Jump to content

ThirtyThirty

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

125 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ThirtyThirty

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

368 Profilaufrufe
  1. das ist echt mist! https://web.telegram.org/#/im?p=@tronscantalk https://web.telegram.org/#/im?p=@tronscan_org ansonsten noch Discord... findest du alles auf der Startseite unten...
  2. ah...sorry.. du hast es ja geschrieben, dass es bei Tronscan passt... um ehrlich zu sein, bin ich ratlos, Vielleicht hilft es, wenn du dich mal an die Entwickler wendest oder evtl. auf bitcointalk (größere Reichweite) nachfragst... Tronbank und Tronlink haben auch Discord und Telegram. Veilleicht kann dir da jemand weiterhelfen.
  3. Sorry für die Frage, aber hast du vielleicht nen Dreher beim Private Key drin? ...hast du es mal mit der mnemonic phrase probiert (also die Zufallswörter zum Wiederherstellen)? So mache ich das. und bei tronscan erscheint mit dem gleichen PrivateKey die richtige Wallet?
  4. Tach auch Tony, Rechner neu gemacht? Hast du das Tron-Link Add-on wieder im Chrome hinzu gefügt? Aber deine TL-Wallet-Adresse sollte über den PrivateKey bei Tronscan sichtbar sein, richtig?
  5. Tach auch, der Fundamentaldatenindex (bildet Entwicklungsarbeit, Benutzeraktivität, finanziellen Vermögenswert ab) sieht auch super aus und steigt... https://coinmarketcap.com/currencies/iotex/#ratings (runterscrollen) ...vor allem verglichen mit IOTA (ich besitze selber auch IOTA) Cheerio B
  6. Saustark @avitos Danke Dir! Edit: Warum machst du nicht deine Referal-Links rein und machst diese kenntlich. Du machst dir immerhin die Arbeit, das alles raus zu suchen und wenn jemand sich über deinen Ref anmeldet tut das doch nicht weh und du hast was davon...
  7. Hallo Fares, lern doch erst einmal, was ICO heißt... B
  8. Tach auch, normalerweise bin ich kein Freund von Schneeballsystemen und ich zittere jeden Tag vorm Einloggen bei Tronvillage und P3T, ob die Page noch da ist... nach zwei Wochen lebt sich's mittlerweile etwas ruhiger und ich reiße mich zusammen, meine Dividenden bis zum ROI nicht zu investieren. Ansonsten kann man echt nicht meckern, vor allem bei P3T kannste förmlich zuschauen, wie die Dividenden sprießen... Was haltet ihr denn von den Geschichten, bzw. wer hat noch die Eier und setzt seine Coins auf's Spiel? Und weiß jemand, ob in Zukunft ähnliche DAPPs anlaufen? Ich will einmal mit der erste in der Pyramide sein und mich entspannt zurück lehnen. Danke schonmal. Cheerio B
  9. Tach auch Max, wie meinst du das? Prinzipiell werden dir ja auf dem Marktplatz Kauf- u. Verkaufgesuche angezeigt. Wenn du BTC kaufen möchtest, dann schau dir die linke Spalte an. Dort steht dann die Anzahl, sowie in Klammern die kleinste Teilmenge, dir der Verkäufer akzeptiert. Hier kannst du bei einem passenden Angebot auf "kaufen" klickern und den Vorgang abschließen. Du kannst aber auch ein Kaufgesuch erstellen, also genau die Menge zu genau dem Preis der dir vorschwebt. Diese findest du auf der rechten Seite. Hier gibst du an, wieviel Bitcoin du kaufen möchtest und auch wieder in welchen kleinsten Teilmengen du das abwickeln willst. Cheerio B
  10. Tach auch Max, natürlich kann man auf Bitcoin.de auch traden. Aber in erster Linie bietet es dir die Schnittstelle zwischen FIAT (Euro) und Krypto (Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash), in dem dir dort die Möglichkeit geboten wird per Sepa-Überweisung Coins zu kaufen. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch ein Fidor-Konto für Instant-Payments. Bitcoin.de war für die meisten hier die erste Anlaufstelle um sich Kryptos zu kaufen. Ich finde Bitcoin.de auch in Ordnung, hab allerdings noch Accounts bei Kraken und Litebit, weil diese mehr Auswahl an Coins bieten. Aber immer einen Schritt vor dem Anderen. Höre auf den Dukatenesel und starte langsam. Traden macht man auf Kryptobörsen aufgrund der niedrigeren Gebühren, aber das ist ja nicht interessant für dich. Wallets, v.a. Hardwarewallets machen ab einen bestimmten Betrag Sinn. Ab 4-stellig sollte man sich mMn eins zulegen, vorher stimmt für mich das Kosten/Nutzen-Verhältnis noch nicht, aber da gibt es auch verschiedene Meinungen. Anders wäre es, wenn du eh in einen höheren Investitionsbereich willst, dann sollte man sich von Beginn an mit den Möglichkeiten einer sicheren Aufbewahrung auseinandersetzen. Nicht vergessen: 2FA ist Pflicht. Nimm ein neues Passwort für jede Börse/ Wechselstube. Mache ein "analoges" Backup deiner Passworte und 2FA-Keys, also schreib dir das auf, schnitze es in Holz, graviere die in Alu, tättowiere dir das auf den Steiß, was immer dir lieber ist. Außerdem, setze dich mit der Blockchaintechnologie wenigstens grob auseinander. Verstehe, wie Transaktionen ablaufen, was ein Hash ist, etc. pp. ... und verliere den Spaß an der Sache nicht. Du stößt jetzt ne neue Tür auf und die meisten werden süchtig danach Cheerio B
  11. Tach auch, morgen geht das Voten live. Staken kann man jetzt schon. Falls sich jemand heute oder später entscheidet, auch einzusteigen, wäre es sehr geschmeidig wenn ihr das über diesen Link macht: https://member.iotex.io/?src=fc1f7f51 Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es ein Ref-Link ist und ich dafür Bonus-IOTX erhalte. Ich hoffe, der ein oder andere ist auch gespannt, wie sich das mit dem Voten und dem Mainnetlaunch diesen Monat entwickeln wird. Cheerio und n schicken Sonntach! B
  12. Prinzipiell hast du Recht, aber bedenke immer: "nutzt man den Coin oder nur die Blockchain...?" - heißt, ist für die Applikation der Coin essentiell oder macht diese sich nur das technische Backend zu Nutze.
  13. Tach auch, ich habe auch ne Hand voll XLM und bin überhaupt nicht der Meinung, dass keiner mehr daran glaubt. Beispielsweise soll der BB1 (erstes deutsches Security Token Offering (STO)) auf der Stellar-Blockchain laufen. https://coinkurier.de/bitbond-deutschlands-erstes-security-token-offering-sto-startet-im-maerz/ außerdem: "Das im Bereich der Landwirtschaft tätige Start-up-Unternehmen Bext360 hat mitgeteilt, dass man Stellar Lumens verwenden wolle. Nach einem Bericht von Forbes will das Unternehmen die Blockchain Technologie nutzen, um die Echtheit von Gütern aus organischer Baumwolle nachzuweisen." - ich weiß, das ist jetzt nicht so der Brüller Kannst du alles in diesem Internet nachlesen... zum Schluss noch ne extra Portion Hopium, welche bitte nicht so ernst zu nehmen ist: https://ambcrypto.com/stellar-lumens-xlm-will-outperform-xrp-ethereum-eth-to-120-is-inevitable-says-statistician/ Unterm Strich, bin ich ganz zufrieden mit meinem Bag an Lumen. Evtl. stocke ich noch etwas auf... Cheerio B
  14. Hi Skunk, nein nein, das meinte ich auch gar nicht. An Börse denke ich in Bezug auf Palai überhaupt nicht. Worauf ich hinaus will, ist, das ich dieses "Palai" für's erste einmal verstehen möchte. Vermutet wird ja eine zentrale Datenbank. Oder ist es doch dezentralisiert? Welche Technik steht dahinter. Wie will dieses Projekt seine Ziele erreichen? Wie wird der Handel abgesichert? Und dann noch die hundert weiteren Aspekte, welche du schon thematisiert hast... ja, genau! Euphorisch war, bin und werde ich in Bezug auf Palai nicht. Es läuft nebenher, kostet nix und ist hin und wieder interessant zu sehen, dass sich eine kleine Community aufbaut. Im Gegenteil, mein Interesse an diesem Projekt schwindet, eben weil mir viel zu viele Background-Infos fehlen. Cheerio B
  15. Tach auch, so langsam kommt Leben in die Bude und es bildet sich ein "Mikrouniversum" um Palai. Dieses wird allerdings nur von der Community vorangetrieben. Die Macher halten sich nach wie vor bedeckt. Auf dem Facebookmarktplatz, den Burschi oben erwähnt gibt es eine Kaufanfrage zum Kurs von 0,001€ / Palai. Weiterhin ist ein Palaishop im Entstehungsprozess mit Palai-Euro-Rechner https://palaishop.de Hier beträgt der Kurs aktuell 0,00066 € / Palai. So nett das auch anzusehen ist, dass sich was bewegt, befürchte ich jedoch, dass der Zulauf zu diesem Projekt bald abebbt, wenn da nicht bald mal ein Verantwortlicher was vorlegt. Cheerio B
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.