Jump to content

Gulliver

Mitglied
  • Posts

    1,942
  • Joined

  • Last visited

Reputation

2,315 Excellent

1 Follower

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Besser als Ouzo im Eis … 🙃
  2. Wasserrückhaltung in der Form von Deichen (wie in NL) wird flächendeckend in D technisch nicht gehen, ist aber ein Mittel (z.B. an der Elbe). Natürliche Überflutungsflächen und weniger Bodenversiegelung weitere; es gibt noch sehr viele andere. Zu einem effektivem Katastrophenschutz gehört aber auch die Ehrlichkeit offen zu sagen, dass es keinen 100% Schutz zu jeder Zeit und an jedem Ort in D gibt. Ebenso die Bereitschaft aus vielen (nicht funktionierenden) Katastrophenschutzübungen zu lernen und unmittelbar danach risikomitigierende Maßnahmen einzuleiten. Was in D eingeleitet wird, sind meistens ein Weiter-so und Einlullen der Bevölkerung, damit bloß keiner besorgt ist und den Eindruck bekommt, der Staat hat keinen Plan und nichts im Griff. Gestern war es ein Jahrhundertorkan, heute ist es ein Hochwasser, morgen vielleicht ein Erdbeben oder ein Vulkanausbruch …. Lässt sich nicht verhindern (und schon gar nicht vereinfachend auf den Klimawandel schieben), aber ein Land muss solche Ereignissen auf dem Schirm haben und darauf effektiv reagieren können. Der Fokus in D liegt bei vielem zu stark auf Vermeiden-wollen (sehr wohl wissend, aber kaum öffentlich zugebend, dass das gar nicht geht bzw. nur so eingeschränkt, dass der Aufwand den Nutzen um Längen übersteigt), als auf Mechanismen und Mentalitäten, die einen effektiven Umgang mit solchen Ereignissen fördern und ermöglichen.
  3. Wie sieht es hier aus … wisst ihr, was ihr tut? 🙃 https://www.independent.co.uk/money/bitcoin-ethereum-cryptocurrency-price-drop-invest-china-b1883069.html PS: Der Link beschreibt nicht ganz aussagekräftig, was sich konkret dahinter verbirgt … da hat die Redaktion etwas geschlampt. Tut aber dem Inhalt des Artikels keinen Abbruch.
  4. Neben E-Autos und Windräder sollte Deutschland auch mal über Hochwasserschutz (vielleicht mal bei den Holländern nachfragen, dort gab es keine Tote) und funktionierende Warnsysteme reden (selbst Bangladesh ist da besser als D) und dem eigenen moralischen Anspruch bei der Umsetzung gerecht werden. Denn neben Klimawandel spielt auch immer die Wetterlage und geografische Besonderheiten eine entscheidende Rolle, wenn es zu Naturkatastrophen kommt. Wie billig ist es da, ob der vorhandenen Defizite, vorherrschenden Planwirtschaft und Mikro“Management“ alles, was an Naturkatastrophen so in den Nachrichten kommt, auf den Klimawandel zu schieben.
  5. Wie mit allem, das Ende steht immer kurz bevor … 🤪 … und wenn dieses dann (wie allermeist) nicht eintritt, heißt es dann, nochmal knapp dem Ende entgangen … 🤪
  6. Jetzt mal Hand aufs Herz: Warum denn nicht? Die Hoffnung auf Währung oder Zahlungsmittel im bekannten Sinne ist es aber nicht …
  7. Auf $3k warten und dann … aber dann, ganz wirklich, dann … all in 👀 Was denn sonst? 🤷‍♂️ 🙃🙃🙃
  8. Ich weiß, dass es OT ist … Sorry gleich dafür. Aber das kannste dir nicht ausdenken 🥴 https://www.welt.de/vermischtes/article232677109/Hochwasser-RTL-beurlaubt-Reporterin-die-sich-mit-Matsch-einrieb.html Back to „Prognose“ …
  9. Scheint, das T-Shirt und besoffene Eindruck von Musk waren das interessanteste. Was für hohle Fragen und was für noch hohlere Antworten … unter denen hätte ja unsere Kanzlerette noch geglänzt.
  10. Es geht primär nicht um die Verwendung, sondern den Ursprung …
  11. Ja, so kann man das sehen … 👍
  12. Und manche können ihre Neurose(n) nur schlecht verbergen. Die besten darunter sehen sich zum Mod berufen. Sorry (an alle anderen) für das OT.
  13. L.A. > Kalifornien > USA … absoluter Wahnsinn, was in Dir für eine Schläue steckt … 😱
  14. Shit, damit gilt das nicht … damn‘ it 😰
  15. Das sehe ich eigentlich genauso. Technische Verhinderungsgründe dürften kaum im Wege stehen. Darum geht es doch gar nicht zwingend (natürlich kann man diesen Case immer machen). Der Besitz von Krypto ist nicht verboten und wie aufwändig technisch dieser betrieben wird, ist auch jedem selbst überlassen (wohl zu einem guten Teil auch in Zukunft). NUR, irgendwann will man vielleicht mal auscashen (die Spekulation und damit Mehrung von FIAT dürfte bei den meisten die Triebfeder für Krypto sein), dann wird es spannend …
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.