Jump to content

fjvbit

Moderatoren II
  • Gesamte Inhalte

    7.538
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8.163 Excellent

22 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über fjvbit

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

7.021 Profilaufrufe
  1. Ich bin gespannt, wie lange der BCH Algorithmus braucht, um die difficulty neu "einzustellen"...
  2. fjvbit

    IOTA

    Ein komplett inhaltsleerer Beitrag von einem IOTA Fan. Naja passiert... Argumente scheinst du keine zu haben. Ahnung auch nicht? Das Video hast du selbst gesehen? Was willst du uns mit deinem Beitrag sagen? Das du dich ärgerst? Warum ignorierst du mich nicht einfach, wenn du nichts sinnvolles beitragen kannst? Edit: Du meinst ich hätte speziell dich geködert? @EchtJetzt? Ich kenne dich ehrlich gesagt nicht mal, du bist mir bisher nicht besonders aufgefallen. Du bist mir ganz egal und ich will dich sicher nicht "ködern".
  3. Ich mache es 100% genauso wie du. Ich habe auch mehr als BTC als geplant und kaufe nicht mehr (bzw. kaum, nur wenn der Kurs mal extrem abrauscht). Auch das habe ich nach dem ATH von 2017 gemacht, weil ich diese laaaaaaange langweile Phase nach einem ATH schon von 2013 kannte. Das muss man sich nicht antun. Was uns unterscheidet, ich habe beste Laune und du nicht. Was wird sich ändern, wenn du jetzt wirklich untertauchst und nichts machst. In 2 Jahren, wird auch bei dir die Laune prima sein, versprochen Eigentlich ist genau jetzt die aller beste Phase beim Bitcoin. Man musste bisher jeweils 4 Jahre darauf warten, wobei einem die Zeit echt lang werden kann
  4. fjvbit

    IOTA

    Ich habe mir den technischen Teil von dem Video angesehen. Sehr interessant. Nur bei ein paar Anmerkungen dazu, wie ich das verstanden habe: Hans scheint mir ein fähiger Mann zu sein. Bisher hat er von allen IOTA Leuten auf mich den besten Eindruck gemacht. Was mir sehr gut gefallen hat: Hans hat als Kommentar zu dem Hack gesagt: "Da haben wir Scheiße gebaut". Und sie lernen daraus und arbeiten daran in Zukunft sorgfältiger zu arbeiten. Er hält CFB für unfähig... Sie haben wohl eingesehen, dass das bisherige Konzept vom Tangle nicht funktioniert wie gedacht und bauen jetzt IOTA in Richtung Blockchain um, damit der coo langfristig abgeschaltet werden kann. Das Protokoll soll umgebaut werden. Die Permanodes fallen weg (weil es technisch bei der gewünschten Zahl von Transaktionen nicht funktioniert). Obwohl Permanodes waren eine Vorraussetzung in der Roadmap für die Abschaltung vom coo, wenn ich mich recht erinnere... Mit Mana (das kannte ich noch nicht) soll ein Konzept von Blockchains übernommen (eine Art proof of stake). Wobei mir keine Implementations von proof of stake bekannt ist, die in etwa so sicher ist, wie die Bitcoin Blockchain. Auch scheint mir das neue Konzept nicht so sicher zu sein. Ohne coo kann sich der Tangle spalten, wenn mal etwas daneben läuft. Zum Beispiel bei einer zeitweisen Trennung vom Netz oder wenn manche Nodes nicht alle Updates mitmachen. Diese Spaltung lässt sich wohl nicht ohne weiteres rückgängig machen.... Sehr gefährliche Sache. Es klingt alles sehr interessant, sie haben sich viel vorgenommen, wobei offensichtlich nicht klar ist, ob es in der Realität auch machbar sein wird. Bis das alles klar ist, halte ich IOTA für extrem spekulativ und unsicher. Ich wünsche ihnen viel Erfolg, aber für ein Invest wäre es mir im Moment viel zu heiß. Das Risiko für einen Totalverlust sehe ich als verhältnismäßig hoch an. Viel höher als viele anderen Altcoins. Im Moment sehe ich abwarten als angebracht und man kann sich in Ruhe von der Seite ansehen, was sie so zustande bringen. Aber mein Eindruck ist, die Baustellen werden irgendwie nicht kleiner sondern immer größer. IOTA ist um Größenordnungen komplizierter und komplexer als Bitcoin. Dadurch erhöht sich leider auch die Möglichkeit von Fehlern entsprechend. Ein "echter" IOTA Freak möge mich korrigieren, wo ich falsch liege. Aber bitte mit Argumenten...
  5. Dafür ist arm in 2 Wochen überhaupt kein Problem. Man muss nur den Einsatz "etwas" größer wählen
  6. Zum Kurs: Der Kurs hält sich weiter prima über dem extrem wichtigen Widerstand, der Seitenzahl hier. Hoffen wir alle, das bleibt so
  7. Die Aussage war, Jeder glaubte an einen nachhaltigen Rückgang beim Bitcoin. Mir ist da niemand aufgefallen...
  8. Du bist schon recht lange dabei. In 2 Monaten hattest du auch dein 1. Halving Rechnest Du mit einem nachhaltigen Rückgang beim Bitcoin? Kurzfristig kann alles passieren...
  9. Ich habe gar keinen hier mitbekommen, der dieser Meinung war. Schon gar keiner der "alten Hasen" Aber ich mag es übersehen haben.
  10. zum Beispiel beim Bitcoin ging der Rücksetzer vor dem 2016 Halving los und dauerte noch ein paar Wochen Rückgang mehr als 30%... Der Termin vom Halving selbst (beim Bitcoin) dürfte recht langweilig werden... Beim Halving BCH und BSV habe ich kaum eine Meinung. Ich beschäftige mich mit den Coins nicht. Ja das könnte gut sein, dass durch Corona der Rücksetzer schon vorweg genommen wurde. Auch halte ich den Einfluss von Corona und der aktuellen Geldpoltik für extrem. Weil genau dafür wurde Bitcoin eigentlich gemacht. Das vergessen manche... Die beiden Effekte überlagern sich natürlich und meiner Meinung nach treiben beide (Geldpolitik und Halving) den Kurs langfristig nach oben. => möglicherweise steigt Bitcoin mittelfristig mehr, als sich jeder von uns vorstellen kann... Es liegt ganz stark daran, wie die covid-19 Krise ablaufen wird.
  11. Bisher gab es meinst einen Rücksetzer zum Halving. Beim Bitcoin rechne ich auch damit. Einen Pump dürfte es vermutlich nicht geben beim BCH. => sell the news...
  12. fjvbit

    Coronavirus

    Sie sind natürlich schon vorsichtig beim Einkaufen usw. aber sie wollen nicht gegen ihren Willen eingesperrt werden.
  13. fjvbit

    Coronavirus

    Seine Frau ist auch 83, aber nicht ganz so fit.... Sie wohnen zu Hause, nicht in einem Heim oder so...
  14. fjvbit

    Coronavirus

    Reicht ein 83-jähriger? Wenn ja, dann hätte ich einen zur Hand Er will nicht eingesperrt werden. Er meinte wörtlich : "Dann kann man mich gleich einschläfern" Und nein, sein Verstand ist absolut in Ordnung...
  15. fjvbit

    Coronavirus

    Es gibt einen Beitrag, dass die anderen Cornaviren nicht angezeigt werden (Wenn es so wäre, dann wäre der gesamte Test auch witzlos). Das wurde intensiv weltweit getestet. In welchem Beitrag das kommt, weiß ich nicht mehr... Tante Google weiß das bestimmt auch..
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.