Jump to content

L4nc3r

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

67 Excellent

Über L4nc3r

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ach lern mal Internet slang, mr smart money. Meine xrp sind Ende 2017 längst veräußert worden den coin fasse ich nicht mehr an.
  2. Und wiedermal zieht XRP alles mit. Alles hängt an XRP! 1!!elf!!1!
  3. Noch ergänzend. Das ich Lehrgeld zahlen werde ist völlig ok und davon gehe ich aus. Mir geht es primär darum Erfahrung zu sammeln um die Stärken und Schwächen von NFT's besser einordnen zu können. Ob es für Dinge wie z. B. Cryptokitties wirklich NFT's braucht oder ob das auf herkömmliche Art, Vertrauen in einen Anbieter, nicht genauso gut oder gar besser ist. Aktuell sind ja viele Anbieter garnicht dran interessiert das man mit ingame Gegenständen am Publisher vorbei, echtes Geld verdienen kann. Aber mit royalty Fees sähe die Sache vielleicht schon wieder anders aus. Die Spieler tauschen dann
  4. Achso, ich dachte die laufen mittlerweile auch auf WAX. ok danke für die Infos.
  5. Das das aktuell so schlimm ist hätte ich nicht erwartet, danke für dein Angebot. Lohnt es sich bei cryptokitties mal reinzuschauen für die 25eu? Möchte dadurch einfach nur das NFT Thema besser verstehen, dessen Vor- und Nachteile.
  6. Wollte jetzt mal mit Aavegotchi etwas rumspielen. Also habe ich 25GHST gekauft und wollte diese auf die Metamask Wallet transferieren. Transaktionsgebühr 17GHST, whut? Achso ne danke. Das wars dann auch mit meiner Aavegotchi Erfahrung. Ethereum ist aktuell echt nicht zu gebrauchen für sowas. Schade eigentlich.
  7. Habe mich jetzt mal ein wenig in das Thema eingelesen, den ganzen Thread habe ich noch nicht durch aber will dennoch mal eben meine ersten Gedanken dazu äußern auch wenn ich noch nicht alles verstanden habe. Vielleicht erzähle ich ja auch groben Unfug, dann korrigiert mich bitte. Ich finde es super schwierig einzuschätzen ob es auch künftig einen großen Markt für digitale Kunstwerke als NFT geben wird, mit denen man nichts machen kann außer "hier guck mal, der Hash zu meinem NFT" Ich Räume dem tokenisieren von Filmszenen, Sportszenen oder auch Twitter Beiträgen weniger Chancen zu als
  8. Was hat man egtl davon wenn man sich eine Filmszene oder eine Sportszene wie z. B. von NBA topshots als nft kauft? Gehört diese Szene dann wirklich mir und ich muss um Erlaubnis gefragt werden und kann mich bei jeder kommerziellen Ausstrahlung entlohnen lassen? Oder ist es einfach nur ein nice to have, bei dem mir ein hash gehört aber nicht wirklich die Rechte an einer Szene? Edit. Gerade selbst beantwortet. Anscheinend gehören mir keine Rechte, sondern je nach Szene, werden sie unterschiedlich oft "gedruckt" also in der Blockchain durch einen hash abgesichert. Dadurch entste
  9. Wrapped Bitcoin auf dem Iota Tangle. Und schon zahlst du keine Transaktion Fees mehr auf Bitcoin, hast aber auch nur die Netzwerk Sicherheit des Tangles. Genau das will ich ja heraus finden. Ein möglicher Vorteil wäre Bitcoins breitere Akzeptanz. Mir dämmert es aber gerade das iota wohl nur ein Protokoll als Basis Layer für viele Anwendungen sein wird, anstelle einer Recheneinheit in der Preise angegeben werden. Aus dieser Sicht wäre es eher ein Vorteil für Bitcoin den Tangle zu nutzen. Indem man Wrapped Bitcoins feeless ausgeben kann. Ein second layer, vergleichbar mit Lig
  10. Ahoi. Iota dient hier ua. als Beispiel. Leute wie der Blocktrainer oder auch andere Bitcoin Maxis, sagen ja gerne mal, man bräuchte garkeinen eigenen token, das Netzwerk könnte sich auch auf die Akzeptanz anderer Tokens einigen, wie z.B. Bitcoin. Angenommen die Mehrheit der Iota User wäre sich einig und will nun Bitcoin only als Wert annehmen. Aber durch IOTA's Einzigartigkeit ermöglicht das Protokoll Dinge die Bitcoin einfach nicht kann. Wie könnte man Bitcoin unter den Anforderungen des Iota Netzwerks versenden und aufbewahren? Ich frage mich aktuell ob es tatsächlich Sinn m
  11. This. Wie viele Teilnehmer waren bei der Microstrategy Konferenz? Wenn ich mich recht erinnere waren das 6000-7000, (lyncht mich falls ich da was verwechsle). Dort war das Hauptthema wie Firmen Rücklagen in Bitcoin bilden können. Die waren dort wohl nicht aus Spaß an der Freude. Nun sind Firmen naturgemäß etwas Träger als einzelne privat Personen also wird das noch paar Monate dauern bis die ersten investieren. Aber mMn wird es kommen. Die wollen sich alle absichern gegen die ausufernde Gelddruckerei. Da werden alle möglichen Vermögenswerte Händeringend gesucht. Und Bitcoin etabliert sic
  12. Muss er wirklich gesetzliches Zahlungsmittel akzeptieren oder ist es hier nicht auch so wie bei Bargeld, das er dessen Akzeptanz von vornherein ausschließen kann wenn dies vor Verkauf klar ersichtlich ist?
  13. Wenn der Bärenmarkt kommt werden wir froh sein das es Oettinger gibt 😜
  14. Nimm mit was du brauchst oder ignoriere halt alles was er bringt nur wiel julian hosp drauf steht. Er vermittelt ein gutes Mindset.
  15. Ab timestamp. Sehr wertvoller Tipp für jeden der darauf wartet endlich "genug" Geld zu haben, damit er endlich glücklich werden kann.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.