Jump to content

acutoro

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5 Neutral

Über acutoro

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

209 Profilaufrufe
  1. ...mach ich gerne, aber das schaut wohl in Europa noch eher mau aus. Echte loaded Casascius scheinen mir doch eher was für Liebhaber und Kenner der Materie zu sein. (und auch die genialen Jokin-christmas-coins sind einfach in Münzsammlerkreisen noch nicht bekannt genug 😉
  2. soweit schon verstanden - der Sammler / Kenner der Materie zahlt im Prinzip den Wert des BTC+BCH+BSV dessen priv key der coin enthält, plus den Sammlerwert X des coin weil er zB selten oder schön (oder beides 🙂 ) ist. (ähnlich wie bei crypto stamps, wobei dort der ETH-Wert minimal ist) Meine Frage ist eben, wie hoch etwa in Deutschland/Europa das X ist. Wenns niemand sammelt oder keinen interessiert, dann bleibt (zur Not) immer noch der Kurswert, aber in USA gibts durchaus einen funktionierenden Sammler-Markt mit bis zu Faktor 1,5 vom Kurswert. Die coins dort sind allerdings meistens ANA
  3. ...der coin ist wie neu, also natürlich auch das Hologramm auf der Rückseite unversehrt. Gibts niemand hier, der schon 2013 dabei war und den Hype um physical coins damals miterlebt hat, bzw selbst welche besitzt?
  4. Danke für den Hinweis, selbstverständlich ist da der private key enthalten (und auch der Wert aufgedruckt;-), ein Bild dieser coins kann man z.B. unter www.cryptodechange.com/product/casascius-silver/ sehen.
  5. Guten Tag, 2013 habe ich eine unberührte original 0.999 er Silber-Münze, geladen mit einem Bitcoin (und allen Forks) gekauft, hergestellt 2013 in USA von Mike Caldwell, bekannt und googlbar als Casascius Coin. Den Überblick und die Auflagen zu den nur von 2011 bis 2013 hergestellten „Hard wallet coins“ sind unter uberbills.com im Netz. Ich würde sie jetzt gerne verkaufen (hab‘s leider Ende 2017 verpasst ☹) Der Wert liegt bei (BTC+BCH+BSV) plus X, wobei X 2017 etwa 0,1 BTC waren. Meine Frage dazu: Wie wäre die beste und sicherste Methode zum Verkauf bzw wo gibt es
  6. wiedermal herzliches Dankeschön
  7. ...das war mal wirklich wieder ein nützlicher hinweis zur rechten zeit. Dank an den freak!
  8. Handelsblatt: Blockchain / Internet der Werte Prognose: ...dass es in etwas weiterer Zukunft doch noch die große Revolution gibt. Wenn die Energie- und Kapazitätsprobleme gelöst werden und sich ein ganzes System von Blockchains bildet, die untereinander vernetzt sind wird sich ein „Internet der Werte“ bilden, das ähnlich wie das heutige Internet Branchen umkrempelt und neue Geschäftsmodelle hervorbringt. http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/blockchain-der-stromfressende-alleskoenner/20007958.html
  9. ...mir gefällt die Prognose von fjvbit - jetzt zum Frühlingsanfang - ich denke er war nur etwas früh dran bzw seiner Zeit voraus Wer setzt hier dagegen? Gibt überhaupt noch Prognosen hier? Für 2015 Pessimisten?
  10. Vielen Dank an iflash (lange her welcome back) & an boardfreak (die letzten Wochen) für die durchwegs zutreffenden Einschätzungen in der Vergangenheit - das war mehr als nützlich... Dem Rest hier ebenfalls Dank für die gute Unterhaltung :-) keep the fire burning
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.