Jump to content

Coins for fun

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.543
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.533 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Coins for fun

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

672 Profilaufrufe
  1. Aber erstmal gibbet wieder auffe Fresse.
  2. Wie soll das gehen? Es gibt keinen automatischen Wechsel, dazu gehört jedesmal ein Handel mit einem Käufer und einem Verkäufer. Ich stell mir gerade vor wie in jedem Ledger ein Händlerchen sitzt.
  3. Bitfinex wurden Konten eingefroren, da haben sie wohl auf die Dollars zugegriffen und das später wieder ausgeglichen. Der Rest dürfte Verleumdung sein.
  4. Für die Tether werden Dollar hinterlegt, Dollar gehen in Tether, Tether lassen sich problemlos in Börsen transferieren und können zum Coins kaufen genutzt werden. Ihr müsst Bitfinex nich nur böses unterstellen.
  5. Natürlich sind Banken blöd, das beweisen sie gerade indem sie sich die Lücke über die 90% Garantie noch absichern lassen wollen. Ihre Kunden entlassen sie kaltlächelnd in die vermeidbare Pleite und stehen speziell in der Aufräumphase im Hemd da. Wer wendet sich schon an die Bank die ihn vorher im Stich gelassen hat?
  6. Zocker gibt es immer, wenn er es in die Hyperinflation schafft zahlt er den Kredit mit dem Gegenwert eines Butterbrotes ab. Wenn er schlau is lässt er sich aber Zeit bis zum platzen der Immoblase.
  7. Der Sprech is eher man will um jeden Arbeitsplätz kämpfen, Kämpfe kann man verlieren. Ich sehe aber Bemühungen die fatale Situation zu wuppen mit überparteilich abgestimmten Aktionen. Wenn die Puste reicht könnten wir global zu den Gewinnern gehören und relativ schnell die Schäden reparieren. Es is jetz wirklich mal ne Zeit zusammenzurücken und Egoismen und Eitelkeiten zurückzufahren.
  8. So sucht man sich halt in seiner Filterblase seine "Ichhabseuchschonimmergesagt" Bestätigung.
  9. Das die Amis nich mit Punkten und Kommata umgehen können weißt Du aber?
  10. https://bitcoinblog.de/2020/03/18/der-12-maerz-der-tag-an-dem-bitcoin-beinah-ins-bodenlose-gefallen-waere/ Da wird ganz plausibel erklärt wie Bitmex mit Futures und Liquiditätsabsaugung für Arbitage in die Knie gegangen ist. Muss man draus lernen und stärker rauskommen, wie schon zig mal in der Vergangenheit.
  11. Du gehörst dann eventuell nicht zu der Klientel die sie ansprechen wollen? Der Großteil kann mangels Masse nicht viel diversifizieren.
  12. Sicher wird es anders ablaufen aber beim Halving ist nicht die Phase wann es passiert entscheident. Das kann später noch zum Multiplikator werden wenn die Nachfrage mit der Verknappung zusammentrifft.
  13. BTC is ein paar Monate zurückgefallen auf den Stand vor dem Januarrun, wieviel Zeit müssen die Aktien aufholen um den Verlust aufzuholen?
  14. Die Großen fliehen nicht so schnell, wir haben keine Liquiditätskrise. Da musst Du dich eher um die vielen Kleinen sorgen, die jetzt in Klopapier umschichten.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.