Jump to content

skunk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.504
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von skunk

  1. Oh jetzt wird es lustig: https://github.com/platincoin-project/platincoin/blob/e3c4cfc90c37293c1dce8a829b5eb64c587fd33d/src/chainparams.cpp#L259-L260 Die DNS Einträge gibt es nicht mehr. Einfach mal das Wort Test entfernen dann wird die IP aufgelöst. Na wollen wir mal probieren ob wir eine Full Node verbunden bekommen?
  2. Wobei das hier nicht zu dem anderen Prefix passt: https://github.com/platincoin-project/platincoin/blob/e3c4cfc90c37293c1dce8a829b5eb64c587fd33d/src/chainparams.cpp#L262 Da hat jemand ganz schön gefuscht und Teile des Quellcodes angepasst. Es würde mich wundern wenn da noch die Unit Tests laufen.
  3. Ich schaue mir gerade mal den Quellcode von Platincoin genauer an und der ist ja älter als ich gedacht hätte. Das ist ein Litecoin Kopie aus dem Jahre 2017. Eigentlich bin ich gerade dabei raus zu suchen ob es sich bei Platincoin jetzt um Testnet oder Mainnet handelt. Wenn man mal den Altersunterschied außer Acht lässt dann haben Bitcoin, Litecoin und Platincoin den gleichen Prefix fürs Testnet aber unterschiedliche Prefixe fürs Mainnet. Laut Quellcode ist der Prefix fürs Litecoin und Platincoin ein wunderschönes L. Was lernen wir daraus? Das was da auf Github veröffentlich wurde passt ni
  4. Sollten Baugleich mit den WD Red sein. Unterschiede gibt es dann höchstens noch in der Firmware. Ich habe hier sogar alte WD Green am Laufen. Die sind auch nicht für den Dauereinsatz konzipiert und funktionieren dennoch wunderbar. Auf der anderen Seite habe ich ein paar neuere WD Red mit sporadischen Lesefehlern. Das ist bei WD Red aber durchaus normal und steht sogar im Datenblatt. Beim Vergleich meiner alten WD Green mit den neueren WD Red überlege ich mir dann schon ob es den Aufpreis wirklich Wert ist. Es gibt ja noch den Cyber Monday Edit: Was bei mir natürlich einen g
  5. Und falls doch eine Nachfrage kommt, sagst du einfach wer dir den Tipp gegeben hat dein Schwarzgeld zu waschen
  6. Warum keine Whitelabel? Die 12 TB Version gab es zwischenzeitlich für 13€ pro TB.
  7. Spielt das bei dem illusorisch hohem Market Cap überhaupt eine Rolle? Selbst wenn wir jetzt eine Nachfrage wie beim Bitcoin hätten, würde das nicht reichen für 300 Billionen Token und einem Preis von 0,18-0,2 USD. Bitcoin hat aktuell ein Market Cap von ~261 Milliarden €. Teilt man diese Geldmenge durch 300 Billionen Token ist ein Token nur noch 0,00087 € Wert. Da kann man nur hoffen, dass nur ein Bruchteil der 300 Billionen Token am Montag in den Umlauf gebracht werden sonst dürfte der Preis recht schnell dahin schmelzen. Edit: Es gibt eine untere Grenze ab der GLAM nicht mehr als Za
  8. Sowieso eine Doppel Moral. Erst am Dienstag wurde von einer anderen Person in den Raum geworfen, dass es bereits 150 Millionen Glam Token gibt. Da war die Antwort von ihm positiv. Kein Wort wurde darüber verloren, dass es sich dabei um veraltete Informationen handeln würde. Jetzt kommt ein anderer User daher und zeigt eben genau den Contract. Ich gehe mal davon aus, dass genau dieser Contract gemeint war weil die Summen passen. Wie kann ein und der selber Contract in nur wenigen Tagen so veraltet sein, dass man gleich Ausfallen werden muss? Den Teil verstehe ich nicht. Dann sei doch wenigsten
  9. So jetzt habe ich meine Steuererklärung für das Jahr 2020 vorbereitet und weiß welchen Gewinn meiner Storage Nodes zusammen erwirtschaftet haben. Es übertrifft meine Erwartungen. Selbst nach Abzug aller Kosten bleibt da noch ein Betrag für das Finanzamt übrig. Weitere Hardware werde ich mir für den Moment aber nicht kaufen. Bei den Festplatten gibt es ja durchaus einige interessante Neuentwicklungen. Sobald die raus sind dürfte der Preis nochmal fallen.
  10. Cryptotax hat ebenfalls ein 30% Rabatt mit Gutscheincode BlackFriday2020
  11. Ja du musst es im Zweifel nachweisen. Wenn wir bei deinem Beispiel mit dem Fahrrad bleiben, reicht es wenn du den Kaufbeleg aufhebst. Angeben musst du es nicht aber es kann dir passieren, dass jemand den Kaufbeleg sehen möchte. Hast du den Beleg dann nicht, kann das unschön werden. Dann steht sofort der Vorwurf der Steuerhinterziehung im Raum. Gehe einfach mal davon aus, dass alle schwarzen Schafe absichtlich die Kaufbelege verschwinden lassen, die Coins ein Jahr liegen lassen und dann glauben damit ihr Schwarzgeld waschen zu können. Ohne Kaufbeleg ist das ein heißen Eisen. Welche
  12. Vorsicht. Soweit ich das Verstanden habe ist dieser Klugscheißer einer der (un)glücklichen Investoren. Möchtest du deine Wortwahl vielleicht nochmal überdenken? Ist das der Kundenservice den man von Glamjet zu erwarten hat?
  13. Vielen Dank für diese Wertvolle Information. Der Contract wurde von tradekax erstellt. Ich glaube daher, dass dieser Contract nur zufällig die Kurzform GLAM hat und ausgeschrieben vielleicht einem ganz anderen Projekt gehört. Total Supply passt auch nicht. Auffällig ist das Fehlen von SafeMath. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet. Soweit ich das verstanden habe ist ein Smart Contract ohne SafeMath angreifbar. Ich lese den Contract eher als eine Art Demo. Ich würde selber einen solchen Contract nicht für irgendwelchen Zahlungsverkehr nutzen aber er ist perfekt als ERC-20 Demo. Das würde da
  14. Ich hatte das intern bei uns schon angesprochen aber bisher hat sich nicht wirklich jemand zuständig gefühlt. Du kannst das Thema ja gern mal im Storj Forum ansprechen. Wichtig ist es dabei möglichst sachlich zu bleiben und lieber mit Zahlen zu glänzen.
  15. Seit Sommer 2018 ist die einzige Aktivität das Regelmäßige Verkaufen von weiteren Token. In den 2 Jahren wurden kein ERC-20 Token deployed obwohl das schon vor Monaten versprochen wurde. Es gibt auch kein Github Repository wo man irgend einen Projekt Fortschritt einsehen könnte. Es wird aber fleißig immer wieder der Countdown zurück gesetzt und weitere Token verkauft. Token die es auf der Blockchain nicht mal gibt. Es gibt genügend andere Projekte mit ähnlichen Erfolgen und am Ende sind die bisher alle abgehauen. Das ist so oder so eine Lüge! Entweder hat die Webseite die letzten
  16. Und täglich grüßt das Murmeltier. Wir werden hier aber in einer solchen Regelmäßigkeit auf den nächsten Montag vertröstet, dass es echt schon verdammt Auffällig ist! Der Countdown wird doch sowieso nur wieder zurück gesetzt und dann heißt es wieder "nächsten Montag" Oder war damit irgend ein Montag in 1-2 Jahren gemeint? Weil solange dauert der Spaß mit Glamjet ja schon
  17. Notwendig ist nur beacon + validator Node. Optional kann man noch eine geth und slasher Node hinzufügen. Wobei das weglassen schon recht ordentliche Nachteile mit sich bringt. Wenn ein neuer Block rein kommt, muss die beacon Node prüfen ob der Ersteller des Blocks auch 32 ETH eingezahlt hat. Genau dafür ist eine geth Node notwendig. Wenn nicht lokal dann beleibt nur eine zentralisierte geth Node was dann eine unnötige Abhängigkeit mit sich bringt. Ohne slasher ist die ETH2 Chain anfällig für 51% Angriffe oder ähnliches. Es muss nicht jeder einen slasher laufen lassen. Es reicht wenn
  18. Kaum habe ich das geschrieben ist der Kurs dauerhaft bei 4 sat und im Orderbuch wird die Luft immer dünner. 3 sat dürften nur noch eine Frage der Zeit sein. Der Kursverfall ist schon verdächtig schnell. Das sieht mir so aus als würde das Projekt all seine WMA Bestände so schnell wie möglich auf allen verfügbaren Kanälen verkaufen. Inzwischen würde es mich nicht mehr wundern wenn der Laden bis Ende des Jahres dicht gemacht wird. Das wäre nur der finale Schlussstrich. Ich behaupte sogar aus Sicht des Projektes ist es ein gutes Ende weil sie genau das erreicht haben was sie von Anfang an err
  19. Im Testnet musste du nur einen Bot darum bitten dir 32 Test ETH zu senden. Im Mainnet geht das nicht. Da musst du echte Geld auf den Tisch legen. Der Wechsel in der Software ist gleichbedeutend mit Blockchain wegschmeißen und Neusync der jeweils anderen Chain. Mit guter Hardware sollte das nur Stunden bis wenige Tage dauern. Edit: Das was da Tage dauern kann ist geth mit ETH1 Chain. Die ETH2 Chain beginnt ja so oder so bei 0 und ist erstmal noch sehr klein.
  20. Aktuell kannst du nur genau 32 ETH einzahlen. Die werden dann praktisch eingefroren und du kannst sie nicht mehr bewegen. Es ist möglich jederzeit ein graceful exit durch zu führen. Die 32 ETH +Validator Rewards -Validator Strafen ist dann weiterhin eingefroren aber du kannst deinen Validator abschalten. Auszahlungen gehen nicht. Geplant ist es die Auszahlung vielleicht in einem Jahr zu implementieren. Vermutlich bedeutet Auszahlung in dem Fall, dass du die 32 ETH2 wirst bewegen können. Sollte dem so sein, hättest du ab diesem Zeitpunkt die Möglichkeit ETH in ETH2 zu tauschen aber nur in
  21. Testnet Ja aber Mainnet Nein. Erstens ist mir Prysm im Testnet zu instabil. Das hat bei mir letzte Woche einfach einen Block korrumpiert und weigerte sich dann nochmal zu starten. Zweitens steigt der ETH schnell im Wert. Oberste Regel ist immer niemanden zu erzählen was du auf dem Wallet hast. Selbst wenn ich irgendwann 32 ETH kaufen sollte, werde ich das öffentlich nicht schreiben
  22. Ich würde Cointracking und CryptoTax nicht als eierlegende Wollmichsau bezeichnen. Da gibt es andere Nachteile. Zumindest den Verlust können sie aber buchen ohne irgendwelche Umwege! Glückwunsch du hast verstanden warum das ganze mit Coinink und Blockpit aufwändig und unübersichtlich wird. Ich betone nochmal, dass es möglich ist aber die anderen beiden Tools nehmen einen das komplett ab. Dort trägst du die 0,8 BTC als Verlust ein und das Tool berechnet den Rest völlig automatisch.
  23. Dann machen wir es doch etwas komplizierter. 0,7 BTC gekauft für 5597€ 0,3 BTC gekauft für 6356€ 0,8 BTC verloren gegangen. Coinink sagt dir jetzt nicht welchen Anschaffungswert du bei den 0,8 BTC eintragen musst. Trägst du es als Ausgabe ein, gilt erstmal der aktuelle Tageskurs von 10K€. Dann darfst du den Gegenwert manuell korrigieren. Sofern das überhaupt möglich ist. Ja Coinink berechnet Gewinne und Verluste für die finale Steuererklärung aber es zeigt dir diese Zahlen nicht ununterbrochen an. Dann willst du die Steuererklärung erstellen und stellst fest, dass du ein
  24. Wenn ich den Anschaffungspreis so einfach selber zurückverfolgen könnte, bräuchte ich die Software nicht um mir bei der Steuererklärung zu helfen. Der Witz ist ja gerade, dass es mit Coinink und Blockpit eher schwierig ist das sauber zu buchen wohingegen Cointracking und Cryptotax den Anschaffungspreis automatisch berechnen.
  25. Das bekomme ich inzwischen ganz gut allein hin. Ja. Ich würde sagen Coinink kann gerade mal das Minimum. Blockpit geringfügig mehr unter anderem Mining. Cointracking und Cryptotax können dann auch alle anderen Einnahmen und Ausgaben korrekt buchen. Sonderfälle würde ich das nur im Einzelfall nennen. Nicht jeder hat Coins verloren. Nicht jeder hat bei bitcoinde Freunde geworben und dann eine Prämie dafür bekommen. Addiert man alle diese Fälle zusammen, entsteht dann aber schon eine Häufigkeit, die ich nicht mehr als Sonderfälle bezeichnen würde.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.