Jump to content

MenionLeah

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    170
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

55 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über MenionLeah

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. MenionLeah

    Klimawandel

    Ne, beides passt nicht wirklich. Das Fazit ist eher: Wir kennen immer nur den neuesten Stand des Irrtums. Was heute der aktuelle Wissensstand ist, kann morgen schon wieder überholt sein. Vielleicht ist ja "das Klima" eine so komplexe Sache, dass wir uns damit abfinden sollten, dass wir es einfach noch nicht genug verstehen um Prognosen zu erstellen, die Panik auslösen oder unsinnige Maßnahmen durchzusetzen. Ich kenne Leute, die zu der "global cooling" Zeit wirklich Angst hatten und guck, wo wir jetzt sind.
  2. MenionLeah

    Klimawandel

    Ernsthaft. Schaut euch bitte das hier in voller Länge an. Das ist 1:1 das gleiche, was man heute sagt, nur statt "global warming" ist es "global cooling". Das sind teilweise sogar die gleichen Sätze nur mit ein paar vertauschen Wörtern. Ab 9:00 spricht Leonard Nimoy zu uns "What scientists are telling us now is that the threat of an ice age is not as remote as once thought. During the lifetime of our grandchildren arctic cold could turn most of the inhabitable portions of our planet into a polar desert.". Seriously? Are you all kidding us then and today? Anschließend wird erklärt, wie diese Prognosen aus Eisbohrkernen und Sediment gewonnen werden. Try not to laugh! (Ich hab´s nicht geschafft). Und nein, das waren nicht nur ein paar verrückte Wissenschaftler, die das behaupteten. Die CIA z.B. hat sich mit den Folgen beschäftigt und schreibt in ihrer Einschätzung: "The western world's leading climatologists have confirmed recent reports of a detrimental global climatic change." https://www.governmentattic.org/18docs/CIAclimateResearchIntellProbs_1974.pdf
  3. MenionLeah

    Klimawandel

    Also eine klimatische Veränderung innerhalb von 60 Jahren ist ganz natürlich zu erklären, eine innerhalb von 30 Jahren NUR durch CO2?
  4. MenionLeah

    Klimawandel

    Hoppla, ein Mensch im Alter von 25 hat ja höchstens eine Vorstellung der letzten 20 Jahre, wenn überhaupt. Nun wird immer gesagt, eine klimatische Veränderung liegt frühestens dann vor, wenn diese Veränderung mindestens 30 Jahre anhält. Du sagst jetzt aber, innerhalb von 20 Jahren gab es das eine (viel Schnee) und das andere (wenig Schnee). Laut der "Klima"-Definition hätte es aber erst mal 30 Jahre durchgehend wenig Schnee geben müssen... Davon abgesehen verdeutlicht Jefferson doch, dass es auch größere klimatische Änderungen in kürzerer Zeit gab OHNE großartige CO2-Veränderungen. Das überwiegende Narrativ lautet aber, dass es KEINE andere Ursache geben könne, die so kurzfristige Änderungen erklären oder auslösen könne.
  5. MenionLeah

    Klimawandel

    Der Haken ist, dass dieser Text aus dem Buch "Notes on the State of Virginia" von Thomas Jefferson aus dem Jahr 1799 ist.
  6. MenionLeah

    Klimawandel

    "Der Schnee ist weniger häufig und weniger tief. Er liegt oft nicht mehr als ein, zwei oder drei Tage unterhalb der Berge und sehr selten eine Woche. Man erinnert sich daran, dass er früher häufiger, tiefer und lang anhaltender war. Die älteren Menschen sagen, dass der Boden früher etwa drei Monate im Jahr mit Schnee bedeckt war. Die Flüsse, die damals im Laufe des Winters selten offen blieben, frieren heute kaum noch ein. Dieser Wechsel hat zu einem unglücklichen Wechsel zwischen Hitze und Kälte im Frühjahr geführt, der für die Früchte sehr fatal ist." Würdet ihr diesem Bericht auch zustimmen?
  7. MenionLeah

    NTV Podcast über Kryptos

    Ich bin ja beim Hören bald durch´s Kabel gekrochen... https://www.n-tv.de/mediathek/audio/Podcast-Wie-tickt-Amerika-Sind-Kryptowaehrungen-die-Zukunft-oder-Betrug-article21561557.html
  8. Zur ursprünglichen Frage nochmal: Ja, die Blockchaingröße steigt in etwa linear an. Da aber sowohl (Festplatten-)speicher als auch Prozessorleistung MEHR als linear ansteigen, ist es momentan kein Problem. Zur Transaktionsgeschwindigkeit ist zu sagen, dass dabei die Größe der Blockchain irrelevant ist. Vergleichbar ist das mit dem Schreiben eines Buches. Die Seite 400 schreibt sich nicht langsamer als die Seite 5. Die Transaktionsgeschwindigkeit ist hauptsächlich davon abhängig, wie viele weitere Transaktionen sich angesammelt haben, die verifiziert werden wollen, sowie die Transaktionsgebühren.
  9. MenionLeah

    Klimawandel

    Weil es da dann statt 37 Grad im Sommer 39 Grad sind oder weil es im Winter statt 12 Grad 14 Grad sind?
  10. MenionLeah

    Klimawandel

    Und? Der Lebenslauf beweist doch eigentlich, dass Wissenschaftler mit anderer Meinung systematisch diskreditiert und ausgegrenzt werden.
  11. MenionLeah

    Klimawandel

    In dem Zusammenhang: https://m.bazonline.ch/articles/29438610
  12. Dann haben wir wohl eine unterschiedliche Auffassung davon, was eine "Neuerung" ist.
  13. MenionLeah

    Klimawandel

    Das weiß ich doch alles, nur... jetzt mal ganz abstrakt gesprochen: Wenn ich ein Experiment habe, in dem ich eine physikalische Größe messe und dazu zwei komplett unterschiedliche Messmethoden nehme, dann sollte ich nicht davon ausgehen, dass ich die Ergebnisse 1:1 miteinander in Beziehung setzen kann. Konkret gesprochen: Wenn ich heute mit Satelliten oder Bodenstationen die Temperatur messe, dann würde ich nicht davon ausgehen, dass ich die Messreihe auch 1:1 mit Baumringen oder Eisbohrkernen fortsetzen kann.
  14. MenionLeah

    Klimawandel

    Jetzt mal ganz ehrlich... die SCHÄDEN sind doppelt so hoch. Könnte das eventuell auch daran liegen, dass immer mehr bebaut wird? Dann kann natürlich auch mehr kaputt gehen und es wird teurer. Und eventuell steigen ja auch die Baukosten oder die Werte der Dinge, die kaputt gehen? Wenn mein Haus heute zerstört wird, dann ist der Schaden auch doppelt so hoch wie vor 10 Jahren, einfach, weil sein Wert gestiegen ist.
  15. MenionLeah

    Klimawandel

    Bei Hurricans und tropischen Stürmen konnte ich das bislang nicht erkennen: https://www.ncdc.noaa.gov/sotc/tropical-cyclones/201513 Guck dir die ganzen Diagramme an bitte.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.