Jump to content

Ulli

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.183
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.205 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Ulli

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.081 Profilaufrufe
  1. Ulli

    Coinbase

    Geht doch bei Coinbase Pro, oder?
  2. Es tut mir unendlich leid...vermutlich 12 Monate lang.
  3. Das ist vollkommen verständlich. Vor allem ist es doch einfach: Kaufen, mind. 1 Jahr halten, verkaufen (wenn man möchte). Kein Thema mit der Steuer. Bei Nachfragen durchs Amt: -> Dokumentation ausm Ärmel schütteln. Sollte man jedoch dem Trading verfallen und steuerrechtliche Grenzen überschreiten, muss man eben Steuern zahlen. (Hier würde ich nicht warten bis jemand nachfragt)
  4. Ich natürlich. Wie lautet die Frage? Ansonsten ist das hier schon ein guter Hinweis: "Tippmal auf FAQ, da steht vieles drin, was den Einstieg erleichtert. Rainer"
  5. Zum Thema Staking hier ein Abschwiff ins Steuerthema (hatten wir ja lang nicht 😉): https://cryptotax.io/proof-of-stake-was-sind-die-steuerrechtlichen-auswirkungen/
  6. Binance Es reicht eine Mailadresse + Passwort zur Anmeldung. (Auszahlungslimit sind dann 2 BTC am Tag).
  7. Bitte als Auswahlmöglichkeit auch immer "seitwärts" mit angeben.
  8. Ulli

    Coinbase

    https://blockchain-hero.com/coinbase-freie-handelssignale/ Coole Sache..
  9. https://www.binance.com/en/support/articles/360030727092
  10. Neues von der Deutschen Bank: https://www.fyrst.de/
  11. Ich bin definitiv sowas von kein Nerd...
  12. Verschwörung? Manipulation? Welches Volk schläft denn von Mo bis Mi und wacht dann auf und verkauft? Ich halte dagegen und sage: Der Kurs ist von März bis Juli gestiegen. https://coinlib.io/coin/BTC/Bitcoin
  13. Ich habs ja heute schon mal gesagt.. https://de.cointelegraph.com/news/bitcoin-industry-celebrates-achievement-unlocked-as-trump-pumps-market
  14. Wie gesagt, das haben andere auch schon gemacht...ohne sich so in den Mittelpunkt schieben zu wollen. Denn das ist visionell auch gegen den Ursprungsgedanken des Bitcoin. Stattgegeben. CW ist nicht daran interessiert...sonst hätte er nicht dieses ominöse BSV geforkt. Ich komm jedenfalls sehr gut ohne BSV aus. Wie dem auch sei...sollte kein Bashing sein. 2 Menschen, 3 Ansichten...
  15. Das haben auch schon andere vortrefflich beschrieben. Warum soll besser sein, nur weil CW es sagt? Der Mann schadet dem Projekt mehr, als er nützt. Und diejenigen, die die Vision von Bitcoin kennen und schätzen, werden CW ignorieren. Er hat einfach mittlerweile noch weniger positiven Einfluss auf Bitcoin. Aber toll, dass er Bitcoin auch gut findet. Ok, den Part nehm ich zurück.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.