Jump to content

Brakiri

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Brakiri

  • Rang
    Neuling
  1. Ubex hat ja die Tokens noch nicht ausgezahlt, erst am 30.09. Laut FAQ lässt sich die Wallet-Adresse wo die Tokens hin sollen vom Tech-Support noch ändern. Ich habe einen Account da, wo meine Wallet-Adresse von coinbase drinsteht. Wenn die ETH mit dieser Sender-Id kommen... Ich schau, wie die reagieren.
  2. Ok, danke für den Hinweis. Mal sehen ob Ubex etwas dazu sagt, bisher habe ich zwar die Bestätigung das die ETHs an Ubex rausgegangen sind, aber von Ubex selber noch keine Info bekommen. @Jokin: Wenn du meinen Post aufmerksam gelesen hättest, ohne abfällig und unhöflich zu werden, hättest du dir deine Fragen selber beantworten können. Ich habe coinbase gefragt und die haben nichts. Daher hier die Frage ob dies ein generelles "Problem" ist Wenn jeder Lehrgeld bezahlt, sind wohl sinnvolle Failsaves garnicht so blöd, auch wenn du lieber keine Gebühren bezahlst, andere sehen das möglicherweise anders. Ich schreibe im Forum für eine Einschätzung von Leuten die mehr Ahnung haben als ich. Das ist ein relevanter Grund warum Foren existieren.
  3. Liebe Experten, Ich bin neu in dem Thema und kam durch einen Arbeitskollegen auf Ubex und deren Tokens. Daher ETHs auf Coinbase gekauft und direkt einen Fehler gemacht. Die Ubex Tokens sind nicht kompatibel mit der coinbase Wallet, was mir aber zu spät klar wurde. Lassen wir das Thema "selber schuld" mal aussen vor. Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt hier was zu machen? Mit coinbase Support have ich gesprochen, die sind momentan nicht in der Lage, nichtkompatible Assets zu erkennen und z.B, durch eine neue Transaktion zurückzusenden. Keine Ahnung warum, aber das war die Aussage. Laut ubex FAQ soll man bei falschen Wallets den Techsupport kontaktieren, damit die das ändern. Ticket ist aufgegeben, habe aber noch keine Rückmeldung erhalten. Gibt es etwas anderes was ich tun kann oder ist das Geld futsch? Ich bin neu, ich weiss, aber das es keinen Mechanismus oder Failsafe für nicht-kompatible Assets gibt, finde ich schon merkwürdig. Es werden IMMER Fehler gemacht und das bedeutet dann, das Geld ist weg? Warum nicht solche Transaktion analysieren, in eine Liste schieben, den Sender informieren und eine Rück-Transaktion generieren? Danke und viele Grüße Brakiri
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.