Jump to content

Axiom0815

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.030
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.798 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Axiom0815

Letzte Besucher des Profils

704 Profilaufrufe
  1. Prognose

    Danke! Wenn dass dann etwas breiter läuft muss Chris noch davon berichten im Blog. So dass das Wissen breit gestreut wird. Auf jeden Fall eine erfreuliche Entwicklung, die dazu führen kann, das Wallet gleich Coins nach Bedarf tauschen, um z.B. optimale Wert und/oder Bezahlfunktionen zu bieten. Spannende Entwicklung. Axiom
  2. DASH

    Dash ist nicht schlecht. Hier sind aber zur Zeit mehr Trader im Forum unterwegs und so steht Dash nicht so im Fokus. Dash ist z.Z. eine gute Alternative für Bezahlungen. Dash hat ein aktuellen Client, kann mit Nano S benutzt werden und es existieren zahlreiche Anwendungen. Hinweis Electrum Dash wird auf der Hauptseite Dash.org nicht mehr als Wallet geführt! Ich kennen nicht den Grund, möchte aber darauf aufmerksam machen. Vielleicht weiß jemand mehr. Axiom https://bitcoinblog.de/2017/03/02/dash-der-neue-ueberflieger-altcoin-der-bitcoins-probleme-loest/
  3. Ja, informiere Dich mal bitte über HD-Wallet. Axiom
  4. Wo habt ihr eure Passwörter gesichert?

    Nein, da stehen alle privaten Keys. Aber nur die Legacy 1er Adressen. Wer SegWit nutzt, hat Pecht. Nicht dabei. Axiom
  5. Krieg gegen Bitcoin (Teil 2)

    Nun, vielleicht bei Goggle den falschen Link gegriffen. Zum anderen. Wenn man es verstehen will, muss man erst mal verstehen, das die "Eliten" anders denken. Wenn man unendlich reich ist, kann noch mehr Geld nicht noch glücklicher machen. Nein, die Gier des "naiven" gibt es da (zum Teil) nicht mehr. Stell Dir vor, Du schwimmst im Meer und einer kippt vom Boot noch eine Flasche Wasser in Meer. Juck Dich das? Macht Dich das glücklicher in noch mehr Wasser zu schwimmen? Nein, die Prioritäten haben sich verändert. Es geht Macht, Machterhalt, und um die ständige Abschätzung bringt mir das was. Trotz Reichtum haben sie meist ein 12 Stunden Tag und mehr, kalkulieren mit Wahrscheinlichkeiten und handeln wohl überlegt. Ich meine nicht mit "Eliten" Reiche, wie man sie aus manchen Fernsehsendungen kennt, Konsum und protzen. Die sind auf den absteigenden Ast. Also um diese Leute zu verstehen, musst Du erst mal verstehen wie sie ticken und warum. Vielleicht ist ein kurzer Exkurs in die Psyche auch mal interessant. Der Mensch mit seinen neuronale Belohnungssystem (Nucleus accumbens), seinem Angstsystem (Mandelkern u.a.) und seinen Verstand. Aber das ist im Bitcoin-Forum sicherlich OT. Axiom PS: Ich habe nichts gehen Geld. Es ist herrlich unkompliziert, wenn man was haben will und man bezahlt einfach dafür mit Geld.
  6. Prognose

    Sehr guter Artikel. Axiom
  7. Wo habt ihr eure Passwörter gesichert?

    Ich behaupte mal frech, alle Passwörter liegen zerstückelt in der Blockchain. Sonst, ganz klar offline und dort sicher vor Diebstahl sichern? Bei Dir bricht keiner ein? Ich habe die traurige Realität gesehen, wo die Polizei über 3 Stunden an einer gesicherten Wohnungstür gebohrt und gefresst hat, um die Tür aufzubrechen. (Die Polizei Dein Freund und Helfer. Haha!!!) Begründung: HUNDEGEBELL Dann noch über physikalischen Verlust nachdenken. Also wenn es brennt, Wasserschaden oder das ganze Haus bricht zusammen. Axiom
  8. Krieg gegen Bitcoin (Teil 2)

    Nun, klar denken wir (ich) nach. Und hier sollte auch nicht groß Verschwörungstheorien diskutiert werden. Fakt ist, das Gold, der natürliche Feind des Papiergeldes, manipuliert wird (wurde). Ob man sich die Flashcrash mal genauer an sieht, oder wenn man es nicht glauben mag, die nachweisliche Manipulationen, die bei diversen Banken zu Strafzahlungen geführt haben. Z.B. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/06/04/deutsche-bank-trader-gesteht-manipulation-von-gold-und-silber/ Also, es geht hier nicht um "Hirngespinne". @BIEBR , Deine Frage nach dem "zu teuer" musst Du anders auflösen. Stelle Dir vor, Du bist ein Papiergeldkönig. Sprich, mal schnell 80 Mrd. aus dem Nicht zu erzeugen, ist für Dich nur ein Knopfdruck. Klar möchte man dieses Privileg (System) behalten. Doch plötzlich taucht da was auf, was Dein System in den Grundwerten erschüttern kann, Dich entmachten. Heute noch klein (unbedeutend) erkennst Du sehr genau die Bedrohung. Sollte man es nicht jetzt schon zerschlagen? Und nun sind wir bei Deinen Kosten. Wenn Du 100terte Mrd. FIAT erzeugst, sind da mal paar kleine Milliönchen immer drin um das System zu sichern. Axiom
  9. Deutsche Petition - Keine Krypto-Regulierung?

    Was sagt denn das "führende" Wirtschaftsblatt dazu (Steuern)? http://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/whats-right-steuern-sind-legaler-raub/10250354-2.html Axiom
  10. Fragen zu Ledger Nano S

    Es gibt Börsen, die kein Segwit haben. Doch das ist egal. Du kannst egal welchen Adress-Typ Du willst, immer auch auf den anderen Transaktionen machen. Übersetzt, Du hat Legacy, eine Adresse mit einer 1 beginnend. Du kannst 1er und 3er Adressen Bitcoin schicken. Wählst Du SegWit, eine Adresse mit einer 3 beginnend, gilt das selbe. Axiom
  11. Btx bitcore Coin

    Weil es in sicheren Händen ist. Es fehlen die Daytrader, die jetzt alle schnell raus sind und so den Kurs weiter fallen lassen. Schauen wir mal. Bekanntlich kommt nach der Korrektur wieder ein Anstieg, der bis jetzt weiter ATH gebracht hat. Axiom
  12. Fragen zu Ledger Nano S

    Also hat schon alles geschrieben. Aber hier noch der Hinweis: Du hast die physikalische Kontrolle über Dein Nano S. Also sorge dafür, wie Bargeld, das er nicht "einfach" abhanden kommt. Axiom
  13. Krieg gegen Bitcoin (Teil 2)

    https://www.btc-echo.de/bitcoin-futures-kein-grund-zur-panik/ Wenn die Anzahl der gehaltenen Bitcoins im Verhältnis zur ausgeschütteten Menge nun angemessen hoch ist, ist eine Beeinflussung des Kurses durchaus möglich. Es ist jedoch anzunehmen, dass selbst im Fall einer solchen Beeinflussung kein Grund zur Panik besteht. Denn den Markt gänzlich zu zerlegen, sollte auch nicht im Interesse hypothetischer Investoren sein. Also: Abwarten. Das sehe ich anders! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Bitcoin manch einen ein Dorn im Auge ist und an ein Todesstoß Interesse hat. Wir kennen das vom Goldmarkt. Aber Bitcoin ist anders gelagert. Hier ist der Handel viel breiter privat aufgestellt. Klar kann man mit Arbitrage den realen Bitcoin-Kurs drücken. Doch außer vielleicht Mio. bewegbarer Bitcoin, geht da nichts mehr. Und die werden sich dann entsprechend andere schnappen, zu einen billigen Preis. (Ich zähle mich auch zu den Käufern.) Irgendwann werden wir dann die absurde Situation haben, die wir aus DDR-Zeiten können. 1 Mark der DDR = 1 DM. Offizieller Tauschkurs nur dafür hat niemand getauscht, außer unter Zwang (Einreise). Die richtigen Kurse beliefen sich dann auf ein vielfaches und wurden privat zu privat handelt. Schauen wir mal. Wenn sich große BigPlayer eingedeckt haben, könnte sich das Blatt auch wieder ändern. Dann ist Bitcoin nice. Axiom
  14. Electrum Verständnisfrage

    oder schau im Explorer mal nach der Transaktion. Vielleicht ist sie noch gar nicht bestätigt. Axiom
  15. Neues Forum

    Nutze den Button ganz rechts DOWN dafür. Er zeigt den Unmut, ohne das gleich weiter Streit eskaliert wird. Daum nach unten kann (würd) auch gern als "Krieg" gegen User benutzt. Besser, User ignirieren. Fertig. Axiom
×