Jump to content

wilson76

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    240
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

135 Excellent

Über wilson76

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

408 Profilaufrufe
  1. Es gibt (gab?) auch noch diese URALT API: https://www.bitcoin.de/de/api/marketplace hat nichts mit der TradingAPI zu tun und reicht für die Abfrage von Preisen vollkommen aus. Ansonsten sollen die einfach den WebSocket nehmen. Für den brauch man keinen Key und hat ohnehin auch die zeitnahsten Daten.
  2. Ich meinte das nicht nur auf deutsche GmbH's bezogen, nur als Beispiel ... weil mir Bison und Börse Stuttgart eingefallen ist... ist halt ne GmbH und keine AG wie bitcoin.de SE .... Oder was ist zB. mit ConsenSys.. keine AG.. aber jetzt auch nicht grade klein... PS: Und ich beziehe mich nur auf dein Statement "Aber es findet sich kaum jemand in der realen Welt, der mitmacht"
  3. Du schaust ja auch nur bei Börsen notierte Unternehmungen!? Denke die meisten „blockchain“ Firmen/Startups sind hierzulande als GmbH gegründet....
  4. Was ich nicht ganz verstehe... letztes Jahr im Mai hast du erzählt du hast ein Haus gekauft und willst es renovieren... jetzt redest du von haus kaufen ? was ist eigentlich aus dem Auto für deinen Sohn geworden ? Also irgendwas läuft bei dir verdammt schief bzw. ich komme nicht ganz dahinter, was du hier bezwecken möchtest.... bzw. solltest dir mal bessre Geschichten ausdenken...
  5. ... deleted my post ... (... hatte nix direkt mit FZA zu tun und @axiom0815 hat im Folgepost mMn alles gesagt was dazu zu sagen ist ...)
  6. Hier mal eine ganz gute Zusammenfassung was in der dezentralen Welt des Lendings passiert und wie es sich entwickelt... Decentralized Finance: Lending Report December 2018: https://medium.com/bloqboard/decentralized-finance-lending-report-december-2018-8c9b8094fe50 PS: schnell lesen, weiss nicht wie lange der Beitrag noch da ist
  7. ....ab timestamp 00:30 min"... aber Hauptsache: wie waren aufm Mond...."
  8. Weder das eine noch das andere wird mit dem Constantinopel Fork eingefüht. Vorsorglich wird mit EIP-1234 erstmal der Block-Reward auf 2 ETH reduziert um die Difficulty Bomb zu verzögern. Ansonsten einfach mal in https://github.com/ethereum/pm/wiki/Constantinople-Progress-Tracker schauen, da seht ihr was der Fork beinhaltet, bevor hier weiter seltsames Zeugs geschrieben wird... Echt seltsam hier alles... keine Sau interessiert sich für den Ethereum Thread... Kaum gibts Scam Trittbretfaher Vision Whtaever Shitcoins for free, schon drehen alle am Rad... selten so viel Blödsinn gelesen... PS : ... bin hier auch weg und halte es wie boardfreak und Segeln. War nie der grosse Schreiberling von daher wird mich keiner vermissen.
  9. ah, dann hatte ich dich falsch verstanden gehabt. Die Webseite brauchst du gar nicht scannen. Die Informationen bekommst du auch per JSON direkt über die URL https://enroyd.com/wp-admin/admin-ajax.php?action=get_wdtable&amp;table_id=85. Schau dir einfach mal im Browser die Ajax XHR requests mit den Dev-Tools an für BTC sieht das dann so aus: [ "1", "BTC", "<img src=\"https://enroyd.com/wp-content/uploads/2018/02/btc-e1517957118573.png\"><br>BTC", "<a data-content='Bitcoin' href='https://enroyd.com/BTC_Sentiment' target='_self'>Bitcoin</a>", "very<br>negative", "123", "4", "11", "3", "226", "367", "very<br>negative", "1,108", "80", "58", "20", "1,771", "3,037", "very<br>negative", "12,218", "836", "648", "230", "20,620", "34,552" ],
  10. "Viel wichtiger ist die Auswahl der richtigen Coins, die möglichst wenig miteinander korreliert sein sollten. Dazu sollte man ein Tool bauen." - THIS
  11. Wer mal so ein kleines Gefühl für die Rebalancing Strategie bekommen möchte, kann auch mal bei https://www.shrimpy.io/backtest mit deren Backtesting und verschiedenen Coins und Zeitintervallen rumspielen
  12. kann ich gerne versuchen. Aber komme momentan selber garnicht hinterher 😢 Muss jetzt im neuen Jahr erstmal die letzten 14 Tage aufarbeiten, ist schon wieder so viel passiert.
  13. ich denke das sich bei DPoS nach einer gewissen Zeit "Kartelle" bilden werden. Und da ja sehr wahrscheinlich die höchsten Stakes bei den Exchanges (Binance, etc.) liegen werden, sind diese sicher auch nicht abgeneigt einen Teil der User Funds zu staken. Wie sich das alles entwickeln wird weiss ich auch nicht abzusehen, aber bin da zumindest sehr kritisch.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.