Jump to content

arcturus

Mitglied
  • Posts

    55
  • Joined

  • Last visited

Reputation

90 Excellent

Recent Profile Visitors

164 profile views
  1. Hier findest du z.B. viele Erklärungen zu Begriffen rund ums Trading: https://learn.tradimo.com/courses Hier ein paar Videos: Hier noch was zum lesen: https://www.babypips.com/ https://www.godmode-trader.de/know-how/chartanalysen-auf-godmodetrader-de-eine-anleitung,5501315 https://www.scalp-trading.com/harmonic-trading/ https://www.scalp-trading.com/haeufige-tradingfehler/ https://medium.com/@tradingroomapp/how-to-trade-alts-keeping-in-mind-btc-price-action-40a22edc5411 https://tools.tradingroom.io/#/ Viel Spaß!
  2. arcturus

    Coronavirus

    Bitte bedenke: Die ursprünglich genannten 60% Vollimmunisierten zur Erreichung einer Herdenimmunität haben sich auf die damals dominante Variante des Virus bezogen. In der Zwischenzeit ist eine ansteckendere Virusvariante die dominante. Daher ist auch eine höhere Immunisierungsrate (dzt. 85%) notwendig um eine Herdenimmunität zu erreichen.
  3. Hier findest du eine gute Schritt für Schritt Erklärung, wenn du deine Trinity Wallet mit einem Ledger betrieben hast. Hier findest du alles erklärt mit vielen Videos rund um die Migration (auch auf Deutsch) https://iota-einsteiger-guide.de/token-migration-iota-1-5-chrysalis.html
  4. @shanaraissa https://blog.iota.org/firefly-token-migration/ Hier findest du alles. Du brauchst nix verschicken!
  5. Nur als Beispiel: Bekannter, Mitte 30, Marathonläufer, also BMI perfekt; keine Vorerkrankungen, regelmäßige medizinische Checks, natürlich Nicht-Raucher; Vitaminspiegel ausgezeichnet. COVID positiv, innerhalb von 10 Tagen auf der Intensivstation, nach 15 Tagen künstlich beatmet. Das war im Mai. Er muss noch immer den Lift in den zweiten Stock nehmen, weil er es zu Fuß nicht schafft. Lauftraining, keine Chance. Aktuelles Ziel von ihm ist es 500 Meter am Stück gehen zu können und dabei reden. Ich weiß ist ein Einzelschicksal, aber es zeigt es kann jeden treffen, egal wie gesund und durchtrainiert.
  6. Woher hast du diese Behauptung!? In meinem Bekanntenkreis sind alle zweimal geimpft und jeder, ausnahmslos jeder lässt sich min. einmal die Woche testen! Außerdem muss unterschieden werden zwischen "wird getestet" und "lässt sich testen". wird getestet: jemand hat Symptome oder ist als Kontaktperson eingestuft und wird von der Gesundheitsbehörde zu einem Test aufgefordert. Hier kann es durchaus einen unterschied machen ob die Person geimpft oder nicht geimpft ist. lässt sich testen: Testung aus eigener Initiative heraus, obwohl man keine Symptome zeigt oder den Verdacht hat sich infoziert zu haben.
  7. Soweit ich weiß gibt es keine Iota ledger App, so wie ihr das meint. Die existierende App ist als " Schlüssel" für Trinity verwendbar gewesen. Ob Firefly schon eine Ledger Unterstützung besitzt kann ich nicht sagen.
  8. @Antares1337 https://www.martinmoder.at/medien Unter diesem Link findest du einige Videos, die so manche Frage beantworten könnten.
  9. arcturus

    Coronavirus

    Lies dir einfach das PDF durch. Zitat: Fußnote a: Impfdurchbruch ist definiert als das Auftreten einer laborbestätigten SARS-CoV-2-Infektion mit klinischer Symptomatik bei einer Person mit vollständiger Impfung; Zähler und Nenner berücksichtigen nur die symptomatischen Fälle Nix Studie, nix Biontech! Bitte, Danke! Jetzt bin ich wieder raus, das wird mir einfach zu merkwürdig hier.
  10. arcturus

    Coronavirus

    Nö. Das ist die Zahl der wahrscheinlichen Impfdurchbrüche die ins Spittal mussten in Österreich, Stand 27.8.2021! Steht auch so da! Man kann sicherlich vieles von dem, was in den letzten 18 Monaten gemacht wurde kritisieren. Dennoch sollte man versuchen Dinge in aller Ruhe durchzulesen und dann seine Reaktionen zu setzen, sonst wird die Stimmung noch aufgeheizter als sie eh schon ist. Man könnte auch einfach die Inzidenzen von geimpften und ungeimpften ansehen und feststellen, dass hier ein großer Unterschied besteht. Nun könnte man sich die Frage stellen wodurch dieser Unterschied entstanden sein könnte. Wenn man dann zum Schluss gekommen ist, dass wahrscheinlich die Impfung den Unterschied ausmacht, dann ist es mathematisch nur mehr ein sehr kleiner Schritt um zu vermuten, dass geimpfte weniger oft ins Spital müssen wie ungeimpfte. Wenn nämlich die Impfung gar keine Auswirkung auf die schwere des Krankheitsverlaufes hätte (was sie nachweislich tut) wäre schon alleine aufgrund der Tatsache, dass sich weniger geimpfte ansteckten, logisch, dass deren Anteil an hospitalisierten und oder intensiv medizinisch betreuter geringer ist. Berücksichtigen muss man noch, dass die Impfquote bei älteren zwar höher ist, deren Schutz durch die Impfung aber wahrscheinlich auch etwas geringer ist. Daher mehr Impfdurchbrüche bei älteren. #bleibtgesund
  11. arcturus

    Coronavirus

    Ich kenne die realen "Echtzeitzahlen" in Deutschland nicht, ebenso wenig kenne ich eine Quelle wo man die verlässlich abfragen könnte. Ist sicherlich aus schwierig sowas in Echtzeit auf die Beine zu stellen, da das deutschlandweit ja doch eine gewisse Dynamik haben wird. Ich sehe nur die Zahlen bzgl. Wirksamkeit der Impfungen z.B. in Österreich: Und die aktuellen Zahlen bzgl. Impfdurchbrüche: Wie schon mehrmals geschrieben befinden wir uns mittlerweile in einer Pandemie der Ungeimpften. Leider ist diese Zahl aktuell noch zu hoch, so dass etwaige Maßnahmen zur Pandemiebewältigung nicht nur für Ungeimpfte gesetzt werden können, sondern für alle Gelten müssen. Das kann in ein paar Wochen anders aussehen, wer weiß?
  12. arcturus

    Coronavirus

    @battlecore Tatsache ist, selbst in Nicht-Pandemiezeiten ist die Auslastung der Intensivstationen relativ hoch. Ein Intensivbett auf Vorrat zu halten ist einfach sehr teuer. Wenn nun eine Pandemiewelle kommt, werden viele andere Eingriffe, die eine intensivmedizinische Nachbetreuung brauchen verschoben. Dies geschieht mit absteigender Dringlichkeit der Eingriffe. In manchen Ländern gibt es auch vorgegebene Schlüssel wieviel Intensivbetten für einen bestimmten Eingriff zur Verfügung stehen sollten. Also z.B. bei 30 Blinddarm OP´s muss ein Intensivbett vorrätig sein, weil statistisch gesehen einer von 30 Fällen unerwarteterweise auf die Intensivstation muss. Viele komplexere OP´s benötigen immer eine Nachbetreuung auf der Intensivstation, diese finden dann einfach nicht statt. Ergebnis die Intensivstationen sind nicht überfüllt. Der Rückstau an operativen Eingriffen die verschoben werden mussten ist noch nicht überall wieder abgebaut. In meinem Bekanntenkreis wurde einem jetzt die OP zum dritten Mal verschoben, weil die Intensivstation mit COVID Patienten voll ist. Er wartet nun seit März 2020 auf eine OP die zwar nicht lebensnotwendig ist, ihm aber ein Leben ohne dauerhafte Schmerzen ermöglichen würde. Aktuell kann er wegen der Schmerzen max. 2 Stunden am Stück schlafen, dann muss er aus dem Bett weil es unerträglich wird. Du kannst dir vorstellen welche nicht jugendfreien Ausdrücke er für Verharmloser u.a. auf der Lippe hat. #bleibtgesund
  13. @E_001 Einfach mal Besteuerung Welteinkommen nachlesen. Solche Schlupflöcher sind größtenteils geschlossen.
  14. Nicht nur das. Hast du die Herkunft der Gelder überprüft? Wenn nicht bist du sehr nahe an der Geldwäsche. Ich würde dir raten gehe zu einem Anwalt und bespreche alles bis ins kleinste Detail. Bis das erledigt ist und die nächsten Schritte klar sind, würde ich alle Aktivitäten im Kryptouniversum einstellen. So was kann ganz böse enden.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.