Jump to content

coinflipper

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.196
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.107 Excellent

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über coinflipper

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ein eigener Tweet, will das nicht nochmal sonstwo hochladen:
  2. Warum ich glaubte, ein Fall so tief, könnte möglich sein: https://imgur.com/a/ABANflq Das ist AMB irgend ein random Altcoin. Oranger Chart als Vergleich ist der Bitcoin/USD. Dort wo der fette Pfeil ist, das war der Juli-Cycle 2018. Da passierte es das erste Mal, dass altcoins fallen, während bitcoin steigt (zumindest in meiner Tradingzeit). Dort war es so, dass nach dem Anstieg des btc, es eine kurze Erholung der Altcoins gab, sodass diese nach dem Fall des btc ebenso weiter gefallen sind. Und das Ding scheint sich zu wiederholen. Altcoins fallen 2x während btc steigt und wieder fällt. Auch ist der Boden des btc und der Anstieg danach durchaus mit dem jetzigen Anstieg vergleichbar. Der Fall runter auf 4,4k wäre ein vergleichbares Szenario und dann begann eine lange relativ große Seitwärtsphase und eine Altseason. Genau das scheint sich zu wiederholen. Das würde auch zum XRP-Cycle passen und andere Cycles anderer älterer Coins. Deswegen habe ich vor Woche davor gewarnt, dass wir nicht wirklich bullish sind. Dass es sein kann, dass wir steil fallen und dann einfach nur mehr rumtorkeln, für lange Zeit. Es muss nicht sein, aber es ist ein mögliches Szeanrio. EDIT: das ist AMB mit dem BTC-Vergleich jetzt: https://imgur.com/a/2Vqqs2M
  3. Ja, das stimmt, es müsste echt schnell passieren. Wir haben schon 0,236 0,382 und 0,5 Fibo nach unten gesehen. Wenn es weiter runter geht, haben wir 0,618 bei 6,675k und 0,786 bei 6215 k... Wir haben auch aufgrund des starken Anstiegs viel Luft zwischen den SMA-Linien. D.h. wenn wir stark steigen, fallen wir auch immer recht stark. Wundern, würde es mich nicht. Es kann natürlich auch bullisch werden. Wir haben gerade über der letzten Trendlinie getestet und das relativ ok. https://imgur.com/a/SaNqW2W Dennoch ist es aktuell irgendwie schwach und mit wenig Volumen. So wie der Kurs jetzt läuft, wird bald Volumen rein kommen und dann ist die Frage in welche Richtung. Wir sind aber nach oben an dieser orangenen Trendlinie mehrfach abgeprallt und die läuft gerade an die 200-er EMA und SMA ran, wenn wir da nochmal ran gehen, brechen wir die womöglich nicht und fallen dann runter.. Mir ist es aktuell egal, ob es rauf oder runter geht. Ich trade einfach, was ich sehe. Ich scalpe hauptsächlich ETH aktuell. Wenn wir die 4,4k wieder sehen,...tja, dann habe ich es ja gesagt 😅
  4. Ich habe die 6,2k auch als recht wichtige Linie und den nächsten Target im Chart. https://imgur.com/a/MYjibbU Es passt einfach zum kleinen Fibo, als auch zur 25-er SMA und dem Kanal, den wir vorher hatten.
  5. der hat in seinem Account mehr charts, da findest sicher auch einen vollen Chart mit Volumen-Profil: (p.s. ansonsten empfehle ich den Typen nicht wirklich als Indikator. Aber du bist selber eh erfahren genug, sage das nur für die anderen.) hier in klein: Ich glaub auch, dass es aktuell nicht wirklich bullish ist. Manche haben hier ja nun FOMO rein und den Top gekauft? … Habe mich dann zurück gehalten, gab ja genug Leute, die auf TA nichts gaben... aber ich lese auch nicht mehr alles. Ich finde den Markt aktuell zum Scalpen ok, aber zum Swing-Traden zu schwach. Die Major-Coins kühlen ab, es waren gerade die low-sats dran und dann schauen wir mal, was als nächstes kommt. Wenn die normalen Altcoins wieder dran sind, wird das für mich interessant. Ansonsten macht man wohl aktuell etwas Geld mit shorten.
  6. @freemount hast du eine Meinung zur aktuellen Situation?
  7. Die btc-Dominanz geht erst runter, nachdem die Alts hoch gehen. Zu warten, dass diese runter geht, heißt diese zu verpassen.
  8. Habe das nicht vor... Aber, wer wie viele Gewinne gefahren ist, sehe ich hier nicht. Bisher höre ich hier nur von Wertsteigerungen, Gewinne meldet hier keiner... Gewinn wird es erst, wenn man verkauft. Außerdem ist der Markt immer so emotional, bei bitcoin. Ging es um irgend ein Altcoin, würde keiner meckern, dass man dessen Anstieg verpasst hat Jammert ja sonst keiner, dass er btc anstatt matic gekauft hat diese Tage...
  9. Naja... sehr, ist jetzt relativ. Ursprünglich dachte ich, dass wenn wir überhaupt so leicht die 6k ankratzen, sei genug. Offensichtlich lag ich 40% daneben. (Preis steigt ja immer noch, vermutlich bis 8,4k) Glückwunsch euch, wenn ihr hier voll Gewinne gefahren habt, bzw. Buchwert-Steigerungen. Ich hab jetzt zwar auch nichts verloren, aber mega gewonnen dadurch auch nicht. Ich teile deine Meinung dennoch nicht. Sollte mich aber eventuell in gewissen Situationen hier nicht mehr äußern. Ich muss ja auch noch lernen,... eben aus meinen Fehlern, wie man sieht. P.s. Jetzt habe ich fast alle Fehler schon hinter mir fehlt noch, dass ich shorten versaue^^
  10. Also meiner Meinung nach... werden wir die 7k+ Zone lange Zeit nicht mehr sehen... Wir werden wieder auf 4,4 Bereich runter fallen, vielleicht sogar noch tiefer und dann werden wir vielleicht ein halbes Jahr da rum gammeln. Auch altcoins werden noch fallen und auch diese werden über ein halbes Jahr noch in der Zone ab jetzt, bis zu ihrem neuen Tief, den sie demnächst bilden herumfahren. Ihr könnt euch noch auf die 2 Monate seitwärts beim btc im Herbst 18 erinnern? Stellt euch mal auf eine längere Zeit genau so ein. 2015 dauerte es über 7 Monate nach dem parabolischen Move bis der btc wieder diese Höhen erreicht hat. Das wird nun auch so ähnlich sein. ETH wird sein neues Tief suchen und btc in einer Range zwischen 4k und 6k herum eiern... Gut, dass binance nun bald leverage trading rein haut, damit überhaupt noch was los sein wird am Markt.
  11. wo gibt es diese Gerüchte?
  12. Ganz meine Meinung! Wenn man das so sieht, hätte man vor 3 Tagen DLT kaufen müssen und dann MATIC. Nicht btc
  13. Jetzt vermisse ich ehrlich gesagt @boardfreak mit seiner Meinung. Was sagt eigentlich das funding aktuell? Wo schaut man das überhaupt nach? Es soll ja heute das erste mal auf die Seite der Bären gewechselt sein, oder?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.