Jump to content

Axiom0815

Moderatoren II
  • Gesamte Inhalte

    4.158
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.788 Excellent

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Axiom0815

Letzte Besucher des Profils

3.243 Profilaufrufe
  1. Axiom0815

    Krise?

    Ja, es bedrückt mir das Herz, dies alles zu lesen. Und zu wissen, dass es noch schlimmer kommen wird. Hier im Forum ist Euch auf jeden Fall vermittelt worden vorzusorgen. Wer vielleicht paar Bitcoin sein eigen nennt, könnte manche Durststrecke besser überbrücken. Axiom
  2. Oh, hier geht ja einiges durcheinande. 😲 Electrum ist ein Light-Node, heißt es holt die Daten für die Adressen, welche in der Blockchain stehen aus dem Internet (über ein Electrum-Server). Eine wallet.dat ist eine Wallet vom Bitcoin Core, die Standard Version von Bitcoin und ist ein Full-Node. Man lädt also die komplette Blockchain runter. (Dies kann bei der Erstinstallation schon mal Tage dauern.) In der wallet.dat ist natürlich nicht die Blockchain gespeichert! Sondern sie liegt in einem gesonderten Ordner. Zur Zeit ist sie ca. 260 GB groß. Willst Du Deine Coin speichern reicht Electrum. Dort erzeugst Du Dir eine neue Wallet und notierst Dir den Seed. Man muss ihm danach zur Kontrolle wieder eingeben. Somit kannst Du sicher sein, dass Du Dich nicht verschrieben hast. Wenn Du die Wallet löscht, ist der Zugriff weg. Ob Du nun Electrum noch auf den Rechner behälts oder nicht. Man kann sich eine Wallet (watchonly) machen, wo Du nur die Coins kontrollieren kannst, aber nicht mehr ausgeben. Wichtig ist, dass Du die Wallet richtig sicher löscht. Nicht das sie noch im Papierkorb liegt. Ein sehr gutes Passwort schützt auch entsprechen. 😉 Ich empfehle Dir, Dich noch mal gründlicher mit Electrum zu beschäftigen. Hierzu findest Du viel auch hier im Forum. Man kann aber nicht bei jeder Antwort noch mal das gleiche Buch schreiben. Dein gespeicherten Seed muss Du sicher aufbewahren. Ohne ihm wirst Du nie mehr an Deine Coins kommen. (Diebstahl, Feuer, Wasser etc.) Na dann viel Erfolg mit Deinen Bitcoins. 👍 Axiom
  3. So, wenn man schon mal was posted, gibts gleich ein Update. 😉 Axiom
  4. Ne, ne, aber wer möchte kann sich mit einer kleinen Spende (ein Kaffee bzw. ein Bier) bei mir bedanken. Spenden-Adresse in der Signatur. 😉 Axiom
  5. Nachdem ich den Bitcoin's Power Oszillator vorgestellt habe und er hier diskutiert wurde, überlege ich in unregelmäßigen Abständen zur Information Updates als Grafik zu posten. Mit jeder neuen Grafik werde ich die alte löschen. (Speicherplatz-Management) Wir sehen in der Grafik die Kurve, mit einer roten Linie bei 0,8 und einer grünen punkt-strich Linie als Median. Dies können Hinweise auf Verkauf und Kauf sein. Es liegt aber natürlich im Ermessen von jedem einzelnen und ist keine Finanzberatung. Es soll eher zu Diskussion anstoßen. Axiom
  6. "Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiertmich nicht, wer dessen Gesetze macht.”– Mayer Amschel Rothschild (1744-1812), Gründer derRothschild-Banken-Dynastie Axiom
  7. So, Szenario 1 wie gewünscht durchgespielt. Das Bild spar ich mir, weil die Kurve ein konstanten Anstieg mit ca.45° hinlegt und am Ende von den 700 Tagen (19.9.21) bei 0,69 steht. Also ist das doch recht gut zu sehen. Start bei -0,08, also kontinuierliche Veränderung. (Ganz leicht erkennt man eine Krümmung einer e-Fkt., aber nicht relevant.) Viel interessanter finde ich die "Bänder" die man mit den Werten 0,8 und -0,8 ermitteln kann. Da wären wir jetzt bei 61.256,75$ und 1.538,70$. Axiom
  8. Du hast es voll verstanden. 👍 Axiom
  9. Das Verhalten habe ich bis jetzt bei keiner Aktie so gefunden. Ich gehe davon aus, das dies kein Zufall ist, sondern die Ursachen im Code (Halving) eingebaut sind und so den "Gesetzen" folgt. Aber dass ist Mutmassung und meine Überlegungen sollen keinen anderen irgendwie beeinflussen. Geschweige dadurch Kauf oder Verkauf von Coins zu tätigen. Axiom
  10. Nein, da gibt es keine Parmeter um die Kurve "zu optimieren". Nur pure Mathematik mit den Eingaben Datum und Kurs. 😉 Ich wollte es auch nur vorstellen. Einordnen kann das dann jeder selbst für sich. Axiom
  11. Nun Crash ist auch nur ein Wort. Die Frage ist was verstehst Du darunter? Der Crash hat mehrere Zyklen. Wenn bei Dir der Crash da ist, wenn der Geldautomat keine Euros mehr ausspuckt, bis zu so ziemlich einer von den letzten, weil die anderen sich ihre Euros schon geholt haben. Aber Glückwunsch, Du wirst zur Masse gehören. Wenn der Crash bei Dir anfängt, wenn die EZB Geld flutet... Moment, schlechtes Beispiel, läuft schon länger... Wenn die FED soviel neues Geld in Monat druckt, wie die ganze Bitcoin-Marktkapitalisierung, dann Willkommen, soweit sind wir schon. Also liegt Crash immer im Auge des Betrachters. Wobei bei manchen es vielleicht etwas blöder aus geht. Axiom
  12. blau gestrichelt ist die "Schulversion" beim doppelt-logarithmischen Chart. Mir ist da aufgefallen, dass leider die Spitzen nicht so schön passen. *grübel* Die grüne wird genau die sein, die auch im Artikel genutzt wurde. Leider mein englisch dürftig. Ich konnte es nicht direkt raus lesen und musste "Jugend forscht" sielen. 😉 Ich finde diesen "Denkschritt" muss auch jeder selbst machen, um es zu verstehen. Leider kann Excel wie gesagt keinen doppelt-logarithmischen Chart. Deshalb ist meine gestrichelte Linie keine Gerade, sondern eine Kurve. Wer direkt im "linearer Regression" rechnet bekommt ein schönen Bogen. 🙂 Man muss also immer interpretieren was man sieht. Axiom
  13. Kurz paar Worte dazu. rot ist der Bitcoin-Kurs. (logarithmische Darstellung) blau gepunktet die "ideale Regression" (ist in übrigen keine lineare Regression, sondern eine exponentiale, weil Kurs logarithmisch) blau gestrichelt, meine erste Version (berücksichtigt logarithmische Zeit) grüne Kurve, Endversion - ich nenne sie einfach mal "natürliche Regression" (muss man erst mal drauf kommen!!!) 😉 Das sollten die ersten Fragen beantworten. Axiom
  14. 🙂 Soviel Speicherplatz habe ich gar nicht hier um regelmäßig Bilder zu posten. Leider sehr begrenzt im Forum. Na ja, vielleicht kann @Christoph Bergmann da was machen. 😉 Das mit der "Regressionslinie" war das Problem, bzw. ich habe es nicht gleich verstanden. Doppel Log-Diagramme kann Excel wohl nicht. Habe ich ganz schön gefummelt... Hierzu kann ich später vielleicht noch ein Bild zeigen. siehe dann Bild Tabelle (Ausschnitt): 29.11.17 9879,33 0,56 02.12.17 11071,37 0,60 05.12.17 11878,43 0,63 08.12.17 16007,44 0,75 11.12.17 16762,12 0,77 14.12.17 16678,89 0,76 17.12.17 19289,79 0,82 20.12.17 16026,27 0,74 23.12.17 15360,26 0,71 26.12.17 15999,05 0,73 29.12.17 14640,14 0,68 01.01.18 13812,19 0,65 Die Daten hatte ich mir von Blockchain.info geholt. Vielen Dank an @bjew für den Tipp. Leider etwas ausgedünnt. Eventuell gibt es da bessere Quellen. Ja, für manche ist schon den Kurs logarithmisch zu betrachten "nicht ihr Ding". Es ist wie mit dem Ei des Kolumbus. 😉 Axiom
  15. Ja, wenn ich etwas Zeit habe spiele ich das mal durch. Axiom
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.