Jump to content

skunk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    758
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

433 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über skunk

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

798 Profilaufrufe
  1. Darin versteckt ist erneut ein Vorurteil. Warum genau glaubst du, dass ein Kryptoforum User seine eigene Bank sein will? Was hat das mit mir zu tun? Wäre es nicht besser mich einfach zu fragen was ich von der Idee "be your own Bank" halte anstatt mir zu unterstellen ich wäre ein typischer Kryptoforum User? Genau das sind Vorurteile. Um deine Frage zu beantworten. Ja und Nein. Ich habe gewisse Stärken. Ich kann mich innerhalb kurzer Zeit in den Quellcode von Krypto Projekten einarbeiten und diesen bewerten. Das gehört zu den Aufgaben die mir Spaß machen. Das ist aber eine sehr einseitige Vermögensbildung und streng genommen funktioniert selbst das nicht ohne die Hilfe von Dritten Personen. Spätestens wenn es ans Umschichten geht, werde ich eine Dritte Person beauftragen müssen. In deine Formulierung passt ja auch ein Immobilienmakler, der mir einige Grundstücke zeigt. Er vertritt in dem Moment meine finanziellen Interessen.
  2. Und was sollte dann die Stammtisch Parolen? Wie kommst du darauf Hotel Mama zu unterstellen? Die Vermutung ist falsch. Es gibt mehr als genug Jobs die sehr gut bezahlt sind und keine Finanzkompetenz benötigen. Da mich Finanzkompetenz mal so überhaupt nicht reizt, bleibe ich besser bei dem Job der mir Spaß macht. Ich finde es völlig legitim dieses und auch jedes andere Thema an jemanden abzugeben der sich damit besser auskennt. Warum dann also nicht hier im Forum nachfragen? Ein Durchschnitt bedeutet immer, dass es Menschen gibt die deutlich weniger oder deutlich mehr verdienen müssen. Wo ist das Problem? Warum darf ein gering Verdiener fragen wo er seine 100€ investieren soll aber bei 1500€ machst du so einen Ansage? Dann ließ dir deinen ersten Post nochmal genauer durch. Du hast da explizit den Thread Ersteller angesprochen. Die vermeintlichen Tatsachen beruhen auf falschen Vermutungen. Also nochmal. Ich habe 2000€ über und keine Ahnung wie ich das sinnvoll anlegen soll. Fehlende Finanzbildung ist nicht mein Problem. Ich weiß sehr genau welche Anlage Formen es gibt und wo ich mir weitere Informationen darüber besorgen kann. Mein Problem ist die dafür notwendige Zeit. Für mich ist es eine ganz einfache Rechnung. Ich kenne einen Versicherungsvertreter, der hat Spaß an seiner Arbeit. Ich habe ebenfalls Spaß an meiner Arbeit. Warum dann also nicht beides kombinieren? So kann jeder genau das machen was ihm selber Spaß macht. Du behauptest dagegen das wäre ein Zeichen für fehlende Bildung. Ich sage dir aber, dass ich mangels Zeit immer die Tätigkeiten priorisieren werde, die mir Spaß machen und bitte darum nicht irgendwelche Annahmen und Vermutungen zu treffen und daraus dann Tatsachen zu konstruieren.
  3. Nein! Der Trick ist wirklich alt. Ich wurde bereits 2 mal angeschrieben. Die Story ist jedesmal unterschiedlich aber das Resultat ist immer das gleiche. 1.) Eine Junge Frau hat Probleme ihre BTC auf ihr Wallet zu senden und fragt mich ob sie die BTC nicht an mich senden kann, ich zahle sie aus und kann dann ein Teil einbehalten. Tolle Story. Da mach ich sofort mit einfach nur um zu verstehen wie dieser Trick eigentlich funktioniert. Die BTC sind auch auf meinem Account angekommen aber um Auszahlen zu dürfen muss ich erst mein Account mit einer Einzahlung in Höhe von 0,1 BTC verifizieren. Na kommt dir das bekannt vor? 2.) Wenige Tage später, neue URL, neue Story aber das alte Layout. Mir ist beim ersten mal schon aufgefallen, dass die Seite auch Poker Spiele angeboten hat. Das hat aber irgendwie nicht zur ersten Story gepasst. Zum Glück hat sich ein Admin gefunden um mir auch diesen Trick näher zu erklären. Der Admin kann mir wohl einsehen wer die Runde gewinnen wird und mir Tipps geben. Damit habe ich dann einen garantierten Gewinn. Auszahlen geht aber weiterhin nicht. Dafür ist ja eine Verifikation notwendig. Eine Auszahlung wirst du nie erhalten. Du kannst dir überlegen ob du für diesen Service 0,1 BTC verschenken möchtest.
  4. Lese ich da etwas Neid? Ich habe nach Abzug aller Kosten jeden Monat etwa 2000€ übrig. Ich wohne nicht bei Mama. 4000€ Brutto? Das sind irgendwas um die 2500€ Netto. Nach Abzug aller Kosten bleiben da keine 2000€ übrig. Auch keine 1500€. Rechne mal eher mit 4000€ Netto. Das wäre eher realistisch. Ich wurde nicht mit dem goldenen Löffel geboren. Ich habe tatsächlich keine Ahnung was ich mit dem Geld anfangen soll. Jetzt kommt der Witz an der Sache. Ich habe die ersten 10 Jahre im öffentlichen Dienst gearbeitet und war erschrocken wie stark meine Motivation darunter gelitten hatte. Ich habe noch zu viele Arbeitsjahre vor mir. Ich will mich weiter entwickeln. Das war der Grund warum ich mir einen besseren Arbeitgeber gesucht habe. Jetzt bin ich wieder Top Motiviert, habe Spaß an der Arbeit und kann mich weiter entwickeln. Jetzt rate mal was ich in meine Freizeit mache. Mir überlegen wie ich die 2000€ investieren kann oder mir neues Wissen aneignen um noch mehr Spaß auf Arbeit zu haben. Genau das ist das Dilemma in dem ich mich befinde. Ich habe genug Geld aber nur begrenzt Zeit. Das schreibe ich jetzt um dir zur Zeigen, dass deine Vorurteile falsch sind. Bitte beurteile andere Menschen nicht auf Grund von Vorurteilen. Gern stelle ich mich für weitere Gespräche zur Verfügung. Das ist der beste Weg um Vorurteile zu wiederlegen.
  5. Wo wir gerade dabei sind. Mein aktueller Arbeitgeber sucht noch: Software Entwickler egal welche Sprache (interne Umschuldung auf Go) Test Engineer Strategy R&D Engineer Das ganze mit einem deutschen Arbeitsvertrag inklusive aller Lohnnebenkosten. Bei Interesse einfach melden. Selbst wenn ihr mit mir als Person ein Problem habt und daher nicht im selben Unternehmen arbeiten wollt, können wir uns zumindest austauschen über Themen wie Gehaltsvorstellungen oder was euch sonst so auf dem Herzen liegt. Viel zu oft höre ich von befreundeten Entwicklern, dass sie auch gern im Bereich Blockchain arbeiten würden. Also einfach melden und den Traum wahr machen.
  6. Bleib mal realistisch. Dero ist ein Scam Coin. Das der Coin jetzt von C++ in Go konvertiert wurde ändert nichts daran, dass die Grundidee für den Coin geklaut ist. Von Monero um genau zu sein. Monero in Go umschreiben? Sicher warum nicht. Das ganze als eigenständigen Coin verkaufen? Nein das ist dann ein Scam! Wie man einen Scam Coin mit Waves vergleichen kann, verstehe ich nicht. Mal zum Vergleich das Github Repository von Waves mit über 11.000 Commits: https://github.com/wavesplatform/Waves Dagegen bringt es Dero gerade mal auf 32: https://github.com/deroproject/derosuite bzw 13 im alten repository: https://github.com/deroproject/dero Ich gehöre dann wohl zu den anderen Leuten. Der Witz ist, dass ich mir meinen Arbeitgeber aussuchen kann. Die Großen Projekte haben alle zu wenig Entwickler. Einfach das schönste Projekt raussuchen und dann anfragen ob man da mal etwas mithelfen darf. Das Github Repository ist dabei eine Art Lebenslauf. Die spannende Frage ist dann was man in seinem Lebenslauf stehen haben möchte. 32 Commits in 3 Monaten auf einer Monero Kopie? Ich kann dir versichern eine solche Bewerbung wird recht zügig in die Rundablage gelegt. Soviel zum Thema wenn es schief geht ist das auch nicht schlimm.
  7. Ein Scam ist es weil sie den Quellcode kopiert haben aber den Ursprung mit keinem Wort erwähnen. Sie verkaufen fremde Arbeit als ihre eigene. Es gibt mehrere Gründe warum das Projekt früher oder später gegen die Wand fährt. In erster Linie ist das Problem, dass das Original Projekt fleißig hunderte Commits macht während der Clone gerade mal ein paar Readme Updates macht. Wenn ich als Investore dann vor der Wahl stehe in welches der beiden Projekte ich investiere dann werde ich das Original nehmen weil da eine Weiterentwicklung vorhanden ist. Der Scam Coin bekommt dagegen was er verdient hat.
  8. Ja die sagen mir etwas und es erklärt auch warum dein Projekt zügig entfernt wurde. Das sind alles 3 Scam Coins. Such dir lieber ordentliche Entwickler die mehr können als nur fremden Quellcode zu kopieren.
  9. Ja genau so wurde ich in in all den Jahren bezahlt. Bedeutet natürlich etwas mehr Aufwand bei der Steuererklärung und den Sozialversicherungen. Wichtig wäre allerdings, dass ich die Coins auch innerhalb weniger Stunden am Markt verkaufen kann ohne größere Verluste. Dafür ist also ein gewisses Volumen notwendig. Bei Coins die dieses Volumen nicht haben, lasse ich mich lieber in BTC bezahlen. Dann hat mein Arbeitgeber das Problem seine Coins in BTC zu wandeln und nicht ich.
  10. Soll heißen du suchst Praktikanten frisch von der Uni, die sich bei deinem Projekt mal austoben dürfen. Ja sowas gibt es natürlich recht kostengünstig. Viel Glück beim Suchen. Melde dich wenn du vor hast Entwickler mit Berufserfahrung einzustellen. Dann können wir nochmal über realistische Gehälter reden. Ich habe bereits vor 2017 für einen Coin gearbeitet und einen ordentlichen Stundenlohn dafür bekommen. Soviel zum Thema Ehrenamtliche Entwickler.
  11. Dabei ist wichtig, dass du mit einem fetten SUV zum Einkaufen fährst!
  12. Wie willst du die Entwickler bezahlen? Ist dir bewusst wie teuer ein Entwickler ist? Ich denke auf den Teil verzichten wir vorerst. Du hast keine Entwickler aber der Coin ist schon live. Sowas bekommen nur Scam Coins hin. Du hast nicht zufällig wie üblich den Quellcode von PIVX oder Dash kopiert?
  13. Da sehe ich 3 Probleme. 1.) Voraussichtlich handelbar ab dem 29.04.19. Der Termin kann auch gern noch nach hinten verschoben werden. Außerdem sind für einen Handel zwei Parteien notwendig. Also erstmal abwarten wie der Preis sich entwickelt. 2.) Die Anzahl der Sanuscoins können wir nicht überprüfen. Dafür wäre eine Full Node notwendig. Es könnten derzeit auch problemlos deutlich mehr Sanuscoins im Umlauf sein. 3.) Ohne eine Full Node wird auch der Transfer der Coins schwierig. Wenn der Server gerade nicht erreichbar ist, wirst du es schwer haben die Coins zu bewegen.
  14. So da habe ich wohl etwas aufzuholen. Erstmal möchte ich noch anmerken, dass mich Herr Rieder per PM kontaktiert hat. Thema war dabei unter anderem auch eine Dienstreise oder Online Meeting. Leider bin ich bis zum Sommer ausgebucht und habe keine Zeit. Negativ. Der Quellcode ist weiterhin Closed Source. Damit ist es uns unmöglich die begrenzte Anzahl zu überprüfen. Außerdem sind mit Closed Source noch ein paar weitere Nachteile verbunden. Durch ein Gespräch lassen sich die Nachteile von Closed Source nicht aus dem Weg räumen. Wir bitten weiterhin darum die Quellcode zu veröffentlichen. Das ist der einzige Weg die Kritikpunkte aus der Welt zu schaffen. Ein Closed Source Projekt mit nur einer zentralen Full Node wird der Kryptowelt nicht gerecht! Bei anderen ICOs kann ich zumindest den Quellcode prüfen. Das ist bei ihrem Projekt bis heute nicht möglich. Meiner Meinung nach ist Closed Source kein Coin Projekt. Damit haben sie also einen ICO gemacht ohne überhaupt einen richtigen Coins zu veröffentlichen. Ein Coin ist es für mich erst dann wenn ich selber eine Full Node laufen lassen kann und damit unabhängig von ihrer zentralen Full Node transaktionen durchführen kann. Genau der Punkt fehlt. Darüber hinaus ist ihr aktuelles Endziel ebenfalls auf irgendeinem Exchange zu landen. In dieser Hinsicht sehe ich keinen Unterschied. Jahrelange harte Arbeit ist ebenfalls ein Standardargument. Darunter verstehe ich 40 Entwickler die locker 2 Jahre Vollzeit an einem Projekt arbeiten. Das ist die Realität bei Krypto Projekten. Bitte veröffentlichen sie den Quellcode dann wäre solcher Schriftverkehr in der Tat überflüssig.
  15. Das ist recht einfach erklärt. Du willst dein Geld zurück und schickst eine Nachricht an den Support. Ich will das Geld aber haben aus den schon genannten Gründen. In jedem Fall kann ich die noch unbestätigten BTC direkt weiter senden. Optional kann ich dafür eine doppelt so hohe Gebühr bezahlen. Meine Child Transaktion würde dabei für deine Parent Transaktion mit bezahlen. Ich bekomme mein Geld sofort mit dem nächsten Block egal wie gering deine Gebühren waren.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.