Jump to content

RGarbach

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    374
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

711 Excellent

Über RGarbach

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

1.129 Profilaufrufe
  1. Moin @boehser, Die wesentliche Funktion von Bitcoin.de ist die des Treuhänders. Der potentielle Verkäufer trennt sich als erstes von seinen Coins und gibt sie an Bitcoin.de. Wenn das Geld des Käufers vom Verkäufer als eingegangen vermerkt wird, gibt Bitcoin.de die Coins an das Konto des Käufers weiter. Die Keys werden die ganze Zeit von Bitcoin.de gehalten. macht das Sinn für dich? Setze dich mit diesen sehr grundlegenden Dingen weiter auseinander, das spart im Zweifelsfall viel Geld.
  2. Schade Schade, ich wollte das mit euch durchziehen. Es gab sogar schon unverbindliche Vorgespräche z.b. mit Lamborghini Hannover wegen Sponsoring. Für die Geschichte hätte sich auch RTL interessiert wg Doku. Es gibt Entscheidungen, die das Leben verändern. Der Erwerb von BTC gehört(e) für etliche Teilnehmer in diesem Forum dazu. Das ist ein Grund zum feiern, finde ich. Vielleicht gibt es noch eine Möglichkeit, das Event zu retten. Was ist denn das Hauptproblem? Security vor Ort, oder das mögliche Erkennen und Verfolgen von Teilnehmern? Eventuell bin ich zu naiv, aber mein Lebensziel
  3. Moin Leute, war in den letzten Tagen busy, bin eben wieder online und der kalte Schweiß bricht mir aus. Ich muss schnell meine CFTok claimen, sonst hebt die Rakete noch ohne mich ab.. Ohne Doge ist man ja schon länger ein Nobody im Kryptoversum, aber jetzt glaube ich mein Karma is unter aller Kanone, wenn ich diesen Token nicht besitze. Vielleicht könnte man auch für die ersten Akzeptanzstellen sorgen und das Corporate Branding etwas aufhübschen. @battlecore, soll ich mal mit den besten Marketing Profis der Welt reden, ob die am Konzept arbeiten wollen? Vielleicht nehmen die auch CFT
  4. Nenenee, dann startet die Party erst bei @Aktienspekulaant ... Das sieht dann ungefähr so aus:
  5. Deine Transaktion ist angekommen und schon über 300 mal bestätigt worden: 3B1f8S4HQuDDwddFyfCf2oyYSKrLDJiBXy das war deine Adresse und hier ging es hin.. 1Bt7D2rKtPpemjMEc4muAGNhvVT4uL84VP
  6. ...da habe ich auch noch ein Fundstück, es ging los auf Twitter mit dieser Aussage: Eingebettet war es in einen Artikel bei Cryptomonday: https://cryptomonday.de/a/craig-wright-und-bitcoin-sv-eine-tickende-zeitbombe/#comment-4466 Ich möchte euch einen Kommentar nicht vorenthalten, bei dem ich ein Dejavu hatte: Was meint ihr? ^^
  7. Moin, dann werfe doch einfach einmal einen Blick auf: https://etherscan.io/address/0xc170b638c3027696eb4c691dd2b0b59ec41a280a besonders viel ist hier nicht passiert, vorzugsweise wird cash in form von Tether gesammelt und verschoben. Die Domain läuft über GoDaddy seit gut vier Wochen, nicht etwa seit 2016, wie die Website einen glauben machen möchte. der Link führt nicht in einen Appstore, sondern auf eine Unterseite. Viel Mühe hat man sich nicht gegeben. Es gibt nun genau zwei Möglichkeiten: Du hängst mit drin und versuchst hier Werbung zu machen (kommt öfter
  8. Hallo mxcoin, du stellst eine gute und berechtigte Frage. Rein (Steuer)technisch ist das alles kein Problem und du wirst bei einer Börse einen Account auf euren Verein anmelden können. Hierzulande zählt ein e.V. als juristische Person. Allerdings wirst du gegen einige Embargoauflagen verstoßen. Das kann dir (euch) beliebigen Ärger einhandeln. Insbesondere unsere amerikanischen Freunde könnten dich (euch) auf eine schwarze Liste setzen. Die Einreise in die USA könnte dir verweigert werden und das wäre noch die harmlose Variante. Abhängig von den Umständen, wird dir womöglich noch Schl
  9. Deine Frage kannst du dir selbst beantworten: Ledger Shop Link (59€) Du kannst maximal 59 Euro sparen, wenn du bei einem Amazon Ditscher kaufst. Jetzt setze mögliche Ersparnis in das Verhältnis zu den Werten, die eventuell darauf gespeichert werden. Solltest du, aus welchem Grund auch immer, einen manipulierten Stick erhalten haben, ist die Sicherheit deiner Coins gleich NULL.
  10. Hey @Proxi, Kopf hoch und vielen Dank. Bevor du hier aufgetaucht bist, wurde viel über den "richtigen" Coin diskutiert. Dabei gab es auch böses Blut und es wurden sich gegenseitig die Kompetenzen abgesprochen. Auf allen Ebenen wurde argumentiert und so richtig ist oft niemand dabei weitergekommen. Mit euch und PLC verhält es sich anders: Auf einmal zahlt sich das jahrelange Beschäftigen mit der Materie aus und den Rest erledigt der gesunde Menschenverstand. Es gibt dabei sehr simple Regeln. Generell gibt es nur wenige Menschenfreunde, die meisten können und wollen sich so etwas
  11. //POLEMICS ON - Wenn du mit aller Ernsthaftigkeit zu so einer Veranstaltung gehst, ist COVID-19 vermutlich dein kleinstes Problem.
  12. Euch ist schon klar, dass mit der vorhandenen Erfahrung unserer Protagonisten, ein wesentlicher Arbeitsaufwand in den Eigenschutz gesteckt wurde. Du kannst jetzt nach der BaFin rufen, aber das haben auch andere versucht. Eindeutig finde ich die Rechtslage nicht. Selbst einem ambitionierten Juristen musst du erklären, wo der Unterschied zwischen LTC und PLC liegt und warum es unterschiedlich behandelt werden sollte. Für mich gehört das klar zum Konzept. Auch der große Bogen um die USA spricht dafür, dass hier Risiko vermieden wird.
  13. Es gibt genau zwei Arten von PLC Geschäftspartnern: Einzahler Profiteure Jeder sollte leicht erkennen können, welcher Gruppe er angehört. Die Kunst das Geschäftsmodell aufrecht zu erhalten besteht darin, die Einzahler in dem Glauben zu lassen, einmal zu den Profiteuren zu gehören. Lassen wir guten Glauben und Moral einmal außen vor und betrachten die Fakten: Es gibt technische Anhaltspunkte die belegen, dass PLC rein planwirtschaftlich verwaltet wird. Bonus Transaktionen werden in der Regel händisch gebucht,@Flenstund @Jokinhaben das anschaulich bewiesen.
  14. Hallo @ETHereumeinfach, das hast du auf deinem Blog schön dokumentiert. Die entsprechenden wirtschaftlichen Überlegungen, muss halt jeder für sich anstellen. Was versprichst du dir persönlich von deinem Projekt im Aufbau?
  15. Anders herum wird ein Schuh daraus, es gibt Gegenwind, Gerichtsbeschluss: Dies ist eine maschinelle Übersetzung, die nicht schlecht ist. Fazit: CSW hat die Klage am Hacken und wird Farbe bekennen müssen. Der Richter scheint ihn jedenfalls nicht zu schätzen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.