Jump to content

RGarbach

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

44 Excellent

Über RGarbach

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

160 Profilaufrufe
  1. RGarbach

    Bedeutung von Kryptowährungen?

    Lies dir bitte die Antworten von @Jokin genau durch. Deine Fragen kommen allerdings ohnehin ein halbes Jahrzent zu spät und wurden schon unzählige Male in diesem Forum beantwortet. Trotzdem stehst du nicht allein mit deiner kritischen Haltung. Ich persönlich sehe nur eine Gefahr, das ist das gemeinsame Aufbäumen der Finanzwirtschaft zusammen mit der Politik. Gemeinsam heisst hier mindestens die G20, die mit viel Geld die Preisentwicklung von Crypto unter Kontrolle halten und gleichzeitig mit Regulierung und Verbot weitere Entwicklungen behindern. Sollte das aus irgendeinem Grunde nicht passieren, wird es eine natürliche Marktauslese geben und einige Coins und Token werden eine erstaunliche Rally hinlegen. Andere werden auf der Strecke bleiben. Mach dich schlau, bilde dir deine eigene Meinung und ärgere dich nicht, dass du nicht früher eingestiegen bist. LG und viel Erfolg
  2. RGarbach

    Forumstreffen

    Hallo zusammen, die Idee ist sehr charmant 😀 .. Ich möchte nur einmal eine kleine Frage in die Runde werfen: Ich für mein Teil bin anonym im Netz unterwegs, wenn es um finanzielle Dinge, also auch Krypto geht. Ich pflege meine Alter Egos und bin damit immer recht gut gefahren. Können wir uns gegenüber mit unser wahren Identität auftreten? Ist das sicher? vielleicht bin in paranoid. LG Garbach
  3. Danke, fünf Daumen dafür 👌
  4. Schau einmal hier zum Beispiel: https://www.btc-echo.de/tuerkei-europaweit-die-meisten-krypto-investoren/ Krypto und vor allem Bitcoin haben ein unglaubliches Potential, allerdings auch mächtige Gegner. Als das Internet Anfang der Neunziger Jahre aufkam, gab es ganz ähnliche Diskussionen. Kein Mensch konnte sich vorstellen, wie man damit womöglich auch noch Geld verdienen kann. Gönne dir einmal den Spaß und lese die Threads von 2013 hier im Board. Du wirst überrascht sein.
  5. Das ist völlig korrekt und liegt daran, dass XRP und Ripple Inc. gern verwechselt werden. Bei BTC und ETH zum Beispiel sieht es jedoch anders aus.
  6. RGarbach

    Bitcoin Cash bei Bitcoin.de

    Ganz einfach, wenn du zu dem Zeitpunkt des Chainsplits Bitcoin auf Bitcoin.de gehalten hast, wurde dir BCH und später BTG netterweise gutgeschrieben. Ansonsten musstest du dich selber kümmern und deine private keys selbst besorgen.
  7. Das war auch nicht ganz ernst gemeint, sondern ein kleiner Seitenhieb auf die Diskussionskultur, wenn dieser besagte Coin ins Spiel kommt. Nicht nur hier im Board haben sich deswegen schon echte Dramen abgespielt. Wir sollten die Technik und die Spekulation einmal getrennt voneinander betrachten. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach, ist der Erfolg der Newcomer darauf zurückzuführen, dass sie nominell günstig erscheinen. Viele Anfänger haben die Marktkapitalisierung nicht im Blick und lassen sich von einem vermeintlich niedrigem Preis verführen. Die Entwicklung des Bitcoin hatte, wie du sicherlich weißt einen Grund: Viele Leute hatten es nach der Finanzkrise satt, ausgeliefert zu sein und etwas später tauchte das Satoshi Whitepaper auf. Es klang alles viel zu gut um wahr zu sein, aber zur Überraschung vieler funktionierte die Implmentation tatsächlich. Wer es frühzeitig realisiert hatte, ist ohne viel Aufwand heute erheblich reicher... Der Frust derer, die es erkannt haben, aber aus was für einem Grund auch immer nicht eingestiegen sind, ist natürlich groß. –> Chance verpasst. Jetzt kommt meine persönliche Einschätzung: Ich gehöre zu den alten HODL Säcken, die ihr erstes Investment längst schon wieder herausgezogen haben und sich die Entwicklung mit einer Tüte Popcorn von der Seitenlinie aus anschauen. Trotzdem bleibe ich dem Bitcoin treu. Ich glaube an die Vision und an die Zukunft dieses und auch einiger anderer Token und Coins. Mein erstes Lehrgeld hatte ich bei dem DAO Hack bezahlt, konnte meine ETH später aber zurück claimen. Ich würde dir empfehlen dabei zu bleiben, oder einzusteigen. Allerdings nicht mit einer „wann Lambo“ Attitude, das kann schief gehen.
  8. Wenn du nicht möchtest, das dir dieser gutgemeinte Thread um die Ohren fliegt, solltest du solche Fragen besser vermeiden 😁 insbesondere um IOTA werden sehr leidenschaftliche Debatten geführt, die oft keinerlei Erkenntnis bringen. Wie schon gesagt: Arbeite dich selbst in das Thema ein. Die Qualität deiner Fragen lässt schließen, dass es dir möglich sein sollte. Ich empfehle in diesem Zusammenhang gern das Bitcoin Book der Princeton Universität. Es ist etwas dröge, natürlich in englisch und hat einige hundert Seiten. Es werden aber auch technische, historische, politische und wirtschaftliche Aspekte zum Teil ausführlich besprochen. Es geht nicht nur um Bitcoin, sondern um Cryptocurrency insgesamt. Das Werk ist kostenlos im Netz erhältlich. Zumindest war es bei der Prerelease so. Garbach
  9. Das ist eventuell etwas zu kurz gegriffen. Viele Investoren haben auf diese Art und Weise den Einstieg verpasst. Es sagt sich immer leicht, nach dem nächsten Crash steige ich ein, aber die Marktpsychologie spricht dagegen. Insbesondere im Kryptobereich benötigt man Nerven. Wenn die Kurse in Bewegung geraten, wie Ende 2017, wird es überall hektisch. Bei den Börsen und Exchanges ist alles verstopft, weil jeder noch auf den Zug aufspringen möchte. Du solltest einfach in der Lage sein, dir deine eigene Meinung zu bilden und entsprechend zu handeln. Oft drückt sich das in antizyklischem Verhalten aus. Viel Erfolg
  10. Seit Anfang des Jahres, hat sich Bitcoin SE an der Sineus GmbH beteiligt. Sineus ist ein Honorar Anlageberater mit der entsprechenden BaFin Lizenz. Es wurde bereits darüber fabuliert, Sineus zu einer Bank aufzubohren. Es ist also Bewegung für alle Seiten möglich. Quelle: HV
  11. In China findet nichts ohne Grund statt. Nach meinem Dafürhalten, müssen alle Nachrichten der Cryptowelt insofern hinterfragt werden. Warum sollte irgendjemand Informationen verbreiten, nur um anderen Leuten zu helfen? Ich persönlich habe mich auch nicht über Ethereum gewundert, sondern eher über das schlechte Abschneiden von Bitcoin. Vom technologischen Standpunkt her, mag das sogar stimmen. Der finanztechnische Aspekt kommt imho zu kurz dabei. Grüße
  12. Du weisst aber schon, dass China dafür Gründe hat, oder?
  13. RGarbach

    Seit wann investiert ihr in Bitcoin?

    Willst du dich ein wenig geisseln? 😁 Was nützt dir dieses Wissen? Grüße
  14. RGarbach

    Hauptversammlung bitcoin group SE 2018

    Moin, könnte sein, dass man sich dort trifft. Ich finde den Vorschlag für den neuen Verwaltungsrat auch sehr angemessen. Leider werden wir uns nicht mit unserem Forumsnamen vorstellen, befürchte ich 😎 Wir werden hier doch nicht die einzigen mit Aktien von Bitcoin SE sein, oder ? Grüsse Garbach
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.