Jump to content

Irgendwo_Dazwischen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    370
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

343 Excellent

Über Irgendwo_Dazwischen

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

624 Profilaufrufe
  1. Der einzige Fehler war, dass du alles ausgecasht hast. Sonst sehe ich keinen Fehler, dein Gedankengang ist doch vollkommen sinnig gewesen. Im nachhinein ists leicht zu sagen dass man falsch gehandelt hat, aber wer konnte nach den ganzen anstiegen mit weiteren spitzen rechnen oder das bakkt jetzt doch auf einmal kommt (nach x ankündigungen)? Denke übrigens nach wie vor dass wir nochmal die 5 vorne sehen, aber tiefer wirds wohl vorerst nichtmehr gehen.
  2. naja, gibt schon vorteile wie durch das reward programm z.B.: https://sonm.com/blog/elevated-supplier-rewards-program/ wie kommst du immer auf 100$? Es geht ja mehr um eine Art Pfand, dass die Miner zb 2000 SNM halten müssen, um auf der Plattform aktiv zu sein. Die Tokens können sie sich aber nach einem gewissen Zeitraum wieder auszahlen lassen bzw. wenn sie die Plattform wieder verlassen.
  3. guter Einwand. Kann durchaus, vor allem an Anfang, schon etwas Wachstum schmälern. Auf der anderen Seite sind Miner sicher komplette Pragmatiker. Wenn es sich für sie rentiert durch bessere Konditionen bei der SONM Plattform teilzunehmen, dann werden sie das schon in Kauf nehmen. Die kalkulieren das Risiko sicher mit ein.
  4. Wird nach längerem mal wieder Zeit für ein Update. Die Plattform wächst aktuell sehr beständig und wird vor allem für Miner immer attraktiver. Derzeit haben durchgängig ne Eth Hashrate von ca. 50.000 sowie ein tägliches Volumen von 2-3.000€, was gegenüber den letzten Monaten ein Vielfaches entspricht. Auch die Anzahl der ständig laufenden deals hält sich konstant bei über 300. Der Kurs geht dennoch jeden Tag runter, beim Satoshi Preis haben wir ein All-time low. Wie kann es also sein, dass Bitcoin gut steigt, der Markt sich teils schön erholt, die SONM Plattform besser läuft als je zuvor und wir dennoch jeden Tag ein minus haben? Ein Grund ist folgender: Leute die über die Plattform einen Miner bezahlen, gehen auf den Marktplatz, kaufen mittels FIAT die Computerpower für einen gewissen Zeitraum. Der Miner bekommt für das Bereitstellen seiner Rechner SONM-Tokens. Der Miner will aber richtiges Cash und keine tokens, weshalb er diese gleich wieder auf Binance verkauft -> Preis geht runter. Eigentlich dachte ich, dass wenn man mittels FIAT die Computerpower kauft, dass automatisch ein Bot o.ä. bei Binance SONM-Tokens kauft. Laut manchen Usern auf Telegram ist das allerdings nicht zwingend der Fall, weshalb es auch an der Plattform bzw. dem Unternehmen liegt, mit dem FIAT gleich bei Binance entsprechend Tokens zu kaufen. Also was kann man dagegen machen? Igor hat dazu folgendes gepostet, was er implementieren möchte: io, [09.05.2019, 07:27:51]: This is week of hearing and good proposals. Let me summarise. (1) As proposed individually by @vorodis and @CapsLock we will implement regular token burn from the profit of Sonm Services, a commercial company. Will effectively work as a tax for us. (2) As proposed by @myalcin81 and same idea visited me yesterday (honestly was thinking about it) - we will think about requiring an access deposit from miners to join Sonm network. Now with reward program and $2 per GPU day we see real strong interest from miners. They evem accepted the need to make necessary upgrades, something very unlikely to convince to. So, if Sonm network will attract miners with really high process ($2 and more), it would be fair to ask miners (as earning agents) to make a deposit as a licence to work. Should be something like: - a miner pays for licence - makes a returnable deposit X - he is qualified to make a revenue of not more, than X per month - deposit is withdrawable with 1 month delay, so you don't swap them to cheat - will introduce these deposits gradually, letting miners to accumulate initial deposits as a share of revenue (10-20%) until deposit is full This will work as natural, fair, scalable token soak. Finde ich schonmal einen guten Ansatz. Denke mit steigendem Bitcoin Preis wird das mining auch allg. wieder interessanter und durch die benefits der Plattform wird die Hashrate in den folgenden Wochen auch weiter steigen. Dazu wurde ja noch für dieses Quartal die Masternodes angekündigt. Diese lohnen sich natürlich nur, wenn es auch entsprendes Handelsvolumen auf der Plattform gibt. Hier vertraue ich aber durchaus SONM, dass sie diese in den nächsten 1-3 Monaten implementieren werden. Diese Gründe machen mich durchaus optimistisch, dass der Token schon noch eine Zukunft hat, auch wenn die Zahlen bei Binance natürlich eine einzige Enttäuschung sind. Ich bin mit meinem Token-staking aber eh schon fertig und ich lass liegen (bzw. bin ich dazu gezwungen, wenn ich selber einen MN laufen lassen möchte ). Ich verfolge das ganze nun etwas entspannter und hoffe einfach auf Zeit, das Geld ist eh schon längst abgeschrieben und in ein paar Monaten kann ich dann ja mal resümieren ob sich das staking gelohnt hat
  5. Macht ihr etwas mit eurem Binance account? CZ hat empfohlen, 2-FA zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren.
  6. Ok, habe in der APP die Zeiten syncronisiert, jtz hats geklappt. danke!
  7. Hey Leute, gerade die nachricht bekommen, dass Binance Mod delisten möchte in 1h. Hab noch ein paar wenige über die ich gerne verkaufen würde. Aber ich komme nicht bei binance rein, bekomme immer einen 2FA fehler, obwohl die eingabe zu 100% stimmt. geht es bei euch?
  8. So meine lieben, es wird Zeit für die Auswertung, die ich jetzt ganz dreist ohne nachzusehen durchziehen werde. die halb leeren wasser haben gewonnen, alles ging hinab das bächle. aber cryptos sind nunmal keine sache die von heute auf morgen nutzen generieren. und daher bleibe ich meinem hodln treu und hoffe auf ein besseres jahr 2019. und das obwohl meine gläser gestern nicht mal mehr halb voll waren 🍀
  9. Alles gut Leute, bei McDonalds gibts wieder freie stellen: https://karriere.mcdonalds.de/career/map.html?pos=INT_REST_MGMT&tld=Alle Stellen&place_id=ChIJuRMYfoNhsUcRoDrWe_I9JgQ&radius=20
  10. Chainlink performed ja seit wochen schon unglaublich konstant und hatte heute auch sein ath gegenüber eth. hab den schon seit anfang des jahres auf meiner einkaufsliste aber mich dann nie intenviser damit beschäftigt und immer nur bei meiner binance fav-liste die anstiege gesehen. sonm auch endlich wieder mal über 1100 satoshis gekommen, der gehört aber auf über 3000, die plattform wird immer stärker genützt und auch sonst gibts es ständig verbesserungen.
  11. 66 mio. heute vom okex wallet übertragen, nachdem da monatelang keine bewegung war.
  12. welche seite benutzt du um das abzulesen?
  13. der fokus von sonm liegt klar auf unternehmen und minern und nicht den durchschnitts user der mit seinem 800€ aldi komplett pc ein bisschen geld dazuverdienen möchte. die plattform wird ab dem zeitpunkt genützt, ab dem es sowohl für den anbieter von computerpower als auch für den mieter einen nutzen hat, ist ja logisch. dies sollte beim minen auch der fall sein, durch einen bot (connor) wird erkannt welcher coin aktuell am rentabelsten ist und entsprechend wird computer power gekauft und dieser coin gemined. ich lese täglich den telegram chat mit (sogar 2 channel jtz) und verfolge sehr genau was so abgeht. mittlerweile hat sonm 70 mitarbeiter die fast täglich daran arbeiten, es gibt kaum ein projekt welches so aktiv auf github ist. den mitarbeitern ist auch genau bewusst was notwendig ist um erfolgreich zu sein und aus der technischen perspektive wissen sie auch wie die probleme zu lösen sind. was die akquirierung von nutzern sowie das marketing betrifft gibt es natürlich noch sehr viel verbesserungspotenzial. Durch das Brand Advocacy program und mehreren projekten in asien gibts hier aber schon gute ansätze mehr aufmerksamkeit zu generieren. laut igor testen auch einige unternehmen schon die plattform und berechnen ob es sich für sie lohnen würde. aktuell läuft die plattform ja schon und es gibt auch täglich deals, das volumen ist aber noch so gering dass es keinerlei auswirkungen auf den kurs haben wird. da müsste es wohl wirklich 100x soviel volumen auf der plattform geben damit der kurs trotz schwachen bitcoins gut performed. geduld ist gefragt, reich wird man hier sicherlich nicht über nacht. aktuell bekommt man ja schon fast genug tokens für nen masternode mit einem einzigen bitcoin, schon ziemlich krass eigentlich. hab schon seit 2 monaten nicht mehr gekauft, aber gerade ist wieder so ein punkt wo ich überlege nochmal aufzufüllen. kann gut und gerne noch paar cent runtergehen, aber solange das vertrauen in das team vorhanden ist hab ich auch kein schlechtes gefühl beim investement. bin übrigens noch sehr long eingestellt bei crypto, an verkaufen denke ich in den nächsten 1-2 jahren noch nicht.
  14. Die Anzahl der Tokens steigen um 100x und der Wert eines einzelnen Tokens wird durch 100 geteilt. Ist doch ein nullsummenspiel. was rechnst du da soviel rum?
  15. als ob gute/schlechte news oder fortschritte beim projekt sich immer in den preisen widerspiegeln würden. der markt ist komplett irrational und spekulativ, der preis eines coins hat doch nichts mit den erfolgen der projekts an sich zutun. zumindest kurz- und mittelfristig. man muss nicht immer nach gründen suchen warum heute der preis steigt oder sinkt, da man nicht in die köpfe der investoren schauen kann. gibt doch eh genug infos zu vechain.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.