Jump to content

Gulliver

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    186
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

214 Excellent

Über Gulliver

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Guten Abend, habe mal gerade gecheckt, was die CCs so machen ... eigentlich würde ich ja noch etwas Konsolidierung mit etwas tieferen Kursen bevorzugen, aber es könnte sehr wohl sein, dass in den nächsten zwei/drei Tagen eine weitere Rakete zündet 🤔 ...
  2. Die ist doch gerade am laufen. 😏 Eine Korrektur (Konsolidierung ist das bessere Wort) muss nicht immer über den Kurs gehen, sondern kann auch über die Zeit gehen.
  3. Irgendjemand hat heute geschrieben, dass man auch das Wetter genießen solle. Endlich mal wieder ein Wochenende mit etwas wärmeren Temperaturen. Heute früh kurz vor der Rennradtour die CCs gecheckt ... sehr motivierend, auch auf dem Rad eine Schippe draufzulegen. Schaue jetzt gerade mal die Charts an, der BTC scheint in eine Konsolidierungsphase eingeschwenkt zu sein; ein weiterer Anstieg ist zwar nicht auszuschließen, dürfte aber wohl nur kurz anhalten, da wir leicht negative Divergenzen in einigen Momentum-Indikatoren haben. Vielmehr präferiere ich ein Dreieck als Konsolidierungsformation, dessen Apex ich um $7.640 sehe; dann dürfte eine Entscheidung anstehen. Typischerweise sind solche Dreiecke Fortsetzungsformationen, die in einem Bullenmarkt nach oben aufgelöst werden. ETH dürfte ebenfalls erstmal konsolidieren, innerhalb einer Bullflag. LTC weiß diesbezüglich noch nicht so ganz, was er will. Mal sehen ...
  4. Wird man sehen, aber die erste für den Markt relevante Marke im BTC ist bei $6.9k - $7k bereits eingezogen ... auf den Levels ist schon wieder Nachfrage zu verzeichnen.
  5. Interessant, wie sich die Coins so gegenseitig den Staffelstab in die Hand geben ... fast schon eine Rotation, die man sehen kann. Nachzügler laufen zu neuer Hochform auf, während Frontrunner erstmal etwas verschnaufen dürfen. Allerdings hat man das Gefühl, dass die Frontrunner selbst beim verschnaufen mit den Hufen scharren; als wenn sie es kaum erwarten könnten, wieder ins Rennen geschickt zu werden. Ich habe heute nochmal etwas ETH nachgelegt. Gefällt mir sehr gut, wie er mit der Make-or-Break-Marke $262 im Clinch liegt. Evtl. kommt er nochmal zurück, aber aufhalten -glaube ich- wird ihn diese Marke nicht. Ziele darüber wären dann schon $344 (61.8% Extension) bzw. $838 (100% Extension). Normalerweise bin ich nicht der prozyklische Anleger, bei Aktien bin ich immer mit antizyklischem Vorgehen sehr gut gefahren ... aber hier will ich es mal mit Prozyklik versuchen (wahrscheinlich kriege ich gleich eine aufs Dach, ob dieser Aussage) 👀
  6. Getreu der Devise „nur HODL bringt LAMBO“ 😎
  7. Finde ich gut, die Skandinavier machen das völlig unaufgeregt und prinzipiell vorausschauend ... wenn ich mir eine solche Aktion im Land der Weltspartaganleger vorstelle, wie die Bevölkerung dann wieder hysterisch reagieren würde und mit unglaublichen Anstrengungen wieder runtergeholt werden müsste 😱
  8. Auf dem aktuellen Niveau würde der BTC einfach so eine Umkehr in der Luft machen, was mir recht unwahrscheinlich scheint ... gehe davon aus, dass folgende Marken noch für ihn in Betracht kommen $8.508 / $9.173 / $9.985 Er muss nicht alle abräumen, aber eine Umkehr bis er wenigstens eine touchiert hat, scheint mir unwahrscheinlich, ETH könnte noch richtig durchstarten, weil dann m.E. die Bodenbildung vollzogen wäre, wenn $262 geknackt werden. LTC könnte auf die $120 zusteuern, danach ginge es in 10er-Schritten nach oben. Da ist aktuell eine Menge positives Momentum im Markt ...
  9. Moin, geht schon wieder rund in den CCs 🤗 ... der ETH kommt auch etwas in die Gänge. Scheinbar nimmt er sich zu Herzen, dass ich gestern unzufrieden mit ihm war ... ETH, good boy 😎
  10. Reiß' mich doch nicht aus dem Zusammenhang. Ich habe doch geschrieben, weshalb ich etwas enttäsucht bin. ETH kämpft immer noch mit der Bodenbildung, andere höherkapitalisierte ALTs haben diese bereits hinter sich.
  11. Ich kann mich noch erinnern, da stand der ETH bei $700. Vom ETH bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Bin ihn zwar "long" (und auch im Plus), aber der kämpft immer noch aus seinem Boden rauszukommen. Die Marke, die er IMHO überwinden muss, um richtig Potenzial zu entwickeln, liegt bei um die $262. Darüber würde ich ihn mittelfristig auch wieder im Bereich der $600-$700 sehen, zumal ja auch die fundamentale Story stimmen soll.
  12. Nicht nur das rauspicken, was die eigene Sichtweise unterstützt. Und weil Widerstände herausgenommen werden, heißt nicht, das bestimmte Marken keine Bedeutung haben.
  13. Wow, dafür, dass es diese Deiner Meinung nach nicht geben soll, hält sich der Markt aber ganz schön an diese unsichtbaren Linien ... gemäß dem zugrundeliegenden virtuellen Anlageobjekt sind diese Linien auch nur virtuell?!
  14. Gibt es dafür einen konkreten Anlass (außer evtl. Nachzügler)?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.