Jump to content

_/\_

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.852
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.871 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über _/\_

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. _/\_

    Steuern bei Faucet

    Da fängts schon an. Wie kommst du auf 3100 EUR? Es gibt zwischen Börsen Preisdifferenzen von einigen Prozent manchmal sogar 2-stellig. Die Handelsschwankungen am Tag können auch erheblich sein. Es gibt dafür keine allgemeingültige Quelle. Auch kann es sein, dass eine Einbuchung erst Tage später erfolgt, dann gibts erst recht das Preisproblem. Und wenn einem Kleckerbeträge von Faucets für irgendwelche Altcoins zufließen, findet man selten irgendwelche historischen Kursinformationen, die einigermaßen brauchbar wären. Die Einbuchung zu 0 macht bei sowas mehr Sinn. Dann fließt der Erlös steuerlich zu, wenn man auch über den Erlös verfügen kann und alle notwendigen Informationen dafür hat. Über einen fiktiven Wert bei Einbuchung, den man noch nicht mal richtig bestimmen kann, kann man liquiditätsmäßig nicht verfügen. Oder auch anders: Zum Zeitpunkt der Einbuchung kommt es bei einem Coin am Markt zu keiner Liquiditätsveränderung. Die Einbuchung verändert nicht das Marktvolumen. Gibt es zum Zeitpunkt einer Einbuchung Mondpreise, dann wäre eine Steuerschuld auf Basis dieser fiktiven Mondpreise zu diesem Zeitpunkt oder später nicht durch Verkäufe der zugeflossenen Coins am Markt erzielbar. Die Steuerschuld selbst würde somit erzeugt, ohne dass diese jemals wirklich echten erzielbaren Bestand gehabt hätte. Das kann aus reiner Logik nicht richtig sein. Wobei Gesetz und Logik nicht unbedingt immer zusammen gehen.
  2. _/\_

    Steuern bei Faucet

    welche? Problem ist auch, du hast gar keinen Preis. Irgendwann schaust du in deinen Account und bemerkst, dass da was eingebucht wurde. Und nun? Bei Veräußerung gibts einen Preis zu dem etwas zufließt. Bei Einbuchung gibts gar nichts außer den Stücken.
  3. _/\_

    Steuern bei Faucet

    Schenkung heisst Anschaffung zu 0 Bei Veräußerung wird der Veräußerungserlös in voller Höhe versteuert soweit nicht außerhalb der 1-Jahresfrist. Was sind Verteilungen?
  4. nie, weil die zentrale Instanz anscheinend der einzige Weg zur Eliminierung der ständig und überall stattfindenden Geldwäsche, Drogen- und Waffenhandel ist. Terroristen natürlich nicht zu vergessen. Wer kennt sie nicht, Stammterroristen in der eigenen Stadt?
  5. Klar bekommt man das mit, vor allem wenn es über längere Zeit läuft. Und dass sowas vergessen wird, dürfte wahrscheinlich sein.
  6. Bevor man solche Vorschläge macht, wäre es sinnvoll sich mindestens einmal vorzustellen wie bescheuert ihr euch vorkommen würdet, wenn eine Gruppe von Admins euch wie Kleinkinder behandeln würde. Lass das nur mal einen Admin vergessen. Dann schreibt man was und fragt sich was das für ein bescheuertes Forum hier ist wo keine Reaktion, Antwort oder sonstiges auf eine Frage kommt. Denn irgendwer anders kann es ja nicht lesen.
  7. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Und auch das stimmt nicht wirklich. Fakes können den Anschein erwecken, dass etwas genauso passiert. Man kann täuschend echt Dinosaurier zum Leben erwecken oder durch Galaxien fliegen oder Asteroiden einschlagen lassen. Jedes noch so komplexe Ereignis lässt sich heutzutage täuschend echt simulieren. Überwachungsinstrumente und -systeme sind sogar hervorragende Mittel für so manche Fakes, weil sie selber fehleranfällig, manipulierbar und aufgrund von Kostengründen qualitativ minderwertiger sind als bei auf Qualität achtendem professionellen oder privaten Einsatz. Z.B. zeichnen Überwachungskameras selten mit HD-Qualität und vollständig auf, sondern machen eher nur eine Reihe von Einzelfotos. Reicht ja normalerweise und lässt die Kosten im Griff behalten. Ist dann aber fehleranfällig, manipulierbar und lässt falsche Schlüsse zu.
  8. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Selbst wenn man jahrelang ständig mit dem Auto unterwegs ist, ist es nahezu unmöglich, mehr als 2x Augenzeuge eines fremden Unfalls zu werden.
  9. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Weil man nichts zu verbergen hat, braucht es keine Privatsphäre. Weil man niemand treffen möchte, braucht es keine Versammlungsfreiheit. Weil man nicht reisen möchte, braucht es keine Reisefreiheit. Weil man keine Meinung hat, braucht es keine Meinungsfreiheit. Weil man keine Zeitung liest, braucht es keine Pressefreiheit. Weil man keine Bitcoin hat, können Cryptocoins verboten sein. Es sollten vielleicht nicht diejenigen für andere über bestimmte Rechte entscheiden, die diese Rechte selbst nicht brauchen oder wollen.
  10. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Was soll man da falsch verstehen? Hast du 12 Mal im Jahr Besuch von der Polizei wegen Kontakten mit Mördern, Geldwäschedelikten, Bombenteilekäufern, dann ist das weit weg von jeglichen statistischen Normalwerten und eine Verarsche.
  11. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Keine Ahnung von wem, irgendwelche Trolle eben. Nur falls das echt so gewesen sein soll, ist das mehr als offensichtlich.
  12. _/\_

    Funkzellenabfrage - Überwachung

    Ist dir eigentlich nicht bewusst, dass du verarscht wirst?
  13. _/\_

    Neues Forum

    Kann man irgendwo Smilies deaktivieren per ignore-Funktion? Also das man die nicht mehr sehen braucht, wenn es einen nicht interessiert.
  14. der Kredit wird ausgetauscht entweder automatisch wenn die Leihdauer abläuft oder weil der Kreditnehmer das selbst macht auf die Position hat das keine Auswirkung es sind zwei separate Geschäfte
  15. _/\_

    Ist Satoshi Nakamoto Vincent van Volkmer?

    Wer ist bloß dieser Natoshi Sakamoto? Und wieso ist er seit einem Jahrzehnt unentdeckt? Ist Sashoti Natamoko vielleicht mit Bigfoot verwandt?
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.