Jump to content

Turrican2k

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

56 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Turrican2k

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Beruf
    Börsenmakler

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kryptowährungen werden immer wichtiger, die Altcoins werden bestimmt ihre Daseinsberechtigung erhalten. Ich glaube sogar dass es noch viel mehr Kryptowährungen geben wird unter den Alts!
  2. Gegenfrage; Warum soll nur Bitcoin steigen? Gibt doch keinen Grund dafür!
  3. Es gab schon mehrere gescheiterte Ausbruchsversuche der Alts. Vielleicht startet es diesmal endlich durch, warten wir mal ab....
  4. Sagmal weiss hier jemand was mit dem Youtuber sunny decree los ist? Es kommt nichts Neues und er hat alle seine Videos gelöscht. Hat das was mit den Streit zwischen ihm und dem Blocktrainer zutun? Übel, übel....
  5. Mach mal eine Transaktionen mit BSV,; ich musste über einen Tag warten bis die Transaktion abgeschlossen war und alle Bestätigungen durch waren! Ein toller Coin 😠
  6. Bitpay geht nimmer? Was kann man denn jetzt als Alternative verwenden?
  7. Was ist denn wenn sich zwei Funktionäre der größten Bitcoin Miner anspricht, beide enorme Mengen Bitcoin auf Short setzen und dann über 51% die Blockchain zerstören? Ich glaube das wird irgendwann passieren! Von wegen dezentral....
  8. Man müsste, sagen wir als Mitte 30er, mindestens ein Vermögen von umgerechnet jetzt 2 Millionen Euro aufbauen. Auch dieses Geld wird aber nicht ganz bis zum Lebensende reichen und man müsste als Privtier leben, also sein Geld so anlegen (streuen; z. B. Aktien, ETFs, Anleihen, Mieteinnahmen) das man von den Dividenden, Einnahmen usw zu leben kann ohne dass das Vermögen weniger wird. Wem seine Arbeit Spaß macht (kann mir nicht vorstellen dass es sowas noch gibt!) der sollte einfach weniger investieren, dann kann man eben bescheidener Leben. Abgesehen davon gibt es keine Garantie, vielleicht sehen wir Bitcoin&Co auch bald im Dauerabsturz bis unter 100€! Sag niemals nie, ein Hack/Bug würde ausreichen und dann wäre Feierabend...
  9. Sobald irgendwelche Promis genannt werden; Scam!
  10. Nagut, wer bock auf geiles Risiko hat kann es sich mit Iota versuchen 👍🏻 Cardano hat auch ein gutes Team, der Rest macht keinen besseren Eindruck.
  11. Man "empfiehlt" die Top3 (BTC, ETH, XRP)
  12. Es tut doch ganz gut anderen zuzuhören die täglich Recherche betreiben um das Ergebnis zusammengefasst zu verkünden (Krypto-Youtuber). Leider sind die fast nie neutral, das sollte man immer im Hinterkopf behalten! Die meisten gehen langfristig von einer Verhundertfachung des Kryptomarkts aus (ca. 10 Jahre), aufgrund von Chartanalysen sowie Marktsituation und versuchen dies teilweise einzurichtern. Die meisten schwärmen von Bitcoin, manche hypen oder verteufeln (gewisse) Altcoins. Die Argumente sind zwar oft ok, aber letztendlich wäre es gut sich selbst fundamental damit zu beschäftigen. Ausschließlich die gegenwärtigen Zahlen sagen alles über den Preis aus 👍🏻 Ich schaue gerne sunny decree, er hat viel Ahnung und ist sehr objektiv.
  13. Ich habe von nen angeblichen Insider erfahren dass viele Wale jetzt nach und nach richtig auscashen wollen, auch im regulären Markt (nicht OTC). Der großteil ihrer Coins in andere Vermögenswerte und Geld umwandeln wird. Der Preis könnte unter 1000$ fallen. Vorteil wäre später dass der Großteil der Coins nichtmehr auf Wenige verteilt sind. Die Altcoins geben den neuen Weg schonmal vor...
  14. Die Zukunft ist ungewiss, auch was Crashpropheten sagen muss nicht eintreffen. Obwohl vieles dafür spricht, wie die neue Obergrenze für Gold ist natürlich sehr verdächtig! Gold ist ein Fluchtmetall, vielleicht wird schonmal vorneherein die Flucht erschwert wenn sowas wie Inflation oder Negativzinsen vor der Tür stehen (?). Die Gesetzesmacher scheinen jedenfalls einiges zu befürchten...
  15. Die meisten benutzen Bitcoin doch nur um ihr Fiatgeld zu vermehren, also zum zocken oder spekulieren. Der Fokus ist nach wie vor der Euro was eigentlich bedauerlich ist. Kein Mensch sagt das er in Bitcoin investiert um sich vom traditionellen Fiatgeldsystem zu verabschieden und das dezentrale Bitcoin Netzwerk zu unterstützen. Und wenn er es sagt dann ist es gelogen, im Hinterkopf sitzt nur Euro (oder welches Fiatgeld auch immer). Nein, Bitcoin wird nur zum Pokern benutzt, deswegen ist er auch so volatil! Das könnte ein Problem werden....
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.