Jump to content

Stefan129

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.565
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.441 Excellent

Über Stefan129

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Na, das ist Battlecore sein Job
  2. Naja, der Pump ist halt schon wieder weg, so war das gemeint bissel blöd ausgedrückt. Die Zahlen sind einfach nur wenn man vor 4 Wochen gekauft hätte. Aber auf lange Sicht und vom ath aus gesehen ist der bitcoin der mit den wenigsten Verlusten, das ist auch Fakt.
  3. Naja, auf Monatsbasis hat der BTC minus gemacht, während die gängigen Alts teils deutlich im plus sind. BTC -4,5% ADA und Eos +6,5% XLM und NEO +20%, LTC +4% usw. Wenn man also mal den großen Pump außer acht lässt ist in den letzten 4 Wochen der BTC der Verlierer, aber nicht die Alts.
  4. Aber ist schon krass, was man damals für "günstig" gehalten hat und jeder meinte immer wieder das das super Kaufpreise sind, man müsse verrückt ist da nicht zuzuschlagen. So ETH unter 1.000 Dollar ist ein Schnäppchen usw
  5. Riecht leicht nach Ausbruch. Meine Nase ist aber noch etwas irritiert, durch den Dosenfisch des Kollegen zum Frühstück.
  6. Die Frage ist ja auch wie hoch die Lizenzgebühren ausfallen. Das richtet sich ja nach der Reichweite und geht irgendwo bei 1.000 Euro los, bis 10.000 Euro, je nach Erfolg. Aber dann unterliegt man ja auch den Auflagen das Vertrages und muss sich an bestimmte Regeln halten. Mir war aber immer klar das sowas irgendwann kommt, bzw das die Meinungsfreiheit verbunden mit den neuen Medien denen ein gewaltiger Dorn im Auge ist. Zum Video, hab es noch nicht gesehen, aber die zwei Damen sehen schon mal nett aus
  7. Gestern wieder überlegt bei Neo einzusteigen und neeee ist schon zu hoch, das gleiche zuletzt bei 10 Dollar gedacht. Oh man 🤣
  8. https://www.btc-echo.de/bobby-lee-bitcoin-kurs-bis-2030-bei-500-000-us-dollar/ Kann diese Prognosen echt nicht mehr lesen, was haben die vom den ständigen rumposaunen von Mondkursen? Das lockt doch keinen mehr hinter dem Ofen vor.
  9. Mal ein Zitat von einem Telekom Vorstandsmitglied.... Sattelberger: Als ich bei Lufthansa vor 17 Jahren anfing, gestatten Sie mir die Derbheit, war es ein geflügeltes Wort, dass Karrieren beim Pinkeln entschieden werden. Das sind zwei Aussagen in einer: Karrierepolitik findet in geschlossenen Räumen statt, wo nicht jeder Zutritt hat. Und sie findet in Räumen statt, wo nur Männer sind. Das ist dann wie im vatikanischen Konklave, das kann ich aus 30 Jahren Erfahrung sagen, denn ich war Opfer und Täter von Karriereentwicklung. KarriereSPIEGEL: Was ist dann mit dem Motto: Qualität setzt sich durch - nur ein schöner Schein? Sattelberger: Die Entscheidungen fallen ebenso durch Seilschaft, Treuebonus, Netzwerke, strategisches Platzieren von Vertrauten und Vitamin B wie durch Qualität. Zu behaupten, dass Qualität allein entscheidet, ist Hybris.
  10. Welche Kaffeesorte trinkst Du? Muss gut wirken
  11. Wenn sich von einem Satz gleich jeder angesprochen fühlt..... scheint man wohl einen Nerv getroffen zu haben. Ausserdem bist Du doch auch lang genug hier das Du weißt wie das hier läuft. Spätestens nach zwei Seiten kommen dann die ersten "was hat das mit Prognose zu tun" usw, deswegen wollte Ich das nicht ausarten lassen. Ich bin der letzte der nicht gerne etwas zu Ende Diskutiert.
  12. aaargg zu früh gekauft, mal schauen wo die Reise hingeht.
  13. Leider nicht in Deutschland. Hier zählt mehr der Schein als wirkliches können, bzw musst du den vorweisen können um überhaupt erst mal den Fuß in die Tür zu bekommen. Kannst noch so klug sein, ohne entsprechende "Eintrittskarte" kommst in der Industrie nicht vorwärts, vielleicht mit Glück und Vitamin B.
  14. Will das Thema jetzt nicht groß ausarbeiten. Aber Ich meine damit das man einfach auf der normalen menschlichen Ebene einfach Dumm sein kann, aber dafür zb. in Mathe/Technik ein Ass sein kann. Daher aber trotzdem keine Freunde hat weil man einfach nur Mist macht. Du vergleichst zwei verschiedene Fachbereiche, Handwerk/Studium. Diese Richtung meine Ich nicht. Für mich gibt es zwei Ebenen. Die eine ist das reine erlernte/Fachliche und die andere sind dann einfach menschliche Sachen wie Allgemeinbildung, zu wissen wie man sich richtig verhält, was sich gehört und wie man andere Menschen behandelt und hier mangelt es verdammt vielen "Intelligenten" Leuten. Mitarbeiterführung haben nicht so viele Chefs drauf. Da sollte viel mehr Wert drauf gelegt werden. Vielleicht ist dann das Wort Intelligent dann auch nicht so 100% richtig. OK soll es aber auch gewesen sein, muss ja nicht ausarten.
  15. Ach komm, echt jetzt? Willst du mir erzählen du kennst keinen, der zwar Studiert hat , aber trotzdem irgendwie Dumm ist, solche hat man doch in jeder Firma. Leider meist sogar in sehr hohen Positionen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.