Jump to content

petit manni

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    86
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

56 Excellent

Über petit manni

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Bayern
  • Interessen
    Tennis , Fußball, Joggen , Musik , Angeln , Arbeiten in der Schweiz , Dampfen , Dogecoins sammeln .
  • Beruf
    Koch

Letzte Besucher des Profils

106 Profilaufrufe
  1. Gegenüber Euch bin ich ja ein Laie in Sachen Kryptos . Zum zbs Dogecoinfan bin ich vor vielen Jahren ja nur geworden , weil dahinter ein soziales Engagement stand . Die Blockcain-Technologie empfand und empfinde ich immer noch als was sehr wertvolles , was sicher einmal vermehrt in Unternehmen Anwendung finden kann/wird. Noch nicht jetzt im großen Stiel , ... aber irgendwann in Zeiten der Quanten-Computer-Technologie vielleicht mal . Nur fernab davon verstehe ich aus meiner Empfindung/Beobachtung/ heraus , die Grundeinstellung zu Kryptos von vielen
  2. Ich empfände es sogar als sehr wichtig . ... nur skeptisch bin ich schon auch . Alleine Deutsche Unternehmen parken - je nach Studie und Berechnungsmethode - bis zu 100 Milliarden Euro Gewinne pro Jahr in Niedrig- steuerstaaten. Die Nichtregierungsorganisation = Tax Justice Network schätzt, dass Privatpersonen weltweit Finanzvermögen in Höhe von 21 bis 32 Billionen Dollar in Steueroasen anlegen. Wäre das so, entspräche die Summe in etwa der Wirtschaftsleistung der USA und Japans zusammengenommen. Wenn Amerika mitzieht/vorangeht , passiert schon ein bisschen was .
  3. Die Globale Unternehmensteuer rückt näher . 😍 https://www.handelsblatt.com/politik/international/internationale-steuerpolitik-die-globale-mindeststeuer-rueckt-naeher/27071596.html?ticket=ST-2827805-GMkcagceXPI2CRQqC5vR-ap6 https://www.rnd.de/wirtschaft/ruckenwind-aus-den-usa-kommt-bald-die-globale-mindeststeuer-fur-unternehmen-VBXAN3MYA5FK5BQZA5G3H2WRFA.html
  4. petit manni

    Coronavirus

    Manche trainieren halt auch gerne in der Gemeinschaft ... mit Gleichgesinnten . Motiviert Sie und gibt ihnen Ansporn , ... usw . Sollte man respektieren . ... jedem das seine und gut ist .
  5. petit manni

    Coronavirus

    Ich lasse Dir natürlich deine Meinung dazu , da man diese ja auch so haben kann , wie Du. Nur für mich persönlich ist das kein Ansatz , da ich nie ein Elend mit einem anderen Elend rechtfertige oder versuche zu widerlegen. Bleiben am Ende immer zwei Elende stehen und ein neues kommt meist noch hinzu . Diese Art Denkstruktur hinkt immer und ist selten bis gar nicht zielführend . So aufgeführte Vorverurteilungen von etwas ganzem, die aus Einzelfällen heraus sich speisen/aufbauen/ , lehne ich für mich persönlich auch ab . Ich empfinde diese Pandemie f
  6. petit manni

    Coronavirus

    Die Querdenker bekommen Druck aus der Gesellschaft. https://www.n-tv.de/politik/Breites-Buendnis-kritisiert-Querdenker-Bewegung-article22469976.html
  7. petit manni

    Coronavirus

    Finde die Antwort/das Urteil/ zu Pauschal. Gibt doch viele Schattierungen im Bereich künstlicher Beatmung . Was die Intensivstationen angeht . ntv-ticker Wieder mehr als 4000 Covid-19-Intensivpatienten +++ Die Zahl der Covid-19-Intensivfälle ist auf 4051 gestiegen. Das entspricht einem Plus von 133 im Vergleich zum Vortag, wie aus dem aktuellen Divi-Register hervorgeht. Demnach müssen 2219 Betroffene derzeit invasiv beatmet werden (48 mehr als am Vortag). Ein ähnlich hohes Niveau hatten die Zahlen zuletzt Anfang Februar. Der Anteil der belegten Intensivbett
  8. Muss erst mal noch etwas genauer darüber nachdenken , ... später um die Richtigen Worte dazu zu finden . ... Axiom . Lesezeichen ... Bombenwetter . ... bin erstmal weg . 😄
  9. Zitat : Antwort/Nachricht von Sam ... äh Mark 🙂 DAS ist der eigentliche Knackpunkt, denn "schlauer als der Median" heisst per Definition, dass über 50% aller Menschen nicht dazu gehören, oder mit anderen Worten, Kapitalismus ist für die Mehrheit aller Menschen nicht gut, oder noch anders, im demokratischen Kapitalismus wählt die Mehrheit aller Menschen gegen die eigenen Interessen.Dieses neoliberale Argument von "Jeder kann es schaffen" ist halt Humbug, weil völlig egal wie sehr sich alle abstrampeln es IMMER mehr als 50% aller Menschen geben wird, die NICHT "schlau
  10. Ich weiß auch nicht recht bjew , wie man als Verbraucher auf die Banken reagieren soll . Aber irgend etwas machen müssen wir . Läuft das Rad erstmal an , ist es schwer was dagegen zu machen . Ps : Eigentlich ist der Verbraucher die größte Macht auf Erden. Und Verbraucher sind wir alle . Nichts kann entstehen/bestand haben/ , wenn er das/sein/ Geld nicht dort einbringt/hinträgt/. = trägst Du dein Geld zu Aldi ... entstehen neue Aldis . Tankst Du E-10 Sprit , ... gibts den und obendrauf später noch E-15 usw . Nur bringe m
  11. Antwort/Nachricht von Sam ... äh Mark . Natürlich nicht, im Gegenteil.In einem Schuldgeldsystem wie wir es haben, wo ALLES Geld der Welt immer nur durch Kreditaufnahme geschöpft wird, sprich wo die Summe allen existierenden Geldes immer identisch zur Summe aller Schulden ist, würde es ohne Schulden gar kein Geld geben.Zum Problem wird das immer erst dann, wenn die Sparer, also die die dauerhaft mehr einnehmen als sie ausgeben so viel Geld aus dem Kreislauf ziehen, dass die Kreditwürdigkeit der Schuldner nicht mehr ausreicht um genügend Geld im Umlauf zu halten.Das ist (wie oben
  12. Was für nee Bank ? Nicht gefallen lassen . = Bank wechseln , auch wenn es etwas Arbeit macht . Die setzen drauf , das die meisten Kunden es am Ende hinnehmen . Oder so , ... geht auch . 🤭 https://www.eisenbach-tresore.de/Format-Tresor-Brandschutztresor-Papiersicherungschrank-Dokumente-Feuersicherheit/Format-Tresor-Brandschutztresor-Papiersicherungschrank-Feuersicherheit-bis-60-Minuten-S60-P-und-EN-1047-1/Feuerschutz-Brandschutz-Tresor-Format-Paper-Star-Light-Pro.html?gclid=Cj0KCQjw9YWDBhDyARIsADt6sGZLJF7aPHAgAVcZ2zQIyN8OtKvQzSuGteSLrnd7XsMS4tTiNA60QEkaAmc3EALw
  13. Antwort/Nachricht/ von Sam ... äh ... Mark Für mich ist das noch nicht mal ein Rätsel, sondern einfach nur ein wenig Logik, denn das eigentliche Problem warum dieser Kreislauf, der in der Theorie so funktionieren könnte, in der Praxis eben nicht funktioniert, kannst du aus 100 verschiedenen Blickrichtungen betrachten. Zu zahlenden Steuern hatten wir ja erwähnt, aber es gibt noch 100 andere Möglichkeiten, warum der Kreislauf unterbrochen werden kann. - Wenn irgendwer in der Kette keine Schulden hat, bleibt das Geld in diesem Schritt beim diesem Beteiligten im Sparstrumpf hänge
  14. Nun ja bjew , :Wie es halt immer so ist bei den Online-Diskussionen , ... zu was auch immer , .. da geht es halt auch meist um Eitelkeiten und Meinungshoheit , ... bzw , endet meist dort . Mich als Donald unter all den Dagoberts interessiert das im Moment gar nicht so sehr , obwohl auch ich nicht gefeit bin , in Diskussionen in solch einen emotionalen Strudel mit hineingerissen zu werden und dann aufpassen muss , während ich so als Tastenkrieger unterwegs bin , nicht über zu reagieren . Mich interessiert immer noch unser 100 Euro Rätsel von Axiom, das mir
  15. Antwort von Mark Er hat es halt auch nicht begriffen.Erstmal betrifft eine Vermögenssteuer ab 10 Mio. aufwärts ganz grundsätzlich NUR die Reichen, da hat er schon im Ansatz nicht begriffen, dass mit diesem grosszügigen Freibeitrag die Mittelschicht überhaupt nicht betroffen werden kann.Zum Zweiten spricht immer noch GAR NICHTS dagegen, wenn die Reichen reich bleiben, solange sie nur ihr Bargeld ausgeben, bzw. in anderer Form anlegen, denn solange sie kein Bargeld horten bleibt das Geld im Kreislauf, kommt früher oder später zu den Schuldnern zurück die damit ihre Schulden bezahlen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.