Jump to content

skunk

Mitglied
  • Posts

    3,938
  • Joined

  • Last visited

Reputation

3,188 Excellent

8 Followers

Recent Profile Visitors

8,685 profile views
  1. Die 829 Inputs zusammen zu ziehen macht schon sinn. Die Transaktionsgebühren sind aktuell gering und laden geradezu dazu ein. Im Hinblick auf die aktuellen Nachrichten aus China könnte das sich auch ganz schnell ändern. Also lieber nochmal jetzt die geringen Transaktionsgebühren nutzen als vielleicht in einem Monat unnötig teure Transaktionen machen zu müssen. Die nachfolgenden 720 Auszahlungen sind vermutlich einfach nur ganz normale Aktivitäten. Das könnte irgend eine Börse sein und 720 Kunden haben eine Auszahlung beantragt. Es wäre natürlich besser diese Auszahlungen in einer Batch zu verarbeiten aber mir fallen durchaus ein paar Börsen ein, die genau das eben nicht machen. Ich denke das ist einfach eine durchaus größere drittklassige Börse, die das komplette Kapital auf einem großen Wallet verwaltet und jetzt manuell eine Fee Optimierung vorgenommen hat. Durch die Fee Optimierung fallen die 720 Auszahlungen jetzt besonders auf, die vorher quer über die 829 Inputs verteilt waren. Börse ist für mich jetzt einfach nur ein Platzhalter. Das könnte genauso gut irgend ein Schneeballsystem sein. So ein Schneeballsystem muss ja ebenfalls Kunden auszahlen und spuren verwischen ist erst notwendig wenn die Kunden anfangen unangenehme Fragen zu stellen. Bis dahin kann so ein Schneeballsystem ja behaupten legal zu sein und sich ähnlich einer Börse verhalten.
  2. Halte uns gern auf dem Laufenden. Es gibt dummerweise immer mehr interessante Projekte als man selber Zeit hat^^
  3. Installiert werden muss da nichts. Alle 3 Projekten bieten S3 Gateways an. Verhält sich also praktisch wie AWS Storage. Für eine Testumgebung am besten einfach die Marketing Abteilung der 3 Projekte ansprechen. Es ist eigentlich gängige Praxis potentiellen Kunden ein größeres Kontingent an Speicher bereit zu stellen sodass der Spaß für mehrere Monate kostenlos ausprobiert werden kann.
  4. Mir würden da spontan die großen 3 Cloud Storage Projekte einfallen. Filecoin, SIA und Storj. Da ich für Storj selber arbeite, weiß ich, dass HIPAA eingehalten werden kann aber das ist ein Feature was erst noch implementiert werden muss. Storj steht bereits mit einigen Kunden in Kontakt, die ähnliche Auflagen einhalten müssen. Dürfte also vermutlich nur eine Frage der Zeit sein bis es implementiert wird. Um HIPAA einzuhalten muss nur die Möglichkeit geschaffen beim Upload eine Region anzugeben und dann dürfen die Daten zwar dezentral gespeichert werden aber eben nur innerhalb dieser Region. SIA sollte das in ähnlicher Art und Weise grundsätzlich auch können. Problematisch könnten noch die Metadaten werden. Die werden bei SIA teilweise in einer globalen Blockchain gespeichert und das lässt sich eher nicht deaktivieren. Je nachdem wie stringent HIPAA ist, könnte das zu einem Problem werden. So tief habe ich mich mit HIPAA aber nicht beschäftigt. Bei Filecoin dürften es mit den Nodes knapp werden. Filecoin setzt nicht auf kleine Nodes wie man sie bei Storj und SIA antreffen würde. Filecoin arbeitet eher mit einer kleineren Anzahl an zumeist großen Servern. Die Nodes sind dann nicht global verteilt sodass man in bestimmten Regionen eher auf ein zentralisierten Cloud Storage hinauslaufen würde. Vielleicht ändert sich das noch wenn Filecoin weiter wächst. Auch bei Filecoin bin ich mir nicht sicher inwiefern die Metadaten zu einem Problem für HIPAA werden können. HIPAA ist jetzt für mich nur ein Platzhalter. Andere Länder haben vergleichbare Gesetze. In der EU gab es auch eines deren Name ich jetzt schlicht vergessen habe. Kann ich intern aber nochmal nachfragen. Meine Kollegen wissen das bestimmt.
  5. Ich bin gespannt wie ihr mit einer Blockchain HIPAA einhalten wollt. Das halte ich für nicht machbar.
  6. Das ist ja witzig. Mein Arbeitgeber (Storj) ist bereits in Kontakt mit unterschiedlichen Projekten, die genau das umsetzen wollen. Ihr seit nicht zufällig eines davon? Problem bei der Sache sind gesetzliche Vorgaben. Derart sensible Daten müssen im eigenen Land / EU gespeichert werden. Das limitiert dann die Speichermöglichkeiten.
  7. Klar. Die Fachleute sind alle Führungskräfte plus Willi. Die waren und sind sich immer noch einig, dass die GlamX super funktioniert.
  8. Ich meinte da eher den zeitlichen Aufwand. Nimm ein fiktiven Stundenlohn und rechne dir damit aus was deine Zeit für einen Gegenwert hat. Ich vermute selbst wenn ihr die Anzeige zurück zieht, wird das die bereits angelaufenen Ermittlungen nicht stoppen. Insofern steht einer außergerichtlichen Einigung doch nichts im Wege^^
  9. Nein das ist falsch. Das Ziel ist ein kurzer Hype. Wichtig ist, dass man vor dem unweigerlich folgenden Kurssturz auch alles verkauft. Dann wartet man ein wenig und zieht die Nummer eventuell nochmal ab. Das Ziel ist nicht to the Moon. Das Ziel ist es, dass ein paar wissende sich auf Kosten der unwissenden bereichern.
  10. Um welche Summe geht es in deinem Fall überhaupt. Bei den kleinen Paketen ist der Aufwand für die Strafanzeige bald höher als das eigentliche Investment. In dem Fall wäre es wohl ratsam die Anzeige einfach weiterlaufen zu lassen. Davon abgesehen kannst du bei dieser außergerichtlichen Einigung auch höhere Beträge verlange. Für welche Summe wärst du bereit die Anzeige zurück zu ziehen? In jedem Fall gleich klar stellen, dass du keine Priopässe akzeptierst sondern nur Cash. Zahlbar unmittelbar und nicht erst in 3 Monaten. Solange das Geld nicht auf deinem Konto eingegangen ist, läuft die Anzeige weiter. So würde ich das handhaben. Was besseres als eine außergerichtliche Einigung kannst du vermutlich ohnehin nicht erreichen. Lässt du die Anzeige weiter laufen, bekommst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts zurück weil bis zum Ende des Prozesses alle Wertgegenstände verschoben werden.
  11. Es gibt einen Unterschied ob die FDA sagt, dass ihnen die Daten fehlen um eine solche grundsätzliche Empfehlung auszusprechen oder ob sie sagen, dass die Impfung zu tödlich sei. Letzteres hat die FDA nicht gesagt. Das wurden erst später hinein interpretiert. Die FDA beklagt lediglich, dass ihnen Daten fehlen und sie zum aktuellen Zeitpunkt daher keine grundsätzliche Empfehlung aussprechen können. Die Entscheidung wird einfach aufgeschoben bis weitere Daten vorliegen.
  12. Mit anderen hier kann man wunderbar reden auch ohne Beleidigungen. Du gehörst leider zu der Fraktion die unfähig ist auf Beleidigungen zu verzichten. Ohne dich wäre die Unterhaltung deutlich entspannter.
  13. Auf der einen Seite hast du durchaus Recht. Wir haben die Todesstrafe abgeschafft und schaffen es dennoch die Gesellschaft selbst vor den größten Verbrechern zu schützen. Auf der anderen Seite frag ich dich einfach mal woran du bei den Fernsehansprachen von Trump damals gedacht hast. Kann man nicht Sakrotan spritzen? Soll doch 99% aller Viren abtöten. Bei solchen Aussagen hoffe ich dann doch für einen kurzen Augenblick, dass solche Typen einen schweren Verlauf durchmachen. Klar kommt mir dann auch der Einfall, dass das unmenschlich wäre. Was ist aber mit den Politikern, die im Krankenhaus landen? Ich habe nicht gedacht "Der Arme hoffentlich wird er wieder gesund". Meine ersten Gedanken waren durchaus etwas gehässiger. Zum Glück haben wir Menschen ein paar zusätzliche Gehirnzellen und können diese ersten Gedanken im weiteren Verlauf ein Stück weit korrigieren. So jetzt seit ehrlich. Hattest du nicht mal für einen kurzen Augenblick ähnliche Gedanken?
  14. Das trifft dann aber teilweise die Falschen. Die Welt ist ja nicht so schön Schwarz Weiß. Dazwischen gibt es auch einfach eine große Menge an Grautönen. Mein eigener Bruder hat eine lange Zeit die Impfung verweigert. Ob er inzwischen geimpft ist, weiß ich nicht. Ich will natürlich nicht, dass er einfach stirbt. Insofern ist es mir nicht egal wenn die Ungeimpften wegsterben egal ob jetzt Familienmitglied oder nicht. Nur bei ein paar wenigen besonders penetranten Verweigerern bin ich irgendwann gewillt zu glauben, dass deren Tot langfristig besser für die Menschheit ist. Das muss dann aber schon richtig extrem sein. Ein paar provokate Kommentare in irgendwelchen Sozialen Medien wäre mir dafür noch zu wenig.
  15. Du darfst dir auswählen wie ich es nenne. Ich nenne entweder das Verhalten der Ungeimpften menschenverachtend genauso wie das Gedankenexperiement oder aber keines von beiden ist menschenverachtend. Wähle einfach selber aber beklage dich dann bitte nicht wenn du an deinem eigenen Maßstab gemessen wirst. Ich persönlich bin der Meinung keines von beiden sollte als menschenverachtend abgestempelt werden. Ich bin aber durchaus bereit mich deines Wortschatzes zu bedienen nur dann wie gesagt für beide Seiten der Gleichung.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.