Jump to content

VinceBlack

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über VinceBlack

  • Rang
    Neuling
  1. Also ich habe den Legder Nano S als Hardware Wallet. Als Software auf dem PC nutze ich Ledger Live. Ím Übrigen habe ich mittlerweile auch rausgefunden, dass man bei Litebit doch Gelder vom Hardware-Wallet senden kann. Geht ähnlich wie ihr mir das bereits erörtert habt. Quasi auch vom Hardware-Wallet auf ein Litebit Wallet transferieren und dann kann von dort aus die Auszahlung erfolgen. So würde ich mir das zumindest in der Theorie vorstellen. Habe es bisher noch nicht wirklich getestet. Mal so nebenbei was gibt es denn für gute Alternativen zu Litebit, insofern die von den Gebühren her so schlecht sind? Ich habe bisher noch nicht so die Erfahrungen, wie ihr sicher anhand meiner Ausführungen festgestellt habt. Falls das hier im Forum nicht gestattet ist über sowas öffentlich zu schreiben, kann man mir gerne auch eine private Nachricht zukommen lassen. Wie gesagt würde so monatlich 100 bis 200€ in Bitcoin bzw. Ether splitten wollen. Besten Dank im Voraus.
  2. Wie gesagt ich wollte jetzt hier keinen Streit betreffend der Anbieter ins Lebens rufen. Ich sehe das aber ähnlich wie skunk. Insofern ich nicht mehrere tausend Euro einzahle sind doch eher die Gebühren als die Kurse ausschlaggebend oder? Wobei dieser Aspekt ja laut Jokin bei Bitcoin.de nicht zutrifft, die berechnen ja nur eine prozentuale Gebühr von 0,4 Prozent des Kaufpreises. Ich werde ja wie es aussieht nicht drum herum kommen ein weiteres Konto bei bitcoin zu eröffnen, wenn ich dort von meinem Hardware Wallet einzahlen kann, um dann das Geld auf mein normales Bankkonto über Bitcoin zu transferieren. Skunk im Übrigen besten Dank für die Infos mit der Software für das Smartphone zum Herunterladen. Will aber keinerlei Geld Dinge über das Smartphone machen, da ich da immer ziemlich viel Rotz drauf habe und mir nicht so sicher bin was die eine oder andere App im Hintergrund für Daten ausliest. Die Variante das über den Desktop-PC zu realisieren, gefällt mir da schon viel besser.
  3. Hallo zusammen, ich bin noch recht neu im Kreise der Kryptowährungen. Habe mal eine grundsätzliche Frage. Und zwar habe ich mir für nen paar Hundert Euro Teile von Bitcoins und Ether gekauft. Hab das ganze bei Litebit abgewickelt. Kein Plan ob der Anbieter gut oder schlecht ist. Bitcoin und Ether habe ich aber nicht dort auf einem Wallet gespeichert, sondern auf einem eigenen Hardware Wallet. Nun wollte ich zu Testzwecken einfach mal ein wenig Geld "abheben" vom Hardware-Wallet. Meine Frage wäre nun wie geht das eigentlich? Bei Litebit kann ich soweit ich das beurteilen kann nur Geld abheben, das auf einem Wallet von denen hinterlegt ist. Habe da keinerlei Option gefunden, Geld vom HArdware-Wallet zu transferieren. Wäre für jegliche Hilfe sehr dankbar. Super wäre echt ein Automat wo ich mein Wallet reinstecke, der mir dann das Geld ausspuckt. Sowas gibts aber nicht oder? Wie gesagt schon einmal besten Dank für eure Hilfe.
  4. Naja nach dem "Restore" war ja die BTC-App vom Ledger automatisch deinstalliert. War ja nichts mehr drauf aber dennoch hat er mir im Ledger Live mein BTC-Wallet sowie auch mein Ether-Wallet angezeigt. Fand ich schon nen bissel komisch. Über "add account" oder sonstiges hatte ich nichts gescannt. Beim Ledger Nano S findet ich es eh ziemlich beschränkt, dass alle Wallets deinstalliert werden müssen, um ein Update zu vollziehen. Insofern nur ein wallet drauf gewesen ist, kann das Update aufgrund des geringen Speicherplatzes zumindest bei mir nicht gemacht werden. Muss echt sagen für den Preis hätte ich zumindest was die Speicherkapazität angeht nen bissel mehr erwartet.
  5. Also erstmal besten Dank für deine Hilfe Gärtner. Dann hab ich mal vielleicht ne etwas dumme Frage. Wenn ich meinen Ledger neu aufgesetzt habe und "New" anstelle von "Restore" genommen habe, würde er mir im Ledger Live aber nicht mehr meinen Kontostand bei meinen Wallets anzeigen oder? Bin gerade nämlich verunsichert, ob ich "New" oder "Restore" genommen habe. Bei "New" könnte ich ja auch meine aufgeschriebenen Daten (Pin und Seed) eingeben und dann würde er doch alle "alten" Adressen ebenfalls löschen und ich hätte keinen Zugriff mehr darauf oder? Zu guter Letzt nur noch mal eine Frage zum "Reset" des Ledgers. Wenn man den resettet, kann man dann auch zwischen "New" und "Restore" wählen? Hab das bisher noch nie getan und bin da schon ziemlich verunsichert, das alles komplett weg ist. Wie gesagt besten Dank für die Hilfe.
  6. Ok wenn ich also den Ledger resette und dann NEW wähle, kann ich den Seed, den ich mir aufgeschrieben habe, eingeben und hätte dann wieder vollen Zugriff auf meine im Blockchain gespeicherten Adressen an denen alles hinterlegt ist? Wäre quasi dasselbe wenn ich meinen Ledger verliere und mir einen neuen kaufe. In diesem Fall könnte ich auf diesem doch mittels des Seeds alles wiederherstellen oder?
  7. Mensch erstmal besten Dank für die schnelle Rückmeldung. Echt super hier. Dann hätte ich da mal noch eine Frage. Als ich den Ledger Nano restored habe, musste ich ja mein Seed und Pin neu eingeben. Also ich hab jetzt genau die Wörter und den Pin eingegeben, die ich einst beim erstmaligen benutzen verwendet und mir auch notiert habe. Hätte ich auch irgendwas anderes eingeben können und dann hätte er den Ledger neu aufgesetzt? Ich steigt da noch nicht ganz so durch. Was wäre dann in diesem Fall mit meinem Geld, das ich in Bitcoins oder Ether investiert hätte. passiert? Dann hätte ich ja mittels Ledger nicht mehr auf die Coins in der Blockhain zugreifen können oder? Wie gesagt nochmals besten Dank für eure bzw. deine Hilfe.
  8. Hallo zusammen, bin noch ein ziemlicher Neuling in Bereich der Kryptowährungen. Habe mir vor geraumer Zeit einen Ledger Nano S zugelegt und etwas Geld in Bitcoin und Ether investiert. Hab den Ledger dann über mehrere Monate nicht verwendet und als ich ihn dann erneut an den PC angeschlossen habe, musste ich ihn restoren bzw. neu aufsetzen. Habe mich dann für die Wiederherstellung entschieden. Alles schick soweit. Doch nun zu meiner eigentlichen Frage. Den Ledger verwende ich in Kombination mit der Ledger Live Software auf dem PC. Die Software zeigt ja meinen Kontostand an, auch wenn der Ledger Nano S nicht im USB-Port steckt. Nach dem restoren vom Ledger Nano S war mein Bitcoin bzw. Ether Wallet verschwunden also von der Hardware. Wird nun mein Geld im Ledger Live oder auf dem Ledger Nano gespeichert. Auf der Hardware kann es ja eigentlich nichts drauf sein, da meine Wallets ja verschwunden sind oder? Besten Dank für eure Hilfe schon einmal im voraus.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.