Jump to content

Stefan129

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.406
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Stefan129

  1. Stefan129

    Krise?

    Jahresenderholung ist zumindest nicht in unserer Vorzeigewirtschat Autos zu sehen. Das Gegenteil passiert gerade. Viele melden Kurzarbeit an oder bereiten vor. Mein Chef macht zum ersten mal seit ich hier arbeite mitten im Monat die Planung komplett neu weil wieder ne Mille Umsatz fehlt und es sieht allgemein nicht rosig aus. Da wir bei vielen Teilen der einzigste Lieferant sind, kann man das gut auf die ganze Branche umlegen. Interessant wird das Anfang nächstes Jahr. Jetzt kannst noch einiges händeln mit Resturlauben, Zeitkonten, vor Weihnachten etwas eher schließen usw. Aber wenn da nichts anzieht wird das weitläufige Auswirkungen in der Zulieferkette haben. Ich seh keinen Grund für Optimismuss und warum da auch nur irgendwas anziehen sollte. Daran wird auch kein billiges Geld was ändern. Aber komisch das plötzlich die ersten Hersteller Elektroautos günstig machen. Skoda 15.000 ab Frühjahr und dann kommt VM plötzlich um die Ecke mit dem E UP . Mich reizt gerade der VW E Up für die Stadt. gibts für gerade mal 159 EUro im Leasing ohne Anzahlung, aber nur bis 31. Oktober. Krieg aber keine Ladestation in die Tiefgarage, schade.
  2. Ich kaufe nach wie vor nicht über 10k.
  3. https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/gerichtsurteil-gefaellt-kommt-der-kurssturz-angeblicher-bitcoin-erfinder-muss-halbes-bitcoin-vermoegen-abgeben-7938253
  4. Ding Ding, Herd sagt Essen fertig 😎
  5. Stefan129

    Klimawandel

    Aber auch dafür ist ein forum gut, man muss nicht alles gleich wissen, recherchieren bevor man was postet
  6. Stefan129

    Klimawandel

    Bin ich komplett bei Dir jokin 👍 auch was das mit den Quellen angeht. Soweit hab ich schnelle vor dem ersten Kaffee nicht gedacht, aber trifft am Ende den selben Kern. Wir als Laien können das ganze Ausmaß nicht beziffern, sondern eher beurteilen was man sieht und was der Mensch einfach mit dem Planeten anstellt. Um zu wissen das es nicht gut fürs Klima ist was wir tun, brauche ich aber kein Klimaexperte zu sein. Leider hört halt fast immer klimaschutz dann auf, wenn es um das Geld geht. Studien ist halt immer schwierig weil man nie so recht weiß wer die Studie wirklich beauftragt hat. Siehe das eine Video von der Anstalt mit der Bertelsmann Stiftung.
  7. Stefan129

    Klimawandel

    Da musst du dann erst mal grundsätzlich fragen, wem kann man trauen. Normal nur jemand den man kennt, oder man irgendwo dabei war. Also wird es keine Quelle geben die man in beide Richtungen benennen kann, sondern nur Google sufu.
  8. https://res.cloudinary.com/etoro/image/fetch/f_auto/q_auto/https%3A%2F%2Fopenbook-static-files-prod.s3.amazonaws.com%2Frich-media%2Fimages%2F%40Gluebagger%2F7968dce8-51ea-49fd-9b88-a5215afec705.jpeg
  9. Stefan129

    Klimawandel

    Ich finde es immer etwas komisch einfach mal Regionen rauszunehmen, das Klima ist doch nicht nur Europa, oder einzelne Länder, sondern der ganze Planet. Fakt ist das es jedes Jahr seit 2014 fortlaufend GLOBAL das wärmste Jahr gewesen ist und 2019 dann wohl auch wieder, zumindest bis jetzt. Da einfach mal zu sagen alles Käse weil guter Winter, Rekordkälte in Russland usw ist irgendwo doch eine recht beschränkte Sichtweise. Kalter Winter und Klimawandel sind kein Widerspruch. Durch das abtauen der Pole verändert sich auch der Jetstream und die kalten Winde kommen dann auch bis Europa. Hab mal gelesen das dadurch sogar eine 4x höhere Chance besteht das mal ein richtig heftiger Winter kommen kann. Es ist nur menschlich: Viele Leute vermischen aktuelle Wetterereignisse in ihrer Region mit dem globalen Klima. Wer ist sich schon bewusst, dass in Australien Hitzerekorde aufgestellt werden, wenn er selber gerade am Allerwertesten friert? Das waren Aussagen von 2013...... Ich hatte das mal im Zusammenhang von einer alten Arte Dokumentation gesehen wo es um die Temperaturen in der Arktis geht, die finde Ich aber nicht mehr, da hatten französische Wissenschaftler in die gleiche Kerbe geschlagen. Wieso aber könnte es bei uns kalt werden, wenn das Eis in der Arktis schmilzt? „Modellsimulationen und Beobachtungsdaten zeigen gleichermaßen, dass der Rückgang des Meereises auch die Windsysteme verändert“, erklärt Dirk Notz vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. Denn erwärme die Sonne das eisfreie Polarmeer, steige feuchte Luft in die Atmosphäre auf. Hierdurch verändere sich vor Ort die Stabilität der Atmosphäre, wodurch sich über Skandinavien häufiger Hochdrucksysteme ausbilden könnten. „Die Folge ist eine Schneise, durch die kalter arktischer Wind nach Mitteleuropa strömt“, erläutert der Meteorologe. Bereits 2010 hat der Forscher Vladimir Petoukhov vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (Pik) in einer Modellrechnung prognostiziert, dass sich wegen des Eisrückgangs die Zahl extremer Wintereinbrüche in Europaund Nordasien verdreifachen wird. Auch US-Wissenschaftler konnten einen Zusammenhang zwischen arktischer Eisschmelze und Kälteextremen aufzeigen. So scheint tatsächlich die Erderwärmung die – etwas paradox wirkende – Folge zu haben, dass wir künftig sogar häufiger als bisher mit plötzlichen Attacken von Kälte, Schnee und Eis zu rechnen haben. Wegen Amazonas, das müsste sich dann ja eigentlich bemerkbar machen. So ein Baum ist ja eine +-0 Rechnung. Während er Lebt bindet er CO2 und wenn er stirbt, gibt er das komplett wieder ab.
  10. Das gleiche kostet in München 800.000 Euro . Sorry, das kann sich ein Normalverdiener nicht mehr leisten. KAuf geht dann nur noch in dem du deine Klamotten packst und umziehst, weit weg! Und selbst das wird schwierig ohne die komplette Region zu verlassen. Freund hat sich wegen 3 Kinden Doppelhaushälfte hier in Kolbermoor (bald 100km von München weg) für 650.000 gekauft und das vor 5 Jahren, was die jetzt kosten würde will ich auch nicht wissen. Hier kannst du dich drehen und wenden wie du willst, extrem teuer ist es überall geworden. https://www.immobilienscout24.de/expose/111255581?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FWohnung-Kauf%2FBayern%2FMuenchen%2F-%2F3%2C00-4%2C00%2F80%2C00-100%2C00%26exposeId%3D111255581&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=5b24fff7-a99c-377f-8fbf-42e2480e78bb&searchType=district#/ und das ist weit entfernt von Bestlage das würde dann so aussehen https://www.immobilienscout24.de/expose/113152318?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FWohnung-Kauf%2FBayern%2FMuenchen%2F-%2F3%2C00-4%2C00%2F80%2C00-100%2C00%26exposeId%3D113152318&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=5b24fff7-a99c-377f-8fbf-42e2480e78bb&searchType=district#/
  11. Die Preise hier in München und auch Umland sind schon krank, wer da jetzt kauft, phuuuh, kann bööse aua machen. Also Ich würde in der jetzigen Zeit (Natürlich ist das von Region zu Region wohl etwas anders) nichts kaufen und lieber noch paar Jahre warten und in der Zeit Sparen, abwarten was passiert. Hier baut sich zumindest in den Städten eine gewaltige Blase auf. Wenn man bei Leute die hier in München gekauft haben, mal genauer hinsieht, dann haben die aber arg knapp kalkulliert und das teilweise über die Rente hinaus! Die Chance das das schief geht, ist nicht gerade klein. Gestern erst in der Post gewesen. Neubauten 2 Zimmer ab 569.000 Euro, ZWEI ZIMMER Dann meine Eltern in Thüringen, schönes Haus, großen Wintergarten, Sauna, 1.200qm drumrum usw usw. Da bekommst dann 80-120.000 Euro dafür, würde das hier in München stehen, 2,5 Millionen, haha.
  12. Hier wollten etliche ab 11k zurück kommen, keinen einzigen davon bis jetzt gesehen.
  13. Stefan129

    Klimawandel

    Der Link sollte nur für das Bild dienen, kannst auch gerne die Bildersuche bei Google benutzen, hab den Text nicht mal gelesen, hab leider keine Bilderrechte. Allerdings war das Thema in den sozialen Medien dank der Afd großes Thema vor längerer Zeit, weil die eben genau sowas behauptet haben usw, das hier bewusst manipuliert wird. Vorher wäre mir das nicht mal aufgefallen. Man kann sich aber auch zu jedem Furz Gedanken machen.
  14. Stefan129

    Klimawandel

    Was soll der Käse mit den roten Wetterkarten? Das war doch eine der vielen haltlosen AFD Postings. Früher wurden auch schon heiße Temperaturen rot gemacht, hat nur keinen Interessiert. 10 Jahre her.... und Wiederlegung der AFD Behauptung, daß die Wetterkarten plötzlich manipuliert würden. https://meta.tagesschau.de/id/142283/viel-heisse-luft-um-die-wetterkarte-der-tagesschau
  15. Mein Opa hat immer gesagt, damals ist man beim krieg rum gegangen und hat gefragt ob jemand was hat und wenn nicht ist man wieder gegangen. In der heutigen Ellenbogen Gesellschaft leider schwer vorstellbar.
  16. Naja ich war schon mit paar anderen hardcore Fan. Ich habe Bootlegs gesammelt und ca 420 konzertmitschnitte auf CD gehabt. Ganz Deutschland zu DM Partys unterwegs gewesen. Sie haben dann nur 2001 vom schönen synthipop zum minimal elektro mit Gesang gewechselt. War einfach komplett andere Musik. Wenn ich an in your room live denke krieg ich auch heute noch ne Gänsehaut. Dave Gahan war damals halt auf Drogen und ist fast an einer Überdosis gestorben. Dafür war es halt, wie bei den meisten Künstlern auf Drogen, ein Höhepunkt des musikalischen schaffens und live halt Hammer. https://youtu.be/VtDuOIhhK2E Würde einiges für geben noch mal in dieser Zeit ein Konzert besuchen zu dürfen. Beim anhören gehen wieder alle Haare nach oben. Für mich einer der besten Songs ever. Edit: keine Ahnung warum Videos bei mir nur noch als link zu sehen sind.
  17. Ich glaube man muss gar nicht fliehen wenn es soweit kommt. Man muss nur eine Weile aushalten und daher zu Hause etwas Vorräte haben um zurecht zu kommen. Ich hab immer so zwei Wochen Vorrat an Dosenzeugs im Keller und das wars, sauberes Wasser muss man sehen. Im Fall der Fälle ist halt immer erst mal alles an Infrastruktur kaputt und dann muss man sich halt über Wasser halten.
  18. Hoffe Ich brauch nicht so einen Rucksack, aber unser bayrischer Hellseher (den kennt hier ein jeder und die Kirche hat es nicht geschafft ihn zu wiederlegen, liegt als Beweis im Staatsmuseum) liegt bis jetzt mit allem richtig was er in den 40er Jahren gesagt hat, was vorher eintrifft bevor es dann richtig rappelt (Fall der Mauer, Flüchtlinge,Finanzkrise, brennendes Frankreich, Revolution). Eigentlich fehlt nur noch eins.... Dem voraus geht nur noch ein milder Winter mit sehr früher Ernte. Darüber hinaus machte Alois Irlmaier zahlreiche Angaben zur Vorzeit und den Vorzeichen wann der 3. Weltkrieg kommt und beginnt. So würde dieser im Nahen Osten losgetreten, woraufhin eine Friedenskonferenz auf dem Balkan stattfindet, bei der ein hochrangiger Politiker von einem „kleinen schwarzen Mann“ ermordet wird („schwarzer Mann“ deutet nach einigen Autoren eventuell auf Obama als Auftraggeber hin, obwohl er aber mit 1,85m nicht gerade klein ist – andere sehen darin eher die Beschreibung der Haarfarbe). Daraufhin erklärt dessen Nachfolger Russland auf der Stelle den Krieg. Nur wenige Tage später erzittert die Weltgemeinschaft, weil „der Russe“ mit einer riesigen Streitmacht plötzlich über Nacht aus dem Nichts Westeuropa überfallen würde. Niemand rechne damit, es sterben in einer Nacht mehr Menschen als in den bisherigen Weltkriegen zusammen. Bin jetzt nicht unbedingt ein Mensch der an sowas glaubt. Aber da hat mehr als nur ein paar Eckdaten genannt und alle sind bis jetzt eingetroffen. Ist auf jeden Fall sehr interessant und hier kennt den gerade in den ländlichen Regionen jeder Bauer. Der war Brunenbauer und hat den Leuten damals gesagt wie es Ihnen ergehen wird und wieviel Kinder usw Sie mal haben werden. Man wird keinen finden der sagt das es nicht stimmt. Hab mal gehört im WW2 hat sich sogar Churchill von Ihm beraten lassen. Also wenn auf dem Balkan mal ne Friedenskonferenz sein sollte, werde Ich nervös. Aber das gute ist, Ich wohne laut seiner Vision wohl in der mit am sichersten Ecke wenn der Russe einfällt
  19. Da war ich auch noch etwas zu jung, hab die damals auf der faith and devotion Tour 1993 in Leipzig zum ersten mal gesehen. bis heute noch eine meiner schönsten Erinnerungen. War aber auch die geilste DM Zeit, war halt auf Drogen der gute Dave Seit 2011 kann ich Sie nicht mehr hören, seit der Exzitter gefällt mit da nix mehr. Hatte da 3 Wochen Urlaub und 11 Konzerttickets, 1 Konzert hatte gereicht, konnte mit der Platte einfach nix anfangen.
  20. Stefan129

    Krise?

    In normalen Autos sind schon viel geschmiedete Teile drin. Die werden natürlich noch weiterverarbeitet. Wir machen ja alles komplett hier bei uns. Material kommt in Stangen, dann aber auf Die Scheere/ größere Sachen halt auf die Säge. Dann wird das Zeug erwärmt und geschmiedet+ später halt alles bis zum fertigen Getriebeteil. Also Drehen, Fräsen, Räumen usw usw. Aber schau mal hier, was es alles gibt. https://www.youtube.com/watch?v=yiUUZxp7bLQ
  21. Stefan129

    Krise?

    Ist eher das Gegenteil der Fall, die gedruckten Zahnräder schlagen in Tests die gefrästen recht deutlich sogar. FInde nur keinen Artikel zu Autos direkt. Kollege aus dem Werkzeugbau bei uns meinte mal: Das er einen Bericht gesehen hat wo auch im Auto ein gedrucktes Zahnrad wesentlich länger gehalten hat, als zb. unsere. Wenn es interessiert, die Teile von Autos sind geschmiedet, nicht gespritzt oder sowas. Labortests beweisen: Tribo-SLS-Pulver stellt POM in den Schatten Beim SLS-Druck steht und fällt die Industrietauglichkeit mit der Qualität des Kunststoffpulvers. Auch hier investiert Igus Forschungsarbeit. Das Unternehmen hat unter anderem Iglidur I3 geschaffen, ein Lasersintermaterial, speziell entwickelt für den 3D-Druck von Zahnrädern und Verschleißteilen. Auch für dieses Material beweisen Labortests die hohe Abriebfestigkeit und lange Lebensdauer: Im Schwenktest bei 1440° bei einer Geschwindigkeit von 0,1 m/s und einem Drehmoment von 2,2 Nm trat ein additiv gefertigtes Zahnrad aus Iglidur I3 gegen ein POM gespritztes und ein aus POM gefrästes Zahnrad an. Alle Zahnräder besaßen 30 Zähne und eine Breite von 16 mm. Während das gespritzte Zahnrad aus POM schon nach 4000 Zyklen ausfiel und auch das gefräste POM-Zahnrad nach 12 500 Zyklen brach, hielt das Zahnrad aus Iglidur I3 fast 20 000 Zyklen stand. Fazit Klassische Fertigungstechnologien sind zum jetzigen Zeitpunkt die erste Wahl, wenn es darum geht, Bauteile in großen Stückzahlen zu fertigen. Beispielsweise amortisieren sich die Anschaffungskosten für ein verhältnismäßig teures Spritzgusswerkzeug bei Großserien beispielsweise relativ schnell. Anders sieht es beim Rapid Prototyping oder Kleinserien aus. Hier etabliert sich der 3D-Druck als ernstzunehmende Fertigungsmethode, die bei Kleinteilen auch noch bei Stückzahlen von bis zu 10 000 interessant sein kann. Zukünftig könnte sich das Gewicht sogar in Richtung größerer Stückzahlen verschieben. Denn 3D-Drucker werden nicht nur immer schneller. Die Geräte werden in absehbarer Zeit auch mit mehreren Lasern oder Druckköpfen gleichzeitig arbeiten. https://additive.industrie.de/news/industrie-4-0-der-vormarsch-der-additiven-fertigung/
  22. Stefan129

    Dieselfahrverbote

    Was jetzt gerade passiert ist einfach mehr als nur Fahrverbote und Dieselskandal. Es brechen auf allen Fronten die Absätze ein. Das ist eine Mischung aus allem. Weniger Nachfrage Diesel, Umschwung Elektromobilität, höhere Zinsen in den USA (die kaufen ja vorrangig auf pump), Zölle usw usw. Europa hat doch noch nie groß einen Interessiert. Wichtige Absatzmärkte sind USA und China und da geht es gerade richtig runter.
  23. Stefan129

    Krise?

    Blöde Frage, wenn das so toll ist mit dem Hartz4, warum machst du es nicht?
  24. Stefan129

    Krise?

    Da hast du auch ausnahmslos Recht, das hab ich auch woanders schon mal so formuliert, Ich halte das nur für ein Mittel um genau so etwas zu erreichen. Aber genug vom Thema Grundeinkommen.
  25. Stefan129

    Krise?

    ??? du gibst doch jetzt schon den Leuten viel mehr? vom dem Geld was die Leute bekommen muss auch alles bezahlt werden. Daher werden 1.000 Euro denk mal nicht ausreichen und dann hast du am Ende ja nach Region sogar weniger als Hartz4. Abgesehen davon ist das nur eine Zahl die erst mal im Raum steht. Wenn du jetzt alleine nur Hartz 4 und ne Wohnung vom Amt bekommst, bist du doch schon bei 1.000 Euro. Glaub einigen ist nicht bewusst das alles was irgendein Amt normal bezahlt dann nicht mehr zahlt! Sonst kannst ja gleich bei Hartz 4 bleiben, macht dann keinen Unterschied. Was das dann mit Flüchtlingen zu tun haben soll musst du mir mal erklären, sowas gibt es auch nur wenn du mindestens hier 5 Jahre lebst oder diverse andere Bedingungen. Auch heute schon ist Wirtschaft kein Asylgrund, das ist dir schon klar oder? ich kann auch heute schon nicht in jedes Land einfach gehen nur weil ich bock habe und mich da breit machen. Vor allem bis es in Deutschland kommt, hat das wahrscheinlich schon die halbe Welt, siehe Mindestlohn. Wie oben schon an einem Beispiel geschildert, für sowas in ärmeren Ländern ein und es machen sich auch weniger auf den Weg, aber es werden eh genug kommen dank des Klimawandels, da braucht es sicher kein Grundeinkommen. Fakt ist die Welt ist im Wandel und Hilfsjobs, gering qualifizierte Jobs usw usw werden immer weniger, die Menschen aber nicht. Die Breite Masse sind aber die mit normalen Jobs. Deswegen wählen viele Rechts von Deutschland über Amerika bis nach Brasilien. Lösungen müssen her und zwar in dem Sinne das der schwächere vom stärkeren unterstützt wird. Da aber keiner auf was verzichten will, ist das ganze eh zum scheitern verurteilt und daher haben wir dann die KRISE
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.