Jump to content

Iota-Juenger

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    908
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Iota-Juenger

  1. <a href="https://www.directupload.net" target="_blank"><img src="https://s12.directupload.net/images/200529/jpoa53zz.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>
  2. @fjvbitBesteht die Möglichkeit, dass ich hier im IOTA Thread Screenshots aus Discord poste? Aufnahmen von Dashboards, keine Texte oder Bilder, die Benutzerrechte verletzen
  3. Die Performance ist der Wahnsinn. 2G in 5 Sekunden confirmed. Ich würde ja gerne Bilder posten, bin aber nicht berechtigt 😕
  4. Losgelöst davon ist die eigentliche News, dass gestern im internen Testnetz erstmalig die Community Node inkl. neuen Coordinator online ging. Erste Tests zeigen 100 TPS mit einer Bestätigungsrate von 100% und einer Confirmation-Time von knapp 10 Sekunden. Diese Technologie wird dann zeitnah auch im Mainnet eingesetzt werden. Die Benutzfreundlichkeit inkl. Performance steigt dadurch erheblich. Und netter Bonus Effekt. Die letzten Zeilen Code, an denen CFB mitgearbeitet hat, sind dann Geschichte.
  5. Handelt es sich bei OPC um eine Art Client/Server Protokoll?
  6. klick Library support Currently, the IOTA Foundation maintains 5 different library implementations (Javascript, Python, Go, Rust, Java). While this seems like the most obvious way to provide library support, it creates friction in terms of maintainability, interoperability and functionality. For the significant upcoming Chrysalis changes, we are currently validating — through internal tests and with our partners — an approach that would allow us to focus mainly on a Rust library. By focussing our time on a single Client library, we can ensure full coverage, better optimization and full auditability. We plan to provide functionality for other major programming languages through FFI and transpilation of the Rust library, without any significant performance decrease. We will share the final decisions and internal tests with the community in the upcoming weeks and clearly define our future library support. Was in dem Kontext FFI bedeutet, habe ich auf die schnelle nicht herausgefunden.
  7. Bitte mit Quellen belegen PS: Wenn du schon in ein Projekt investierst, sollte man sich damit auch wenigstens etwas beschäftigen zu wissen. https://github.com/iotaledger
  8. Was macht in deinen Augen mehr Sinn um maximale Dezentralität zu erreichen? 1. Man wählt einen Zwischenschritt und sichert sein Netzwerk in Form einer zentralen Instanz ab. Dadurch ergibt sich der Vorteil, dass man genug Zeit für "Research & Development" und "Lesson learned" hat, um später eine voll funktionsfähige Lösung zu präsentieren. Des Weiteren hat man den Vorteil, dass man nicht permanent am "offenen Herzen operieren" muss, weil die dezentrale Nodesoftware losgelöst vom Mainnet in einem separatem Testnetz betrieben werden kann. Daraus resultiert ein viel schnellerer Entwicklungsprozess. 2. Man versucht direkt ein dezentales Netzwerk zu erschaffen und muss zum Start der Software-Entwicklung bereits architekturale Entscheidungen treffen, die sich zum späteren Zeitpunkt als Performance-Killer oder sogar als nicht skalierfähig erweisen. Darüber hinaus muss jede Codeänderung mehrfach getestet werden, da man ansonsten Gefahr läuft, Kundeneinlagen zu riskieren. Dass man sich vorerst von dem tenärem Gedanken gelöst hat, ist das beste, was dem Projekt passieren konnte. Nur wegen ein paar Prozent theoretisch besserer Performance die Welt revolutionieren zu wollen, macht keinen Sinn.
  9. Ich habe bereits schon mehrfach mit Service-Technikern im Bereich Automatisierung gesprochen und weiß daher ungefähr, was in diesem Bereich für Gehälter bezahlt werden. Auch habe ich 1,5 Jahre im Bereich IT Consulting gearbeitet. Die Gehälter, gerade im Bereich IT sind weit aus höher. Bei monatlichen Kosten von ca. 1 Mio € und ca. 130 Mitarbeitern, liegt das durchschnittliche Gehalt bei 6500 €. Die Belastung des Arbeitgebers liegt bei 7600 €. Gemessen an dem Grad der Ausbildung, die ein Großteil der Leute besitzen, sind das realistische Monatsgehälter. Soviel wird da leider nicht für dein "Marketing" übrig bleiben. Die 13 Monate gelten unter der Voraussetzung, dass die IF keine Fremdeinnahmen besitzt und der Tokenwert nicht steigen wird. Bereits letztes Jahr hat die IF bereits 10 % ihrer Gesamtkosten über Aussschreibung, Forschungsstipendien etc. finanziert. Dieses Jahr ist ein Wert von 30 % angestrebt. Gerade vor dem Hintergrund, dass erst diese Woche die EU Fördergelder an IOTA, für ein Lieferketten Projekt vergeben hat - und darüber hinaus ein zweiter Standardisierungsprozess im Bereich "digitaler Zwilling" unter anderem mit Microsoft ins Leben gerufen wurde - bin ich der festen Überzeugung, dass die 30 % ein realisitsches Ziel sind. Darüber hinaus bist du dir ja sehr sicher, dass der BTC in den nächsten 1-2 Jahren massiv steigen wird. In Relation zum BTC wird IOTA sicherlich nicht im gleichen Maß steigen, aber eine deutliche Wertsteigerung wird sicherlich stattfinden;) Zu guter letzt: David S. ist immernoch im Besitz der "unclaimed" JINN Tokens, die offiziell der IOTA AS gehören, die ihm gehört. Er hat schon mehrfach angedeutet, dass er, durch den großen Erfolg von IOTA bereit wäre, diese finanziellen Mittel als Spende einzusetzen, sollte IOTA in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Von daher: "Immer locker durch die Hose atmen";) So schnell wird IOTA nicht bankrott gehen. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass die finanziellen Mittel doch nicht ausreichen sollten, betrifft dies nur den Status als Stiftung, nicht jedoch "IOTA". Natürlich hätte man dann nicht mehr die Vorteile, die der Status als Stiftung, und das daraus resultierende Vertrauen mit sich bringt. Gleichzeitig hätte man dann aber auch wieder ganz andere Methoden der Finanzierung wieder zur Verfügung. In dem Punkt muss ich der teilweise zustimmen. Über einen längeren Zeitraum hatte man das Gefühl, dass die IF ohne klares Ziel versucht an allen Fronten gleichzeitig bahnbrechendes zu leisten. Am Ende resultierte daraus dann..nichts. Jokin hatte es mit sehr schönen Worten beschrieben. Sinngemäß hatte er geschrieben, dass die IF gerade dabei ist, ihre Kinderschuhe anzuziehen. Gemessen an der Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter und den vielen Projekten, ist es nicht verwunderlich, dass es nicht voran ging. Hinter den Kulissen müssen Machtkämpfe stattgefunden arbeiten, bei denen CFB mit dem Status als Founder eine Blockadepolitik betrieben haben muss. Seitdem er offiziell gegangen ist/gegangen wurde, beobachte ich eine viel klarere und auch pragmatischere Ausrichtung der IF. In 2-3 Monaten wird das aktuelle Netzwerk inkl. Coordinator wesentlich performanter und auch benutzerfreundlicher sein. Bei dem geplanten Testnetz für den Coordicide finden gerade Integrationstestes statt. Ergo kann man innerhalb der nächsten 3-4 Wochen mit einem Release rechnen. Zum Thema Client-Lib. kann ich dir sagen, dass IOTA in Zukunft nur noch RUST selbst supporten wird. Da die finale Nodesoftware ebenfalls in Rust programmiert wird, ist es eine sinnvolle Entscheidung. 4-5 weitere Libs. zu pflegen macht tatsächlich keinen Sinn.
  10. Ich antworte ausführlich morgen
  11. Das wusste ich noch gar nicht. Gibt es ansonsten noch weitere Weisheiten, die du loswerden möchtest?
  12. Ja, ich meinte dich. Und ich denke nicht, dass es verwunderlich ist, dass ich dann eine starke Gegenposition beziehe.
  13. Es gab sogar ein paar Irre, die VW direkt via Mail kontaktiert haben, ob VW weiterhin mit der IF zusammenarbeitet. Das waren wohl ein paar mehr Praktikanten
  14. Eine Hornet Node aufzusetzen ist mittlerweile relativ einfach geworden. Selbst für Non IT'ler. Wahrscheinlich wird es kaum noch greifbarer werden. Der Blocktrainer hat dazu sogar mal ein Video gemacht, in dem er live eine Node aufspielt. Ist ein super Einstieg, falls man generell Lust hat, sich mit der Thematik auseinander zu setzen.
  15. Ich kann deine Sichtweise verstehen! Hast du bereits mal mit Hornet, der community Node, etwas herumgespielt?
  16. Over a period of 48 months, the Dig_it consortium will leverage 7 Million EUR of funding to digitize the mine supply chain (gold, copper, charcoal) and to create a more sustainable mining industry. Im Ideal Zustand tracken die Bitcoiner als ihr Gold mit dem Tangle, wenn sie es dann Gold gegen BTC tauschen 😄 Zumindest handelt es sich um einen amüsanten Gedanken. Immerhin steht die Finanzierung der Stiftung dadurch etwas besser dar.
  17. Ich verstehe was du meinst. Wenn ich Neuigkeiten poste, dann immer die offiziellen Blogartikel. Selten, oder sogar nie - man möge Nachsicht haben, sollte ich mich irren - sind es vermeintlich "seriöse" Cryptoseiten. Daher kann mir in diesem Punkt keine Schönfärberei unterstellen. Jedoch verstehe ich, wenn ich mich nur auf die Kanäle der IF berufe, dass daraus ebenfalls eine einseitige Berichterstattung resultiert. Dennoch habe ich kein Problem damit , in meiner persönlichen Meinung kritische Töne anklingeln zu lassen.
  18. Ich bin tatsächlich täglich im Discord unterwegs.. Man könnte mir eine Sucht unterstellen. 😄
  19. ... Gerade gegenüber Moderatoren habe ich auch eine andere Erwartungshaltung. Sie müssten es eigentlich besser wissen und verbreiten dennoch noch diese Clickbait Artikel.
  20. Journalister Tiefpunkt..Und die Leute lesen den Schrott immer noch
  21. Bis Ende des Jahres muss geliefert werden. Da stimme ich Dir absolut zu. Das Mainnet sollte in seiner jetzigen Form inkl. Coordinator stabil laufen und die Nodesoftware benutzerfreundlich gestaltet sein. Darüber hinaus sollte eine vernünftige Go & Rust Library vorhanden sein. Außerdem muss ein oordicide Testnetz bereits vorhanden sein.
  22. Der heilige Gral der Dezentralisierung genießt nur im Cryptoraum DEN Stellenwert. Draußen, in der realen Welt, genießt dieses Thema nicht mal annähernd die selbe Aufmerksamkeit. Wichtig hierbei ist, dass die Technik funktioniert, ein Usecase vorhanden ist und die Anwendung darüber hinaus kosteneffizierter herkömmliche Systemlösungen operiert. Ob das Netzwerk jetzt mit 100 tps für 1 Jahr mit oder ohne Coordinator läuft, interessiert nur am Rande. In 2-3 poste ich hier Ableitung samt Nodesoftware, die du, sofern Interesse besteht, gerne testen kannst.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.