Jump to content

Knorke

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

17 Good

Über Knorke

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gruppe 7: Neueinsteiger seit 2019. Wurde erst in den letzten Jahren so peu a peu auf unser kriselndes Finanzsystem aufmerksam. Begann sich seit letztem Jahr über alternative Investitionsmöglichkeiten zu informieren und ist dabei auch auf Kryptos gestossen. Der Hintergrund aller Teilnehmer im Kryptomarkt dürfte recht facettenreich sein und wir könnten hier noch viele Gruppen hinzufügen. Für mich steht fest, das bisher nur eine vergleichsweise winzige Anzahl von Menschen in Kryptowährungen investieren und die Potentiale riesig sind.
  2. Würde die Dinger behalten. Die POS Umstellung soll laut Roadmap nach dem Jahreswechsel in die Puschen kommen. Falls es gelingt, würde die Skalierungsthematik entschärft. Bei Eth sind deutlich mehr Coins als bei BTC im Umlauf, durch das Staking könnte ein nicht unerheblicher Teil davon dem Angebot entzogen werden und damit für eine Angebotsverknappung sorgen. Was sich auf den Preis auswirken sollte und in einem potentiellen BTC Bullenlauf, sicher auch noch mal nen guten Schub geben kann. Tja..muss halt nur so kommen .
  3. Wir reden hier über 2 Milliarden potentielle Kunden. Wenn nur 10% dieser Masse sich für die Kryptoökomie interessiert und beginnt zu investieren, hats schon nen gewaltigen Hebel. Man darf auch nicht vergessen, das viele dieser Nutzer in Drittwelt- oder Schwellenländern leben. Ohne Zugriff auf Bankensystem und Finanzdienstleistungen wie sie jedem von uns bekannt sind. Für viele dieser Menschen dürften Kryptos eine prima Gelegenheit sein, dauerhaft den eigenen, bescheidenen Lebensstandart zu erhöhen. Das dürfte die größte Motivation überhaupt sein, um in die Gänge zu kommen und sich zu informieren. Europa und speziell das träge Westeuropa, würde ich hier nicht als Standart hernehmen.
  4. So sehe ich das auch. Werden die genannten Problemstellen gelöst, steht dem konkreten Einsatz in der Realwirtschaft nicht mehr viel im Wege. Das Thema Gebrauchstauglichkeit ist der entscheidene Punkt. Das es mit dem Startpunkt von ETH 2.0 konkret wird, freut mich aber letztendlich muß auch geliefert werden. Das dieser Schritt gelingt, scheint mir bei ETH von allen SC Plattformen am ehesten wahrscheinlich. Die schiere Größe der Community und Entwicklerbasis, scheint mir der entscheidene Vorteil. Genau wie die deutlich größere Dezentralität ggü. Mitbewerbern wie Neo oder Eos. Keine Ahnung ob das der Fall ist. Wenn eine größere Anzahl Coins auf den Markt kommt, wirds den Kurs sicher ordentlich nach unten ziehen. Kann natürlich auch eine Chance zum Nachkaufen sein 🙂 . Letztendlich muß man imho eh längerfristig denken. Sollte sich ETH als Industriestandart durchsetzen, kann man wahrscheinlich nicht genug ETH besitzen.
  5. https://blockonomi.com/ethereum-eth-2-0-genesis-block-january-2020/ Das liest sich gut und jetzt gibts für das große Update endlich einen Starttermin. Ich muß bei den Smart Contract Plattformen immer an Geschichten wie Google und Facebook denken. Mitbewerber gabs an Anfangs viele, letztendlich spielen in ihrem Segment nur noch die beiden eine Rolle. Kriegen sie die Skalierbarkeit, Zugänglichkeit und POS in den Griff, könnte das der entscheidene Schritt, zur Etablierung von Ethereum als Standartplattform für Smart Contracts sein. Sozusagen "The winner takes it all" und das im Jahr der sicher von vielen erwarteten Bitcoin Rally. Wie seht ihr das ?
  6. Das Problem lies sich bei mir leicht lösen. Unter Settings/Currencies lässt sich einstellen, von welcher Börse die App ihre aktuellen Portfoliowerte bezieht. XRP funktionierte bei mir auch nicht mehr, habe als Quelle jetzt Kraken ausgewählt und alles wuppt wieder.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.