Jump to content

fjvbit

Moderatoren II
  • Gesamte Inhalte

    6.689
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

6.606 Excellent

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über fjvbit

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

6.092 Profilaufrufe
  1. fjvbit

    Klimawandel

    Die Überbevölkerung ist sowieso ein Problem. Das ist ganz unabhängig von CO2. Vor allem das Wachstum Afrika und Asien sind ein Problem. Hier hat es sich schon stabilisiert. Je weniger Menschen es gibt, desto besser ist es für die Erde und den Rest. Ich hoffe, es findet sich ein gesundes Maß.
  2. Zwar von MMNews aber trotzdem intereessantes Video: Kann ich so unterschreiben, was da gesagt wird....
  3. Gruppe 5: Alt-Coiner, die immer das Gefühl haben aufs falscher Pferd gesetzt zu haben (egal wann sie eingestiegen sind). Gruppe 6: Iota Jünger Ich finde, die habe eine eigene Gruppe verdient
  4. fjvbit

    Klimawandel

    Stimmt alles was du sagst, aber mich wundert, DASS du es sagst. Ich habe mir nie eingebildet mit meiner kleinen Solaranlage die halbe Welt zu retten. Jeder ist NUR für seinen eigenen Kram verantwortlich. Und wenn man etwas an den Ursachen für die Bevölkerungsexplosion drehen kann, würde ich mitmachen, da kenne ich mich nur nicht so aus. Ich mache übrigens auch was ich kann. Ich installiere Solar mit Speicher auf dem Dach und Photovoltaik mit Speicher kaufe ein Elektroauto (schon bestellt), dass ich mit eigenem Strom fahren möchte. Nur weiß ich, dass es effektiv nichts für das Klima bringen wird. Ist mir aber egal, ich kann es nicht ändern. Ich mache es trotzdem, weil ich es gut finde. Nur man muss sich von dem Gedanken verabschieden, dass wir von Deutschland aus die Welt retten können. Die Welt will nämlich nicht von den Deutschen gerettet werden... Auch wollen sich andere Ländern von Deutschland nicht vorschreiben lassen, wie sie leben sollen/dürfen. Es kommt, wie es kommt, man muss das beste daraus machen... PS: Wie heißt es noch: Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung
  5. fjvbit

    Klimawandel

    Natürlich kannst du einen Beitrag leisten. Es wird zumindest dein Gewissen beruhigen. Du kannst Solar auf das Dach machen, ein Elektro Twizy kaufen und nur mit selbst produzierten Strom rumfahren, alles ganz prima. Nur ändert es nichts in den Entwicklungsländern dieser Erde und der Effekt ist auch nur Plazebo für das Klima. Verzicht geht nur, wenn man vorher schon reichlich hatte. Wenn man am Limit lebt, dann ist nicht viel mit Verzicht...
  6. fjvbit

    Klimawandel

    ich verstehe echt nicht, worauf du hinaus willst. Hast du einen realistischen Vorlang wie es in der Realität und nicht in einer heilen Traumwelt gehen kann?
  7. fjvbit

    Klimawandel

    Bitte, tut mir einen Gefallen bevor ihr irgendwas über Überbevölkerung schreibt, macht euch schlau mit diesem Video: Ist nicht böse gemeint, aber die meisten Leute wissen nicht, wovon sie da reden, so wie auch ich, bevor ich Hans Rosling (r.i.p.) kannte. Wenn wir dann alle auf dem gleichen Stand sind, können wir weiter darüber reden. Ich sage mal nichts zu Fusionskraftwerke, ob da jemals nennenswert Energie mit produziert werden kann? Niemand weiß es... Die nächsten 50 Jahre wohl kaum, also werden sie auch nicht beitragen um den Klimawandel bis 2100 zu lindern, im Gegenteil wird bei der Forschung sogar noch CO2 frei (obwohl man der Anteil am Gesamtausstoß natürlich vernachlässigen kann...) Zum Video: 1. das Video ist prima, wurde hier vor ein paar Monaten schon gepostet und ich habe es (damals) ganz geguckt. 2. Du solltest vielleicht das Video noch einmal gucken, mir scheint es, dass du hast nicht alle Zusammenhänge verstanden hast. Es geht in dem Video, soweit ich mich erinnere, nicht um CO2 sondern um Reduzierung im Wachstum der Menschheit. Er wird auch dargestellt, dass die weniger entwickelten Länder sich unserem Lebensstandard nähern. Dabei steigen die Ansprüche und auch der Verbrauch an Ressourcen. Nun kann man hoffen, dass durch eine Weiterentwicklung der Technik der Anstieg der Ressourcen gemildert wird. Nun kostet dies auch alles Geld. Niemand der "etwas" naturwissenschaftlich / mathematisch gebildet ist, wird man "verkaufen" könne, dass die Menschheit noch mal um rund 50% wächst, der Lebensstandard sich in vielen Regionen vervielfacht (was auch gut ist) und dabei soll sich CO2 Ausstoß reduzieren lassen, bzw. er soll auf 0 gehen? UNMÖGLICH Ich behaupte bis 2100 sehen wir im besten Fall noch mal eine Erhöhung im Ausstoss von +50% beim CO2. Mit entsprechendem Anstieg vom CO2 in der Atmosphäre, vielleicht kommt bis dahin noch mal eine Verdopplung auf 800 ppm, keine Ahnung, niemand weiß es jetzt. Das Thema hier ist Klimawandel. Mir erschließt sich nun nicht, wieso die Reduktion der Geburtenrate nicht den CO2 Ausstieg bremst. Eigentlich wird in dem Video auch nichts anderes gesagt, die Geburtenraten sinken und müssen auch sinken. Was hast du also dagegen? Wieso hilft es der Umwelt nicht, wenn weniger Menschen auf dem Planeten rumlaufen? Ich bleibe dabei: Es ist nicht aufzuhalten, egal wie viel demonstriert wird. Vor allem Deutschland alleine bring gar nichts. Die Entwicklungsländer interessieren sich "einen Scheiß" für Klimawandel. Sie haben ECHTE Probleme im hier und jetzt. Dort sterben auch im hier und jetzt echte Menschen an echten Problemen. Wir müssen uns anpassen, das beste daraus machen. Die Welt wird nun davon noch nicht untergehen, die Zeiten werden durch die Überbevölkerung eben schwieriger.
  8. fjvbit

    Klimawandel

    Das sagt so auch niemand... der CO2 Fußabdruck von deutschen Kind ist viel größer als bei einem afrikanischen Kind. Ich bin auch nicht der Meinung, dass wir anderen Ländern irgendetwas vorschreiben können. Die Erkenntnis muss jeder selbst entwickeln... Es sind einfach die realen Fakten, die auch kein vernünftige Mensch bestreiten wird... Das exponentielle Bevölkerungswachstum muss ein Ende finden, sonst wird es sehr unschön werden.
  9. fjvbit

    Klimawandel

    Na klar, es ist der einzige Weg, der wirklich etwas bringt. Aber es muss weltweit laufen, wie China z. Bsp. mit der ein Kind Politik. Was Deutschland im Alleingang macht bringt nix.
  10. fjvbit

    Klimawandel

    Wie jeder Einzelne den Klimawandel bremsen kann https://www.welt.de/wissenschaft/article166578816/Wie-jeder-Einzelne-den-Klimawandel-bremsen-kann.html "...„Jedes nicht in die Welt gesetzte Kind spart CO2 ..."
  11. Kein Problem, wir sprechen uns in 1 bis 1,5 Jahren wieder... Wir werden sehen, wer recht hatte Ich behaupte wir werden bis dahin Kurse > 30 000 US$ sehen
  12. fjvbit

    Klimawandel

    1/2 OT: Extinction Rebellion Training: TRAININGS-ANFRAGE Zur Aus- und Fortbildung unserer Rebell:innen bieten bieten wir verschiedene Trainings an. https://extinctionrebellion.de/mitmachen/trainings-anfrage/ Sachen gibt es
  13. fjvbit

    Klimawandel

    ... alles Folgen der Überbevölkerung, bekommen wir das nicht hin, gute Nacht... Man kann 10 Millionen Menschen Städte (Tendenz steigend) nicht ohne industrielle Landwirtschaft ernähren... Die größten Städte sind übrigens alle in Asien https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_größten_Metropolregionen_der_Welt
  14. fjvbit

    Klimawandel

    Das ist ganz sicher so, dass die Pflanzen die CO2 entfernt haben, das meinte ich gar nicht. Nur es bedeutet das bei 4000 Mal mehr CO2 in der Atmosphäre als jetzt es möglich ist, dass Pflanzen leben können. Die Erde erwärmt sich eben nicht auf +200 Grad oder so, wo ein Leben unmöglich wäre, nicht mal bei Faktor 4000 CO2. Ich gehe davon aus, wenn sich nun der CO2 Anteil durch den Menschen noch einmal um den Faktor 2 max 3 erhöhen wird und dass davon nicht die Welt unter gehen wird. Das ist immer noch weniger als 1/1000 von der "alten" Atmosphäre. Ich finde es auch blöd, aber Deutschland wird es nicht verhindern. Ich verlasse mich auf nichts und ich bin sehr für Umweltschutz, einsparen von fossilen Brennstoffen und Reduktion der Population der Menschen (friedlich / freiwillig). Aber ich mag mich nicht unnötig in Panik versetzen lassen... Panik schaltet das Gehirn aus und lässt uns Fehler machen...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.