Jump to content

ngt

Mitglieder mit Bildrechten
  • Gesamte Inhalte

    1.037
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.421 Excellent

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ngt

  • Rang
    Optimistischer Mondfisch

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.123 Profilaufrufe
  1. Dieses BTC-Chart könnte wichtiger sein als der Kursverlauf: Die Bitcoin-Liquidität wird von den Börsen schneller denn je abgezogen. Historisch gesehen endeten Hausse-Zyklen NACHDEM die Liquiditäts-Änderung in den positiven Bereich kippte (🟡). Dieser Umschwung ist noch nicht passiert. Die BTC-Bestände der Börsen dörren zusehends aus und den Bären geht allmählich der Nachschub aus.
  2. Auch Grayscale scheint Netze auszuwerfen. Nachdem sie gestern nichts gekauft haben, ist heute (20.1.) ein Zufluss von 8760 BTC zu verzeichnen, immerhin gut das 9-fache der täglichen Mining-Leistung. Quelle: https://www.bybt.com/Grayscale
  3. Der dort erwähnte Report würde mich mal genauer interessieren...
  4. Das folgende Diagramm stammt aus dem ELECTRIC CAPITAL Developer Report und zeigt den großen Vorsprung an Entwicklern, den Ethereum gegenüber anderen Netzwerken besitzt. Dies ist - neben den anwendungsorientierten Netzwerkeffekten - ein weiterer Gravitationsfaktor, der das weitere Wachstum des Ethereum-Ökosystems begünstigt. Quelle: https://github.com/electric-capital/developer-reports/blob/master/dev_report_2020.pdf (Diagramm von mir ergänzt)
  5. ngt

    IOTA

    Seit sich die IF vom toxischen Teil ihres Führungspersonals getrennt hat, kommen von dort zunehmend vernünftige Vorschläge. Die Idee, die Menge der gehaltenen IOTA-Tokens (im wesentlichen) gleichzusetzen mit der Anzahl von Transaktionen, die man im Tangle versenden darf, finde ich hervorragend. Vor allem ist damit eine betriebswirtschaftlich begründete Preisbildung für IOTA möglich, da die Tokens nunmehr zu einem knappen Produktionsfaktor werden, den man kaufen oder leasen kann. Anders betrachtet: Während in der traditionellen Wirtschaft Aktien die Produktionsfaktoren repräsentieren, s
  6. Sehr empfehlenswerter Artikel! Eine bemerkenswerte Statistik daraus ist der Vergleich der Dollarbestände der Zentralbanken weltweit. Seit diesem Jahr besitzt die US-Notenbank (blaue Linie) nun mehr amerikanische Schatzpapiere als alle ausländischen Zentralbanken zusammen (orange Linie). Lyn Alden vergleicht diese Situation treffend mit einem Koch, der seine eigenen Menüs verspeist. Ob ihm das bekommt?
  7. Manchmal hört man die Meinung, dass ETH nutzlos ist oder nicht angewendet wird. Hier ist der Einstieg zu einer beeindruckenden Tweet-Serie, die buchstäblich Hunderte von Anwendungsfällen inkl. Quellenangaben auflistet. Wer davor die Augen verschließt, ist selber schuld.
  8. Jemand mit extrem vielen, beliebten Tweets über ETH. Vor einigen Wochen hat er einen letzten Tweet abgesetzt, er wolle solange nicht mehr tweeten, bis ETH das alte ATH erreicht habe. Seitdem drehte sich das halbe Tweet-Volumen zu ETH nur noch darum, wann er endlich wieder "befreit" wird.
  9. Nein, es zählt der Moment, wo sassal.eth aus dem Twitter-Gefängnis freigekommen ist. Das war bei 1420 $. Außerdem sind wir jetzt eh schon bei 1435.
  10. Ding Ding Ding ETH ATH 1420 $ !!! Edit: Und durchgerauscht bis 1430 $
  11. Die haben jetzt 632.000 BTC in ihrem Portfolio, das sind 3,4% aller bisher geminten Bitcoins.
  12. Wow, Grayscale hat am Montag, 18. Januar, 16.240 BTC gekauft! Das ist 18 Mal die an einem Tag erzeugte Anzahl an BTC. Allmählich gehen mir die Superlative aus. Siehe https://www.bybt.com/Grayscale. Weitere Erkenntnis: Anscheinend kaufen sie während des Wochenendes nicht.
  13. Die Leute mit den Dreiecken werden schon ganz aufgeregt ... Edit 9 Stunden später: Die Leute mit den Dreiecken lagen richtig. 🤩
  14. Eine sehr gründliche (und optimistische) Analyse des Aufwärtspotenzials von Ethereum und ein Vergleich zu Bitcoin. Wer eine kritischere (gleichwohl ebenfalls sehr gut durchdachte) Betrachtung sucht, klickt auf den enthaltenen Link zu der eher Bitcoin zugeneigten Analyse von Lyn Alden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.