Jump to content

blackmamba24

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über blackmamba24

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Philbert Danke! Ist nun leider so, ja. Aber eine Schenkung wäre in dem Fall doch kein Problem oder? Es würde keine Steuer anfallen da es unter dem Freibetrag liegt und die Coins werden mit ganz normal einfach auf mich mit dem Kaufdatum übertragen und als "Schenkung" klassifiziert?
  2. @Can K 1.+2. Macht es denn was, wenn man schon einige Wallets oder Börsen hinzugefügt hat und dann nachträglich noch weitere hinzufügt? Also ich habe jetzt z.B. 2 unklassif. Deposits: 0,00018 btc von ?? (also an der stelle steht nichts) an coinbase --> das war ein referal earn und 50 NANO von ?? an Kraken --> die hab ich von Exodus an Kraken geschickt Dann z.B. noch 100 DOT von Binance an ?? --> diese DOT hab ich von Binance an meinen Ledger geschickt. 3. also ich hab ihm USDT geschickt und er davon altcoins gekauft. Im Falle einer Schenkung üb
  3. Hi Leute, ich bin gerade dabei, die Steuer aufzubereiten und muss jetzt die ganzen unklassifizierten Transaktionen bei Accointing noch zuordnen und habe folgende Fragen: - Wenn ich Coins einfach von einer Börse wie coinbase etc. zu einer anderen Börse oder auf eine Wallet übertrage, muss ich die unklassifizierten "Withdrawals" dann als "Mittel auszahlen" oder mit etwas anderem klassifizieren? - Umgekehrt gibt es ebenso unklassifizierte "Deposits". Muss ich diese dann als "Mittel einzahlen" klassifizieren? - Kann mir jemand sagen, wie ich Transaktionen klassifizieren muss, b
  4. @Crusader@Philbert danke euch habs jetzt so gemacht und gestern sehr gut timen können mit dem rückkauf ...bei 16€ verkauft und bei 15,65 zurückgekauft 😬
  5. wenn ich bestände von anderen coins teilweise direkt schon nach dem kauf von binance auf eine wallet übertragen habe und irgendwann steuerfrei auf einer anderen börse verkaufen will, reicht doch der nachweis, dass die coins 1 jahr ohne verkauf oder kauf auf einer wallet lagen, oder? hab nämlich bei VET 150.000 gekauft, dann auf den ledger, später nochmal 50.000 gekauft aber auf binance gelassen und dann hiervon auch 40.000 ausversehen verkauft und dann eben auch gleich wieder eingekauft. ich überlege jetzt, ob ich das ähnlich wie mit DOT mache, und die 10.000 "alten" VET auf binance noch
  6. ja es geht eigentlich eher um das 10-fache, hab es nur aus Vereinfachungsgründen jetzt so dargestellt. Aber du würdest mir trotzdem dazu raten, es so zu versuchen, wie ich es rauslese?
  7. @Crusader aber kann es mir aus FA-Sicht dann nicht so ausgelegt werden, dass ich jetzt 50 DOT auf binance habe und dadurch dass ich die 20 DOT JETZT erst auf den ledger übertrage, dann 20 von den 30 neu gekauften DOT dafür herangezogen werden und dann letztendlich die neuen DOT auf dem ledger sind und bei Verkauf auf binance die alten herangezogen werden? Weil die 20 ja aktuell noch Teil der 50 DOT auf binance sind?
  8. @Crusaderich hoffe nur, dass nicht einfach nur kauf und verkaufsdatum zählen und bei verkauf dann automatisch die ältesten verkauft werden, obwohl ich sie auf dem ledger hab.
  9. @Philbert@Crusader hatte jetzt gerade erst die anderen posts gesehen. bin jetzt leicht verwirrt. funktioniert das eurer meinung nach, wie ich es beschrieben hatte? oder nicht, weil depottrennung in dem fall nichts hilft und die coins beim verkauf herangezogen werden die am ältesten sind, auch wenn ich die coins zuvor auf den ledger übertragen habe?
  10. ok danke dir. hatte nur überlegt, ob das evtl nicht funktioniert wegen der fungabilität / austauschbarkeit der coins und ob dann einfach beim verkauf die herangezogen werden, die als erstes gekauft wurden, unabhängig von der depottrennung. da siehst du aber kein problem demnach?
  11. Hi Leute, ich habe im Januar 2021 50 DOT bei ca. 10€ auf Binance gekauft und ausversehen vor ca. 1 Monat 30 verkauft und dann gleich wieder gekauft bei 30€. Heißt, auf diesen Verkauf sind steuerpflichtige Gewinne angefallen. Da wir nun einen größeren Drop hatten, würde ich diese 30 gerne nochmal verkaufen und wieder kaufen, um Verluste zu realisieren und diese den Gewinnen gegenzurechnen. Allerdings möchte ich die Haltefrist der 20 DOT, welche bisher von einem Verkauf unberührt waren, aufrecht erhalten. Kann ich das machen, indem ich diese 20 DOT auf z.B. Ledger übertrage und dann die 30
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.