Jump to content

dmant

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über dmant

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo. Wie in einem anderen Thread schon erklärt habe ich zwar technisches Wissen aber keinen Plan vom Mining. Eobot sieht ganz super aus. Auch Cash outs klappen problemlos. Hier mal ein Bild: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=be8f92-1523793559.jpg So wie ich das sehe kann ich meine Hashleistung in das "Cloud Mining" hashen. Wenn ich dann BTC oder was auch immer hashe habe ich die Leistung zusätzlich. Sehe, verstehe ich das richtig? Ich hashe da in ein 10 Year..... Sha256 mining cloud, kann das aber für 5% Gebühren auf andere Coins oder auf z.b. 24h SHA256 exchangen. Warum und wieso und wofür ist das gut? Sind die Erträge die da "voraussichtlich" sind realistisch oder sollte man doch besser einen anderen Pool nutzen? P. S. : Da läuft gerade ein "manipulierte" Antminer V9, mit knapp 6TH/S und nur ZWEI Hashboards mit 530Watt Netzteil. Jeder Miner hat seinen eigenen Pool Zugang. Danke euch.
  2. Hallo. Gerne. Was spezielles? Also ich kann ein wenig was erzählen aber bitte Verständnis dafür das ich nicht jedes Bauteil mit Teilenummer nenne oder gar eine Anleitung dafür erstelle. Ich kann aber gerne ein paar Modifikationen erleutern. Bevor ich hier aber alles erzähle, willst was spezielles wissen?
  3. Hallo. Viele von euch haben ja schon von dem Antminer V9 von Bitmain gehört. Ein angeblicher "abgespeckter" S7 mit 4TH und 1000Watt verbrauch. 2 Freunde und ich haben in der letzten Zeit etliche Miner zerlegt, gemessen und gemessen und gelötet und auch viele Boards getötet aber es hat sich gelohnt. Nachdem wir durch übermüdung gleich mehrere V9 ins Nirwana geschossen haben (verpolung) machten wir uns an das Controllerboard, messten, löteten, tauschten diverse Teile aus auf der Suche nach den passenden Bauteilen zur reperatur studierten wir natürlich auch die Datenblätter der von Bitmain verbauten Bauteilen und haben einige "Fehler" entdeckt. Wieso Bitmain nun diese, und nicht andere Teile, verbaut ist uns unklar. Bei denen sitzt schließlich ein ganzes Entwicklerteam dahinter. Nunja, wir experimentierten, machten und haben gemessen und gemessen. Am Ende haben wir bis auf die BGA Chips fast alles ausgetauscht, sogar 2 Buck Converter komplett von dem Controllerboard entfernt, ein paar Brücken gesetzt und viele Kabel verlegt. Erste Leerlauf Tests verliefen erfolgreich sodass wir nach guten 3 weiteren Stunden messen die Hashboards in Betrieb nahmen. Beim ersten Start brach dann erstmal alles zusammen. Nach der Fehlersuche erfolgte dann ein weiterer Startversuch. Der Fehler war das wir das einschalten der Hashboards, die erst nach dem Boot des Controllers eingeschaltet werden nicht beachtet haben. Wir haben also das Controllerboard gestartet. Nachdem das Board dann "online" war haben wir zwei Hashboards manuell zugeschaltet. Wir haben den Miner eingerichtet und nun hasht er mit 5800GH/S - 6400GH/S bei 540Watt mit zwei Hashboards. Als Netzteil kommt ein Labornetzteil zum Einsatz. Wir warten aus Fernost auf neue Netzteile. Zudem wollen wir die Leistung langsam erhöhen da hier keinerlei EMV oder CE oder sonstige normen eingehalten werden. Das ganze kann also jederzeit in Feuer aufgehen. Die benötigten Bauteile die wir verändert haben kosten rund 10Euro. Ich wollte euch das nicht vorenthalten. Eine Fotostrecke folgt noch an diesem Wochenende. Da ein Hashboard mit 2,5 - 3TH hasht kommen wir mit 3 Boards auf 7,5 - 9 TH. Zum genauen Stromverbrauch können wir erst später was sagen. Dieser wird aber unter 1000Watt liegen. Selbst wenn der Verbrauch gleichbleibend wäre haben wir trotzdem für nur 10 Euro die Leistung VERDOPPELT. Bei dem ganzen messen haben wir den Schaltplan den V9 Controllerboards erstellt. Wer Interesse am Schaltplan des V9 Controllerboards hat kann sich gerne melden. Allerdings ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Uns stellt sich nun die Frage, macht Bitmain das mit Absicht? Natürlich haben wir keine Langzeittests und man könnte sagen Bitmain weiss was sie tun aber beim KFZ ist es ja nichts anderes. Die Hersteller könnten die Chip von vorneherein modifizieren, machen sie aber nicht. Wer Interesse an einem modifizierten V9 Board hat kann sich auch gerne melden. Eine Fotostrecke mit Details, und Erklärungen sowie Video folgt wie schon erwähnt noch dieses Wochenende. Wir haben auch Software mäßig keine Ahnung, jedoch ist es ja bei manchen Minern mittels Custom Firmware möglich den Stromverbrauch zu verringern. Vielleicht hat hier ja jemand das benötigte Knowledgebase und könnte uns weiter unterstützen was die Software betrifft.
  4. Ja. Der hat aber auch ein eigenes Controller Board. Ich habe ja schon gegoogelt. Interessant wäre dann jetzt vielleicht ob die Hash Boards auf einem S7 Controller laufen.
  5. Hat denn hier keiner einen V9 und könnte mal ein Foto von der Platine oder den Bauteilen posten? Dann würde ich die erstmal austauschen.
  6. Bin neu in der Thematik. Hast da eine Adresse für mich? Deutsch oder Englisch? Meint ihr ich kann das über Garantie / Gewährleistung laufen lassen? Das ist mehr als nur ärgerlich. Ich will Minen
  7. Hallo. Ich habe heute meinen Antminer v9 bekommen. Angeschlossen es hat gequalmt und jetzt ist er tot. Ich habe dann das Controllerboard ausgebaut und die Spannungsregler sind durchgebrannt. Kann mir jemand die Bezeichnung die auf dem Bauteil steht sagen? Funktioniert auch das Board vom S7? Oder wo bekomme ich das Board her? Danke Bild 1 Bild 2
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.