Jump to content

david19

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    56
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8 Neutral

Über david19

  • Rang
    Mitglied

Contact Informations

  • Webseite
    https://extrem16.de

Letzte Besucher des Profils

402 Profilaufrufe
  1. Vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt 😄 Ich kritisiere die anderen deshalb, weil Sie dezentrale Cloud Speicherung versprechen, was aber nicht funktioniert. Zumindest nicht für Firmen. Es funktioniert zwar, aber es ist einfach zu langsam. Und das kommt dadurch zustande, wegen dem Problem mit der Standleitung wie ich oben schon geschrieben habe. Jeder Node bräuchte eine Glasfaser Anbindung ( ab. 100gbit upload ) , und die kostet ca. 200 Euro im Monat. Im Ausland sind solche Leitungen ebenfalls teuer. Erst dann wäre eine dezentrale Cloud Speicherung sinnvoll. Eine andere Möglichkeit wäre, wenn sich z.b. alle Webhoster zu einem Netzwerk zusammen schließen würden. Denn Sie haben die größten Upload Geschwindigkeiten bis zu 600gbit. Google Cloud oder Dropbox sowie Microsoft Cloud, haben auf der ganzen Welt Sever verteilt, welche mit einer Glasfaser verbunden sind. Deshalb ist das auch so schnell und effizent. Ja sowas ist natürlich ärgerlich. Aber was willst du als Firma machen? Du hast keine Altanative. Ausser du hostest deine Datein selbst. Natürlich funktioniert es bei Bitcoin, denn es werden nur ganz kleine Datein gespeichert. Und das funktioniert mega gut. Schließlich ist Bitcoin nicht als Cloudspeicher gedacht. Das Ganze ist keine Meinung von mir, jeder kann das technisch nachlesen. Dezentrale Funktionen sind mega geil, aber man muss es auch technisch betrachten, denn so einfach ist das nicht.
  2. Nein, das war auf ICO`s bezogen die mit Cloudspeicherung prallen😅
  3. @skunk Nein, natürlich muss es nicht falsch sein. Wie gesagt, ich kann auch nicht hinter die Kulissen schauen. Trotzdem vertraue ich lieber die Richtung, welche Erfolgreiche Unternehmen eingeschlagen haben. Aber so mal so als Thema am Rande: Wenn ich mir Dropbox so anschaue, dann sieht das wirklich richtig Nice aus. Das haben die sich warscheinlich von Google und co abgeschaut.😊 Natürlich heißt das nicht, dass es sich ändern könnte. Ich achte halt auf Sachen, welche ich verstehe. Irgendwelche ICO`s mit Cloudspeicherung, welche vermutlich nicht mal einen eigenen Server haben. Rechenzentren sind in der Regel per Glasfaser direkt an mehrere Exchange-Knoten angebunden (sog. Peering). Das geht bis zu 600gbit. Diese Anbindung wird dann an die Server verteilt mit Hardware, die einzeln soviel kostet wie ein Kleinwagen. Und man sieht nicht mal ein Büro im Netz?🙄
  4. @skunk Das ist es ja gerade. Die Top 20 haben mehr als genug Geld eingenommen. Wenn man Investoren bekommen hat, dann folgt der Ganze Aufbau. Und dazu gehören Gebäude, Büros, Server, Hardware, Gehälter, usw... Wir beide können jetzt unterschiedliche Meinungen haben, das ist völlig inordnung. Ich selbst habe mir das nicht ausgesucht, und ich bin kein groß Unternehmer und kann da nicht mitreden. Ich kann aber raus schauen und prüfen wie es die anderen machen. Und da können wir jetzt alle Unternehmen durchgehen, welche was taugen. Es ist egal ob Google, Mac, Dropbox, Paypal, Check24, Holidaycheck, Expedia, Bitpanda... Sie alle verfolgen dieses Prinzip eines Headquarters. Und das von Anfang an, wenn Sie Geld bekommen von den Investoren. Es ist klar, das es am Anfang ruhig etwas kleiner sein kann, siehe Bitpanda. Da es alle so machen, muss es wichtige Gründe dafür geben. Welche das sind ist mir egal, denn diese Firmen wissen schon warum Sie das tun. Das es dort sicherlich auch Entwickler gibt, welche draußen arbeiten, stimme ich dir voll und ganz zu. Und jetzt kommt die Blockchain-Welt und braucht diese Dinge alle gar nicht mehr? Für mich ist sowas ein Red Flag. Wenn es ein Startup ist, welches auf Platz 900 ist bei Coinmarketcap, dann kann ich nachvollziehen, das die nichts haben. Aber nicht die Top20! Das der BTC keinen hat, dürfte ja jeden klar sein😂
  5. Erstmal Danke für eure Antworten. Ich hatte mit absicht "NEM" nicht in den Titel geschrieben um keine Fanboys anzuziehen. Mir geht es nur um diesen einen Punkt. Ich kann dich schon verstehen, ich arbeite auch gerne draußen. Wenn ich aber ein Buisness aufziehen will, welches Millionenschwer ist, ist sowas nicht machbar🙄 So funktionieren doch keine Unternehmen, zumindest nicht die mit so großen Zahlen umgehen. Alle haben mindestens einen Standort mit einem headquartereadquarter. Die Firma Dropbox, hat selbst in Dublin so ein kleines Quartier. Der Hauptsitz ist in San Francisco.
  6. Einige von euch wissen, das ich mal einen Thread aufgemacht hatte, zum Thema "Scam finden mit einer Domain Analyse". Da hatte ich einige Sachen endeckt, welche mich schon schockiert hatten. Z.b. Kommende Exchanges, welche mit Wordpress aufgesetzt waren. Fachleute wissen, das man sowas mit Frameworks und API`s macht. Für Leute die sich nicht auskennen, ist sowas natürlich nicht einsehbar. Ich hatte die letzten 5 Tage Urlaub, und wollte mal schauen, wo diese ganzen ICO`s überhaupt arbeiten. Wenn schon Millionen Dollar im Spiel sind, dann will ich das Unternehmen sehen. Ich habe die ersten Top20 ( Ausser BTC ), nach Company Gebäude, Büros usw. gesucht. Schließlich möchte ich wissen, wie das Arbeitsklima dort sein könnte. Das erschreckende ist, das ich nur eine ICO gefunden habe, welche eine richtige Company präsentieren. NUR EINE!🙄 Ich möchte jetzt hier keinen Link posten, aber die ICO "NEM", ist das einzige was ich gefunden hatte. Die Atmosphäre sieht so aus wie bei Google, oder MAC. Sehr modern, sauber, viele ablenk Möglichkeiten für die Arbeiter, clean. Ihr findet das Video unter suche: "The NEM Blockchain Centre Kuala Lumpur Tour". Wenn ich sowas sehe, dann macht es den Eindruck das die wirklich was reißen wollen. Aber warum finde ich nur von NEM etwas? Es kann doch nicht sein, das die anderen im Wohnzimmer arbeiten👺 Alleine schon, wenn ich die geile Atmosphäre bei NEM sehe, bekomme ich Lust dort zu investieren. Für den einen oder anderen mag es wurscht sein, wo ICO`s arbeiten. Aber ich bin eher ein Typ, der genau solche Sachen sehen möchte. Schließlich reden wir von Unternehmen in Millionenhöhe. Edit: Ich poste doch das Video. Wenn es nicht okay ist, dann bitte löschen.
  7. Ich danke euch für die Antworten. Sorry das ich erst jetzt schreibe. Ich benutze PHP Laravel Framework, es wäre kein Problem BTC einzufügen. @Christoph Bergmann Danke für dein Tipp, ich werde das so umsetzen. Aber ich werde noch etwas warten.
  8. Ich habe ein kleinen Unternehmen wo ich online Dienstleitungen verkaufe. Seit längeren möchte ich BTC anbieten für Zahlungen. Allerdings möchte ich nicht unbedingt Bitpay nutzen. Natürlich könnte ich es auch selbst machen, allerdings gibt es das Problem mit den Trans. Gebühren. Viel interessanter wäre eine Sidechain. Leider finde ich da so wenig darüber. Wisst ihr da mehr? Lighting ist zwar toll, allerdings bringt es nichts wenn ich als Verkäufer ein Lightingnode bin, aber meine Kunden nicht. Kunden habe ja in der Regel, einfach nur eine Wallet (Node).
  9. david19

    FIFO Prinzip

    Danke, das habe ich gemacht. Ich nutze auch Electrum. Mega ich danke euch 😄
  10. david19

    FIFO Prinzip

    Ich hätte eine Frage zum FIFO Prinzip und wegen der 1 Jahres Reglung. Ich hatte im Mai dieses Jahres eine neue Wallet eröffnet und BTC drauf überwiesen. Nach 1 Jahr wäre der Gewinn dann steuerfrei. Ich würde jetzt aber gerne im Juni eventuell wieder etwas BTC nachkaufen. Wenn ich das tue, dann wäre es ab diesen Tag wieder 12 Monate warten? Oder werden es dann automatisch 10 Jahre? Die alten BTC`s werden nicht angefasst, ich möchte nur nachkaufen im Juni. Da bin ich mir nicht sicher ☺️
  11. Erstmal vielen Dank für eure Meinung @user2748 Ja das sind natürlich sehr gute Argumente. Ich wollte nur wissen ob es ein großes Unternehmen gibt, die ETH wirklich nutzen. Also Unternehmen die es schon lange gibt? Bei ETH fehlen mir noch tatkräftige Fakten. Wenn ich zum Beispiel sehe das Online Casinos BTC zulassen, oder Starbucks BTC aktzeptiert, dann sehe ich ein wirklichen Usecase. Für mich war der enorme Anstieg von ETH darin begründet, wegen den ganzen neuen ICO‘s, die aus den Boden geschossen kamen. Was Proof of Work betrifft stimme ich dir zu 100% zu. Ich finde das Argument mit dem Stromverbrauch blödsinn. Wenn man für eine sichere Blockchain Arbeit verrichten muss, damit es fast sicher ist, dann finde ich es gerechtfertigt. Bei den Bankensystem fließen auch sinnlose Gelder, was niemanden interessiert. Ich finde das der erste Layer absolut dezentral sein sollte, und da geht meiner Meinung nur Poow. Alles andere ist wieder zu viel vertrauen an irgendjemanden.
  12. Ich würde gerne ehrliche Meinungen hören, vorallem von den alten Haasen hier im Forum. Wie z.b. @Jokin Und ich weiß, keiner kann sagen wohin es geht! Ich habe mich seit 1 Jahr nur mit BTC beschäftigt und deshalb halte ich nur BTC. Je mehr ich mich damit befasst hatte, desto mehr wurde mir klar, das man so gut wie alles auch mit BTC realisieren kann. Ich würde gerne auch in ETH investieren aber: Ich finde keine großen Unternehmen die ETH nutzen, also richtig live... Gibt es welche? Das einzige was ich feststellen kann ist, das ETH es möglich gemacht, ICO‘s zu erstellen wo 98% Schrott ist... Ich habe keine Ahnung was ETH betrifft, deshalb würde ich gerne eure Meinung hören. Weil ich momentan keinen einzigen Vorteil zu BTC sehe. Mit Sidechains kann man ebenfalls ein BTC Ethereum machen.
  13. Das Problem ist, das die meisten Menschen in Deutschland sich nicht für Bitcoin interessieren. Zumindest (Noch nicht)! Sein wir mal ehrlich, die meisten Leute die wir kennen haben einfach nichts damit zu tun. Es gibt in Deutschland noch zu wenig Händler die Bitcoin anbieten. Solange das so ist, würde ich nicht in einen BTC Automaten investieren. Auf der anderen Seite finde ich es gut, das Firmen mit Geldautomaten, BTC verbreiten wollen. Aber selbst wenn es seriös wäre, denke ich das eine schlechte Investiotion ist. Für die Masse ist BTC noch nicht alltagstauglich, weil es für die meisten noch zu kompliziert ist. Selbst hier im Forum gibt es Leute, die Geld auf einer Wallet verlieren oder falsch überweisen. Wie soll das dann beim Bürger funktionieren? Selbst Paypal hat es noch nicht einmal geschafft. Die meisten haben kein Paypal konto. Und Kreditkarten gibt es schon seit 40 Jahren, und auch heute hat nicht jeder eine Kreditkarte. Das sind für mich die Gründe, warum ich da nicht investieren würde. Lieber BTC kaufen und holdn
  14. Hey vielen Dank für deinen Post. Ja ich benutze sowieso WM Ware mit Linux und dazu Keypass + Ledger. Da kommt kein Hack durch Aber jetzt nochmal zu den Tradingscoins auf Bitpanda oder Coinbase: Wann genau führt ihr die Steuern ab? Am ende des Jahres zusammengefasst mit der Einkommssteuererklärung oder muss man das sofort machen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.