Jump to content

CryptoBRO

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    673
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von CryptoBRO

  1. Nach 3 Tage befindet sich der Preis immernoch unter dem weekly open Preis. Schaut nach kurzfristiger Distribution aus. /.2k area wird anvisiert
  2. Alle Altcoin trades vorerst geclosed. Retracement im Gange.
  3. Ethereum BTC Pair Channel resistance wurde bereits 2 x getestet. Ichimoku Cloud wird dünner 3d candle möglicher close über dem Channel-Equilibrium. Bestätigung erst beim close! Ziel: Channel Resistance. Wenn diese klar durchbrochen wird -> blaue resistance. Trigger: 3d close über Equilibrium
  4. Erst 9-10k area,gefolgt vom 6k retest? Ichimoku Cloud Vergleich tendiert dazu. (rumspielerei am BTC Fraktal, was mMn gar nicht so unwahrscheinlich ist ;))
  5. hat sich gelohnt die kleine Bag zu halten. Nun ist finito (für meinen trade bzgl. Matic)
  6. Update: Dip im markierten Supportbereich ist erfolgt und wurde schnell nachgekauft. Close über dem roten Bereich und ich gehe von 9k als nächstes Ziel aus. Wenn der orangene Beeich klar durchbrochen wird, 6k retest.
  7. zum Punkt "Bestätigung": die orangene Box ist die Range, in der der Preis aktuell "seitwärts" verläuft und die Altcoins zum aufblühen bringt. Ein CLOSE unter dieser Range würde eine Kettenreaktion an stop loss order aktivieren und den unteren Bereich 6.8 bis 7.2k testen. Solange es seitwärts in dieser Range verläuft können Altcoins angespielt werden. Fällt Btc unter diese range werden so gut wie alleAltcoins droppen/retracen
  8. - cnbc bullish tweet - abnehmendes Volumen - 4h close unter dem Durchschnitswert der letzten 20 Tage (20MA) - Indikatoren sind fällig für ein reset Bestätigung durch einen close unter 7800 Ziel wäre 6.8k bis 7.2k Bereich. In diesem Bereich kommt es dann darauf an wie der Preis reagiert.
  9. keine Zeit mehr live zu traden. close hier kleine bag läuft weiter mit sl
  10. cnbc bullish tweet mit Ziel 8.5k Das Retracement rückt näher. Danke cnbc
  11. Ein Trade hat alle vorherigen falschen Trades ausgeglichen. #Riskmanagement Der Bärenmarkt war die beste Lehraktion, die einem passieren konnte. Voraussetzung ist natürlich, dass man aus seinen Fehlern stetig gelernt hat, versucht hat die Probleme zu analysieren, um eine fortlaufende Progression zu sehen -auch wenn es teilw. hart gewesen ist, effektiv weiter zu machen. Fehler werden knallhart bezahlt. Diejenigen, die einfach nur gehodlet haben oder nur nach Gefühl Einkaufen/Verkaufen, werden wieder die selben Fehler begehen und am Ende als Verlierer darstehen. In diesem Game machen 5 % auf Dauer wirklich Geiwnn 95 % Verlust. Timing matters Das Snipen kann losgehen. Das Snipen kann losgehen.
  12. Extremfälle sind für mich schlagartige Verkäufe. Ich gehe von einem weiteren BTC pump jetzt aus Richtung 8.5k. Meisten sinken dann Altcoins, who knows. Die Charts sind an mein Risikomanagement angepasst und sollen nur zur Inspiration dienen. Kein Spoonfeeding hier, wobei der Ethereum Call perfekt getimed war x) edit* bitte unterlasse Fragen wie z.B " was hälst du von dieser Coin; bist du noch in diesem Trade drin?" etc. Ist nicht böse gemeint, aber so entsteht eine psychische Abhängigkeit und es zeigt nur, dass du dich mi der Materie wenig beschäftigst, ergo nicht weißt, wann du aus einem Trade auszusteigen hast und wann nicht. Oben genannte Fragen darfst du stellen, wenn du sie erweiterst und in Verbidung mit einer eigenen technische Analyse verbindest. Dann wäre hier definitiv ein Lerneffekt und könntest irgendwann unabhängig einen Trade vollziehen ohne psychologisch abhängig zu sein.
  13. Werde matic nur im Extremfall an der rot eingezeichneten Linie verkaufen. Es ist im Moment -technisch betrachtet- die beste 0,01$ shitcoin am Markt. Fundamentals angeblich sehr gut. remember trx..
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.