Jump to content

bmbmbm

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über bmbmbm

  • Rang
    Neuling
  1. Hey, ja, ich hab die DT Gehäuse, wobei das Boad ja das gleiche sein sollte. Du hast 2 normale PCI-e und einen kleinen PCI-e Stummel (wie auch immer man den nennt). Ich hab mir da diese Riser Karten gekauft, mit denen kannst alle 3 nutzen und 3 Grafikkarten verbauen. Das Netzteil hab ich selbstverständlich getauscht, aber bei mir reicht seltsamerweise 550W. Grundsätzlich scheint es egal zu sein, mit welchem Tool ich die Verbindung aufbaue, denn der PC läuft ja normal weiter ... nur wenn keine Anzeige mehr aktiv ist, fällt zumindest eine Karte aus. Egal ob ich dem TeamViewer trenne (mit oder ohne PC Sperre) oder einen TFT drauf hatte und diesen dann abstecke. Wenn der TFT angesteckt bleibt, dieser aber abgeschaltet wird, läuft alles weiter. LG
  2. Liebe Leute, ich betreibe 5 Mining PCs der selben Bauart, aber bei einem hab ich ein etwas blödes/nerviges Problem. Grundsätzlich laufen alle ohne Display und haben nur Strom und Netzwerk. Ich verbinde mich dann via TeamViewer drauf um Einstellungen vorzunehmen oder den PC neu zu starten. Jeder PC Dell (Optiplex 7010) hat 3 Grafikkarten via Riser Karten verbaut. Ich verwende nicht die gleichen Grafikkarten, sondern nur, was ich so von Preis/Leistung her gebraucht erhalte. Mein Problem ist nun folgendes: Ein PC hat eine RX550, eine RX460 und eine HD Grafikkarte via Riser verbaut. Schau ich via TeamViewer aktiv drauf oder hab ein Display verbunden, läuft alles wunderbar ... egal wie lange. Hab ich kein Display drauf bzw. beende ich die TeamViewer Verbindung (hab somit keine aktive Anzeige), geht zumindest eine Karte im xmr-stak auf (na). Die anderen Karten laufen jedoch weiter. Ich hab die Energieeinstellungen bereits angepasst (HighPerformance) usw. und auch im BIOS die interne Grafikkarte als Main gesetzt, starte den PC aber über eine Grafikkarte, denn über die interne VGA bekomm ich keine Ausgabe zusammen. Die Treiber sind auch neu eingespielt (Blockchain Driver). Hat jemand eine Idee, was da Schuld sein kann? Langsam bin ich am Ende. Grundsätzlich kann es aber nur ein Software Fehler sein, denn so funktioniert ja alles. LG Bernhard
  3. bmbmbm

    Monero Bitcoin Mining

    Hallo Leute, ich bin neu hier und hab mich schon einige Zeit mit Mining usw. beschäftigt. Es gibt ja 100e Varianten und Methoden. Zu Beginn ist es echt heftig herauszufinden, was sich auszahlt und was vertrauenswürdig ist ... denn zu oft fällt man auf die Schnauze beim Herumprobieren. Ich wollte mal von Euch wissen, ob das, was ich mache, gut ist. Man muss dazu sagen, dass ich jetzt nicht 1000€ investieren möchte, da das ganze Geschäft mit den Cryptos eh sehr unsicher ist. Ich möchte es nicht verschreien, hoffe natürlich trotzdem dass die Kurse halbwegs stabil bleiben. Im Moment hab ich einfach 5 PCS, die ich mit Grafikkarten vollpacke. Strom spielt bei mir Gottseidank keine Rolle. Dabei verwende ich StandardPCs und bau bis zu 3 Grafikkarten auch über Riser Karten ein. Bei den Grafikkarten kaufe ich gebrauchte so um die 50-100€ (HD7870, R9 270x, ...), die mir ca 350 Hashes (noch ohne Tuning) liefern. Ich verwende im Moment den xrm-stak client, der über Minergate mint. Dann lass ich die Geräte einfach mal 1 Monat laufen und konvertiere dann die Moneros in Bitcoins und transferier die dann monatlich zu BitCoinvest (scheint mir vertrauenswürdig zu sein). Dort steigere ich dann mal die Miningpower (100% reinvest), bis der gewünschte Betrag erreicht wird und ich anfange, z.b. 50% auszuzahlen. Was haltet Ihr davon? Ich denk mir halt, dass man beim selber minen einfach immer einen gewissen Betrag erhält, beim online Mining jedoch einfach auf Dauer die Rechenpower viel höher rauf bekommt und dann auf kurz/lang mehr davon hat? Ich habe diese Methode auch hier gefunden: www.bitcoin24.guide Wäre ja echt schade, wenn ich da alles in den Sand setzen würde. Auch ist es wichtig, dass man die Transaktions und Konvertierungspfade optimiert, denn bei jedem Mal verliert man etwas duch Gebühren. LG
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.