Jump to content

CostaMarques

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    342
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

130 Excellent

Über CostaMarques

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

739 Profilaufrufe
  1. Dieser Aussage muss ich wiedersprechen. Mein fidorkonto wurde mir nach einer Woche eingefroren und daraufhin gekündigt. Verkaufte Bitcoins darüber und erhielt eine Zahlung auf mein Konto. Da ich keinen Zugriff mehr darauf hatte und Fidor mir weder telefonisch noch schriftlich Bescheid gab, sah ich erst nach Monaten, dass die die Buchung wieder zurückgeschickt haben ohne mein Einverständnis. Sowas ist 1. nicht zulässig ohne meiner Einstimmung, da das Geld bereits seit 2 Tagen auf mein Konto gutgeschrieben war 2. unter aller Sau. Ich verstehe, dass viele zufrieden sind mit Fidor und wenn man nur über Bitcoin.de handelt hat man als Deutscher wahrscheinlich auch weniger Probleme, es gibt aber genügend Berichte über ausländische Kunden aus der Schweiz / Österreich usw. welche dasselbe erlebt haben wie ich. Bei mir nehme ich an, dass das daran liegt, da ich Bitcoins über Bitcoin.de gekauft habe, und sie über localbitcoins.com verkauft habe ( Webseite welche in Deutschland verboten ist was ich vor Jahren noch nicht wusste ) Dennoch möchte ich hier nicht über meine verlorene 2k€ heulen sondern eher darauf hinweisen was möglich ist und das man kein ''spezieller'' Kunde sein muss damit einem so was wiederfährt. Die Art und weise wie mir bis heute keinen Grund genannt wurde für die Kündigung und wie auf meine 10 Emails bis heute keine Antwort kam, zeigt einfach eine andere seite von Fidor welche hier im Forum einen tadellosen Ruf geniesst.
  2. danke, der Artikel ist an sich ja nicht schlecht, die Kommentare darunter sind jedoch die crème de la crème
  3. naja in wie Fern Swissquote eine Bank ist weiss ich auch nicht. Ist für mich mehr ein Spielplatz für Trader. Man kann dort zwar ein Konto führen und Hypotheken bieten die angeblich auch neu an, trotzdem ist es nicht korrekt die mit einer normalen Bank zu vergleichen, da sie nun mal eine Bank für Trader ist wo man so gut wie alles handeln kann, da ist Krypto nur ein mögliches Asset.
  4. Mensch die Gewinner sind doch ganz klar.. €, $, £ & Co
  5. vielleicht klappts nur wenn der Satz grammatikalisch korrekt ist ?😉
  6. kannst jetzt immernoch ansteigen. Mit Ansage, erahne ich dass der bis ende Jahr nichtmal 10 USD Wert sein wird. Erinnert mich etwas an den 42 Coin. Habe jetzt die Whitepaper nicht gelesen kann aber kaum vorstellen dass der Coin zu etwas nützt ausser Geld zu waschen. Der der sich da eingekauft hat, wird ordentlich Cash machen
  7. Diese Quellen sind bullshit genauso wie das Forbes Magazin. Einfach logisch denken. Bei 7.6Mia Menschen wird es wohl kaum nur 18 Mio Millionäre geben. Auch muss man bedenken dass Millionär sein und reich sein, zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Ich kenne viele Millionäre, doch bis auf paar wenige arbeiten alle noch. Die Meisten sind Millionäre weil sie eine Liegenschaft besitzen bei der die Hypothek nicht mehr viel vom Gesamtwert ausmacht, oder besitzen Aktien ihres eigenen Unternehmens welches über einen Wert von 1 Mio besitzt. Oder haben sonst wie mit all Ihren Aktiven - Passiven ein Vermögen von über ne mille und davon kann es unmöglich nur 18 mio geben. Leider gibt es auch viele die steuerlich weniger angeben als sie effektiv haben obwohl in gewissen ländern die Vermögenssteuer sehr niedrig ist. Ich schätze die Zahl der Millionären alleine in Europa auf über 20 Mio. Chinesen, Amerikaner, Japaner miteingerechnet, gehe ich von bis zu 100 Mio aus. https://www.inc.com/business-insider/36-million-millionaires-in-the-world-hold-46-percent-wealth-credit-suisse-global-wealth-report-2017.html wahrscheinlich gibt es noch x andere Quellen welche alle andere Zahlen aufweisen. Ich möchte nur damit sagen, gerade was Geld angeht stimmen sehr viele Statistiken nicht. Ein weiser Mann sagte mir mal, dass Afrika die reichsten Menschen weltweit hat. Keiner ist aber auf irgendeiner Liste zu finden. Er lebte selber in den 60-er dort und hat nebst der Armut natürlich, sehr sehr krasse Villen gesehen. Dort ist es halt so, dass ein paar wenige Köpfe über das gesamte Vermögen besitzen. Da kann mir aber keiner sagen, dass keiner von denen einer der reichsten Top50 ist. Jeff Bezos ist nur Top1 weil bekannt ist wieviele Amazon Aktien er hat. Ich gehe mal davon aus, dass diese über 99% seines Vermögens ausmacht. Es gibt auf Youtube ein interessantes Videos zum Forbes Magazin und da werden Interview mit Leuten gezeigt welche selbst drauf sind. Als sie ihre eigene Ranking sehen lachen sie, weil die Zahlen mit denen sie geschätzt werden, völlig surreal sind ( ich nehme an die haben einiges mehr ) auch sind eben sehr viele Leute nicht auf der Liste da diese nicht bekannt sind. Bin jetzt etwas arg abgedriftet, wollte nur damit sagen, es gibt mehr als genügend Millionäre und die genaue Zahl weiss Niemand solange nicht alle persönliche Daten frei zugänglich sind und solange es noch Bargeld, Panama, Cayman Islands & Co gibt kann man solche Statistiken einfach nicht ernst nehmen. Oder man multipliziert diese einfach mit 3 oder 4 dann hat mehr eher ein korrektes Resultat
  8. CostaMarques

    Bitcoin spende

    So wie es aussieht kannst wohl eher du uns allen etwas abgeben wenn das wirklich deine wallet ist 😂
  9. Was ist daran unverschämt wenn man obschon eine Zahlungsbestätigung vorhanden ist, und sich der Verkäufer überhaupt nicht geäussert hat, verärgery ist da die BtC immernoch nocht gutgeschrieben wurden?! Jeder der bei btc kauft, tut dies aus einem Grund, es geht am schnellsten anstatt dass man zuerst Geld in eine Börse einzahlt. So z.B auch auf localbitcoins praktisch ( welche deutschland komischerweise gesperrt hat und trotzdem frequent von Deutschen verwendet wird). Wenn der Support aber nach 1 woche die BTc immernoch nicht freigegeben hat und nun ohne Witz, sich heute mit der oben genannten Message meldet, finde ich sowas einfach nur eine Frechheit. Wieso untersützt bitcoin.de Nutzer welche absichtlich einen Trade abbrechen/ nicht bezahlen/ Coins nicht freigeben? Es sind leider keine einzelfälle. Dass die Btc aber trotz Zahlungsnachweis nicht freigegeben werden ist mir in 6 Jahren aber auch noch nie passiert. Vielleicht findest du das auch nicht mehr so witzig wenn es mal dich trifft
  10. toll nach 7Tagen! Kommt die Meldung seitens bitcoin.de ich solle das Dokument noch per post einreichen(....) einfach wiederlich. Der Verkäufer hat noch keine einzige Nachricht geschrieben und gerade mal 17 Trades und nun muss ich ein Dokument welches ich bereits geliefert habe, per Post schicken? Was läuft den hier falsch? Sowas habe ich ja noch nie erlebt... wenn sich der Verkäufer nicht meldet und man den Nachweis gebracht hat, sollten die bitcoins in spätestens 24h freigegeben werden. So wird es z.B auch auf Localbitcoins gemacht. ”der Verkäufer hat den Erhalt der Zahlung bis heute nicht bestätigt.Bitte senden Sie uns - auf eigene Kosten - den Zahlungsbeleg innerhalb von 5 Werktagen auf dem Postweg (Datum des Poststempels) an unsere Postadresse:Bitcoin Deutschland AGAbteilung: PaymentNordstr. 14D- 32051 HerfordSollte ein Originalbeleg nicht vorliegen (z.B. bei manchen Online-Banking-Konten), ist ein eigenhändig von Ihnen unterschriebener Ausdruck Ihres Online-Banking-Auszuges ausreichend, der die Zahlung an den Verkäufer eindeutig belegt.Bitte vermerken Sie in jedem Fall zusätzlich auf dem Beleg "Diese Überweisung wurde von mir persönlich getätigt und wurde nicht zurückgebucht", Unterschrift, Datum.” Ich glaube die versuchen die Leute verrückt zu machen, damit diese in die Klappsmühle kommen und die Btc vergessen... anders kann ich mir so einen schlechten service nicht erklären. Kommt ja zum ersten Mal vor aber wenn das von nun an die Regel sein wird na dann gute Nacht
  11. doch ist es. Wie ich solche Aussagen hasse. Es wäre einfach nur Kundenfreundlich wenn man solche unangenehme Situationen vermeiden würde. Nicht jeder hat Bock dann noch ein Printscreenprogramm runterzuladen oder den Umweg über Paint zu gehen. Das ist schnell geändert und kostet kaum was. Just my 2 thougths.
  12. Es sind diese Kleinigkeiten die mich einfach zur Weissglut bringen. Wieso um Himmeswellen werden Dokumente im PDF Format nicht unterstütz? Schon ärgerlich genug wenn der Verkäufer die Bitcoins nicht freigibt und sich nicht mal meldet, da muss ich natürlich den Nachweis bringen ( womit ich noch leben kann ) aber dann wirds noch erschwert indem das (vermutlich) gängigste Format nicht unterstützt wird ? Das sind Kleinigkeiten die der Kundenzufriedenheit einfach enorm helfen würden indem man es ändern würde. Leider stosse ich immer wieder auf solche unnötige Probleme ( nicht nur auf bitcoin.de bezogen sondern allgemein auf im Kundensupport heutzutage )... Nimmt dies bitte als Kritik auf, glaube kaum dass es so ein Aufwand sein kann für die Devs sowas zu meistern. Danke.
  13. naja ich weiss nicht wieso man anhand vom Interview ( jetzt rein vom Text ) Angst bekommen sollte etwas zu verpassen. 18% über Nacht ist aber doch arg viel.
  14. Der Preis an den schlechtesten Short des Jahres geht an.... 😅Ich nimms mit Humor Weiss jemand genaures wieso der über Nacht kurz +18% steigt ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.