Jump to content

Acryldame

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    102
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

76 Excellent

Über Acryldame

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Acryldame

    OT Prognose

    Der letzte Boom scheint darauf hinzuweisen, dass der BTC-Kurs wirklich von ein paar Walen manipuliert wird. Der Kurs ist innerhalb von 1 Stunde um 1000 Dollar gestiegen, das hat sicher nicht ein Schwarm Kleininvestoren gemacht. Ist doch ein Pump, innerhalb von wenigen Tagen ist er wieder unten sofern BTC nicht plötzlich einen Bullrun zeigt. Die Alts steigen nicht aus eigener Kraft, weil es kaum noch FIAT/ALT-Paare zum Traden gibt. Das einzige, was wir haben, ist, dass Volumen da hin und hergeschoben wird, üblicherweise aufgrund irgendeines Pump&Dumps oder Bot-Action.
  2. Ich habe mir Alessios und andere Videos reingezogen und es hat mir genau 0 gebracht, ganz im Gegenteil. Wenn jemand mir bessere Quellen empfehlen kann, dann gebe ich dem Ganzen vielleicht eine Chance.
  3. Alessio war gar nicht so negativ. Vielleicht habe ich ja tatsächlich die falschen TAs angesehen, aber andererseits glaube ich auch nicht, dass sich Bots für Fibonacci interessieren.
  4. ETH sehe ich stark in Bedrängnis wegen der ICOs.
  5. Es gibt erst wieder einen richtigen Kursanstieg, sobald sensationell große News kommen. Denn welchen Grund sollte man haben, in einen Bärenmarkt einzusteigen? Es ist absolut nicht vorhersehbar, wo der Boden ist. Die letzten Wochen haben mir gezeigt, dass die ganzen technischen Analysen mehr oder weniger nutzlos waren. So gut wie alle Vorhersagen waren falsch. Das Problem ist allerdings, wenn die große News kommen sollte, wird es zu spät sein um einzusteigen. Man wird zu langsam sein und den großen Pump verpassen. Da ist es vermutlich schlauer jetzt zu kaufen und damit zu rechnen, dass es eben die nächsten Wochen oder vielleicht sogar Monate bergab geht. Den perfekten Einstiegspunkt wird keiner finden. Ich warte und hodle, den Verlust zu realisieren macht für mich derzeit keinen Sinn.
  6. Wenn es euch tröstet, der Aktienmarkt ist auch gerade down. Zum Glück bin ich dort Bär und nicht Bulle.
  7. Deswegen sage ich ja, dass es sicher die Möglichkeit gibt, dass Ebay z.B. einen eigenen Coin macht. Aber wenn du z.B. eine Kryptoentwicklerbude kaufst oder damit kooperierst, kaufst du ja nicht nur den Coin, sondern auch das Knowhow.
  8. Tja, wenn sie eine ganze Krypto-Firma kaufen, soll mir das nur recht sein, denn dann steigt der Kurs dieses Coins auch stark an.
  9. Das ist zwar eine Möglichkeit, aber einige der Krypto-Entwicklungsteams haben einen jahrelangen technischen Vorsprung. Wenn eine große Firma schnell sein will, ergibt es Sinn, mit einer Fremdfirma eine Kooperation in Hinsicht auf Krypto einzugehen. Wenn ich nicht glauben würde, dass das zumindest im einen oder anderen Fall so kommt, wäre ich nicht einmal in Krypto drin.
  10. Ja das Geld muss man innerlich abschreiben. Ich wollte ja meine Coins wegen der Mt Gox Geschichte bis September loswerden, bin mir aber nicht sicher, ob ich bis dahin überhaupt im Grünen auscashen kann. Der Markt wird wohl mehrere Monate brauchen, um sich wieder zu erholen. Neue Highs wird es wohl erst geben, wenn eine entsprechend fette News kommt z.B. irgendetwas mit Gesichtsbuch. Bis dahin wäre es vielleicht besser, gar nicht mehr reinzuschauen in die Coins, frustriert eh nur...
  11. XRP wird schon von Finanzdienstleitern eingesetzt zumindest nach den News, die ich kenne. Allerdings eben in Testnetzen/Pilotstadium. Klar gäbe es die Möglichkeit, dann von XRP auf einen anderen Coin zu wechseln. Das gilt aber für so ziemlich jeden anderen Coin auch, der irgendwo getestet wird. Ich bin jetzt kein Informatiker, aber da von den Codes alles offengelegt wird, könnte mans ja kopieren und einen anderen Namen geben, zumindest stelle ich mir das so vor. https://cryptodaily.co.uk/2018/03/zip-remit-officially-using-ripple-xrp/ Wenn du meinst. Da du gleich mit Worten wie Dreckscoin um dich wirfst kommt mir jede Diskussion mit dir überflüssig vor.
  12. Genauso ist es. Party, party, party so war die Regierungsbeteiligung der "AfD" Österreichs damals. Ach und ein Selbstbedienungsladen war es übrigens auch, *husthust* Hypo *hust*. Bei Parlamentsitzungen und Fernsehdiskussionen werden manchmal sogar vernünftige, nicht offensichtlich braune Dinge gesagt. Bei Zeltfesten und Burschenschaftstreffen herrscht aber ein ganz anderer Ton. Ob da die AfD wirklich so viel besser ist? Ich kenne mich mit deutscher Politik nicht aus, aber den Wolf im Schafspelz wählen ist nie ganz schlau.
  13. Meine Blase platzt auch gleich, ich geh dann mal Pipi.
  14. Jo, also bei mir ist derzeit auch wirklich ausnahmslos alles rot. Da ich aber im Vorfeld teilw. Gewinne gemacht habe, hält sich der Buchverlust zumindest in Grenzen. Würde nicht sehr weh tun, wenn ich das verliere. Schau am besten ein paar Wochen nicht mehr Kurse, das entspannt bestimmt. Aber vorm September gehe ich auch raus, dieses Mt. Gox Kiste ist mir zu heiß. Inzwischen erfreue ich mich daran, dass mein Hero LTC auch Lightning kann.
  15. Danke für die Antwort, aber richtig schlau wurde ich daraus nicht. Warum mit Verlust rausgehen, wenn man glaubt, dass ein Coin später steigen wird? Ungeduld? Hast du die Kohle gebraucht, weil dein Auto Schrott ist? Aber ich will dir nicht zu nahe treten. Ich hatte auch schon oft die Versuchung, einen Verlusttrade zu schließen und woanders reinzugehen - aber ich glaube, da zahlt man nur drauf, wenn der andere Coin dann doch nicht so stark ansteigt wie erhofft. Deine Argumente in allen Ehren, viele Coins im Umlauf, das Ripple-Netzwerk braucht kein XRP und so weiter, aber XRP wird immerhin schon von Banken eingesetzt. Alleine das ist für mich schon ein Grund zu hodlen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.