Jump to content

entourage

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über entourage

  • Rang
    Neuling
  1. Genau hier habe ich meine "Sorgen". Da das Geld ja von Jamies bitcoin.de auf Tyrions Bittrex/Poloniex ging: Ab wann gilt hier der Einkauf? Ist es das ursprüngliche Kaufdatum auf bitcoin.de oder das Datum, an dem es auf das Bittrex von Tyrion gezahlt wurde? Und wie verhält es sich dann mit der Steuer?
  2. Danke schon mal für die Antwort. Das mit Cointracking mache ich, das klingt sinnig. Wie kann man es am Ende am besten anstellen, wenn man die Gewinne dann aufteilen will? Müsste das dann über eine Schenkung geschehen, da ja das Bittrex/Poloniex Konto jeweils nur über einen läuft? Beide Wallets sind noch nicht vollständig verifiziert. Kann man da dann z.B. das Bittrex auf den einen Bruder und das Poloniex auf den anderen verifizieren? Macht das Sinn? EDIT: Da die Bitcoins ja von Jamies bitcoin.de-Konto kamen, sagt Cointracking von Tyrion bei vielen Verkäufen: "Es liegt k
  3. Moin Leute, auch von mir eine eher ungewöhnliche Fragestellung:Und zwar bin ich in die ganze Kryptowelt zusammen mit meinem Bruder eingestiegen. Ich nenn uns einfach mal Tyrion & Jamie und erläutere mal das Szenario.- Tyrion und Jamie haben beide jeweils ein eigenes Konto bei bitcoin.de, über das sie beide jeweils 10 BTC erworben haben.- Tyrion hat nun auch bei Bittrex und Poloniex Konten auf seinen Namen eröffnet.- Gemeinsam haben sich Tyrion & Jamie noch einen Ledger Nano S zugelegt. Nun ist es ein wenig unübersichtlich geworden, wodurch vor allem steuerrechtliche Fragen aufkommen. D
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.