Jump to content

aslik

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8 Neutral

Über aslik

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Schreibe meine Thesis darüber VC als Zahlungsmethode. . Zudem interessiert es mich auch. @Jokin
  2. finde aber nix dazu das ist das Problem zur Bitcoin ja aber nicht Ethereum @koiram
  3. Hallo alle gemeinsam, kann mir jemand verraten in welchen "bekannten" Onlineshops man mit Bitcoin UND Ethereum zahlen kann? Such nicht nach einem speziellen Onlineshop will nur wissen wer diese zwei VC als Zahlungsmöglichkeit anbietet. Danke im Voraus
  4. Ich finde dieses Pizza Beispiel sehr gut aber komme etwas durcheinander. Wenn eine Pizza vor zehn Jahren 10.000 BTC entsprach und heute mit 1 BTC 1000 Pizzen bekommt.... heißt es doch das der Preis des BTC gesunken ist und dadurch man von einer Deflation sprechen kann und nicht weil die Kaufkraft gestiegen ist ? Bin verwirrt klärt mich bitte auf
  5. @coinboy Wenn im Jahr 2017 der Bitcoin doch so teuer war, dann war es eine Inflation oder ?
  6. erreichte der Bitcoin 2017 den höchsten Preis mit knapp 18.000 USD ? 🙄 aber verstehe was du meinst. Wenn wir uns auf den Preis(Fiat) beziehen dann kann man eigentlich nicht sagen , ob der Bitcoin infaltionär oder defaltionär ist, da die Nachfrage sich immer ändert. Wenn wir uns auf die Anzahl der Bitcoins beziehen dann ist der deflationär stimmts ? Danke für die Erklärung hat mir auf jeden Fall sehr geholfen
  7. Also ich finde das ist wirklich eine spannende Diskussion. Meiner Meinung nach ist der Bitcoin auch deflationär bin mir nur unsicher, ob ich das so beschreiben kann. Eine Deflation entsteht wenn die Nachfrage weniger ist als das Gesamtangebot. In diesem Fall ist unter Gesamtangebot die 21 mio. begrentzen Bitcoins. Es können immer mehr Bitcoin Nutzer einsteigen, die Menge der Bitcoins bleibt trotz der steigenden Teilnehmeranzahl gleich dabei gewinnt der Bitcoin mehr an Wert. Zudem hängt die Nachfrage von der Akzeptanz der Gesellschaft ab also könnte es auch passieren, dass die Nachfrage sinkt und dadurch sinkt auch das Angebot (Bitcoin).
  8. Hallo alle zusammen, viele behaupten, dass der Bitcoin deflationär ist. Kritiker jedoch meinen es sei nicht deflationär. Wie sieht ihr das ?
  9. aslik

    Transaktionskosten

    Hallo alle gemeinsam, ich hätte mal ne Frage zur den Transaktionsgebühren. Wer muss alles Transaktionsgebühren zahlen? Wie hoch sind die in der Regel dazu vielleicht ein Beispiel ? Jeder spricht von geringen Transaktionsgebühren aber ich kann mir darunter nichts vorstellen:) Danke im Voraus. LG
  10. Auf jeden Fall sehr spannend. Danke @koiram
  11. Kann ich noch euch etwas fragen ? @Jokin @koiram @Solomo Undzwar schreibe ich ja gerade meine Thesis über Kryptowährung. ( Bitcoins) Thema : Kryptowährung als Zahlungsmittel im Onlinehandel Was ist eure Meinung dazu? Würdet ihr mit Bitcoins shoppen? Was macht die Bezahlung mit Bitcoins "besser" als konvetionelle Zahlungsmittel? Und die letzte Frage welche Vor-Nachteile würde das eurer Meinung nach haben ( in Sicht von Händler und Verbraucher) ? Tut mir leid, sind jetzt echt viele Fragen aber finde es schön die Meinung von euch zu wissen Danke im voraus. LG
  12. Hallo , ich dir danke für die schnelle Antwort. Aktien war kein gutes Beispiel meinte eher als eine Geldanlage. Der letzte Abschnitt mit den Banken war sehr informativ danke dafür LG
  13. Hallo Jokin, vielen Dank für die Antwort. Ja hast recht danke !! Diese Fragen ergeben sich aus dem Grund, weil ich gerade meine Bachelorarbeit darüber schreibe. Ich habe geprüft, ob der Bitcoin die Kriterien der Geldfunktion erfüllen .(Tausch-und Zahlungsmittel, Recheneinheit und Wertaufbewahrungsmittel) . Deshalb diese Frage
  14. aslik

    Anzahl der Bitcoins

    Hallo, ich bin Neueinsteigerin und wollte erstmal paar Grundlagen erfragen, die ich immer noch nicht ganz verstehe. Zum einem wollte ich wissen, wieso die Anzahl der Bitcoins auf 21mio begrenzt sind ? Was passiert wenn alle 21 mio Bitcoins produziert worden sind ? Ich versuche herauszufinden, ob der Bticoin die Funktion des Wertaufbewahrungsmittel erfüllt. Laut mein jetztigen Wissen würde es diese Funktion erfüllen weil man den Bitcoin wie "Aktien" betrachten kann. Entweder gewinnt der Bitcoin durch die Nachfrage mehr Wert oder im schlimmsten Fall hat keinen Wert mehr. Und würde ich noch gerne wissen wie ich eine Gegenüberstellung mit dem realem Geld ( z.B Euro ) der im Umlauf ist mit dem Bitcoin machen kann ? Wäre schön wenn jemand mehr mir dazu erzählen kann. Vielen Dank im voraus. LG
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.