Jump to content

nattyflo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    139
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

164 Excellent

Über nattyflo

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

495 Profilaufrufe
  1. Die Idee finde ich auch auf den ersten Blick gut - die Frage ist halt nur, was es konkret bringen soll..? Wieviel Schadensersatz soll ich denn kriegen für den Verlust meiner Daten? Denn das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen. Wenn jetzt ledger am Ende pleite geht, werden dann deren Geräte noch weiter upgedatet etc.? Das Konzept der ledger sticks ist ja noch wie vor gut und bei korrekter Handhabung sicher. Ja sh...., bin ja eigtl. auch nur Hodler, hab mir aber in der 2018er Steuererklärung einen Verlust im mittleren vierstelligen Bereich anrechnen lassen. keine Ahnung, ob i
  2. Probiers doch einfach aus?! Kann dir aber sagen, dass das bei mir super hingehauen hat in der Größenordnung. Sowohl mit kraken plus fidor als auch bitcoin.de plus fidor. Bei meiner Hausbank wären alle roten Lämpchen angegangen, mit Sicherheit...
  3. Ach hör mir doch mit dem auf - geh mal schwer davon aus, dass der sein würstchen nicht gegessen hat wie versprochen.... 👿
  4. Ja also das Fiat kann er mir ja auch einfach so geben, solange es noch Bargeld gibt geht das ja..und mit meinen steuerfreien Btc darf ich ja uch machen was ich will. Z.b. verschenken.. ist das echt so tricky? Ich weiss, das Thema wurde schon öfter behandelt, aber jeder vermutet irgendwie was anderes...
  5. Aha. Und was bedeutet das dann?
  6. Es würde nur um max. 0,1 btc gehen... also weit unter den 20.000 euro bei Schenkung. Sollte doch dann passen oder? Würde ihm auch unbedingt dazu raten, min. ein Jahr nichts davon anzurühren, weil ja auch nicht ganz klar ist, ob er meine Haltefrist dann einfach übernehmen könnte.
  7. Ja und warum ruft er dann dich an? Nur weil er deinen Rat sucht? Ich hab nämlich heute auch einen Anruf von meinem Bruder bekommen deswegen... der aber rumheult dass es ihm zu aufwendig und kompliziert ist, sich an einer Börse anzumelden und sich mit den Basics was Lagerung etc angeht, zu beschäftigen. Jetzt überleg ich, ihm einfach auf ne paperwallet oder nen legder was draufzupacken und ihm das dann zur eigenen Verwahrung zu geben (entweder aus meinen Altbeständen und direkt bei bitcoin.de/kraken nachgekauft, oder gleich zum aktuellen Kurs besorgt und auf seine Wallet geschoben).
  8. Ok wow - etsy jetzt bei 154 Euro! meine paar aus Nostalgiegründen (erste überhaupt gezeichnete Aktie) gehaltenen Aktien sind nun 1108,82% im Plus... Und bitcoin group nur noch 9,78% im Minus 😆
  9. Brauchst du doch gar nicht - Stichwort Passphrase / 25. Wort. Aber was Axiom sagt, stimmt schon auch - wenn man im Zweifelsfall nicht mal selber (alleine) rankommt, ist das nochmal ne andere Stufe der Sicherheit. Nur - mit wem soll man sich denn für so eine Multisg-Wallet zusammentun?!?
  10. So Leute, jetzt muss ich auch mal eine Dankesrede schwingen: es ist nun ca. eine Woche her, da war mein großer Tag! Ich hab endlich meinen Einsatz vom Tisch genommen!! Als klassischer Hype-Einsteiger Ende 2017/Anfang 2018, hab ich schlauer Fuchs zuerst natürlich nur Alts gekauft, weil mir der olle Bitcoin zu teuer war. Jeweils einen dreistelligen Betrag auf die ersten zehn Alts bei coinmarketcap verteilt, und dann noch ein paar "Geheimtips" wie AppCoin, Substratum oder TenX. Wie das Ganze endete, muss ich euch ja glaub ich nicht sagen... über 2018 und durch ständiges Mitlesen hier
  11. Genau das hab ich mir Anfang 2018 auch gedacht - heute freu ich mich drüber, dass mein (kleiner) posten dort nach jahrelangen 50 bis 60 nur noch 36% im minus ist 😆
  12. wollte mich dort nach längerem mal wieder am PC einloggen - soll jetzt nochmal ne Art KYC machen und meinen Ausweis in die cam halten..? Die app am handy läuft aber ganz normal. Weiss da jemand was dazu? Aber ja, wschl habt ihr recht und ich sollte andere Börsen bevorzugen. Da ich dort den Großteil meiner btc gekauft habe, und coinbase pro eigtl ganz gut fand, dachte ich halt daran, dort evtl einen kleinen Teil auch wieder zu veräußern..
  13. Puuuh, danke für die schnelle und kompetente Antwort! Dann kann ich heute beruhigt schlafen gehen. Nach drei Jahren intensiven Mitlesens im Forum denkt man zwar, man weiß das wichtigste.. aber wenn es dann mal soweit ist, und man zum erstenmal was veräußern will, geht einem doch bissl die Muffe, ob man Alles richtig macht.
  14. Hey liebe Leute, habe heute versucht, BTC von meinem ledger zu Kraken zu senden. Leider hab ich nicht drauf geachtet, wieviele fees da mitgegeben wurden, sondern einfach die Voreinstellung übernommen. Jetzt hängt das ganze schon seit Stunden unbestätigt fest, und ich habe gesehen, dass nur 1,30 Eur oder so als fee dabei war... Da es um eine für mich nicht unerhebliche Summe geht, werd ich nun doch ziemlich nervös, ob und was da mit der Transaktion passiert. Kann das ernsthafte Probleme geben, oder ist das Alles nur eine Frage der Zeit? Ich weiss, ich sollte zyklusmäßig zum aktuellen Zeitp
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.