Jump to content

Limitbreak

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

130 Excellent

Über Limitbreak

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Limitbreak

    Bitcoin Cash (BCH)

    Was wollte man denn mit dem Fork in der BCH-Blockchain verbessern? Oder wird nur geforkt um des Forkens-Willen?
  2. Limitbreak

    IOTA - News & chartanalyse

    Man muss halt langfristig denken Und für .40cent wirds in Zukunft ein KIOTA geben. Ahja, meine Träume lass ich mir nicht nehmen.
  3. Du gehst also aus der Sicht des Diebes an die Sache ran. Das ist nicht verkehr, aber auf der anderen Seite gibt es aufgrund der fehlenden Rechtssicherheit im Kryptomarkt insgesamt doch überhaupt keine Möglichkeit einen Krypto-Diebstahl anzuzeigen! Weil: Wer die PWs hat, hat Zugriff auf das Konto. WER daran WIE gelangt ist, ist komplett unerheblich, da ja eben keine Instanz existiert, die das Guthaben genau mir als Person anerkennt. Ist ja wie beim Bargeld. Andererseits ist auch der Diebstahl von Bargeld strafbar und Bargeld ist wie Krypto nur physisch... Dann stellt sich wieder die Frage wie in so einem Fall ermittelt werden sollte... Naja, vermutlich würde sich erst die Finanzpolizei drauf stürzen, wenn es hohe Beträge wären. Dann wäre immer dieselbe IP blöd für dich Ahja: Besser im Vorfeld paranoid als im Nachhinein zu flennen!
  4. @skunk Linux und TOR ist bestimmt ne gute Idee, wäre zu überlegen. Wieso in öffentliche W-Lans? Es wird ja im W-Lan nichts zwischengespeichert, was ausgelesen werden kann, also wäre doch egal welches ich verwende? @Jokin Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht, das ist mir klar. Ich möchte nur eine höchstmögliche Sicherheit, eben ohne einen Ledger oder Trezor. Das mit der Teilung ist ne gute Idee!
  5. Was haltet ihr von folgender Idee für die Sicherheit: Ich kaufe mir nen € 300,- Laptop neu und spiele da allerlei Anti-Keylogger und die neuste Antiviren-Software drauf, die ich finden kann. Dann benutze ich den Laptop ausschließlich für Wallets und für meine online-Handelsplätze. Zusätzlich natürlich alles mit 2fA. Phrases/Seeds u. pw's sind komplett offline auf Paperwallets. Ist das nicht die sicherste Methode? (Abgesehen davon: ich möchte mir keinen Ledger kaufen)
  6. Limitbreak

    IOTA

    Naja, man muss ja nicht jeden bei der Hand führen und dass man Adressen neu generiert, nachdem man eine Transaktion durchgeführt hat, sollte man bei IOTA wissen. Da ja der Hauptanwendungsfall M2M und nicht P2P ist, sodass künftig grundsätzlich Maschinen den Vorgang unabhängig durchführen, sehe ich das jetzt kein großes Problem. Abgesehen davon arbeitet ein Teil der Foundation auch an der lösung mit den Adressen, nur wollen sie eben bei der Wirtschaft punkten. Entweder wir early-adopter kommen mit dem klar was es gibt, oder eben nicht, aber dann sollte man sich eine Alternative suchen.
  7. Limitbreak

    IOTA

    Weil IOTA, wenn es so funktioniert wie vorgesehen, Mining und viele Blockchain-Tokens obsolet macht. Deshalb fürchten es Entwickler. Hinzu kommt, dass IOTA oft vehement und überheblich von uns Fans verteidigt wird. Ich denke, zurecht, da es tatsächlich technisch weitaus ausgereifter ist, ABER oft reagieren wir IOTA-Fans eben zu empfindlich auf Kritik. Deshalb ist ein großer Teil der Krypto-Community verärgert. Das erklärt viele negative Artikel gegen IOTA. Es muss jeder immer selbst seine Nachforschungen anstellen und sich positive, aber auch mal negative Artikel durchlesen, das Geschriebene dann auf eigene Faust überprüfen und seine Ivestitionsentscheidungen täglich kritisch hinterfragen, gegebenenfalls nachjustieren. So kann man sich selbst nicht belügen; nur das zählt.
  8. Limitbreak

    IOTA

    Ich muss jetzt mal einen bullish-subjektiven Kommentar da lassen, der aber mit ein bisschen Recherche auch objektiv-realistisch gelesen werden kann. Dies ist kein Anlagetipp, sondern eine persönliche Einschätzung. Wer nun, im 4. Quartal 2018, noch immer nicht die Vorteile einer DAG-Struktur (wie dem, Tangle von IOTA) gegenüber einer herkömmlichen Blockchain erkannt hat und in der Konsequenz seinen finanziellen oder entwicklerischen Fokus dahingehend umlenkt, der wird ein böses Erwachen erleben. Egal wieviele Hardforks und Änderungen die klassischen Blockchain-Coins auch bekommen, sie werden technisch nie an einen gerichteten azyklischen Graphen (DAG) heranreichen. Wenn eine Community die Entwicklungen eines Coins feiert, nur weil dieser etwas weniger Transaktionskosten bekommt und etwas stärker skaliert, BEI GLEICHZEITIGEM VORHANDENSEIN EINER VON NATUR AUS ÜBERLEGENEN TECHNIK, dann kann das doch nur totale Krypto-ideologische Verblendung sein. So wie Anfang des 20. Jahrunderts, als man belächelt wurde, dass das Auto mit einem Verbrennungsmotor sich nicht durchsetzen wird, und das Pferd auch noch in 100 Jahren DAS Fortbewegungsmittel sein wird. (Motor? Der kann doch kaputt werden! Reifen? Die können Platzen! etc...) Ich will nicht sagen, dass IOTA Kryptowährung #Nr. 1 wird. Ich glaube aber, zu 100%, dass auf DAG-basierte Kryptowährungen die Top 20 beherrschen werden, unausweichlich! Wenn derzeit die Blockchain-Fans sich streiten, ob ihr Coin X oder Coin Y das richtige Pferd ist, muss ich schmunzeln. Denn selbst das beste Pferd im Stall wird einem Auto unterlegen sein. Ich werde mich selbst in einigen Jahren, sollte dieses Forum so lange bestehen, in diesem Thread zitieren. Und ich bin davon überzeugt, dass in 5 Jahren niemand mehr über "Blockchains" spricht. Naja... zumindest beim letzten Satz bin ich mir nicht zu 100% sicher, immerhin haben unsere Autos auch jetzt noch "Pferdestärken".
  9. Limitbreak

    Pantos (PAN)

    Also derzeit stünde PAN, wäre es auf CMC gelistet, auf ca. Rang 150, wenn ich mich nicht verrechnet hab. Wenn wirklich was hinter PAN steckt und die Entwicklung stetig vorangeht, könnten die Top 20 nicht ausgeschlossen sein. Wenn PAN derzeit Dogecoin vom 20. Platz stieße, wäre 1 PAN bei ca. 60cent (USD). Ist doch schonmal nicht schlecht. Zumal hinter PAN definitiv mehr steckt als hinter Doge, Tezos oder gar einem binance coin ? Weiß einer, ob ein Coin erst ab einer bestimmten Exchange-Anzahl auf CMC gelistet wird oder schon ab einer?
  10. Limitbreak

    Pantos (PAN)

    Kann ich dich fragen, warum du überzeugt bist? Also, ist es das Team, die Idee hinter PAN oder was ist es? Würde mich wirklich interessieren!
  11. Limitbreak

    Frage zu FiFo

    Liebe Gemeinde! Meine Frage dreht sich um Fist in First out, das ja angeblich auch in Krypto gelten soll. Ich habe um den Jahreswechsel viel ausprobiert (Unter anderem fiat -> Börse, trade usw.) bis irgendwann meine Standard-Börse Altcoins eingeführt hat, die ich seit einiger Zeit direkt gegen Fiat kaufen kann. Angenommen, ich lasse nachweislich meine Lieblings-Altcoins über 1 Jahr auf meiner Lieblingsbörse liegen (Nachweisbar fiat -> coin im Direktkauf). Der Coin war nie auf einer Wallet. Wenn ich nach einem Jahr diesen Altcoin verkaufe, wird mein Verkauf dann so behandelt, als hätte ich die Coins vom Jahreswechsel verkauft, oder sagt das Finanzamt: "Ja auf dieser Börse liegen nachweislich über 1 Jahr die Coins und DIESE verkauft er jetzt". Hoffe es war halbwechs verständlich, LG!
  12. Limitbreak

    IOTA

    @Pinno da muss ich dir Recht geben. Vor mir aus können wir nächstes Jahr im Mai auf Platz 30 im CMC sein; Wenn wir dann ne Marketcap von 20 Milliarden haben, hätten wir uns zu jetzt immer noch vervierfacht. Dann wär es mir egal, ob Tron oder NEO oder Dogecoin 25, 30 Mrd. hätten. Ganz im Gegenteil, je länger IOTA gesund mitwächst mit anderen Kryptos und noch nicht schnell in die Top 3 gerät oder sogar anführt, desto mehr Potential ist dann drinnen, WENN IOTA abhebt. Je mehr Geld im Gesamt(krypto)markt ist, desto mehr Geld können dann Investoren aus Alts und dem BTC abziehen und in das 'richtige' investieren (; Jetzt noch ein Kommentar zu den Diskussionen hier: Ich finde es gut, dass immer wieder kritisch hinterfragt wird, das sollte man nicht gleich als FUD abtun. Jedoch: Wenn man dann eine Antwort erhält, sollte man auch reflektieren, eventuell selbst nachforschen und gegebenenfalls seine Meinung ändern. Vielleicht ist die Antwort ja nur deshalb patzig, weil schon X-Mal erläutert wurde, dass diese Einwände eben völliger Quatsch sind. Insgesamt gesehen solltet ihr lockerer werden, denn ändern können wir ja eh nicht viel. Schaut vielleicht ab Trinity maximal 1x monatlich auf den Kurs (Wenn ihr schon eure GI-Anzahl habt). Und jetzt noch eine Frage zum Snapshot: Reicht es, dass ich erst wieder mit Trinity online gehe und bis dahin nicht zum Tangle attached bin, damit das Guthaben richtig angezeigt wird? LG!
  13. Limitbreak

    IOTA

    Ihr könntet ja Bauernsepp anwerben Bezüglich des Siemens-OS fürs IoT ist denke ich noch zu wenig bekannt... Vielleicht läuft das Teil ja auf dem Tangle mit "Siemens-Coins"? War/ist Siemens nicht onehin ein Marketplace Teilnehmer bzw. kooperiert schon mit IF?
  14. Limitbreak

    IOTA

    Endlich, danke! War viel zu oft der Fall. Es nervte extrem, dann ne Seite gefüllt ist von nur 2 Leuten, die sich gegenseitig niederargumentieren und persönlich werden. Dafür gibt es ja /ignore oder halt die PM.
  15. Limitbreak

    IOTA

    https://www.youtube.com/watch?v=hgSTWYdxhUo Bei Minute 11:07, das IOTA Logo zu sehen :D
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.