Jump to content

Lavendelwolke

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

111 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Lavendelwolke

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Als ich von Bitcoin.de BCH zu Binance transferieren wollte, erschien bei mir der selbe Hinweis. Ich habe die empfohlene Adresse kopiert und ins betreffende Feld eingegeben. Es hat alles prima funktioniert.🙂
  2. Künftig werde ich die auslaufenden future contracts im Auge behalten. Ich habe da gestern interessehalber mal ein wenig recherchiert und finde da schon einen Zusammenhang was den Kursverlauf betrifft.🤨 https://www.barchart.com/futures/futures-expirations/currencies
  3. Das denke ich auch. Vielen Dank für Deinen Übersetzungslink. Ich habe die Seite über Firefox abgerufen und bin da irgendwie a bisserl doof, um dort direkt zu übersetzen.🤭
  4. Ich habe jetzt gerade diese Nachricht entdeckt. Was denkt ihr darüber? Mein erster Gedanke war, dass es eine Retourkutsche aus der Faketoshi-Ecke ist. https://www.ccn.com/binance-will-be-shut-down-in-12-calvin-ayre/ "Während der Leiter von Binance CZ (Changpeng Zhao) die kürzliche Einführung der neuen Staking-Funktionen seiner Börse feierte, war der Leiter von CoinGeek, Calvin Ayre, weniger optimistisch. Ayre: Binance ist illegal, wird in 12 Monaten geschlossen. In einem Gespräch mit CCN sagte Bitcoin SV (BSV)-Unterstützer und Finanzier Calvin Ayre, dass die Einführung des Belohnungssystems für Proof-of-Stake (PoS)-Münzen der jüngste Schritt in Binances korruptem Schachspiel sei - einem Spiel, bei dem CZ wissentlich Händler irreführt und Münzpreise manipuliert. "Das gesamte Geschäftsmodell von CZ basiert auf einem spekulativen Casino mit Token, die keinen Wert haben. Sie manipulieren die Token-Preise, um alle Händler zu ernten, denen Nachrichten verkauft werden, um das Gegenteil von dem zu tun, was das Haus für seine Betrügereien braucht." Ayre zufolge wird der Hammer auf den weltweit größten Kryptowährungswechsel fallen. Laut CoinGeek-Besitzer bleiben nur noch 12 Monate, bis Binance von der einen oder anderen Behörde geschlossen wird." Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
  5. Da gebe ich Dir vollkommen recht. Dennoch ist das Leben im Forum angenehmer ohne: Hanks, Klaus Klebers und Konsorten, lach.🤣
  6. Keine Sorge, ich kann Kritik schon vertragen. Jedoch war meine Kritik nicht unberechtigt. Lies mal nach. Meine Kritik richtet sich immer an User, die sich nicht korrekt verhalten. Diese ärgern, provozieren und trollen hier im Forum herum. Ich persönlich mag so eine Art und Weise nicht und ich reagiere dann entsprechend. Ich lese hier schon sehr lange und auch gerne mit. Manchmal kann ich auch Infos posten, manchmal nicht. ...Dann schweige ich aber. Es stößt mir nur auf, wenn manche User andere schmälern oder lächerlich machen wollen. Es stimmt, ich habe hier vielleicht erst 41 Beiträge. Das liegt aber daran, dass ich nicht jeden Mist hier posten muss. Trotzdem ist es meine Meinung, dass man anständig miteinander umgeht und andere Teilnehmer nicht unangemessen angeht. Wann immer mir ein Teilnehmer mit unsachlichen Beiträgen auffällt, werde ich ihm meine Meinung sagen/schreiben Sorry.🤭
  7. ....und schon wieder. Deine Beiträge zielen meist darauf ab, andere zu schmälern und blöd da stehen zu lassen. Scheinbar ist bei Dir Hopfen und Malz echt verloren. Ich formuliere Deine obrige Aussage mal ein wenig um und behaupte: Du bist lange genug hier im Forum unterwegs, höflich ausgedrückt, um zu erkennen, dass Deine Beiträge wertlos sind. Ich weiß nur nicht, zu wen man Dich schicken muss, um es Dir zu erklären.😛
  8. Es ist keine geschlossene Benutzergruppe. Wir sind eine Community. Bist Du auch ein Teil davon? Wenn Du ein Teil davon sein willst, benehme Dich entsprechend und überdenke Deine Ausdrucksweise.🙂
  9. Dich zu beleidigen, liegt mir fern. Ich wollte Dir lediglich Dein eigenes Verhalten aufzeigen. Ich finde es nicht gut, wenn Du User versuchst lächerlich zu machen. Zumindest habe ich das Gefühl. Es geht gerade vielen "nass herein". Du benimmst Dich wie ein Trampel/Rüpel. Ich komme aus Bayern, vielleicht kennst Du diesen Ausdruck nicht. Aber man streut kein Salz in die Wunden. Ein wenig Feingefühl würde nicht schaden. Ich sehe mich als Teil der Community, wir halten zusammen, auch wenn es grad düster aussieht. Man geht sich nicht an und macht niemanden nieder oder gar lächerlich. Lies mal Deine Beiträge nach und finde den Fehler. Das ist meine persönliche Meinung.
  10. Warum provozierst und verärgerst Du die Forumuser hier überwiegend? Allmählich wird es auffällig, so dass sich mir der Verdacht aufdrängt, dass Du tatsächlich der bist, dessen Namen man nicht aussprechen darf. Allgemein herrscht hier ein nettes Miteinander, was ich sehr schätze. Jedoch mindestens einmal pro Quartal macht sich ein Miesepeter bemerkbar, der schlechte Laune verbreitet und durch unsachliche Beiträge glänzt. Das ist nicht hilfreich. Vielleicht gehst Du mal in Dich und denkst nach, bevor Du etwas kommentierst. Schreiben ist Silber, schweigen ist Gold. Vielen Dank🤭
  11. Die Talfahrt ist ja direkt wahnwitzig. Ich muss grad lachen, aber nicht vor Freude. Bei uns in München ist gerade die Wiesn(Oktoberfest). Das erinnert mich an Achterlooping.....Aber ganz ehrlich, ich verkaufe nicht. Ich sitze auf meinen Coins wie eine Glucke und brüte/hodle. Jetzt bin ich ja auch schon a bisserl länger dabei und weiß, wie schnell sich das Krypto-Karussell dreht. Ich habe schon einmal den Fehler gemacht in Panik zu geraten und unter EK verkauft und es Monate später bitterlich bereut. Wenn es anatomisch möglich gewesen wäre, hätte ich mir in den A...... gebissen. Ne, ne, diesmal nicht. Das Gute ist, dass ich nicht verkaufen muss. Die Zeit ist mein Freund. Und ich bin ohnehin ein geduldiger Mensch. Jedenfalls luchst mir keiner meine Coins billig ab, lach.
  12. Das ist auch gruselig. Viele ältere Bekannte in meinem Umfeld legen sich panisch Goldvorräte zu. Ihnen sind die Zeiten der Entbehrungen und Entwertung des Geldes bekannt. Die trauen dem Finanzsystem nicht mehr. Das will schon was heißen, wenn mir 80-jährige dazu raten, schleunigst meine Euros in Gold oder Schweizer Franken zu tauschen. Was ich so krass finde ist die Informationspolitik der Medien/Fernsehen. Sie berichten über jeden "Scheiß". Wir sollen abgelenkt werden. Wer sich selbst nicht schlau macht, bekommt solche gravierenden Nachrichten gar nicht mit. Die lassen das einfache Volk ins offene Messer laufen. Die Rechnung bezahlt am Ende der kleine Bürger. Da braut sich was Böses zusammen.😦
  13. https://kenfm.de/tagesdosis-23-9-2019-schweres-beben-im-us-finanzsystem-die-fed-muss-eingreifen-podcast/
  14. Obwohl ich wirklich ein absolut technischer Laie bin, mache ich mir keine große Sorgen. Ich verfolge dennoch sämtliche Neuigkeiten in Sachen Quantencomputer mit großem Interesse und bin da recht entspannt. Mit Sicherheit schlafen die Miner und die Hersteller von Mininggeräten nicht und haben schon eine Strategie entwickelt. Zudem kann sich in naher Zeit kein Privatmensch einen solchen Computer leisten. Da wird wieder ganz viel Panik verbreitet. Die Computer werden doch nicht entwickelt um Wallets/Private-Keys zu stehlen, oder? Eher sehe ich deren Nutzen darin, schwierige, zeitaufwendige physikalische Berechnungen usw. schnell durchzuführen. Das ist aber lediglich meine laienhafte Meinung dazu. Ich unterstelle aber mal, dass die Community/Netzwerk nicht doof ist und schon längst an einer Lösung arbeitet. Nur mal als kleines Beispiel wie teuer so ein Wunderwerk ist: https://www.gamestar.de/artikel/erster-deutscher-quantencomputer-kommt-von-ibm-und-soll-650-millionen-euro-kosten,3348837.html
  15. Libra ist kein gut durchdachtes Projekt. Es gibt scheinbar noch zu viele Unklarheiten. Es erscheint mir nicht sehr diplomatisch mit einem unfertigen Projekt so "aufs Blech" zu hauen. Dagegen ist Bitcoin ein sanfter Riese. Er kommt langsam, schleichend daher und etabliert sich still und heimlich. Es werden noch etliche Jahre ins Land ziehen bis er in der Mitte der Gesellschaft ankommt. Ich persönlich würde den Libra nicht nutzen und auch nicht unterstützen. Mir gefällt der Gedanke nicht, dass ein Großkonzern, der in der Vergangenheit immer wieder die Rechte und Privatsphäre der User mit Füßen getreten hat, eine derartige Machtposition erhält. Da ist mein Vertrauen in Bitcoin schon höher. Ich mag die Idee dahinter und kann sie vollstens vertreten.🙂 Mal sehen, wie sich alles entwickelt. Wobei ich nicht glaube, dass Libra in naher Zeit real wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.