Jump to content

coinflipper

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.407
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.380 Excellent

7 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über coinflipper

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. wenn ich übrigens den aktuellen Zyklus richtig lese, können wir uns auf einen längeren Anstieg der Altcoins einstellen.... Trotz des Falls, glaube ich, zumindest aus jetziger Sicht, dass ein multi-Monat Anstieg bevor steht, zumindest gegen btc.
  2. der coin wird sicher wieder steigen... sagte ja, dass der ein higher high machen wird. unter 2200 sats denke ich gar nicht (halte aktuell gar kein powr-coin) Ich bin da in der Telegram-Gruppe und die melden ständig neue Partner mit denen sie Verträge eingehen, Energielieferanten rund um die Welt. Als Trader interessiert mich die Technologie dahinter kaum, aber das Projekt scheint zu laufen.
  3. Den Song hab ich schon nicht mehr gesehen :) gerade jetzt sollte der Song aktuell sein und nicht am Top ;)
  4. na ich aber wetten der macht ein higher high?
  5. Der Gedanke: "Wenn ich jetzt coin X kaufe und der, so wie coin Y 1000% macht, dann habe ich quasi fast ausgesorgt"... ist ein sehr trügerischer. Man könne mich korrigieren, aber ich habe so noch nie dauerhaft Geld gemacht, es führte immer zu überhöhten Zielen und Hoffnung. Hoffnung ist in diesem Markt genau so gut, wie Angst > gar nicht. just my two cents.
  6. immer als hier im Forum diese Rechnungen angefangen haben, ging das nicht gut aus... 😉
  7. coinflipper

    Coronavirus China

    Ich bin kürzlich erst geflogen, von Wien nach London. In Wien durchaus mehrere Menschen mit Maske am Flughafen. Vom Flughafenpersonal aber niemand. In London so gut wie niemand mit so einer Maske, außer ein paar Asiaten, kein Dutzend an der Zahl, so viele wie man sie sonst auch bei den Touristen vorfindet, die wohl ständig meinen, sich irgendwo anzustecken. Wäre es dramatischer, würde wohl das Flughafenpersonal , das täglich in Kontakt kommen könnte, als erstes Masken tragen. Das sind natürlich keine Kennzahlen und man kann daraus wenig ableiten, was ich aber ableite, ist, dass man Menschen mit Nachrichten durchaus ziemlich verängstigen kann, offensichtlich hier mehr als in anderen Ländern. Persönlich mach ich mir keinen Kopf. Ich glaube die Wahrscheinlichkeit sich diesen Virus irgendwo zu holen, ist geringer, als sonst eine andere vergleichbare Krankheit. Wobei, mein Bruder hatte die Schweinegrippe und das in Linz in Österreich... Also Zufälle gibt es. (verlief sehr unproblematisch) Ich würde jetzt keinem schnäuzenden Asiaten aus Wuhan einen Zungenkuss geben, aber sonst hier in Panik mit Masken in U-Bahnen sitzen, ist schon ziemlich erhöhte Vorsicht.
  8. ich glaube auch, dass es an TV liegt.
  9. nein, es war ein Typ, der auf eine Crypto-Night in Wien war. Zwangsläufig redet man da, womit die Leute sich so beschäftigen und der hat eben erzählt, was er beruflich macht.
  10. Ich dachte, ma stellt da nur einen button in der software um, und gut ist?
  11. ich erkenne, du hast meinen Text sinnerfassend gelesen. Denn genau das war auch meine Aussage. :P
  12. Ich bin jetzt nicht so ganz vertraut mit dem wie du, aber ich habe auf ein Crypto-Event mit jemandem gesprochen, der für einen österreichischen Dienstleister arbeitet. Diese Wiener Firma vertreibt, baut und managed weltweit Mining-Farmen. Sie bauen für Kunden weltweit, sogar in New York und seiner Aussage nach, haben sie mehr als genug Anfragen. Ich habe ihn auf das Strompreis-Thema angesprochen und er meinte, das sei fast überall kein Problem. Sie handeln für ihre Kunden Sonderverträge mit den Strompreisanbietern aus und es ist in vielen Orten lukrativ. Die Miningfarmen sind auch sehr zeitnah profitabel. Also ganz so "brenzlich", als dass alles in China statt finden muss und man nur schwer damit Profit macht, dürfte es doch nicht sein.
  13. Ich habe euch bevor es von 6,5k wieder hoch ging mehrere charts und Beispiele gezeigt, wie man trends und Umkehr erkennt. Ihr wisst noch? Auch Iota als Beispiel gegeben und es kam ziemlich genau so. Seit mehreren Tagen, haben wir auf 4h genau solche Signale für eine Korrektur erhalten. So zu Neujahr rum, habe ich euch den besten Tipp gegeben, den ich hatte. Wenn jemand sich bisher damit befasst hat, sollte von dem Abrutsch der letzten Tage nicht verwundert sein.
  14. Und noch ein Beispiel @Axiom0815 … die Definition von Wert ergibt sich immer durch den Handel. USD oder BTC sind immer nur das Wert, was der andere bereit ist zu zahlen. Du sammelst BTC, um den Wertverlust von FIAT entgegen zu wirken. Was legitim ist, aber der aktuelle Wert, die Momentaufnahme, ist es, was ausschlaggebend ist UND dann die Menge dessen, was du davon besitzt. Dass auf einem Geldschein 100000000 Nullen drauf sind, sagt nichts aus, wenn man entsprechend viele von diesen Scheinen besitzt. Vielleicht sammle ich USD, das irgendwann minimal an Wert haben wird, aber solang ich verflucht viel davon sammle, mehr als den Werteverlust, fahre ich gut. EDIT: Wenn du sagen wir mal 10 btc hast, die aktuell einen Wert von 84k USD haben und wenn dann der USD krachen geht und ein Dreck Wert sein wird, dann werden deine 10 BTC möglicherweise 10 Millionen USD Wert sein... aber dessen Wert wird vielleicht immer noch der Gleiche sein. Das kann passieren. Und dann kannst du dir um 10 btc, eventuell das Gleiche, oder weniger, als heute kaufen, auch wenn sie 10 Millionen USD Wert sein sollten. Denk mal drüber nach Es kann sein, dass wenn du dir heute keine Wohnung um 10 btc kaufen kannst, es dann in der Krise auch nicht möglich sein wird, wenn die Krise ein Verfall des FIAT-System bedeuten sollte. Du wirst eine Wertsteigerung nie ohne Handel erreichen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.