Jump to content

DefinierMirCoin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.963
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.616 Excellent

Über DefinierMirCoin

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

962 Profilaufrufe
  1. Und meinst du nicht mit 1700 tx/Tag kommt man auf "mehrer hundert tausend"? Ich habe gerade mit Adam Riese geredet, er meint für die ersten 100k benötigt es ca. 59 Tage. Naja, und Handcash ist schon wesentlich länger am Markt. q.e.d
  2. https://bitcoinblocks.live/historical Es gibt über 3 Mio Payment Transactions. Wieso denkst du sind keine von Handcash dabei? Handcash ist eine der beliebtesten BSV Wallets.
  3. Ihr wieder mit euren haltlosen Argumenten. 1. Es gibt wie überall sowohl custodial als auch non custodial Wallets. Jedem wie er es will. Hat nichts mit BSV zu tun, Und auch wer Angst vor Datenkraken hat, nutzt einfach andere Apps, die keine TelNr. wollen. 2. Es gibt keine erfolgreichen DoubleSpends auf BSV wegen der First Seen Rule, https://wiki.bitcoinsv.io/index.php/First_seen_rule "When receiving transactions, the first seen rule is applied to determine which transaction is valid in the case of a double spend. When a node detects a double spend, it always considers the tra
  4. Da soll nochmal jemand behaupten 0-conf sei nicht zuverlässig. Bei BSV funktioniert es so wie ursprünglich geplant und ohne Probleme. Bie BTC dagegen versucht man die Grütze die dort implementiert wurde (RBF) als Strohlhalm zu verwenden um bei Hacks sein Guthaben zu retten. https://de.cointelegraph.com/news/its-not-too-late-for-some-victims-of-the-twitter-scam-to-get-their-money-back Lustigerweise mit der Begründung, weil TX mit kleinen Fees zu lange im Mempool verweilen ... da kann man sich nur noch an den Kopf fassen. 🤦‍♂️ Ich schlage vor, gleich eine Standard Wartez
  5. Ich könnte ja in den Raum werfen ich hätte Asperger.
  6. Jetzt bin ich aber traurig *heul* So, nachdem sich nun alle ausgeweint haben, kann es ja mit dem Thema weitergehen. Ganz aktuell: Auch AntMiner (AntPool) schürft seit ein paar Stunden BSV, https://sv.coin.dance/blocks Willkommen im Club Ja, so sieht's aus.
  7. Interessant. Die Charles Stuart Universität hat Dr. Craig Wrights Dissertation wieder online gestellt. https://researchoutput.csu.edu.au/en/publications/the-quantification-of-information-systems-risk-a-look-at-quantita-3 Diese wurde offline genommen, nachdem Plagiatsvorwürfe in den Raum gestellt wurden. Aber scheinbar waren sie nur ... wie sagt man hier so schön, Nebelkerzen?
  8. Heute ist Tag 2 der Bitcoin SV Developer Conference. Kann hier angesehen werden (läuft gerade noch live)
  9. Richtig. Die Betonung liegt auf AUCH. Nicht als Alleinstellungsmerkmal wie BTC das verkauft. Diese Frage wurde hier schon mehrmals gestellt und ich habe mehrmals geantwortet. Wenn du nicht lesen kannst ist das nicht mein Problem. Ich finde es nur affig, nochmal darauf zu reagieren, daher lass ich es.
  10. Das muss er auch weiterhin. In Zukunft noch mehr denn je (wenn die standardbetrügereien nicht mehr funktionieren) Sich als dein Verwandter auszugeben, das mit gefälschten Dokumenten zu bestätigen und darauf zu hoffen, dass du das NIE mitbekommst ist ziemlich aussichtlos. Zumal er auch mit seiner Identät dafür haftet. Das ist nichts für einfache Trickbetrüger. Das müssten professionelle Hochstapler sein, das engt den Kreis der Betrüger und Opfer ziemlich ein. Blödsinn. Ehrliche User haben nichts zu befürchten. Wenn du denkst, dass deine Coins auf der Rich-List sind, die CSW für si
  11. Bitcoin SV Developer Conference Tag 1 zum anschauen
  12. Was hat der Gedanke Betrügern den Anreiz zum betrügen zu nehmen mit Scam zu tun? Kannst du damit etwa deinen täglichen Geschäften nicht mehr nachgehen? Ach, auf einmal kennst du es doch? Dabei hattest du meinen Threshold Signatur Hinweis gekonnt ignoriert. Aber dann ahnst du ja sicher was man damit realisieren kann. Die Blockchain ist öffentlich und 24h am Tag einsehbar. Dein Guthaben kann dein Computer automatisch prüfen, sobald du ihn anmachst. Oder ein simpler IFTTT Dienst macht das. Daueraufträge müssen ja auch mal realisiert werden. Mit Sicherheit kannst d
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.