Jump to content

FooFighterBT

Mitglied
  • Posts

    406
  • Joined

  • Last visited

Reputation

752 Excellent

Recent Profile Visitors

557 profile views
  1. Ich spüre passive Aggressivität... Mal sehen wie die Welt morgen aussieht...
  2. Na dann... Ist wie im Goldforum früher, langsam fühle ich mich richtig häuslich. 🤗 Aber ich stelle fest, so ne richtige Erwiderung hast du auch nicht? Würdest du mich und meine Lamaherde mitnehmen? ☹ Sind sehr genügsam! ☝️
  3. Deine Analyse im zweiten Teil ist Top, die Makroökonomischen Auswirkungen werden aber bis zu uns spürbar sein. Den ersten Teil sehe ich gänzlich anders. Denke doch mal logisch, glaubst du wirklich in dem von dir beschriebenen Horrorszenario wird die Schnittstelle BTC Fiat ausgeklammert? Du meinst der Staat sieht bei Enteignungen der großen Masse zu, während BTC Holder ihren Reibach machen? Cmon... Davon ab dass dieses Szenario unrealistisch ist...
  4. Und hilft das was bisher? Ich will ja nur sagen dass Vorsicht geboten ist und nicht jeder Dip gekauft werden muss. Von den 100k haben wir uns auch vom Sentiment her weit verabschiedet. Zumindest für Heute! Ändert sich das, reite ich halt wieder die Welle... Falls nicht, gehe ich gestaffelt nach unten rein. Erste Möglichkeit wäre an der Weekly MA50 bei 38k... Nach oben erst das 0.61er Fib...
  5. Problem, je teurer Bitcoin, desto mehr Dieter braucht es um das Ding steigen zu lassen Ja, bei 42,5k scheint erstmal Schluss zu sein.
  6. Auch so ein Ding... Frage mich auch ständig was die mit ihrem Supply Squezze haben. Kumulativ ändert sich die Menge auf 2 Jahre um ca 15 Prozent nach oben und unten. @JanaAusKassel ja das werden sie versuchen. Bis zum 0.5er Fib oder zum 0.61er? Ihr könnt euch noch natürlich gegenseitig versichern Balls of Steel zu haben, ich gucke auf den Chart und ein paar Fundamentals. Long long run Bullisch, Short Run eher bärisch
  7. Bist du wirklich so naiv? Alle Antworten und auch Bestätigungen auf meinen Post stehen in deinem eigenen Beitrag... Erster Stopp für Heute an den 42,5k...
  8. Wird auch kommen, irgendwann ganz sicher. Wie in allen Märkten, denn ansonsten würde es sie nicht geben. Die Frage ist vielmehr, kann ich mehr, günstiger zurück kaufen und welcher Trend wird uns jetzt mittelfristig erwarten? Ich weiß nicht ob du das siehst, aber alle anderen Investoren sehen jetzt gerade eben, dass BTC kein Hedge gegen Inflation ist und auch kein Wertspeicher. Es wird mal wieder spekuliert Dennoch denke ich auch, dass mit richtigen Zeithorizont das Ding ein Gewinngeschäft ist. Aber Geldgefängnis ist auch doof. Wenn wir jetzt schon so abrauschen, bin ich auf den Börsenstart um 1530 gespannt. Gerade eben gibt's nicht mal Widerstand von der Weekly EMA 21.
  9. Ich würde mal abwarten. Wir sind nicht genau am Weekly21 gebounced, wir sind drunter gerauscht und erst dann, übrigens ganz zaghaft hochgekauft. Das ist KEIN gutes Zeichen. Denn jetzt gerade eben testen wir ihn erneut an. Dont buy every Dip!
  10. Mal 1530 Uhr und den US Handelsstart abwarten... Nochmal, ein US ETF ist ein Schritt in Richtung BTC Preisgestaltung am Future und Derivatemarkt. Das sollte sich kein BTC Maximalist wünschen.
  11. Panik ist das falsche Wort. Vorsicht ist besser. Wir sind wieder unterhalb des 200er MA, hatten den angetestet mit der letzten Kerze und wurden abgewiesen. Jetzt sind wir eingekeilt zwischen 21er MA Weekly der nach oben steigt und dem 200er MA. Fallen wir unter den 21er Weekly ist das ein bärisches Zeichen und macht den DCB deutlich valider. Ich meine guck mal auf den Chart, alle relevanten Levels wurden wieder aufgegeben. Das heißt noch lange nicht dass die Messe gelesen ist, aber für den kurzfristigen Akteur klingen die Alarmglocken. Und der Hodler der All in ist, der hat auch ein Problem. Wie will er denn nachkaufen?
  12. So! Sollte man viel mehr lesen. Liquidität ist King um in jeder Marktlage handlungsfähig zu sein. Nahezu ausschließlich long positioniert. Dennoch ist es, und das habe ich schon vor ner Woche geschrieben, kein Fehler zur Zeit an der Seitenlinie zu stehen. Sehr viel Downside ist bei mir nicht mehr bis zum Stop Loss
  13. Das hoffe ich doch. Ich versuche hier im Thread eine Gegenmeinung, ein Kontra einzubringen. Ich schätze BTC auch, finde die Technologie Blockchain überzeugend! Ich denke to the moon gibt's halt an jeder Ecke genug, genauso wie positive Argumente. Die Kontraargumente kommen mir zu kurz und die höre ich lieber, um mein Invest abwägen zu können.
  14. Ok, das ist ein Szenario in dem du denkst. Völlig legitim. Was ich denke du nicht verstanden hast, ist, dass diesen Weg kein Big Player zulassen wird. Dass der Weg von El Salvador zu einem Bumerang werden kann wenn BTC wieder die Volakeule auspackt, gewalttätiger Demos und schlechter Presse inklusive. Da hilft auch kein Statement vom Blocktrainer, der aus geradezu neokolonialistischer Perspektive in herrlicher Selbstgerechtigkeit erklärt, dass die Leute dort nur nicht wissen wie "geil" diese aufoktroyierte Währung eines Autokraten ist. Und dann hast du denke ich nicht verstanden, dass BTC von der breiten Masse immer noch als Zock und nicht als Hedge wahrgenommen wird. Kann sich zwar ändern, aber BTC hat bisher nie als Hedge getaugt. Trotz aller (wenigen) positiven Eigenschaften von BTC. Das Argument Klima spare ich mir hier.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.