Jump to content

fjvbit

Moderatoren (limited)
  • Gesamte Inhalte

    6.249
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5.258 Excellent

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über fjvbit

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

3.534 Profilaufrufe
  1. fjvbit

    Warum Bitcoin

    Für Iota ist sogar das schwer...
  2. fjvbit

    Warum Bitcoin

    Bitcoin laufen locker auf einem Durchschnittsrechner mit kleiner normaler Festplatte. Das Konzept war von Anfang an auf eine lange Laufzeit ausgelegt. ETH Blockchain wächst viel schneller als bei Bitcoin. Normalsterbliche können praktisch kaum noch eine Full Node (alle Information) sondern nur noch eine Lightnode mit reduzierter Blockchain, wo ein Teil der Informationen entfernt sind, laufen lassen. ETH braucht angeblich (nicht selbst probiert) eine große SSD viel Speicher mit sehr starker Internet Anbindung um als Fullnode laufe zu können. Eine genaue Quelle, was im Moment genau nötig ist, finde ich nicht. Vielleicht gibt es ja hier einen Nutzer, der eine ETH Fullnode hat und vielleicht die Erfahrungen teilen kann. Ein einziges Spiel das ETH nutzt hat ETH ans Limit gebracht https://www.cryptokitties.co/ Langfristig sehe ich Bitcoins immer noch als das sichere Produkt an. Es skaliert über die Zeit sehr gut.
  3. fjvbit

    IOTA

    Ich finde die neue Wallet hat viel gebracht. 1. vorher gab es überhaupt keine vernünftige Wallet für Android. (Die alte habe ich nicht getestet, die soll aber nicht funktioniert haben) 2. auch der Vergleich mit der Desktop Wallet ist eine Offenbarung. Einfach mal probieren. Vor allem speichert die neue Wallet den Seed und sichert ihn mit einer Pin 3. die neue Wallet hat Autopromote (kann man ein- und ausschalten). Damit werden Transaktionen im Moment noch beschleunigt. Ich hoffe, das ist irgendwann unnötig. 4. sie ist viel übersichtlicher und auch hübscher geworden. Die Desktop Wallet werde ich vermutlich nicht mehr verwenden. Probiere mal selbst aus und vergleiche.
  4. so geil, ich habe gerade ein paar Flüge für 2 Personen mit Opodo gebucht. Es gab pro Flug pro Person einen Rabatt von rund 35 Euro bei Zahlung mit Viabuy So geil, die Gebühren der nächsten 5-6 Jahre oder so habe ich mit der einen Aktion raus bekommen
  5. fjvbit

    IOTA

    du bist ein Fuchs Dann verrate uns doch mal bitte, wie du das machst. 3 Minuten habe ich noch nie hinbekommen.
  6. fjvbit

    Prognose

    Ich befürchte nur, dass es genau die sind, die eben die Risiken eingehen, die hinterher pleite sind. Wenn Leute planlos mutig rumtraden und Risiken geht das in den meisten Fällen langfristig in die Hose... Vor allem wenn man versucht einen Verlust schnell zurück zu gewinnen. "Ach, es muss nur dieser eine Trade klappen. Shitcoin xyz muss nur um 100% steigen und alles ist wieder gut..." Die Leute, die sich entspannt und faul mit Bitcoins in die Ecke gelegt haben und keinen Finger krumm gemacht haben, ging es langfristig bisher immer gut
  7. fjvbit

    IOTA

    Tja, das war wohl eine Eintagsfliege. Aktuell hängt eine Transaktion seit 3 Tagen. Trotz mehrmaligen Promote... Wenn die durch ist, gehen meine Tests mit der neue Trinity Wallet 0.3 weiter. Weil es so einen Spaß macht Das dürfte der wichtigste Punkt im neuen Update sein. Nur dürfte es nur helfen, wenn die Wallet auch läuft. Und es dürfte den Netzwerktraffic im Iota Netz doch stark steigern. Vielleicht ist das auch nicht so gut..
  8. fjvbit

    Prognose

    Das passiert, wenn Ahnungslose über Bitcoins schreiben. Es ist natürlich, genau anders herum... Die Hashrate folgt dem Preis peinlich, peinlich von dem Schreiberling...
  9. fjvbit

    Prognose

    Endstation ist Bitcoin 6 oder gar 7 stellig. Nix 3 stellig
  10. fjvbit

    Prognose

    "Tim Draper erklärt warum Bitcoin 2022 bei 250.000 USD liegt" https://coin-hero.de/tim-draper-erklaert-warum-bitcoin-2022-bei-250-000-usd-liegt/ "In einem kürzlich geführten Interview hat der Milliardär und Venture Kapitalgeber Tim Draper seine Aussage, dass der Bitcoin Preis bis 2022 auf 250.000 US-Dollar steigen wird, wiederholt und eine Begründung für seine Behauptung geliefert. Trotz des seit Jahresbeginn fallenden Bitcoin Preises und dem am Wochenende stattgefundenen Crash des Krypto- und Bitcoinmarktes gehört Tim Draper weiterhin zu den größten Optimisten und Bullen, die der Markt zu bieten hat. Obwohl der Bitcoin-Preis um mehr als 67 Prozent, von seinem Allzeithoch von 20.089 USD gesunken ist, sagt Draper weiterhin voraus, dass der Preis bis 2022 auf 250.000 USD steigen wird...." Ich Spamme euch heute ein wenig mit Artikel zu. Ich rechne übrigens nicht mit 250k US$ aber ich rechne mit 50k bis 100k US$ pro BTC für 2022 250k sehe ich dann erst 4 Jahre später
  11. fjvbit

    Prognose

    "BIZ: Bitcoin + Co. werden niemals Geld" https://www.mmnews.de/wirtschaft/73550-biz-bitcoin-co-werden-niemals-geld " Die BIZ (Zentralbank der Zentralbanken, Basel) warnt vor Bitcoin, Ethereum & Co.: Instabilität, Energieverbrauch, Manipulation und Gefahr, dass das ganze Internet kollabiert, wenn tatsächlich alle Geldaktionen über Kryptos abgewickelt werden. Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, Tendenz steigend. Außerdem könne die Instabilität von Kryptowährungen im Handumdrehen zu einem vollständigen Wertverlust führen. In einem aktuellen Bericht äußert die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) massive Kritik an Bitcoin und Co. Internet in Gefahr durch Krypto-Transaktionen In einem vernichtenden 24-seitigen Artikel..." Tja, das wars wohl. Die Zentralbank der Zentralbanken sagt Bitcoin ist schrott, rette sich wer kann
  12. fjvbit

    IOTA

    Dr. Ingo Fiedler: IOTA könnte auf Platz 3 steigen https://www.btc-echo.de/dr-ingo-fiedler-iota-koennte-auf-platz-3-steigen/ " In einem Interview gegenüber der Bundesdruckerei gab sich Dr. Ingo Fiedler in Bezug auf IOTA bullish. Seiner Meinung nach stehen die Chancen gut, dass sich eine Kryptowährung, die wie IOTA auf einem direkten azyklischen Graphen (DAG) basiert, durchsetzen könnte. Darüber wurden Pläne über eine auf dem Tangle basierende ID-Card bekannt. IOTA und sein Tangle sind in der Krypto-Community nach wie vor umstritten. Während die einen die Innovationsfähigkeit und vor allem die Idee hinter der Währung für das Internet der Dinge feiern, gibt es immer wieder Kritiker, die die Zentralität des Systems bemängeln. Der aktuelle Status des Tangles macht es letztlich nach wie vor erforderlich, dass es einen „Koordinator“ gibt, um das Gewirr hinter, unter und um IOTA zu stabilisieren. (Mehr zu IOTA hier und zum Tangle hier)." Ich habe keine Ahnung wer dieser "Dr. Ingo Fiedler" ist, aber ich dachte poste mal etwas positives
  13. fjvbit

    IOTA

    Ich hab mal eine Transaktion mit Autopromote gemacht. Die war nach 18 Minuten durch. Das ist bei meinen Tests praktisch rekordverdächtig
  14. fjvbit

    IOTA

    Vor allem funktioniert byteball ganz ohne den promote, node wechsel Quark... Man kann eine Adresse beliebig oft nutzen... Es funktioniert einfach ohne Kopfschmerzen Byteball ist ein Beweis, dass DAG funktionieren kann. IOTA ist wohl nur eine schlechte Kopie mit grandiosen Namen und genialen Marketing...
  15. fjvbit

    IOTA

    Funktioniert aber wohl besser. Die IF möge dort vielleicht mal spicken. Byteball kann sogar einfache Smart contacts.... Übrigens: Juhu, meine letzte Transaktion ist nun nach 3 Tagen endlich bestätigt. Nach diversen Node wechsel, promote und rebroadcast...
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.