Jump to content

awdl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    363
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

229 Excellent

Über awdl

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    München
  • Beruf
    Architekt

Letzte Besucher des Profils

610 Profilaufrufe
  1. Konnte auch nicht widerstehen und habe meine Orders ein wenig über das Retracement angehoben um ja nicht leer auszugehen, abwarten und Tee trinken 💩
  2. Na alle noch verkatert vom gestrigen Rausch? ☄️
  3. Der Wohlstand der Welt von dem du sprichst ist sehr selektiv verteilt.. überdenk das nochmal 🙄
  4. Du schreibst quasi Ihre Prüfung an der Uni. Ja. Warum sonst das Theater aus der Distanz. Gibt genug Tutoren an jeder Uni die lokal Nachhilfe geben..
  5. Das will ich auch nicht, ich bin hier geboren. Durch meinen Beruf verstehe ich Wohnen als Grundrecht und gerade in den Ballungszentren wird das empfindlich verletzt. Bei uns in München wurde es durch politische Irrfahrten drastisch verschärft. Stichwort GBW oder Grundstücksvergabe per Höchstgebot nicht per Konzept oder sozialer Verträglichkeit.. m.E. sozialer Sprengstoff wenn dann noch ein Crash kommt aber auch ohne Crash ganz ganz große 💩 was da passiert, Verlierer sind dabei wie immer die die eh am wenigsten haben..
  6. *"ergänze würde weltweit" Und ja leider ist der Gewinn des einen der Verlust des anderen. Seit Anbeginn unserer Tage ist das leider so. Der Mensch hat viele hässliche Seiten, das ist eine davon. Hier im Forum werden ja auch den Kursmaximas nachgeeifert... da bin ich ja auch dabei. Ich und meine Frau würden mit einem Lottogewinn nach unserer Absicherung, ganz ohne Maserati und Pompoms gerne Wohnungen bauen und gegen Selbstkosten an Menschen mit geringem Einkommen vermieten - hier in München wo der Mietpreis langsam aber sicher auf 20€/m2 läuft wäre das eine Angelegenheit die mir unfassbare Freunde bereiten würde. Dafür müssten wir allerdings erstmal Lotto spielen um diesen Tagtraum umsetzten zu können. Der BER ist nicht meine Baustelle. Aber ich kann dir versichern, an der Arbeitskraft scheitert es wohl eher nicht. Bei öffentlichen Großprojekten ist die Entscheidungskraft und Unfähigkeit der politischen Ebene und Ämter nicht zu unterschätzen. Wir haben hier Entscheidungen die Millionenbeträge kosten weil sich ein Ministerpräsident Umplanungen im laufenden Projekt wünscht. Völlig Ignorant, dass diese natürlich Kosten verursachen weil umgeplant werden muss, sich die ganze Baulogistik ändert und am Ende steht in der Bild oder dem Münchner Merkur, der Architekt hat angeblich zu teuer geplant.. Anyway hatte nun wer die Eier Wirecard einzusammeln? Da bahnt sich ja schon dir erste Klagewelle in USA an, denke die Fallen noch..
  7. Glashaus / Stein. Dein letzter Satz sieht mir irgendwie sehr nach dem "Brockendeutsch" aus.. 😂 Ich bin selbst in der Baubranche (Architekt) in Großprojekten mit Auftragsvolumina >100 Mio € und glaub mir da würde in Deutschland nichts mehr ohne billigst Arbeitskräfte mit "Brockendeutsch" gehen. Arbeit die keine großen Sprachkenntnisse erfordert gab es schon immer und wird es immer geben..
  8. Ich glaube Dirk hat die Frage nicht ganz ernst gemeint. Falls doch ist das Ende nah 🙊
  9. Zum ATH hat LTC ja noch einiges an Luft, aber was gerade passiert gefällt mir gut, bleibt abzuwarten wir nachhaltig es ist. Was mich enttäuscht ist XRP, XLM und ADA.. Immerhin treibt mir LTC ein Schmunzeln auf den Lippen 😂
  10. Sag ich doch, das Jahr des Schweins.. PROFIT
  11. "Unterhalb von 21 USD könnte der Litecoin im Zuge des übergeordneten Abwärtstrends zum nächsten Kursrutsch in Richtung 13 - 14 oder auch 5 - 6 USD ansetzen. Das 2017er Tief lag bei 3,62 USD und könnte im Extremfall auch nochmals erreicht werden. Nach oben hin müssten zwingend 35 und 38 USD für bullische Impulse abgewartet werden. Erst dann eröffnet sich Erholungspotenzial in Richtung 47 - 48 oder darüber hinaus 60 - 62 und 68 - 72 USD" https://www.godmode-trader.de/analyse/bitcoin-litecoin-die-ruhe-vor-dem-sturm,6846111 Schauen wir mal über über den Fakeausbruch vom Januar auf 60/62 USD kommt.. schön mal wieder 2 stellige % Richtung Plus zu fahren .. ☄️
  12. Laut dem chinesischen Horoskop verspricht das Jahr des Schweins ein gutes zu werden, denn das Schwein bringt Glück, Reichtum und Zufriedenheit. Zu seinen Stärken sollen außerdem Gutmütigkeit und Großzügigkeit zählen – es feiert zum Beispiel gern Feste und legt großen Wert auf Freundschaft. Aber auch Genügsamkeit, Optimismus, Mut und Toleranz zählen zu seinen Eigenschaften. Auf der anderen Seite neigt es zur Leichtsinnigkeit, Naivität und Maßlosigkeit. Daher sollte man in diesem Jahr besonders auf seine Grenzen achten. Das Element Erde steht zudem für Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Ergebnisse. Ergo eigentlich spricht nichts mehr gegen einen ALL-IN ☄️
  13. 2989.- liest sich wie im Ausverkauf - 🤪
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.