Jump to content

fox42

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    315
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

88 Excellent

Über fox42

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

421 Profilaufrufe
  1. Hach ist das schön, hier mal wieder diese optimistischen Themen zu sehen Wenn das dann jetzt geklärt ist, kann das neue ATH doch kommen.
  2. Wenn das eh neu gemacht wird.. Mit neuen Adressen soll ja alles billiger werden 😉 Und dann gab es noch die anderen Vorschläge mit Low-Prio-Auszahlung für die Sparfüchse.
  3. Hmm.. Also, wenn ich 1 eingebe, ist das erste Ergebnis(kleinste tid): { "date": "1565640862", "price": 10000, "amount": "0.07732495", "tid": 8750916 } Also von: Mon Aug 12 2019 22:14:22
  4. Ne. Naja. immerhin nicht ganz. Es gibt: https://api.bitcoin.de/v2/trades/history für die letzten 24h Und natürlich den eigenen Kontoauszug unendlich weit zurück..
  5. Für die eigenen passt das - er will aber noch: In der API habe ich dazu zuletzt nichts gefunden..
  6. Das heißt, dir wurde die Gebühr auch wirklich abgezogen... Nicht gut. Dass deine Auszahlung mit anderen zusammengefasst wird und du damit andere Auszahlungen auch beschleunigen würdest, ist ja zu erwarten und meinetwegen auch ok. Abgezogene Gebühren dürfen aber nicht verschwinden... Schade, wenn da wirklich etwas unterschlagen wird.
  7. Ich denke mal, es geht um die App (Android/IPhone?). Da wird die App irgendeinen Grund gehabt haben, dich auszuloggen. So aus dem Stehgreif wird es schwer für uns das zu beantworten, woran das liegt. Wenn das häufiger vorkommt, hilft es, dem Support der App Details zu System und Benutzung zu geben. (Da sollte dann alles drin sein, um das Verhalten zu reproduzieren.) Daher auch die Frage: Kannst du das reproduzieren? Und was genau tust du dabei?-> Alles Fragen, deren Antworten den Entwicklern helfen.
  8. Did you send a PM to Christoph Bergmann as he offered?
  9. Wenn dem Serpens aber 1600(neues Satoshi Symbol nach Konsens hier einfügen) als teilweise freiwillige Gebühr abgezogen wurden, kann die Transaktion dann ja nicht mit 600sat weniger Gebühren beinhalten. Wurden die 1000sat denn abgezogen? Oder war die Transaktion einfach kleiner als eine "gewöhnliche" und der freiwillige Teil wurde dann runtergerechnet? (Wie vermutlich von Jokin angedeutet)
  10. Interessant.. Sonst fand ich die standard Gebühren teilweise recht hoch - momentan ok. Meine Auszahlungen waren jetzt am Wochenende so oder so zügig (<2000 im Mempool). 12h Warten sollte nicht passieren - Einbehalten von freiwilligen Gebühren noch weniger. Berichte mal, was der Support dazu sagt.
  11. Wenn du so fragst, muss ich direkt nochmal nachschauen 😉 Hmm.. Du hast natürlich recht.. aus der API kommt ein RFC3339 raus bzw Datum mit Uhrzeit im csv.. Irgendwo brauchte ich das selber sortieren aber 😕 edit: Kann sein, dass ich manchmal Trades in der gleichen Sekunde habe ^^
  12. Wie Jokin schon schreibt: Bei Grenzfällen mit der Jahresfrist wird das interessant. Denn da kann es entscheidend sein, wie lange genau die Coins gelegen haben und auch welche Coins aus dem Bestand jeweils verkauft wurden. --> Nicht versuchen, klüger als das Amt zu sein 😉 Einfach den Verkauf klar nach Ablauf des Jahres einstellen und alle sind glücklich. Ansonsten dürfte das ziemlich egal sein, in welcher Reihenfolge die Coins veräußert werden - kommt am Ende auf das gleiche raus. Dem Gesetzestext zuliebe mache ich auch brav FIFO. bitcoin.de gibt leider bei mehreren Trades am Tag immer das gleiche Datum ohne Zeitangabe raus und man muss ggf. selber sortieren.
  13. Oder man ist in einem IPv4-Adress-Pool mit vielen anderen.. mja..
  14. Je nachdem, welchen Preis du haben willst, kann das auch fast sofort gehen. 12-48h? Nur wenn niemand das Angebot interessant findet (Mehrere % über Marktpreis). Wie so oft musst du abwägen: Schneller Verkauf vs. optimaler Preis. Du siehst ja die Angebote auf bitcoin.de und auf welchem Niveau die sich bewegen. Und wenn dir das alles nicht schnell genug geht, schau auf der rechten Seite. Da kannst du auch direkt eine Kaufanfrage annehmen - dann bist du direkt durch.
  15. Gebühren musst du nur beim ersten Versenden beachten weil Bitcoin Transaktion. Alles was dann aber bei bitcoin.de ankommt, kannst du so verkaufen. Die Gebühren werden dann von der Summe abgezogen, die du aufs Konto bekommst. Wie geschrieben max 0,5%
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.