Jump to content

testermmo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über testermmo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. um das thema zu closen; was meinst du ist es unrealistisch, dass mir jemand einen miner schickt, ich ihn ans stromnetz stöbel und den rest der besitzer vom miner via fernwartung übernimmt. und halt je nach profit ein kleiner teil gespendet wird, den rest darf er natürlich behalten, und nach geraumer zeit ich den miner wieder retourniere. Den ehrlich gesagt will ich mich mit dem programmieren vom miner etc. nicht befassen, ich will nur anstöpseln, den rest soll jemand anderer machen^^.
  2. ne es stehen dauert 32kw zur verfügung wovon nur 140watt genutzt werden, somit 31,86kw rest für spielereien, aber eben es sollte schon habwegs sinnvoll sein, auch wenn ein teil vom erlös gespendet werden soll. Dachte zuerst mining wäre lukrativer deshalb mit 1,- pro tag gerechnet. Und hätte auch gedacht, dass jemand sicher einen alten miner mit ca. 2,5kw rumstehen hat, deshalb di schnelle idee. @die profis unter euch, also ist crypto praktisch vorbei und kann man vergessen? (also in dem sinne einen miner im wert von 2-300,- aufzustellen und pro tag ca. 50cent bis 1,- zu erwarten nicht realistisch oder?
  3. Pv anlage auf 10häuser, hängen alle zusammen um die max last von 32kw zu ersezuegen, rest batterie 10k hat di gekostet und darüber laufen 2,kühlschranke a 70watt abends somit überschuss, und da bis jetzt keiner einen tesla hat, überdimmensioniert. Aber ok, wenn nicht mal 1,- mit einem miner drinnen sind ists besser den whirlpool 24h auf 40grad zu heizen^^. Also ist mining mit einem sagenwir mal 200,- miner sinnlos?
  4. achso und ja solarpower inkl. batteriepuffer somit ist der strom quasi umsonst und wird nicht genutzt und könnte somit genutzt werden. die anlage wurde zu groß bemessen für das was verbraucht wird, einspeisen nicht möglich da abseits vom netz.
  5. 1. Korrekt 2. Tetto 3. Ebenso 4. Falsch fernwartung vom profi, inkl. Sim karte (kostet vl 8,- p.m. (Ein billiger miner mit ca. 2,5kw, generiert minimun 1,- pro tag falls das noch korrekt ist), schnelle rechnung 30-8(sim)=22-1/4=15,- gewinn für denjenigen der einrichtet miner zur verfügung stellt und aktuell hält. 5. ich stöbsel nur ein ein warte lüfter etc., Geschäftsidee wozu,? wenn 1/4 gespendet wird ist genau dass di idee dahinter.
  6. Hi leute, Hätte folgendes geplant, habe eine steckdose im schrebergarten, hätte dort einen miner angeschlossen samt sim-fernwartung. Nun der plan; Wer könnte einen miner zur verfügung stellen der noch halbwegs profit erzeugt? Strom bezahle ich, provit 3/4 gehört euch das eine viertel wird gespendet. Deswegen am besten ein miner mit simkarten fernwartung sodass ich ihn nur aufstellen muss und ein profi di einstellungen übernimmt. Gibt es soetwas überhaupt? Vl. Hat einer eine idee
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.