Jump to content

tommyrobredo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über tommyrobredo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vorneweg gesagt ich trade nicht. Ich sehe Btc und andere Coins als Investition und behandle die Coins entsprechend. Nach dem Motto einkaufen und zu höherem Preis verkaufen (wie eine Aktie). Als Langzeitinvestition für 1-2 Jahre oder sogar bis zu 5-10 Jahre. Ich verstehe nicht, warum man das nicht als Investment sehen kann? Ist eine Immobilie dann nicht auch ein Konsumgut, weil man die Immobilie nicht selbst gebaut hat/ bauen lassen hat, sondern sie erworben hat? Was mich aber vielmehr interessiert ist das hier angesprochene Traden! Ich möchte einfach mal ein bisschen Erfahrungen dazu hören. Jokin stellt das Traden oben so dar als wäre es dem einfachen Kaufen und Halten von Btc vorzuziehen (ist mein Empfinden). Generell sehe ich Traden als schwierig aus verschiedenen Gründen: - Zeitinvestition: Möglicherweise ohne Gewinn oder sogar Verlust, ohne langfristigen Lerneffekt außer Basics des Tradens, Ablenkung im Alltag ( Zeit wird verbraucht durch ständiges Handy checken, bspw. 60x 1-2 Min addiert sich auf eine zu beachtende Summe pro Tag) - Psychologie: Stress, Stimmungsschwankungen, Abhängigkeit von unvorhersehbaren Tatsachen, Anspannung, Auswirkungen auf den Alltag (individuell) - Gewinn: guter regelmäßiger Gewinn ist nicht garantiert sonst würde jeder Traden und alle wären wohlhabend (rein plakativ gesprochen), individuelle Gewinner vorhanden mit (möglw. negativen) Einfluss beider oben genannten Punkte - Kursveränderungen: Subjektiv sehe ich deutlich stärkere Kursstürze und Kursanstiege in kurzer Zeit beim Btc als bei der Börse Ist es zu empfehlen sich damit auseinander zu setzten und sich in die Thematik einzuarbeiten? Viele Grüße, Thomas
  2. Hallo zusammen, Ich habe mir das einfache Trezor Wallet angeschafft um dort Btc und Altcoins zu lagern. Ich sehe keine Möglichkeit Altcoins auf das Wallet zu transferieren. Das habe ich eigentlich für selbstverständlich gehalten. Scheinbar kann man mit myetherumwallet.com Etherum auf das Wallet verschieben, aber was ist mit Litecoin etc. ?? Außerdem möchte ich ungern ein extra Wallet eröffnen nur um Coins zu verschieben. Ich wäre für Anregungen und Tipps dankbar. Viele Grüße, Thomas
  3. Mir ist das zu gefährlich, wenn es im Internet nur 2-3 Reviews zu finden gibt und in einem Review gesagt wurde, dass jemand gescammt wurde, lasse ich es lieber. Dann verkaufe ich doch lieber gegen Euro und kaufe dann dafür ein.
  4. Sicher dass die Seite Safe ist?? Man findet nicht wirklich reviews und was man findet hört sich nicht positiv an...
  5. Hallo zusammen, ich habe noch nicht allzu lange Bitcoin und mal ein paar Fragen: - Wenn ich mein Kryptoguthaben von Coinbase auf ein Hardwarewallet transferiere, bleibt der Stand meines Portfolios dann auch auf dem Online Konto von Coinbase sichtbar? Oder ist das Coinbase-Konto dann quasi ohne Kryptoguthaben? - Ist Coinbase langfristig und für höhere Beträge zu empfehlen? (Ich hatte nämlich gesehen, dass sich viele bei Trustpilot über Coinbase in vielerlei Hinsicht negativ äußern. Darüber hinaus habe ich gelesen, dass Coinbase laut "giga" in Deutschland verboten sein soll. Ich möchte nicht riskieren, dass mein Konto gesperrt werden könnte etc.) - Könnt ihr Internetseiten/Anbieter empfehlen bei denen man mit Bitcoin bezahlen kann? Ich suche ne Seite wo man ich ein MacBook Air mit Bitcoin erwerben kann... (Ich hatte z.B. nach einem Elektronikanbiter gesucht und als einzigen Alza gefunden. Allerdings läuft der Handel über Bitcoinpay, was sich gerade als etwas schwierig darstellt, ohne Bitcoinpay zu kritisieren.) - Ein Bekannter hat bei einem Onlineshop eine 4-stellige Summe in Bitcoin ausgegeben, kann das steuerlich verfolgt werden? Wenn ich nämlich statt direkt mit Bitcoin zu bezahlen, Bitcoin in Euro tauschen würde und dann mit dem Geld etwas bezahlen möchte, müsste ich ja im Vorhinein Steuern zahlen. - Zum Thema Steuern: Ich weiß, dass Steuern zu bezahlen sind außer man lässt das Kryptoguthaben 1 Jahr oder länger auf dem Wallet ruhen. Gibt es Möglichkeiten wie bei bitcoin.de privat zu verkaufen und damit mögliche Steuern zu umgehen? Danke im Vorfeld!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.