Jump to content

kognitive_dissonanz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über kognitive_dissonanz

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke für Deine Antwort, Peer_Gynt! Macht mir Hoffnung! Das Ticket bei bitcoin.de habe ich soeben erstellt. Kannst Du in etwa sagen, wie lange man derzeit auf eine Antwort vom Support warten muss?
  2. Ich habe bisher nur den Support von Fidor angeschrieben und auch dort angerufen. Bisher ohne jeden Erfolg. Die Situation bei Fidor hat sich nun sogar verschlechtert, weil ich gestern feststellen musste, dass der bisher unter 'Geldeingang' sichtbare Eingang des BTC-Verkaufserlöses vom 18.12.2019 nun plötzlich verschwunden ist. Dort konnte man bisher immer folgende Meldung lesen: "Überweisung wurde angenommen und ist gerade in Ausführung". Das ist jetzt alles weg. Und der Geldeingang ist natürlich auch noch nicht verbucht. Ich werde jetzt hierzu ein Ticket bei bitcoin.de aufmachen. Wenn Fidor nicht reagiert, muss ich von bitcoin.de meine BTC zurückfordern. Was bleibt mir anderes übrig?
  3. Schaut hier auch jemand vom bitcoin.de-Support rein? Mein oben genanntes Problem bei Fidor ist immer noch nicht gelöst. Ich warte seit dem 18.12.2019 auf eine Buchung meines BTC-Verkaufserlöses. Für mich ist damit klar, dass ich nie wieder den Express-Handel nutzen kann, weil mein Vertrauen vollständig zerstört ist. Es kann ja immer mal irgendwo klemmen. Aber es kann nicht sein, dass man mehr als drei Wochen auf sein Geld warten muss. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn hier der Support von bitcoin.de sich einmal mein Problem anschauen könnte und eventuell den Druck beim Partner-Unternehmen Fidor erhöhen könnte. Wenn mich jemand fragt, ob ich den Express-Handel empfehlen würde, muss ich aus heutiger Sicht leider strikt davon abraten. Das ist nicht gut für Fidor, aber auch nicht für bitcoin.de. Daher muss bitcoin.de ein starkes Interesse daran haben, dieses Problem ASAP zu lösen und wennmöglich Maßnahmen treffen, dass so etwas in Zukunft nicht mehr auftreten kann.
  4. Kurzer Zwischenstand: Anruf bei der Fidor-Hotline am 02.01.2020. Nach 30 Minuten Warteschleife endlich jemand am Telefon. Das Problem ist bis heute nicht behoben. Die Kombination bitcoin.de + Fidor ist für mich keine Option mehr - leider.
  5. Ich melde mich immer online an bei www.fidor.de - die App nutze ich nicht. Den Geldeingang sehe ich nur im "Cash Manager" bei "Geldeingang". Wenn ich mir dort die Details zu diesem Geldeingang anzeigen lasse, kommt "Überweisung wurde angenommen und ist gerade in Ausführung". Unter "Vorgemerkte Umsätze" und bei "Verbuchte Transaktionen im Detail" ist der Geldeingang nicht verbucht. Auch mein Kontostand stimmt entsprechend nicht.
  6. Ich wollte einmal in die Runde fragen, ob andere ebenfalls Probleme haben mit dem Express-Handel über Fidor. Ich habe am 18.12.2019 BTC verkauft per Express-Handel. Bei Fidor sehe ich, dass der Euro-Betrag zwar angekommen ist ("Geldeingang"), der Betrag ist aber bis heute nicht auf meinem Fidor-Konto verbucht. Als Meldung bekomme ich angezeigt: "Überweisung wurde angenommen und ist gerade in Ausführung". Ich nehme also an, dass es sich hier um ein Fidor-internes Problem handelt. Meine Mail an den Support hat aber bislang nichts bewirkt. Wenn dieses Problem nicht bald von Fidor gelöst wird, frage ich mich, ob ich mich zukünftig überhaupt noch auf den Express-Handel verlassen kann. Es ist vermutlich nicht die Schuld von bitcoin.de, aber es fällt eben doch auf bitcoin.de zurück. Gibt es ähnliche Beschwerden von anderen bitcoin.de-Kunden? Was kann bitcoin.de unternehmen, um mir und eventuell anderen Betroffenen zu helfen? Ich habe momentan keinen Zugriff auf meinen BTC-Verkaufserlös.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.