Jump to content

Nonkonform

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

14 Good

Über Nonkonform

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nonkonform

    Das "China-Problem"...

    "Senf dazu geb" ... Wer oder Was ist China? ..Fakt ist, CHINA ist groß *Applaus* aber eben auch in wirtschaflicher Hinsicht! ...seit nunmehr gut 2 Jahren gehen rund 80% der jährlichen Goldförderung nach China! China selbst produziert die Unze zu (aus heutiger Sicht) irrwitzigen 2000 USD/Unze. Und die hören nicht auf damit. Es ist doch nun auch für jeden Schulabgänger aus Klasse 8 absehbar, was China vorbereitet! Über kurz oder lang dem Dollar eine über den Schädel zu braten und die eigene Währung goldgedeckt zu manifestieren. Punkt! Und was bitte hat das Ganze mit dem Thema Bitcoin und co. auf sich? Also wenn ICH China wäre, eventuell tät ich auch so handeln. Warum? Ich lasse noch eine Zeit zu, dass die bösen Devisen, die bis dato die Weltwirtschaft beherrschten, noch einige Zeit ins Land flattern. Ich, alias China, verbreite ab und an Panik, und sammle selbst diese neue, ominöse digitale Währung ein, die mich in momentaner Wärhung nur die Druckkosten kostet. Warum zum Teufel mache ich das? Ganz einfach, um dem Ami und anderen eben nicht den Vorsprung zu gewähren "sollte" sich Bitcoin und Co. etablieren. Es kostet mich ja fast nichts! In ein, zwei Monaten sage ich zu "meinem geliebtem Volk": Hey, Bitcon ist voll legal, aber nur, wenn Ihr Eure Wallets personifiziert." ..so gewinne ich die Oberhand über etwas, was sich VIELLEICHT etablieren könnte, aber ander Staaten das Nachsehen haben. Und weil ICH Chinese nucht total verblödet bin, lade ich nie mehr als 500 BTC auf eine Adresse. ...mittlerweile habe ich so schon 80K BTC gesammelt und als Nächster sind die Chinesen dran, die mehr als 10K BTC besitzen... Habe ich dann 3-4 Mio BTC kann ich den Markt für sämtliche Coins nach Belieben regulieren! Das diese Kommunisten sehr wohl Wirschaft btreiben können, haben sie mit HongKong bewiesen. Klar, nach Aussen alles ganz unabhängig! Es gibt schon sehr viele, sehr reiche Chinesen! Und ich denke, nicht ein jeder von denen ist sehr Parteitreu, aber ein jeder von denen weiss, wie schnell sein Kopf ab sein kann. Unterschätzt auf keinen Fall die "gelbe Gefahr", von der schon (ohne Quatsch) meine Großmutter warnte! ...Okay, zu dem Geschriebenen gehört sicher viel Phantasie, jedoich verweise ich immer auch Nasim Taleb und seinem "scharzen Schwan" ... dnekt über den Tellerrand hinaus!
  2. Nonkonform

    Prognose

    Bauchgefühl ist eine feine Sache, ABER bitte nie das Hirn vergessen! WAS bitte haben wir hier? Hey, wir wissen es noch nicht, können es noch nicht be - und ergreifen! Vor wenigen Tagen habe ich einen Artikel von Nassim Taleb bezüglich digitalem Geld gelesen. Leider erst jetzt! Wer dieses "Genie der Wirtschaftsphilosophie" noch nicht kennt: Talab ist quasi der Erfinder des Erkennens von unvorhersehbaren Ereignissen (siehe sein Meisterwerk "Der schwarze Schwan") aber auch von Gedanken, die weit über den Tellerand hinausgehen (siehe "Antifragilität", noch mehr Meisterwerk, allerding mal so richtig schwer zu lesen!). Dieser Artikel erschien im März! (ich las ihn erst diese Woche, ich Depp!). Ich bin ein fast exzentrischer Fan von Taleb, genau wie von seinem Freund und Mitstreiter Kahneman (auch er schrieb einen Bestseller "Schnelles Denken, Langsames Denken") seineszeichen sogar Wirtschaftsnobelpreisträger. HÄTTE (das ist übrigens die vermögenste Familie der Welt, die Familie HÄTTE) ich seinen Artikel im März schon gelesen, wäre ich nicht erst bei 400 Euro pro BTC investiert gewesen. Taleb ist und bleibt in meinen Augen, ebenso wie Kahneman, einer der hellsten Köpfe unserer Zeit! Was passierte im April? Die depperten WinkelvosTwins schütten sich mit BTCs zu (die haben sicher Taleb gelesen), schön zu sehen, bei den 100 dicksten Adressen (schaut mal auf die letzen Transaktionen, von 0 auf 10K BTC im April, dann seht Ihr, welche Adressen die Twins inne haben) Aber zurück zu Taleb. Er war im März (noch) nicht in BTC investiert, auf der anderen Seite, es kann ihm auch Wurscht sein, ab er nun 20 Mio mehr oder weniger hat. Taleb beschreibt, dass er sehr wohl an eine NEUE WÄHRUNG glaubt, die Zeit dafür sei reif, und er halte das Konzept a la BTC für sensationell, sozusagen für einen "schwarzen Schwan der Zentralbanken". Gleichwohl gibt er zu bedenken, was auch immer mein "Bauchgefühl" ist, es muss nicht zwingend BTC sein?!?!? Über Talab könnte ich Stunden lang weiter schreiben, aber das ist hier nicht Thema, sondern nur eine Art Ritterschlag! Für mich stellt sich nach wie vor die Frage? WELCHER Coin wird das Pallduim/Platin? Unter den wirtschaftspsychologischen Gesichtspunkten eines Talb, unter den gegebenen Umständen des Normalverbrauchers und dem Nutzen der Allgemeinheit einmal folgender Ansatz: (ich gehe mal in der aktuellen Marktkapitalisierung vor, und lasse jedoch einige weg) BITCOIN: --- der Vorreiter, ganz klar! und momentan eine Marke! quasi die CocaCola dr Coins. Daseinsberechtigung in fünf Jahren: 80% LITECOIN: --- der "kleine Bruder" von BTC, wird ihn nie erreichen, und wohl immer im Schatten stehen: DSB i.5 Jahren: 30% PEERCOIN: --- eine Tick vortschrittlicher als BTC, kann mehr draus werden?!?!? DSB i.5Jahren 90% QUARKCOIN/NEXTCOIN: --- sorry, no open, ein scheiss Name, glaub ich nicht, DSB i.5 Jahren: 20% NAMECOIN/PROTOSHARES: --- für die breite Masse schwer zu verstehen! DSB i.5 Jahren: 10% WORLDCOIN: --- geiler Name, aber nicht mehr als Litecoin; DSB i.5 Jahren 25% MEGACOIN: --- *wuerg* ist das Kim Schmitz? .... Drecksname, no Konzept, DSB i. 5 Jahren: 0% PRIMECOIN: --- wohl vom selben "Macher" a la Peecoin? , hmm, keine Anhung; DSB i 5 Jahren: 20% jetzt kommen eine Menge andererer, denen ich genau 0% zutraue, zB. SEXCOIN das gehrt weiter mis zum FRANKO, dem ich ein berechtigtes Nieschendasein einräume, DSB i. 5 Jahren: 20% Interessant finde ich noch die DEM! erstens, ähnlich aufgebaut dem Peercoin, jedoch (aber nur regional!) ein super Name! Deren Macher müssen mal aus ihren IT-Ecken herauskommen, keine Sau in Deutschland will nen Coin mit einer Website auf Englisch?!?!? DSB: i. 5 Jahren: 75% (regional) Noch einmal zurück zu Taleb. In seinem Buch "Antifragilität" beschreibt er Dinge, die eigentlich ganz normal sind, wir diese jedoch so nicht sehen! Ganz einfach erklärt durch ihn selbst: Eine Kneipe, wie ein Restaurante ist fragil (anfällig), die gesamte Gastronomie einer Stadt jedoch ist ANTIFRAGIL! Und eine solche Antifragilität zeigt sich in den virtuellen Währungen. ...übrigens, wenn Ihr Freunde von einem gewissen IQ Level habt, schenkt ihnen zu Weihnachten: "der Schwarze Schwan - Taleb", "Antifragilität - Taleb", "Schnelles Denken, Langsames Denken - Kahleman" oder "Die Kunst des klaren Denkens, Die Kunst des klaren Handelns - Rolf Dobelli" (übrigens auch ein Freund von Taleb, und ohne Talebs Kommentare auf dem Buchrücken hätte ich mit Dobellis Bücher wohl nie gekauft, die sind jedoch absolut LESENSWERT, Ihr werdet alle lachen, was Ihr alle samt, mich eingeschlossen, schon für Fehler begangen habt), Eure Freunde UND Ihr selbst werden es danken! Ich hoffe, eine Debatte auf angemessenem Niveau losgeschlagen zu haben. WOVON ICH NULL AHNUNG habe ist IT und CO. Vielleicht ist mir bei dem einen oder anderem Coin irgendwas entgangen, was wichgtig ist. Oder ich habe auch Dinge als prophan abgetan, die doch wichtig sind. Ich sehe das alles nur mit meinem logischen Auge! Auch unter der Berücksichtigung Schwarzer Schwäne, Fajt ist: virtuelle Währungen, jedweder Art, werden die Welt erobern! Gehabt Euch wohl... in diesem Sinne... buenas noches, gute Nacht!
  3. Nonkonform

    Der Kurs ist manipuliert

    da ist mir fasrt schon unser aller Freund "APO" lieber, der sich wenigstens nur zu Wort meldet, wenn die Welt der Coins unteruzugehen scheint
  4. Nonkonform

    Der Kurs ist manipuliert

    sipo! ...das nervt! es gibt ca. 100 Altcoins... sie kommen und gehen.... WER rechtes Potential hat, man weiss es nicht?!?!? ..Momentan IST und BLEIBT das Mass aller Dinge der BTC. An dem wird sich gemessen und mit dem wird vcerrechnet... Apropos Kursausschläge: Ich fine 100 Eus hoch oder runter nicht wirklich schlimm. Wenn man die "negative" Berechterstattung zu Grunde legt, hält sich der BTC mehr als nur beachtlich! Claro, nicht zu vergessen, vor und nach dem Weihnachtsfest/Neues Jahr (war in China erst auf Anfang Februar fällt) Extreme! Kursschwankungen sollten normal sein!
  5. Nonkonform

    Rücksetzer

    Also: ich poste hier nicht viel! aber ich schaue immer mal hier rein. Ich finde es natürlich sehr lustig, wenn unser aller Freund "APO" seine und die Bitcoinwelt untergehen sieht. Claro, er kann genau so gut auch Recht haben. Wir alle wissen es nicht! NADA! Ich bin schon eine Weile in Chile, in Südamerika kennt quasi keine Sau Bitcoins oder überhaupt virtuelles Geld. WAS es hier aber schon sehr lange gibt, ist eine Verrechnugseinhait für Geschäfte. Da zählt nicht der chilenische Pesos, sondern der UF! Und das funktioniert schon seit Jahren. Okay, der ist nicht mit Bitcoin und Co. vergleichbar, aber der UFe entwickelt sich anders als der CLP. Was will ich damit sagen? Die Leute, egal wo auf der Welt werden neuen Arten von Geld (Verreuchungseinheiten) akzeptieren, wenn si denn a) funktioniern und angenommen werden. Ich sage und frage immer wieder ob es der Bitcoin per se ist? Keine Ahnung. Die "Währung" welche die sicherste, die am einfachsten zu handhabenden ist, wird sich durchsetzen. Hey, und meinem Sohn, der der Generation Nintendo, XBox, und wie das alle heisst, entsprungen ist, dem habe ich vor zwei Wochen mal was von Bitcion erzählt. Der hatte keinen blassen Schimmer, von was ich rede. Für mich ist nicht ausschlaggebend, DASS virtuelles Geld sich durchsetzen wird, sonder an mir nagt die Frage, welches? Weil wenn die Jugend mal auf den Zug aufspringt, gibt es kein Halten mehr! WAS MICH ECHT WUNDERT! Es gibt nur schlechte Nachrichten (also diese Woche) Richtung virtuellem Geld, aber es interssiert offenbar keinen! Irgendwie scheint jede schlechte Meldung diese Art von Geld beliebter und stärker zu machen? ...nehmen wir mal an, gleiche Meldungen gäbe es für Ware opder Aktie XYZ, der Kurs wäre ins Bodenlose gefallen! Was mich zum nächsten Punkt bringt: Bitcoin und co. werden von einigen "Tradern" in Charts analysiert, das ist Schwachsinn²! Das ist kein Unternehmen, das ist keine Aktie, nada! Den Wert eines BTC genau zu bestimmen, ORAKEL! ...momentan ist es immer noch nur die alte Sequenz nach Angebot und Nachfrage an den Handelsplätzen. Habt Ihr Euch mal überlegt, warum die größten 100 oder 500 Adressen fast keinen einzigen Coin hergeben? Siehe die Winkelvoss-Twins, oder wie immer die heissen, die könnten sich schon locker über 50 oder mehr Millionen USD Gewinn freuen. Oder der eine Chinese, der offenbar an Platz 2 steht und über 100K BTC in seiner Adresse hat. Hätten die Macher und Erstminer das schnelle Geld machen wollen, die hätten schon längst ausgecasht! Ich habe schon geschrieben, ich sehe den Kurs des BTC eher psychologisch, an Weihnachten brauchen alle Bares! ...Es würde mich nicht wundern, bis EWnde Februar (nahc dem Neujahrsfest in China) eben niederere Kurse zu sehen. Wir dürfen auch NIE vergessen, welche Ralley stattgefunden hat! Von unter 200 Euro seiut September! Viele Grüße aus dem fernen Chile (wo grad der Sommer Einzug hält! un dich mich mich mit Temperaturen von 30+ Grad abgebgen muss hahahaahha)
  6. Nonkonform

    Rücksetzer

    apropos Wetten: würde ich doch gleich mal einen Wettmarkt erstellen: Bitcoin - Kurs am 01.01.2014 12:00 MEZ under 1.000,00 USD - Quote 2,10 over 1.000,00 USD - Quote 1,70 da können die Apokalyptiker ihren Einsatz mehr als verdoppeln
  7. Nonkonform

    Warum nicht in Ixoins investieren?

    Momentan scheint es, es ist komplett egal, welche Altcoins... irgendwie sind alle nur noch am steigen! http://coinmarketcap.com/ ...BTC hat es als erster in die Medien geschafft, nun rollen viele andere hinterher. Es ist immer wieder nur die Frage WELCHE der digitalen Währungen sich durchsetzt, wo ist das beste Konzept, die größte Sicherheit, die beste Nutz/Bedienbarkeit etc...
  8. Ebay zB. hat gar kein Risiko! Die sind nur Dinstleister im Tausch von Ware/Geld ...kann aber Vorreiter werden für andere... IKEA hätte sehr wohl ein Risiko, könnte es aber verkraften. Und durch das Akzeptieren von dirgitalem Geld wären die auch ein wenih hip! Auf lange Sicht sind die Coins keine Aktien in dem Sinne, sondern reine Zahlunggsmittel.
  9. hmmm, momentan sind sicherlich 1.000 USD eine relativ wichtige Marke, denn auch die Chinesen orentieren sich eher am Dollar, denn über die BTCs kommen sie ja erst an Dollars. Es kann gut sein, dass wir in zwei Wochen bei 1.500 stehen, bei weniger als 700 glaub ich nicht. Aber! Zwischen dem, ich sag mal 20.12. und Anfang Februar solle man sich darauf gefasst machen, dass es auch mal ganz erhebliche Rücksetzter geben kann. Warum? Ganz einfach: Weihnachten, bzw. das Neujahrsfest bei den Chinesen. Viele, die klein investiert haben (ist an den Aktienbörsen nicht anders) "gönnen" sich und ihren Familien eben zum Fest Geschenke, Essen, etc... mehr als sonst, nehmen dann auch gerne einmal Geiwinne mit, oder brauchen gar das Geld für die Feiertage. Die Chinesen sind da nicht viel anders. Nur mit dem Unterschied, dass es dort nicht wirklich ein Weihnachtsfest gibt, sondern "nur" das Neujahrsfest, aber das ist lang genug. Offiziell 3 Feiertage, aber tratitionell 15 Tage. Und dort hauen die Chinesen ordentlich auf ihre Geldbeutel. Vorhersagen können wir alles genau nichts! Doch angesichts der Last de chinesischen Marktes, kann es durchaus sein, dass wir Anfang/Mitte Februar (Neujahrswechsel in China ist dieses Jahr der 30.Januar) einen mächtigen Knacks sehen. Vor dem Jahreswechsel weltweit wird sich auch nicht sehr viel in der akzeptanz tun. Die Ersten, die virtuelle Währungen akzeptieren, sind die, die es verstehen. Einzelne ITler, kleine Betreiber von OnlineShops... Die ersten "Großen", die kommen werden, das wird did Insstrie sein, die kaum Marerialaufwand hat: Filmportale, Pornoseiten, Casinos in der Richtung, dies Branchen könnten auch verkraften, wenn alles virtuelle Geld in sich zusammenbricht. Und drehen diese dann erst mal das große Rad, kommen weitere hinzu. Wenn eben ein Dienstleister a la Ebay digitales Geld akzeptieren würde, oder einer, der es sich leisten kann, evtl. auch mal was abzuschreiben (zum Beispiel beim Onlinekauf bei IKEA), dann könnte die Verbreitung der Akzeptanz rasant steigen! ...und zeitgleich die Kurse der akpetierten Coin-Währungen.
  10. Computer brauchte am Anfang auch keiner keiner wollte Telefone wer wollte schon ganz zu Anfang eine Emailadresse? etc., etc... behalt einfach Deine BTCs, lass sie liegen, bis es soweit ist, dass Du damit in mehreren Geschäften las derzeit zahlen kannst.
  11. DER war gut!!! ...Fakt ist, als Zahlungsmittel wird es noch lange dauern...
  12. ich denke echt, einige schicke Bots haben sich bei BTC ins Zeug gelegt, Hoch rund 1.070, vor 10 Minuten runter auf knapp 920, und grad steht man wieder bei 1.000
  13. nun ja, die 1.000 USD sind eben schon eine wichtige psy.Marke, und die scheint heute nicht zu halten. Gut denkbar, dass acuh schon einige Bots am traden sind, die heute fleissig den Verkausfknopf drücken. In China ist seit Stunden Stillstand, bei dem Amis gings in den letzten 30 Minuten mal eben knapp 100 Dollar runter. Ist nicht verkehrt, dass es mal einen Rücksetzer gibt.
  14. Nonkonform

    Eine Wallet für alle Coins ?

    Genau so etwas ist es, was die Leute bewegt!!! Ich hätte auch gerne so etwas "Einfaches". Heute haben wir alle Euros, Dollars, Pesos, was immer, aber eben alles in einer Brieftasche!
  15. Nonkonform

    Welche digitalen Währungen gibt es ?

    Ebenfalls Danke für den Link. Und es sind sicherlich noch viele mehr. Klar, zur Zeit unangefochte Nummer eins BTC. Interessant, wer, wann, wo landet? Ich bin mir relativ sicher, DASS digitale Währungen sich durchsetzen werden. Dennoch wird es weiterhin Papergeld geben müssen, evtl. nach diversen Währungsreformen auch goldgedeckt. Ab dieses Thema hat hier wenig verloren, ergo zurück dazu, welche der "COINS" sich durchsetzen wird. Ich persönlich denke, er wird nicht nur eine sein. Ich möchte einmal einen Vergleich ansetzen, der natürlich mächtig hinkt, dennoch wohl nicht ganz so weit weg ist. Wir erinnern uns an die Zeit, als Yahoo weltweit und unangefochten die Nummer eins der Suchmaschinen war. Yahoo war eher eine Mischung aus Portal und Suchmaschine (wie heute auch noch). Was aus reinen Portalen a la AOL wurde, weiss jeder. Es kamen eine Menge anderen dieser Mischungen hinzu, deren Namen man schon wieder vergesen hat. Dann gab es auf einmal Google. Die machten irgendwie das Gleiche, aber dennoch anders, nämlich einfacher! Ich bin technisch wenig bewandert, und ein Bekannter zeigte mir seinerzeit Google. Seither habe ich nie wieder Yahoo oder sonste eine Suchmaschine genutzt. Das Selbe trifft auch auf soziale Netzwerke zu. MySpace war eine Art dessen, was Facebook heute ist, ist aber komplett verschwunden. StudiVZ oder unzählige andere ebenfalls. Warum? Nicht, weil Facebook unbedingt der erste war, sondern, weil die den Nerv getroffen haben. Google hat es mit Google+ versucht, aber keiner mag Google+. Es ist und bleibt eine Totgeburt. Ok, über den Sinn bzw. Unsinn von Facebook will ich nicht diskutieren... Für mich zählt eben auch, wo komme ich am einfachsten klar?! Wie kann ich später mal problemlos in Geschäften zahlen? Ich höre Argumente, pahhh, BTC beruhen auf Vertrauen, man hofft nach dem Bazahlen mit BTCs auch Waare zu bekommen. Es gibt keine Kontrolle. Und? Bei Ebay ist es doch nicht anders! Ebay ist ja keine Bank, welche die Käufe abwickelt. Ein riesiger Vorteil, den wir alle nutzen, die Bewertungen bei Ebay. Wir kaufen/verkaufen lieber mit einem Käufer/Verkäufer, der möglichst viele und gute Bewertungen hat. Für mich ist es denkbar, dass einer der COINS damit beginnen wird, ein solches, ich sag mal "Bewertungsprotokoll" einzuführen und zB. in der jeweiligen Wallet, (wie auch immer, ich habe Null Ahnung von IT) für alle sichtbar zu machen. Und es muss eben alles einfach und schnell zu bedienen sein. Beim Thema schnell könnte BTC, so ich mich belesen habe, alsbald an Grenzen stossen, was die minütlichen Transaktionen betrifft. Derzeit ist BTC Gold so sagt man, und Litecoin Silber. Yahoo war damals Gold, ist es auch heute noch (mal regionale wie in Russland ausgeklammert). Denn Google ist das Platin! Ich habe mich nicht mit allen digitalen Währungen vertraut gemacht, glaube aber für mich zu erkennen: am einfachsten ist für mich Peercoin. Und offenbar ist es technisch ein wenig besser ausgelegt als BTC. Ihr müsst bedenken, dass eine digitale Währung von der breiten Masse angenommen werden muss. Die jungen Leute, für die ist das alles kein Ding, aber Menschen die heute 50 oder 60 sind, dort ist genügend Kaufkraft vorhanden. Ich denke, der Coin, dem es gelingt die breite Masse für den Handel zu gewinnen, der wird das Platin sein!
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.