Jump to content

user2748

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    851
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

817 Excellent

Über user2748

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

1.550 Profilaufrufe
  1. Was habt ihr mit dem Ethereum-Thread, den es mal im Altcoins-Forenbereich gab, angestellt?
  2. Mag sein das du das so machst, nur der Fehler ist das auf andere zu übertragen. Der typische (Selfmade)Millionär tickt da anders. Das sind z. T. Leute die besondere Charakter-Eigenschaften haben, gute Aggressivität haben, Risiken eingehen, z. T. (Hoch)Intelligent sind, Dinge vor vielen anderen schon vorher erkannt haben, Anti-Zyklisch agieren, voller Energie sind, sich voll in Dinge reinhängen (und ja, z. T. auch gutes Timing und etwas Glück dabei hatten...) und die dann auch ihr Geld für sich arbeiten lassen. Man hört ja oft den Spruch, die erste Million war die schwierigste, danach ging es d
  3. LOL? Dein Artikel ist von 2016 und längst überholt. Der DAO-Hack war kein Problem, sieht man ja auch schon alleine daran wie sich ETH danach weiterentwickelt hat (und man hat auch den direkten Vergleich zu ETH Classic..). Abgesehen davon hat das nichts mit POS zu tun, ETH lief damals ja auch auf PoW.
  4. Nur zur Klarstellung, ich teile diesen Ökozeitgeist nicht, nur man muß halt trotzdem die Realität akzeptieren und anerkennen dass die "Ökozeitgeister" es halt geschafft haben bestimmte Machtpositionen einzunehmen und hier jetzt entsprechenden Einfluss haben. Und das halt nicht nur bei uns in Deutschland, sondern fast in der gesamten westlichen Welt (und dort sitzt halt das meiste Geld, was sich entsprechend bei Investitionen am Kryptomarkt auswirkt...wenn in irgendeinem 3. Welt Land fleisig weiter gemint und die Bewohner dort ihre relativ begrenzten Mittel in Krypto anlegen, kann das trotzdem
  5. Sehr guter Post, das kann man nur unterstreichen! Viele Aussagen von BTC-Anhängern erinnern mich aktuell irgendwie an Durchhalteparolen (in der Art, ja, aktuell ist BTC nicht der Hit, aber alles wird am Ende super, DURCHHALTEN!!!). Und ok, Durchhaltewille kann ja manchmal in bestimmten Situationen schon hilfreich sein, WENN auch entsprechende logische Gründe dafür dahinter stehen, berechtige, nachvollziehbare Hoffnung auf Besserung besteht (z. B. durch neue Entwicklungen, Fortschritt, günstige Änderungen von Rahmenbedingungen usw.), nur was soll das bei Vergleich BTC vs ETH sein? Um
  6. Mag sein, dass das aktuell noch so ist, nach dem Flipping ändert sich das, ETH wird Nummer 1 sein und BTC einer von x Bitcoin-Varianten die dann evtl. so irgendwo zwischen Platz 2 und 100 herumgurken.
  7. Lass dich nicht verarschen, gibt hier halt einige Bitcoin-Hardcore-Anhänger die aus Prinzip alle andere ablehnen. Und die Diskussionen PoW gegen PoS wurden ja schon vor x Jahren geführt und jedem mit einigermaßen logischen Denken ist klar, das PoS die fortschrittlichere und überlegene Technik ist und gibt x Coins (EOS, Tezos usw.) die schon seit Jahren mit PoS-Varianten laufen und es damit nie Probleme gab.
  8. Was du persönlich wichtig findest, interessiert den Ökozeitgeist (und die entsprechenden Vertreter davon in Medien, Parteien, Friday-For-Future-Anhängern usw.) halt nicht. Und sie haben auch darauf schon Antworten, wie Stromsparen und das mit Verboten, Einschränkungen (zukünftig sind nach dem aktuellen Bundesverfassungsgerichtsurteil sogar Klimanotstände denkbar mit ähnlichen Maßnahmen wie aktuell bei Corona...) und zusätzlichen Abgaben durchzusetzen. Proof-of-Work hat hier absolut keine Zukunft und wer daran festhält (und seine finanzielle Zukunft darauf setzt...), wird damit wie die Titanic
  9. user2748

    Coronavirus

    Das auch interessant, Lauterbach hat behauptet, "dass der Altersdurchschnitt der Covid-Patienten auf den Intensivstationen bei 47 bis 48 Jahren liege – von denen die Hälfte sterbe.". Jetzt gibts Zahlen vom DIVI-Intensivregister das Durchschnittsalter von Covid-Intensivpatienten bei über 60 Jahren liegt. Reaktion Lauterbach, 47-48 Jahre war ja nur eine persönliche Schätzung von ihm, lol. Link PS: Was denkt ihr, wie viele falschen Corona-Katastrophen-Vorhersagen/Meldungen es zukünftig wohl noch so geben wird, wo dann "Experten" hinterher einfach kurz was sagen werden wie, uups, tschuldigom
  10. Das ist auch interessant, in New York (die Stadt des Geldes...) wird über Mining-Verbot nachgedacht aus Umweltschutzgründen, Link: New York bringt Mining-Verbot auf den Weg
  11. user2748

    Coronavirus

    Das ist auch interessant, Link: Neue Studie aus den USA. Auszug: "In ihrer Studie fanden die Forschenden zudem heraus, dass Covid-19 nicht wie bisher angenommen eine Atemwegserkrankung ist: „Viele Leute denken, dass es sich um eine Atemwegserkrankung handelt, aber in Wirklichkeit ist es eine Gefäßerkrankung“, sagt Uri Manor, einer der Autoren der Studie, in einer Pressemitteilung des Salk-Institutes.... Dieser Entdeckung in den Blutgefäßen gingen die Forschenden in ihrer Studie weiter nach. Dazu erzeugten sie ein „Pseudovirus“, das von der klassischen Krone der Spike-Proteine von Sar
  12. ui ui, das kann nur schiefgehen, bitte sicherheitshalber bevor du nachlegst hier noch mal kurz Bescheid geben, damit der Rest von uns noch rechtzeitig flüchten kann. Danke 🙂
  13. user2748

    Coronavirus

    Das Thema war Frage der Schuld und Mitschuld, also ob Zitat: "sich hier evtl. verantwortliche Politiker, Massenmedien (die aus Moral/Haltungssgründen bewußt unausgewogen/falsch berichten), beteiligte Pharma-Lobby und Impfungen-Befürworter mitschuldig machen!". Wie siehst du das? Eine 32 jährige (ohne Vorerkrankungen) ist durch Corona-Impfung gestorben (nachgewiesen durch Obduktion), wer trägt hierfür die Verantwortung? Welchen Anteil haben Dritte die hier evtl. sozialen Druck auf sie ausgeübt haben? Oder ist dir das alles egal und du empfindest es auch als hirnrissig deswegen die Impfung (die
  14. user2748

    Coronavirus

    Mal im Ernst, was soll dieser Quatsch? Du wirfst mir zunächst vor eine indirekte Behauptung aufgestellt zu haben (das Corona für jüngere Menschen ungefährlich ist) und bastelst dir dann selbst eine weitere Aussage zusammen (Jüngere wären nicht betroffen) und stellst das als faktisch falsch hin. Ich stelle klar, dass ich das so nicht behauptet habe: Und jetzt (trotz dieser Klarstellung von mir) verschärfst du das, wirfst mir vor alles zu verdrehen und aus der vormals indirekten Behauptung wird jetzt eine Behauptung: Richtig ist, ich habe Aktienspeku
  15. user2748

    Coronavirus

    Jetzt noch mal zu Brasilien etwas gegoogelt und das gefunden, Link: Warum kommt Südostasien so gut durch Corona? Auszug: "Unter den südamerikanischen Ländern hat das Brasilien des berüchtigten Coronaleugners Bolsonaro zusammen mit Chile die niedrigste Übersterblichkeit des Halbkontinents. Das Land mit dem vielleicht strengsten Lockdown der Welt, Peru (“The country with the world’s strictest lockdown…“) ist mit Abstand Übersterblichkeitsweltmeister im Corona-Jahr 2020. Man muss (nach aktuell geltender simpler Logik) zum unwiderlegbaren Schluss kommen: „Lockdowns töten“. Womit ich zurück zu
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.