Jump to content

fox42

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    332
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

97 Excellent

Über fox42

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

477 Profilaufrufe
  1. Davon gehe ich in naher Zukunft nicht aus. Das ist technisch viel mehr Aufwand als noch weitere hundert BTC/XXX paare einzuführen. Bisher kauft man technisch BTC und bezahlt halt mit einem anderen Coin anstatt mit Euro.
  2. Die eine fehlende Überweisung ist immer noch nicht da.. Und der Käufer antwortet nicht mehr. Liegt wohl doch nicht an Fidor. Dann ist jetzt alles geklärt. (Und auch in noch annehmbarer Zeit..)
  3. Teilweise bei mir auch. Eine (die größte :() fehlt noch..
  4. fox42

    Fidor und SEPA..

    Wer leistet mir beim Warten Gesellschaft? Ich dachte, das löst sich heute.. Aber nix
  5. Je nachdem wie sehr man dem System vertraut, ist das Phishing mit Ansage. Eigtl darf man ja laut AGB meine ich auch keinem dritten die Daten geben. Mit dem PW ändern ist das soweit ok. Hat er ja jetzt auch so vor
  6. Hi Danach alles wie gewohnt im normalen online Banking. Ich kann deine bedenken sehr gut verstehen Vielleicht hier nicht angebracht, generell aber auf jeden Fall. Ich mag das auch nicht, und würde das nicht tun. Viele Grüße
  7. Das klingt für mich widersprüchlich. Jetzt wurde die API erweitert, es fehlen aber die nötigen Informationen (Kontoinhaber + IBAN), um die Erweiterungen zu nutzen. Das ist bestimmt nicht in der Form beabsichtigt. @Christoph Bergmann, weißt du da vielleicht mehr, ob da noch etwas geplant ist oder ob das (aus rechtlichen Gründen oder so) einfach nicht geht?
  8. Ist wahrscheinlich momentan noch besser so ^^ - Ich wüsste momentan nicht, wie man das bauen soll.. Fidor-seitig gibts ja immerhin die 14,90€ Geschichte.
  9. Jetzt ist es wieder weg 😛 Andere Frage: Die neue API Version erlaubt ja das Bestätigen einer Zahlung. Wie bekomme ich denn über die API die richtigen Zahlungsdaten heraus? Zum Überprüfen brauche ich noch Kontoinhaber und IBAN - Die finde ich in der API aber nicht. Wenn das wer weiß, bestimmt @Serpens66 oder @Jokin
  10. Das hält mich nicht davon ab, jeweils Unordnung zu schaffen XD - Immerhin ist das so kein Aktenberg 😛
  11. Die Dokumentation über die Plattform hilft wirklich sehr. Das schafft bei Behörden ein gewisses Maß an Transparenz. Klar wäre da Unterstützung seitens bitcoin.de toll. Mehr Unterstützung ist immer toll 😉 - Das gleiche bei steuerlichen Angelegenheiten. Das wird aber sicher aus den gleichen Gründen schwierig..
  12. Abgesehen davon, dass das ein neues Thema ist: Steht doch alles drin. Du hast der Änderung widersprochen. Also bist du nicht damit einverstanden, das Konto mit den neuen Bedingungen behalten. Das kommt einer Kündigung des Kontos also sehr nahe. Dir wird daher mit der vorgesehenen Frist gekündigt. Wenn du direkt kündigen willst, gibt es eben die Möglichkeit für dich fristlos zu kündigen...
  13. So lange du deinen seed sicher vor anderen Leuten und Abhandenkommen geschützt hast, ist das doch super. Was manche hier suggerieren ist, dass man bei sehr großen Summen evtl. noch auf mehrere Optionen streuen kann.
  14. Depottrennung sollte jetzt ja klar sein. Wie die Besteuerung beim Future Trading aussieht ist aber auch nochmal eine Frage.. so wie ich das gesehen habe, ist das keine Anschaffung und Veräußerung in dem Sinne. Eher ein Finanzprodukt und damit 25% Abgeltungssteuer? Nehmt das als Nachfrage, weil das eigtl nicht mein Thema ist, ich es nicht besser weiß und es mich interessiert. Möge mich verbessern wer kann.
  15. Hast du das Problem beschrieben und an die Entwickler geschickt?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.