Jump to content

Axiom0815

Moderatoren II
  • Gesamte Inhalte

    3.942
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.476 Excellent

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Axiom0815

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

3.078 Profilaufrufe
  1. Wenn es um Macht und Krieg geht, ist Manipulation ein "Muss". Denke an 1939, "seit 5:30 Uhr wird zurück geschossen". Wenn also klar ist, das Drohnen keine wirkliche Bedrohung ist, kommt die Frage auf, woher den nun diese Dinger kamen und warum sie so gut das Ziel getroffen haben. Ich sag mal so, Saudi-Arabien und Teile der amerikanischen Militärberater würden gerne die USA in einen direkten Krieg ziehen. Das auch in Washington erstaunliche "Seher" am Ruder sind, zeigt, dass die Flugzeugträger, die bekanntlich "etwas Zeit brauchen" um vor Ort zu sein, rechtzeitig da waren, als es zu ersten "Ungereimtheiten" bei den Öltankern direkt vor Irans Küste kam. Waren nicht schon dort Drohen mit im Einsatz? Axiom
  2. Wir haben auch Milli-Satoshi im Angebot. LN macht's möglich. 😜 Axiom
  3. Sie haben Bitcoin erst einfach verpennt, dann unterschätzt und jetzt haben sich die richtigen Leute im Osten und Westen schon selbst privat eingedeckt, also kein Interesse Bitcoin zu stoppen. Und eben die Einsicht, das Bitcoin nicht zu stoppen ist. Es ist wie mit den Gold, ein Schlupfloch im System, aber bitte keine Reklame machen. Der "kleine Mann" braucht sowas nicht. Und nicht zuletzt die Fraktion der "Schlapphüte". Bitcoin ist genial, "Freiheitskämpfer" in der ganzen Welt zu unterstützen bzw. sagen wir besser, zu finanzieren. Der Umkehrschluss ist natürlich, die Angst vor "Terrorfinanzierung". Und das "große Feld der Politik". 🙊 Wie sagt der Volksmund: "Was ich denk und selber tu, trau ich auch den nächsten zu." Axiom Diese Ehrenmann ist jetzt Präsident des Deutschen Bundestag!
  4. Ja die "blöde" Mathematik. 😉 Natürliche Zahlen versteht jeder. Bei Ganzen Zahle oder Rationalen Zahlen wird es ein bisschen schwieriger. Das scheint ja bis in die "höchsten Ökonomenkreise" zu sein. Spricht man doch von Null- oder Negativ-Wachstum, oder seit kurzen von Negativzinsen. Mindestens seit dann wird klar, Ökonomie ist keine Wissenschaft. Aber den Leuten kann geholfen werden. Es ist nicht klar, was bei -0,5 und -5 kleiner ist, gräbt man ein Loch von ein halben Meter Tiefe, läst den Mann sich mal kurz rein stellen, er soll sich es merken. Dann tiefer auf 5 Meter und steckt ihm wieder ins Loch. Wünsch vielleicht noch "eine schöne Aussicht" und läst ihm mal mehrere Augenblicke im Loch. Realität ist immer besser als abstrakte Mathematik und die "Umwelt" beeinflusst das Verständnis enorm. 😉 Und ja, mit sein 5 Meter tiefen Loch ist er den Himmel auf der anderen Seite der Erde schon etwas näher. 😂 Alles relativ. Axiom
  5. Axiom0815

    Krise?

    Es ist sicher Schönwetter-Reden. Ist doch auf jeden Kreuzfahrtschiff fest eingebaut. Ansagen auf Schleife... 'Bleiben Sie ruhig, es besteht kein Grund zur Besorgnis. Die Besatzung..." Und noch ein zweiter Trick "glänzt in der Wirtschaft". Erhöht der Getränkehersteller XYZ z.B. seine Preise, steigert er damit auch sein Umsatz (in Euro). Bei fallenden Warenumsatz aber deutlichen Preissteigerungen, steigt als das BSP. 🤦‍♂️ Und wenn der Staat noch an den Steuern dreht, haben wir noch mehr Umsatz. Freuen wir uns also auf die CO2 Steuer, die merklich unser "Wachstum ankurbel". Irrsinn verstanden? Dann noch mal Diäten und Beamtengehälter erhöhen. Zählt als Dienstleistung, als Wachstum im Dienstleistungssektor. (Hier glänzt vor allen Frankreich. Ein Großteil des Wachstums dort). Such mal alte Rechnungen von letzten Jahr Einkauf und schau auf die aktuellen Preise. Es sind nur Cent-Beträge aber Verteuerung von 20%, 40%, teilweise auch noch deutlich darüber. Willkommen "Wirtschaftswachstum"! Axiom
  6. Ach das ist doch immer lustig. Gerade wenn es bei manchen "aus den Bauch" kommt. Vor 6-7 Jahren war ich auch der totale Depp, Bitcoin zu empfehlen und auch noch selber zu kaufen. Und noch heute merke ich im engeren Kreis, die damals falsch lagen, nicht wirklich ihre Meinung geändert haben. Bis zu bösen Worten (Vorwürfen) an mich heute, was "ich manipuliere mit den Geld". Und das trifft nicht nur auf Bitcoin zu. In den 1990ziger Jahren habe ich noch Krügerrand (1uz) für 3xx DM gekauft. (Wer es nicht mehr kennt, DM =Deutsche Mark). Ein Blick auf heutige Preise zeigt, was langfristig richtig war. Prognosen, wenn man sie für sich selbst gut macht und daraus sein eigenes Handeln ableitet, kann das Leben stark beeinflussen. Axiom
  7. Wenn man was nützliches anbietet, wird es auch sicherlich genutzt. 😉 Axiom
  8. Na für sie ist ja das Internet auch noch Neuland. Was soll man da erwarten? Vielleicht das "wir" differenzieren und die Leute, die was neues voranbringen, z.B. Bitcoin, zumindest nicht so viel Knüppel in den Weg werfen. Axiom
  9. Ja, dass es fast überall den gleichen Text gibt, zeigt dass die Datenschutzerklärung nicht auf die Seite angepasst wird, sondern nur kopiert. Hier im Forum, wo man sich anmeldet und einen Account erhält und dann Inhalt postet, ist das natürlich was ganz anderes, als auf Deiner Seite, wo Du nur Links anbietest. Da frage ich mich doch, warum Du persönlichen Daten erfasst und analysiert? Ich melde mich bei Dir nicht an, schreiben nichts usw. Erkläre mir das also einfach. Was ist der Sinn, das Ziel? Oder, falls es eben doch nur ein "copy and pace" war, noch mal drüber nachdenken und entsprechend anpassen. 😉 Du verwaltest ja keine User-Datenbank oder ähnliches... nemme ich mal an. Axiom
  10. He, https://bitcoin-live.de/ benutze ich auch jeden Tag mehrmals. 👍
  11. Schon der Name Konsens und Nonsens hätte bei mir schon die Erwartung indiziert, da dass vielleicht nicht "meine Bühne" ist. Sonst vielleicht ganz klar abgrenzen, das BSV neben den "Geldgedanken" auch weitere Ideen in Angriff nimmt, also z.B. die Meta-Daten usw. Man also sein Standpunkt, sein Blickwinkel ändern muss, um auch dies mit zu erfassen. Und dann ganz klar die Aussage nachschieben, dass deshalb unterschieden werden muss zwischen BTC, was "nur Geld ist" und eben BSV, was auch andere Wege gehen will. Man weiß noch nicht wie es endet, aber das ist ja immer so, wenn man am Anfang steht. Dich interessiert hier mehr der technische Ansatz, den Du interessant findest, und nicht die "blose Geldfunktion", geschweige noch irgendwelchen Spekulationsgewinnen. Deshalb ist sicherlich auch für den einen, wie den anderen eine Bewertung hoch unterschiedlich. Aber der Pluralismus, die Meinungsvielfalt und das Wagnis des Versuch und Irrtum hat die Gesellschaft immer weiter gebracht. Es ist leicht von Bitcoin aus auf anderes "zu wettern", aber erstens ist Bitcoin nicht auf sein Mist gewachsen (fremde Federn...) und zweitens sollte man immer mit Tollereanz und Verständnis miteinander umgehen. Wie kann man sich selber "wie ein Elefan im Porzellanladen" benehmen, aber Faketoshi dann kritisieren. Es gilt immer, der Ton macht die Musik. Und dies gilt nicht nur hier im Forum, sondern erst Recht im Podcast. Und keiner hat über andere zu urteilen, wenn sie dadurch keinen anderen schädigen oder sonst wie beeinflussen. Und Du hast ganz klar gesagt, dass Du keine Anlagenberatung machst. Mit diesen Satz ist man auf der Ebene mit einer Diskussion von zwei unterschiedlichen Projekten und man kann über Technik und Storys sprechen. Ich hätte mich noch von "Satoshis Version" als Aussage distanziert. Kommt nicht von Dir, ist vielleicht etwas unglücklich gewählt und für Dich NUR ein Name. Seine Visionen kennt Satoshi sowieso nur alleine. Alles andere sind Mutmassungen, weil man mal irgendwo was gelesen hat. Chris, Du weißt, ich bin kein "Bigblocker", finde aber diese "künstlichen Kriege" bescheuert. Soll jeder sein Ding machen und wir werden sehen was da raus kommt. Allein, dass es die Leute klüger macht rechtfertig Projekte. Ich jedenfalls finde Nonsens schon in Ansatz beleidigend und hätte auf dieser Ebene ein Gespräch nicht geführt. Axiom
  12. Was man nun als WertSPEICHER ansieht ist eine ganz andere Frage. Papiergeld ist es jedenfalls nicht. Gold hat sich über Jahrtausende bewährt und China hat gerade im letzten Monat 6 Tonnen! gekauft. Axiom
  13. Was ist denn jetzt DEIN Projekt. Die Links zusammenzufassen? Nach welchen Auswahlkriterien erfolgt das und wie sind die Leser dann davor geschützt, dass in den Filter nicht wichtige Inhalte "hängen bleiben"? Ganz speziell habe ich Fragen zum Datenschutz. In Deiner Datenschutzerklärung schreibst Du: Was heißt das konkret? Wer zu Dir auf Deine Seite kommt interessiert sich für Krypto, hat vermutlich auch welche und mit der Analyse hast Du die Daten von den Leuten? Was machst Du damit? Verkaufen... und bitte an wem? Warum kauft der die Daten? Mafia? Hier solltest Du klar erläutern, was mit der Seite erreicht werden soll. Ich nehme also hiermit mein Recht, sicherlich auch für andere, in Anspruch Auskunft zu erhalten. Sonst optisch ja ganz schön. 👍 Axiom
  14. Negativ-Zins kommt von Leuten mit Negativ-Intelligenz. 🤣 Ernsthaft, es ist eine Finanzrepression. Die Leute werden enteignet, grundsätzliche Probleme werden weiterhin nicht gelöst und es endet wie immer mit ein großen Knall. Ich persönlich hoffe ja, dass der Knall noch weiter herausgeschoben werden kann bzw. wir nicht total ins Chaos versinken. Aber hier spielt mir mein Wunsche ein Streich beim Denken. Also die Hoffnung. Willst Du es von etwas qualifizierten Leuten wissen, empfehle ich Dir das Buch Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft. Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen könnenª Also geniessen wir die paar schönen Tage noch vor dem Sturm. Entkommen ist ja nicht... Axiom
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.