Jump to content

VisualBasic

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von VisualBasic

  1. Super genial, vielen Dank. Bereits umgesetzt 👌👌👌 Fullnode Wallet ist einfach zu schwerfällig. Habe nicht gewusst, dass etwas leichteres auch für ADA gibt.
  2. Ich danke Dir vielmals - Problem gelöst 👍 Nach deiner Anweisung bin ich zum Schluss gekommen, dass mir Windows nicht alles zeigt. Windwos 10 ist als Standard so eingestellt, dass man nur nach der Aktivierung des Kästchen "Ausgeblendete Elemente" deinen Pfad überhaupt finden kann. Natürlich springt diese mögliche Einstellung einem nicht ins Auge, sondern man muss es suchen - Windows verliert immer mehr Boden zu Apple in der Anwenderfreundlichkeit.
  3. Es ist mir fast peinlich, aber bringe es nicht fertig sauber die Deadalus Wallet definitiv zu löschen. Habe alles gelöscht, aber bei der erneuten Installation war die alte Wallet wieder da. Ich will eine neue Wallet mit den 12 neuen Wörter erstellen. Die alte Wallet will ich endgültig löschen, sie ist auch inzwischen leer.
  4. interessant, habe nicht soweit gedacht - danke für die Infos 👍
  5. Super interessant, habe bis jetzt gedacht, dass keine Alternative möglich wäre - voll cool und danke 👍
  6. Klar hast Du Recht, dass man immer selber Schuld ist und man informiert sein muss. Aber als Anfänger kommt man nicht sofort auf den Gedanken, dass mit einem Reflink Binance quasi die Tatsache in Kauf nimmt, dass sodann jeder Vermittler (Influencer und vor allem Freunde) über deine Trades bestens informiert ist und das mit dem kleinsten Aufwand. Ich bin auch von Binance begeistert, Binance ist bestimmt inzwischen mit Abstand die beste und komfortabelste Exchange. Ich glaube, obwohl der Kryptokosmos sehr in Verruf steht, hat es nicht die geringste Chance mit unsauberem Geld in geschützten zentralisierten Konten
  7. Danke viele Male. Es hat funktioniert. Danke nochmals 👍
  8. Jokin danke für deinen Beitrag. Leider hast du Recht. Ich kenne ihn seit der Schulzeit. Leider hat er einen schlechten Charakter verpackt in vordergründiger Höflichkeit und Freundlichkeit. Das war ein toller Tipp, ich habe jetzt einen neuen Binance-Account mit einer neuen E-Mail kreiert. Er kann die Adressen meiner Coins/Token jetzt nicht mehr wissen im neuen Account. Ausser dem kann man doch über Monero alles reinwaschen, was die Zurückverfolgbarkeit betrifft. Soweit will ich aber nicht gehen, aber sicher einen Gedanken wert. Wieso ist die E-Mail Adresse so wichtig, um die Trade zu berechnen. Es genügt doch, wenn man weiss, wie hoch der prozentuale Anteil der Tradekosten ist, die man von Binance erhält von der getradeten Währung - einfacher Dreisatz. Das mit dem Kauf von BNB und die Gebühren davon abzuziehen ist sicher auch eine gute Idee - Schadenminderung. Bin froh, dass ich jetzt davon befreit bin. Wenn die Beträge im Kryptokosmos grösser werden und jemand alles mitverfolgen kann, ist das zwar nicht extrem dramatisch, aber dennoch unangenehm.
  9. Ja schon, aber vorher muss jemand doch die Adresse kennen und das kann man nicht mit einem Reflink herausfinden. Man kann lediglich die Trades herausfinden. Denke das zumindest.
  10. Danke, ich werde es versuchen. Unglaublich, ich war wirklich der Meinung, dass man nur einen Account pro Person haben darf. Danke nochmals 👍
  11. Ich habe eine Frage, bei der ich nirgends eine Antwort bekomme. Ich bin vor längerer Zeit von einem Kollegen in den Kryptokosmos eingeführt worden. Damals hatte ich von nichts eine Ahnung. Er hat mir damals bei der Anmeldung an den verschiedenen Exchanges geholfen, wofür er sodann von der Exchange 10 bis 15 Dollar bekam, was mich natürlich überhaupt nicht gestört hat. ABER SO NACH EINEM JAHR war ich extrem erstaunt, als er wusste, welche Transaktionen ich ausgeführt habe. Ich konnte es einfach nicht glauben. Die Lösung war dann einfach, denn bei jeder Transaktion bekommt der Vermittler einen geringen Prozentsatz der Transaktionskosten. Es braucht keine grosse Rechenkunst, um dann den Gesamtbetrag der TA zu errechnen. Es ist schon unglaublich, wie Binance die Privatsphäre überhaupt nicht schützt. Ich wollte diesen Umstand ändern, aber finde nirgends eine Möglichkeit diesen Umstand zu deaktivieren. Kann mir bitte jemand helfen, der viel versierter ist als ich selber. Macht Coinbase etwas das Gleiche?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.