Jump to content

fjvbit

Moderator II
  • Posts

    8,772
  • Joined

  • Last visited

Reputation

11,456 Excellent

About fjvbit

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Recent Profile Visitors

11,724 profile views
  1. BTC ist Preis ist gar nicht vom Strompreis abhängig... Die Hashrate ändert sich mit dem Strompreis, dem Preis von BTC ist der Strompreis komplett egal...
  2. Leute ich hatte mich mal wieder etwas zurückgenommen. Ich werde mich bemühen wieder etwas aktiver zu werden und hier öfter nach dem Rechten zu schauen, spätestens zum nächsten Halving, bin ich wieder voll da. Ist ja nicht mehr so lange Edit: Zum Thema Downvotes: Ich wäre dafür, wenn es überhand nimmt, dass man den Nutzern dann mal zur Abkühlung eine Auszeit "gönnt". Aber ich bin da nicht auf dem laufenden und werde das auch mal beobachten. Wenn jemand etwas dagegen hat, dass wir notorischen "Dauer-Downvoter" in die Pause schicken, bitte kurze PM, warum das blöd ist. Nicht hier diskutieren. "Zur Not" in OT Prognose.... Edit2: Was mir gerade aufgefallen ist. Ich denke wir hatten uns darauf geeinigt, dass das Posten von Links ohne kurze Zusammenfassung bzw. den Kern zitieren nicht gewünscht ist. Sollte sich das in meiner Abwesenheit geändert haben, auch bitte kurze PM...
  3. OT: Die Afghanen haben eine korrupte Marionettenregierung nach der Besetzung durch die Amerikaner ersetzt. Und wir wundern uns, dass die Bevölkerung die eigenen Leute (Taliban) willkommen heißt? Ich vermute, wir werden sowieso von Medien verarscht, wir bekommen eine "Message" rübergebracht. Besonders "blöd" ist nun, wenn sich Taliban auch noch gut verhalten. Stichwort: "Taliban verkünden Kriegsende und allgemeine Amnestie". Damit lässt sich der Einsatz der letzten 20 Jahre echt schlecht verkaufen, aber mir ist kein Fall bekannt, wo die Amerikaner nach dem 2. Weltkrieg mit ihren Kriegseinsätzen irgendetwas positives bewirkt hätten... Ich bin der Meinung, man muss die Leute in Ruhe lassen. Wir wollen auch nicht, dass uns andere vorschreiben, wie wir leben sollen... Edit: Ich bin der Meinung, die Amerikaner haben sich mit Afghanistan komplett zum Affen gemacht, schlimmer geht kaum... die Deutschen waren "nur" Mitläufer...
  4. Alles was aus dieser Ecke kommt wird von den Medien gleich in die Nazi Ecke gestellt. "lustig" ist zum Beispiel: "Die AfD sei eine „Anti-Deutschland-Partei“, sagt CDU-Generalsekretär Ziemiak. Mit ihrer staatsfeindlichen Politik stehe sie am Rande der Verfassungsordnung." https://www.tagesspiegel.de/politik/hoecke-ist-fuer-mich-ein-nazi-cdu-generalsekretaer-ziemiak-lehnt-jede-kooperation-mit-afd-ab/25194882.html Dabei passt das Wahlprogramm von den prima Grünen und auch den Linken wesentlich schlechter zur Verfassung, als das was die AFD nach Wahlprogramm fordert... Da braucht man nicht lange zu suchen... Aber wir haben ja lieber einen Linken Ministerpräsidenten als einen von der FDP. "Das Ergebnis muss Rückgängig gemacht werden"... Edit: Anderes Beispiel: Hans-Georg Maaßen. Er wäre "früher" (vor Merkel) ein normaler konservativer CDU Politiker gewesen, heute wird er als "Nazi" betitelt. Wolfgang Bosbach hat auch die Nase voll. https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-auftritt-mit-maassen-bosbachs-letzter-wahlkampf-17474037.html Edit2: Das gibt der AFD viel Raum um diese Lücke gerne aufzufüllen. Obwohl dort auch die rechten Vollpfosten versuchen unterzukommen...
  5. Ich finde gerade Vergleiche mit 1933/39 sollte man machen, damit genau das nicht mehr passiert, was damals passiert ist. Was spricht gegen die Vergleiche? ja genau das darf man aber im Westen nicht sagen, im Osten stört es niemanden... Ich pendle beruflich zwischen alten und neuen Bundesländern (NRW - Sachsen). Was für Sachsen ganz normal ist, da ist man in NRW ein Nazi. Obwohl ich der Meinung bin, das der Begriff Nazi inflationär genutzt wird und so eigentlich die Nazis verharmlost. Weil wenn wir ja alle "Nazis" sind und wir ja nicht so schlimm sind, dann waren vielleicht die "echten Nazis" auch nicht so schlimm, was natürlich Unsinn ist. Die "echten Nazis" waren IMHO das Schlimmste, was Deutschland gesehen hat, aber im Westen wird vieles als Nazi bezeichnet, was nicht links/grün ist... Vor allem sind viele Medien mit diesen Aussagen ganz weit vorne... Nach aktueller "Definition" ist die alte CDU (vor Merkel) auch ein "Naziverein".... Viele Ansichten von "damals" decken sich mit dem, was heute die AFD vertritt... Wie oben schon geschrieben, ich mag es Wahlprogramm zu lesen und zu vergleichen, das sollte andere vielleicht auch mal machen...
  6. Ja man hat die Wahl zwischen Pest und Cholera. Aber ich finde gerade deshalb lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen (Wahlprogramme) und da tun sich für mich Abgründe auf... Ich befürchte die meisten lassen sich von diesen Personaldiskussionen blenden und gucken weniger, wofür stehen die Parteien eigentlich... ... Wobei ich persönlich das am wichtigsten finde. Es kann keiner sagen, ich habe es nicht gewusst. Sie "drohen" wirklich mit allem in den Programm und zum Glück für manche Parteien, lesen die wenigsten die Programme... oh bitte nicht, ich wäre für ein Wahlrecht ähnlich USA, maximal 2 Mal Kanzler... Und auch bei Merkel scheinen die meisten vergessen zu haben, was sie uns alles "gutes" gebracht hat...
  7. Auch darauf könnte man reagieren, indem man den Pass tauscht. Aber ich gehe nicht davon aus, dass dies nötig werden könnte. Es ist einfach zu hohl...
  8. Meine rein persönliche Zusammenfassung zu dem Thema: Kommt Grün, rot, rot: Melde ich mich 100% umgehend ab Kommt: Grün, rot, FDP, melde ich mich 80% ab. (glaube aber nicht, dass die FDP so etwas macht) Kommt CDU, Grün: Melde ich mich zu 50% ab... Kommt: CDU, FDP, SPD, bleibe ich. Ich ärgere mich nicht mehr über die Dummheit, ich mache einfach das Beste aus der Situation...
  9. fjvbit

    OT Prognose

    Ich habe es auch erst jetzt erfahren, ich finde es auch sehr schade Axiom war immer einer der Nutzer mit dem besten Content hier. Ich habe von Axiom viel gelernt (vor allem im Bereich Security), ich hoffe er bleibt uns erhalten. Ich habe mit der Änderung nichts zu tun, aber ich bin im Moment nicht so oft hier unterwegs.
  10. ja das ist offensichtlich einseitig. Aber wenn wir ehrlich sind, ist die "Gegenseite" auch einseitig. Bei den meisten allgemein links-grünen Medien steht auch nur einseitiges Bla Bla. Jeder will irgendwie seine "Message" rüberbringen und "optimiert" dabei auch gerne mal die Fakten... Alle machen irgendwie das Gleiche, deswegen sollte man sich IMHO immer beide Seiten anhören und auch mehrere Quellen lesen. Nicht nur die aus der eigenen Filterblase, die man besonders prima findet. Meine Meinung...
  11. fjvbit

    Coronavirus

    das liegt dran, wie sich die Krankheit entwickelt. Hatte man die Krankheit einmal oder wurde man geimpft, dann kann man sich vielleicht nach einiger Zeit infizieren aber Corona wird dann möglicherweise nicht schlimmer als eine leichte Erkältung. Dadurch würde natürlich das Interesse an einer Impfung sinken. Wenn sich jedoch rausstellt, dass man durch eine Impfpause von vielleicht 1 bis 2 Jahren wieder mit einem sehr schweren Verlauf rechnen muss, dann wird auch die Impfbereitschaft der Bevölkerung entsprechend sein. Ich finde man sollte die Mündigkeit der Bürger nicht unterschätzen nicht nicht gleich alle für Idioten halten. Grippe ist normalerweise eine ernste Erkrankung. Ich halte es für wahrscheinlich, dass das Corona Virus auf die Dauer harmloser als eine echte Virus Grippe werden wird, wenn wir alle entweder geimpft wurden, oder die Krankheit einmal durchgemacht haben. Dann trifft das Virus nicht mehr auf eine Menschgruppe die nicht "vorbereitet" ist. Man wird sehen und "bange machen", gilt nicht...
  12. fjvbit

    Coronavirus

    ja ist für mich auch surreal. Ich gehöre zum Beispiel auch zu den geimpften und ich fühle mich sicher (genug). Sollte ich mich doch mit Corona infizieren, ist durch die Impfung mit einem erheblich leichteren Verlauf zu rechnen... Eine Absolute Sicherheit gibt es nicht und man könnte morgen auch einen schweren Unfall mit einem KFZ haben... Mir reicht das. Aber es gibt eben auch ängstlichere Menschen, die eben mehr Angst vor allem haben. Das hat aber nicht unbedingt dem vorhandensein einer echten Gefahr zu tun... Zum Beispiel Angst vor Spinnen dürfte in Deutschland ehr unbegründet sein, usw....
  13. fjvbit

    Coronavirus

    Wir drehen uns im Kreis. Testpflicht auch für geimpfte Rückkehrer, von mir aus. Aber da haben ganz andere wieder generell was gegen. oh bitte nicht, das ist wie Antiwerbung für die Impfung. Manche haben/lassen sich nur impfen, um diesen lästigen Tests aus dem zu gehen. Sollte man nun den Anreiz nehmen, wird die Impfbereitschaft sicher nicht steigen. Auch dürfte die Gefahr, die von geimpften und genesenen ausgeht sehr übersichtlich sein... Wie schon ein paar Mal heute geschrieben, ich würde die Tests ohne Symptome ganz lassen wollen im Moment...
  14. oder in der Türkei gibt es für etwas mehr Geld schon ein gebrauchtes kleines Haus nicht so weit vom Strand
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.