Jump to content

BenETH

Mitglied
  • Posts

    1
  • Joined

  • Last visited

Reputation

0 Neutral
  1. Hi! Vielleicht kann mir mal einer sagen was ich falsch mache... Wenn ich aus meinem Ethereum Wallet eine eher geringe Menge ETH auf ein anderes Konto übertagen möchte, schlägt Ethereum Wallet eine Gebühr von 1ETH vor. Sind die nicht mehr ganz dicht oder was?! Oder ist das mal wieder nur ein neuer Betrugsversuch für den Fall, daß man das übersieht oder was ist da los?! Unter 0,05 ETH lassen sich gar nicht dafür auswählen. Nach aktuellem Kurs sind das rund 20 Euro. Die sollte ich wohl besser für ein paar Stangen Dynamit ausgeben, die ich den Verantwortlichen gerne wohin schieben und dort detonieren lassen würde. Falls das jetzt die Regel wird, dann war Ethereum wohl ein voller Griff ins Klo und ich sollte mich auf die Suche nach einer anderen Option machen. Irgendwie kommt es mir so vor, als ob Ethereum nichts besser kann als Bitcoin, eher ganz im Gegenteil. Das Netzwerk ist genau so schnell überlastet wie das von Bitcoin, das Wallet läßt sich VIEL!!! schwerer sychron zur Blockchain halten und wenn man dann nach dem wütenden Einkloppen einiger Monitore endlich mal ein paar gültige Peers bekommt, ist GETH wohl eher als torture-Test für Festplatten entworfen worden. Und nun kommen noch exorbitante Gebühren dazu. Wer eine Alternative mit ähnlichem Mining-Potential hat, kann mir gerne Empfehlungen geben. Vielleicht doch IOTA, vielleicht ist deren Tangle-Ansatz der typischen Blockchain wirklich überlegen? Und sorry wenn ich hier mal ein wenig Frust ablade, aber so langsam hab ich von Ethereum und seinen fortbestehenden Problemen so richtig die Schnauze voll. Viele Grüße, Ben.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.