Jump to content

Lavendelwolke

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

136 Excellent

Über Lavendelwolke

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bei dem Betrag darfst Du ruhig entspannt sein.😉 Ich rate Dir ganz aufrichtig, nicht mehr in irgendwelche unbekannten Cryptos zu investieren. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.
  2. Ich habe auch noch zwei CTC gefunden: https://www.coingecko.com/en/coins/costacoin https://coincodex.com/crypto/catoliccoin/
  3. Lavendelwolke

    Coronavirus

    Ich vermute stark, dass dieses Jahr keine Wiesn stattfinden wird. Eine Entscheidung muss im Mai/Anfang Juni getroffen werden. Die Schausteller/Wirte sitzen auf glühender Kohle, da sie rechtzeitig planen müssen.
  4. Hi, https://block-builders.de/kryptowaehrungen/tether-usdt/ LG
  5. Das finde ich nicht. Was ist eigentlich mit Dir los?😮 "Seine Gesinnung"... Das ist schon eine arge Behauptung.😡
  6. Hallo marcomusica, ich habe schon mehrmals etwas zu Binance gesendet. Dies dauerte in der Regel zwischen 90 Minuten bis 2,5 Stunden. Hoffentlich hast Du darauf geachtet, die entsprechende Adresse (BTC)einzugeben.
  7. https://www.fidor.de/investment/saving-bonds Ab 100 Euro/Monat? Zumindest habe ich es so verstanden.
  8. Hallo Cathy, bei Bitcoin.de bist Du als Neuling gut aufgehoben. Der Expresshandel über die Fidor Bank ist genial. Mir z.b. ist es wichtig, das alles reibungslos und zeitnah abläuft. Bisher gab es nie irgendwelche Probleme. Falls Du nur einmalig kaufen möchtest rentiert sich ein Konto bei der Fidor Bank nicht wirklich. Dann solltest Du den Kauf über Deine Hausbank abwickeln.
  9. Aufsichtliche Einordnung Die BaFin hat BTC rechtlich verbindlich als Finanzinstrumente in der Form von Rechnungseinheiten gemäß § 1 Absatz 11 Satz 1 Kreditwesengesetz (KWG) qualifiziert. Dies sind Einheiten, die mit Devisen vergleichbar sind und nicht auf gesetzliche Zahlungsmittel lauten. Hierunter fallen Werteinheiten, die die Funktion von privaten Zahlungsmitteln bei Ringtauschgeschäften haben, sowie jede andere Ersatzwährung, die aufgrund privatrechtlicher Vereinbarungen als Zahlungsmittel in multilateralen Verrechnungskreisen eingesetzt wird. Auf einen zentralen Emittenten kommt es hierbei nicht an. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2014/fa_bj_1401_bitcoins.html
  10. Keine Sorge, die Menschen die mich kennen kommen mit mir prima aus. Mein Sozialverhalten ist schon von berufswegen sehr stark ausgeprägt. Insofern....😀
  11. Wenn Du es so beschreibst hört es natürlich bescheuert an, wenn ich mich über die Abgase der Autos beschwere. Ich rauche nicht stark(versuche mein böses Laster zu zügeln - schaffe es leider nicht ganz aufzuhören). Ich rauche nicht in der Wohnung. Sorry, wenn es so rüberkam als hätte ich generell etwas gegen Autofahrer. Vielleicht war ich gestern ein bisschen wuschi, war mit Jever, dem Bruder von Klaus, feiern.😊
  12. Oh mei. Ich gehe nicht auf Autofahrer los. Es sind nur zu viele auf den Straßen unterwegs, obwohl es gerade in meiner Stadt nicht sein müsste - und das aus reiner Bequemlichkeit. Die Pendler, die ich gar nicht meine, haben gar keine andere Alternative. Besonders auch die, die aus dem Umland kommen. Ich selbst, verzichte bewusst auf ein Fahrzeug. Mit der U-Bahn bin ich binnen 8 Minuten in der Innenstadt, wenn ich darauf Bock habe. Ich spreche da auch eher Menschen aus meinem Bekanntenkreis an, die wie ich aus München kommen und ähnliche Voraussetzungen wie ich habe. Und trotz dieser tollen Voraussetzungen, bestreiten diese die Fahrtwege mit dem PKW, obwohl es auch anders ginge. Und das aus reiner vermeintlicher Bequemlichkeit. Nochmal, wie viele Menschen heizen mit Holz? Und wie viele Menschen mit Gas usw.? Die mit Holz heizen, erhalten das Holz, weil es meist ein Abfallprodukt ist. Gefällte, kranke Bäume. Keine gesunde Bäume die eigens dafür gefällt werden mussten. Zumindest kenne ich das so. Klar, wenn man gesunde Bäume dafür fällen muss, fände ich das auch nicht gut. Das ist eher Seltenheit. Ich selbst habe durchweg die Erfahrung gemacht, das die Häusle-Besitzer, welche mit Holz heizen, dieses von Forstwirten bekommen, die unfreiwillig aufgrund diverser Schadensfälle ihre Bäume fällen mussten und diese dann zu Brennholz verarbeitet und eben an private Hausbesitzern veräußert haben. Du legst schon eine sehr einfältige Sichtweise dar, bist gerne rage against...was man an deinen vielen Downvotes erkennt. Es ändert aber trotzdem nichts daran, das jeder sein Scherflein dazu beitragen muss, um die Welt (Umwelt) ein bisschen besser zu gestalten. Andersherum, stelle Dir mal vor: Ich, als nicht Autofahrerin, muss tagtäglich den Feinstaub atmen, den Autofahrer in meiner Wohngegend verursachen. Diese müssen ja dort fahren, sie müssen schließlich zu ihrer Arbeitstelle kommen. Na und, oder? Wenn es mir nicht passt kann ich ja umziehen....Zum Glück, leben diese vielleicht auf dem Land, wo die Luft rein ist, wenn sie wieder zuhause sind. Andererseits habe ich mehr Verständnis dafür, das wenige Menschen, ihr Eigenheim mit Holz beheizen. Weil es nahe liegt, die Bäume nicht extra für sie gefällt werden, sondern ein "Nebenprodukt" sind.
  13. Oh, das ist aber wirklich derb.🙁 Die wenigen Menschen, die Holz verheizen, schaden der Umwelt kaum. Mich ärgern eher die, die für minimalste Strecken ins Auto steigen, oder die Elite, die es sich leisten kann, durch Luxusschiffahrten die Umwelt erheblich zu belasten. Ich bin, obwohl ich selbst rauche, sauer auf die, die ihre Kippen überall hinwerfen. Genauso ärgerlich finde ich die Coffee-to-go-Idioten, deren Becher überall achtlos entsorgt werden. Ich selbst fahre kein Auto. Ich lebe in München, habe kein Auto und lebe an einer stark befahrenen Straße. Rund um die Uhr fährt die Blechlawine. Meine Wände färben sich jedes Jahr schwarz, ich atme diesen Dreck ein, unaufhörlich. Da frage ich mich, muss denn jeder Depp ein Auto fahren? Und das, obwohl die öffentliche Verkehrsanbindung MVV(bei uns in Muc) sehr gut ist? Da finde ich es lächerlich, den einzelnen privaten Holzofenbetreiber anzuklagen. Der macht "das Kraut nicht fett", wie wir in Bayern sagen. Jeder von uns kann einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz beitragen. Ich habe z.B. an meinem Schlüsselanhänger einen kleinen Aschenbecher hängen, in dem ich meine Zigaretten wenn ich unterwegs bin, entsorge und daheim entleere. Ganz easy, oder? Es gibt so viele Möglichkeiten, wie der Einzelne seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann. Wir alle müssen bewusster und achtsamer werden.
  14. Ich rate eindringlich, sich zu informieren. Stichwort: Rückwärtssuche. Die Gier macht viele blind und gedankenlos. Schaut mal, diese Mail habe ich vor paar Jahren erhalten. Der Absender, angeblich die Agentur für Arbeit. So perfide arbeiten Betrüger. Zu dieser Zeit hatte ich keinerlei Ahnung von Bitcoin bzw. irgendwelchen Kryptos. So gesehen, haben mich diese Betrüger erst auf Bitcoin aufmerksam gemacht. Ein wenige seriöse Recherche betrieben - und schwupps war ich hier im Coinforum gelandet. Was ich hier gelernt habe ist unbezahlbar. An diesem Punkt möchte ich mich mal herzlich bei den fleissigen Schreibern bedanken.😙 Gesendet: Samstag, 19. November 2016 um 08:19 Uhr Von: "Schwartz GmbH" <noreply@arbeitsagentur.de> unser Unternehmen ist eine neuartige und wachstumsstarke Firma, die einen hohen Lohn und viele Vorteile für die Mitarbeiter bietet. Das Hauptanliegen Ihrer Tätigkeit ist die Optimierung der Geldflüsse und Trading mit Coins. Jeder kann bei uns ohne Einarbeitung sofort beginnen Geld zu verdienen. Unsere Gesellschaft bietet Ihnen einen attraktiven Nebenverdienst bis zu 4200 € im Monat an, bei nur einigen Stunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist flexibel und kann Ihren Anforderungen angepasst werden. Der Arbeitnehmer hat keine Ausgaben und muss keine technische Fähigkeiten haben. Ihre Aufgabe ist es die Coins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür bekommen Sie im Voraus und Ihren Verdienst von 20% behalten Sie gleich ein. Wenn Sie Interesse haben, wollen wir Sie kennenlernen. Dafür senden Sie uns eine Email an: rurikstadelman351451@aol.com Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung Schwartz GmbH
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.