Jump to content

Farnsworth

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.222
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.328 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Farnsworth

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. War wohl gestern doch nur schneller pump und schneller dump. Hoffe Herzblut hatte in seinem "Plan" einen SL gesetzt.
  2. Kapitalismus halt, wenn man was maximales rausholen kann, dann wird es auch gemacht.
  3. Die restlichen 20% meines Shorts sind nun auch geschlossen (SL/TP im Gewinn bei 8501). Insgesamt 6.5% mehr BTC als vor 7 Tagen in der Tasche, so könnte das von mir aus gerne weitergehen Nur 3x und kein Stress, gestaffelt rein, gestaffelt raus. Gucke mir die nächsten Tage mal an was der Markt so anstellt und schmiede dann den nächsten Plan. Man muss ja nicht dauernd traden. Ein Szenario (hatte heute jemand gepostet): https://pbs.twimg.com/media/EPDD_6VX4AQznk9?format=jpg&name=large Montag/Dienstag wird man ja dann sehen ob wir Bullish sind oder nicht. Wenn der Kurs steigt hab ich nix dagegen, profitiere ich ja auch von, auch ohne Trade.
  4. Wenn du unbedingt traden willst, oder es erlernen, dann nimm nur 0,01 BTC und spiel damit. Wenn du die versemmelst (was du wirst, ist normal), dann sind es keine 100 Euro.
  5. Mach dir einen einfachen Plan und halte dich an den Plan. Wenn der Plan komplett aus dem Ruder läuft, dann muss man auch mal die Notbremse ziehen und das Scheitern beim nächsten Plan besser berücksichtigen. Verluste sollte man minimieren, auf gut Glück hoffen ist keine Strategie und wird nur selten funktionieren. Google mal nach Tradingtagebuch, da findest du ein paar einfache Beispiele. Ich nutze dafür ne einfache Tabelle, es gibt auch Leute die das über Foren machen oder in Twitter. Und schalte direkt mal alle Ansichten < 15 Minuten ab, es bringt überhaupt nichts sich die Minutencharts anzugucken. 15m für kleine Timeframes sind schon klein genug, i. d. R. ist man eher auf 1h, 4h oder 1d unterwegs.
  6. Immer locker bleiben. Wir haben ein kleines falling Wedge, die Wahrscheinlichkeit, dass er weiter nach oben Ausbricht ist hoch. Wir hängen aber im Moment an einer kleinen Widerstandszone (https://www.tradingview.com/x/HCdobaHf), wenn der Kurs über ~8460 kommt und bleibt, dann würde ich den short schließen. Wenn du aber jetzt eh nur ein kleines Minus hast, dann evtl. auch jetzt schon. Die Erwartungshaltung 8.2k ist ja jetzt erfüllt, jetzt muss man mal schauen wie es weitergeht.
  7. Nicht überflüssig, aber wertloser. Ripple hat ja einen definierten Zweck, der ist aber nicht Wertsteigerung, darum ja auch der IPO.
  8. Meine Güte, was sich manche für eine Arbeit machen, nur um irgendetwas an irgendeinem Event festzumachen: https://medium.com/@bitcurate/examining-chinese-new-year-effect-on-bitcoin-market-52c33d2ae8da
  9. Ripple IPO... hmm ich sollte XRP shorten. https://www.theblockcrypto.com/linked/53925/ripples-ipo-could-come-within-12-months-suggests-ceo
  10. Darum sollte man ja auch immer die passenden Sprüche parat haben: Wenns weiter steigt "Alles richtig gemacht!". Wenn die Kurse sinken "Wie konntest du nur! Es war doch total klar."
  11. ...wärts 🤣 Ohoh, das gibt Haue!
  12. Ich muss euch mal auf den Boden zurückholen, ihr seit mir einfach zu gut drauf 😉 https://pbs.twimg.com/media/EKLWWEkWoAEePwc?format=jpg&name=large Ich hoffe, dass das natürlich nicht so eintrifft.
  13. Besorg dir die Tradingdaten der letzten 12 oder 24 Monate und lass deinen Bot gegen verschiedene Zeitabschnitte laufen, da kannst du evtl. Fehler schneller erkennen.
  14. 1000er drop wäre heftig, denke es wird ein erbitterter Kampf runter. Die Orderbücher sind gut gefüllt. Aber wenn FOMO einsetzt oder Triggerpunkte der Bots erreicht werden kann es natürlich auch sehr schnell gehen.
  15. Dann hoffen wir mal, dass BTC nicht auf 1. 600 abstürzt, da wärst du auch am Ziel 🤣
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.